ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Kosten Inspektionsservice - Bitte um Erklärung einiger Positionen

Kosten Inspektionsservice - Bitte um Erklärung einiger Positionen

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 27. Oktober 2014 um 13:45

Ich benötige mal die Hilfe der Community, da ich leider als Verwaltungsmensch keinen Durchblick im PKW-Bereich habe, aber das Gefühl, dass mit der angehängten RG was nicht stimmt.

Ist die angehängte RG hinsichtlich Höhe und der ausgeführten Arbeiten wirklich realistisch? ich fahre einen 1.8 TSI DSG (7-Gang)Variant Comfortline

- Ich verstehe nicht, warum 2 mal Inspektions- sowie Schiebedachreinigungskosten in Rechnung gestellt werden.

- Was bedeutet GFS/Geführte Funktion?

- Warum muss die Kupplung entlüftet werden (ein Arbeitskollege sagt, dies sei ihm bei über 150 TSD KM noch nie in Rechnung gestellt worden)

- Ist es üblich, dass der Bremsflüssigkeitswechsel außerhalb der pauschalen Inspektionskosten abgerechnt wird (Lohnkosten)?

- der Faltenbalg: Ich habe dem Meister gesagt, dass eine Garantieverlängerung vorhanden ist (auch dort abgeschlossen). Trotzdem wurde wohl Kulanz bei VW eingereicht. Eine einfache tel. Nachfrage heute morgen ergab, dass die Kosten selbsverständlich von der Versicherungf VVD übernommen werden.

Mittwoch habe ich mir einen Termin geben lassen und ich möchte so gut wie möglich vorbereitet sein, weil der mir leider alles sagen kann, wenn es bloss plausibel ist..

Danke

Beste Antwort im Thema

Da sind auf jeden Fall mehrere Fehler unterlaufen.

Zur Klärung:

Der Inspektions-Service ist als reiner Prüf- und Einstell Service anzusehen. Erstmals fällig bei 60.000 km oder nach 3 Jahren, wenn z.B. auch die erste HU ansteht. Der Inspektions-Service wird nicht im Display angezeigt. Das sind bei allen Passat (außer Alltrack) 90 ZE also nicht ganz eine Stunde Zeit (10 ZE = 6 Minuten). Die 100 € Netto stimmen. Der Intervall Service, bei dem unter anderem das Motoröl gewechsel wird, ist nur nach Anzeige fällig.

Die erste GFS/Geführte Funktion für 0 € ist der erste Fehler, weil weiter unten tauch die GFS/Geführte Funktion für 27 € ja nochmal auf. Die GFS/Geführte Funktion wird bei Fahrzeugen benötigt, um bei Fahrzeugen mit Xenon-Scheinwerfern die Grundeinstellung einzuleiten, damit die Scheinwerfer nachher richtig eingestellt werden können. Da aber weiter unten Scheinwerfer eingestellt noch als seperate Arbeitsposition aufgeführt wird ist nicht richtig, da im Inspektions-Service ein Scheinwerfer einstellen mit dabei ist.

Schiebedach reinigen ist auch bei 60.000 km erstmals vorgesehen. Die zweite Abrechnung ist auf jeden Fall falsch.

Und das bei einem Fahrzeug mit Automatik bzw. DSG Getriebe die Kupplungsanlage entlüftet wurde grenzt schon fast an Betrug am Kunden. Nicht nur die 18 € sonder auch (zwar nicht viel) die 0,15 Liter Bremsflüssigkeit gehören nicht auf die Rechnung. Beim Bremsflüssigkeitswechsel wird 1 Liter Bremsflüssigkeit (je 0,3 Liter links und rechts hinten und je 0,2 Liter links und rechts vorn) durchs System gespült und eben gleichzeitig erneuert.

Also da wird auf jeden Fall eine neue Rechnung fällig.

PS: Ich bin Serviceberater bei einem VW Betrieb.

38 weitere Antworten
Ähnliche Themen
38 Antworten

Bez: 2mal Inspektionskosten: Hier liegt sicher ein Fehler vor!

bez: GFS: Geführte Fehlersuche: hast du einen Fehler gemeldet und gesagt, dass sie Auslesen sollen?

Bez: Bremsflüssigkeit: Wird nach drei Jahren gewechselt (standardmäßig) auch wenn nicht notwendig ......

lg yaabbaa

Kann es sein, dass Inspektions/Intervallservice zusammen erledigt, aber als 2 x Inspektionsservice abgerechnet wurden? Bei Longlife, dem 3 Jahren alten Auto sowie den gefahrenen Kilometern ist das durchaus im Bereich des Möglichen.....

Und das nicht die Kupplungsanlage, sondern die Bremsanlage entlüftet wurde?

Also mindestens 2 Schreibfehler auf der Rechnung?

Sieht so aus, als ob die zwei Positionen Inspektion und Schiebedach tatsächlich doppelt über den Kassenscanner gezogen wurden.

Was sagt denn der :) dazu, oder hast Du das am Telefon nicht angesprochen?

Lass dir einfach alle Posten ganau erläutern. Ganz schlüssig ist das alles nicht... 2x mal Inspektionsservice, 2x Schiebedachreinigung, Kupplungsanlage entlüftet?!?!

Und das LL-Öl soll nur 25,20 Euro gekostet haben? Literpreis oder Gesamtpreis (vor LL steht noch 530, sind das 5,3l?)

Fragen über Fragen. Also: Direkt mit dem Freundlichen klären. Soviele Ungereimtheiten.......ist ja unfassbar.

Zitat:

@Polmaster schrieb am 27. Oktober 2014 um 15:06:29 Uhr:

Und das LL-Öl soll nur 25,20 Euro gekostet haben? Literpreis oder Gesamtpreis (vor LL steht noch 530, sind das 5,3l?)

Fragen über Fragen. Also: Direkt mit dem Freundlichen klären. Soviele Ungereimtheiten.......ist ja unfassbar.

Ich gehe davon aus, dass das 1l Öl war und der (bzw. ein Bruchteil davon) auch nur nachgekippt wurde, weil ein Ölwechselservice laut Rechnung gar nicht stattgefunden hat. Von Ölfilter usw. steht da ebenfalls nichts. Die Kennzeichnung "OEL 530" zeigt an, dass aus dieser Tonne gezapft wurde. (Oder steht einfach nur für 5W30.)

Ok, danke für die Aufklärung.

Zitat:

@Polmaster schrieb am 27. Oktober 2014 um 14:47:24 Uhr:

Und das nicht die Kupplungsanlage, sondern die Bremsanlage entlüftet wurde?

 

Die "Kupplungsanlage" ist Teil der "Bremsanlage", d.h. es handelt sich um den gleichen Hydraulikkreislauf, deshalb hat das Entlüften der Kupplungsanlage im Zusammenhang mit dem Bremsflüssigkeitsservice seine Richtigkeit.

@wk205

An meinem Golf wurde aber explizit die Bremsanlage entlüftet und auch als Position auf der Rechnung so aufgeführt. Daher mein Einwand.

Falls Xenon Scheinwerfer vorhanden, muss mit der GFS die Scheinwerfer in Grundeinstellung gebracht werden, damit wär die GFS fällig. Beim Bremsflüssigkeitswechsel, wird geht man auch an die Kupplung und wechselt dort auch die Bremsflüssigkeit, weil selber Kreislauf. Ist zu einer extra Position geworden, da bei Kunden mit DSG falsch abgerechnet werden würde.

Ganz schön hart was die für ne Insp nehmen wo kein Filter und kein Öl gewechselt wurde

Hmm aber wieso müssen die überhaupt die kupplungsflü tauschen bei DSG wird das doch von nen e Motor gemacht wenn ich das richtig in Erinnerung hab (kann aber auch falsch liegen)

GFS könnte auch wegen Schiebedach sein wenn sie beim schmieren gemerkt haben das des nich 100% funktioniert.

Oder aber die wollen Geld dafür sehen das SE dein Fehlerspeicher ausgelesen haben bei der Insp

Themenstarteram 28. Oktober 2014 um 7:46

Zitat:

@m,m schrieb am 27. Oktober 2014 um 17:27:49 Uhr:

Falls Xenon Scheinwerfer vorhanden, muss mit der GFS die Scheinwerfer in Grundeinstellung gebracht werden, damit wär die GFS fällig. Beim Bremsflüssigkeitswechsel, wird geht man auch an die Kupplung und wechselt dort auch die Bremsflüssigkeit, weil selber Kreislauf. Ist zu einer extra Position geworden, da bei Kunden mit DSG falsch abgerechnet werden würde.

Ja, ich habe Xenon-Scheinwerfer. Das die Kupplung mit der Bremse im Zusammenhang steht, wußte ich bisher auch nicht. Öl wurde nachgefüllt; der TSI braucht doch ziemlich viel Öl. Ich habe immer eine Flasche im Auto, da bereits bei einer Fahrt die gelbe Öllampe anging.

Ich hatte bereits in diesem Frühjahr den Service lt. Anzeige (bei ca. 41.000 Kilometern) machen lassen, deswegen bin ich ja auch über die Kosten für den "Inspektionsservice" verwundert. Bekannte hatten erzählt, dass sich diese so um und bei ca. 100 € netto bewegen. Mein "Mißtrauen" ist ja auch erwacht, als der Tausch des Faltenbalges trotz Hinweis auf die Garantieverlängerung auf der Rechnung stand. Es wurde ja anscheinend nicht geprüft, ich habe vielmehr den Eindruck, dass die Rechnung "raus" musste.

Ich lasse alles in der Werkstatt machen (auch die Reifenwechsel). ich streite mich in der Regel auch nicht über notwendige Kosten, für mich muss ein Auto fahren; ich habe- wie bereits gesagt- null Ahnung. Diese Rechnung hat mich aber sehr verwundert. Ich habe Mittwoch einen Termin im Autohaus; am Telefon wollte ich das nicht klären.

Auf jeden Fall wollte ich vorher -zumindest grob- wissen ob die abgerechneten Positionen schlüssig sind bzw. was sie überhaupt bedeuten, ohne im Autohaus zu fragen. Denn die können mir leider alles erzählen.

Ihr habt mir sehr geholfen, vielen Dank; ich bin mal morgen auf die Erklärung des Autohauses gespannt

 

Zitat:

@mordillo100 schrieb am 28. Oktober 2014 um 07:46:02 Uhr:

ich bin mal morgen auf die Erklärung des Autohauses gespannt

Ich auch

Und ich erst.... ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Kosten Inspektionsservice - Bitte um Erklärung einiger Positionen