ForumA5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. Kosten Bremsflüssigkeitwechsel

Kosten Bremsflüssigkeitwechsel

Audi A5 F5 Coupe
Themenstarteram 9. Juli 2021 um 11:45

Hallo Zusammen,

mein A5 Coupe war nach 3 Jahren nun beim Freundlichen zum Bremsflüssigkeitswechsel.

Berechnet wurden über 210€. Dies scheint mir doch sehr hochpreisig zu sein? Darf man fragen, was eure Meinung ist und wieviel ihr bei einer Vertragswerkstatt bezahlt habt ?

 

Gruß

Ähnliche Themen
18 Antworten

Grundsätzlich sollte man Vorher nach den Kosten fragen. Am besten einen schriftlichen Kostenvoranschlag . Dann gibt es keine Überraschungen.

Bremsflüssigkeitswechsel bei modernen Fahrzeugen ist aufgrund von ABS und Elektronik schon etwa aufwändiger.

Früher haben wir das mit dem Gurkenglas unterm Auto selber gemacht. Die Zeiten sind vorbei.

Moin aus Hamburg! Der Bremsflüssigkeitswechsel beim S5 Coupé als auch beim

S3 letztes Jahr hat beim Freundlichen je Wagen 130€ gekostet (incl. Flüssigkeit und 19% MwSt.)

Ich habe dieses Jahr auch direkt beim Audizentrum rund 130 € dafür bezahlt für mein S5 Coupe.

Hallo!

 

Im Rahmen einer Garantieabwicklung ( Def. Sitzheizung) „Bremsflüssigkeits-Service“ mit in Auftrag gegeben… war zum ersten Mal bei diesem Vertragshändler…die angekündigten 207€(!) kamen mir sehr hoch vor …

Auftrag storniert, anderen Vertragspartner angerufen… 61€(!) bei gleicher Leistung.

Alte Verrechnungssätze teilte man mir lapidar mit …

Preisunterschiede mag es geben, aber das ist schon extrem…

 

Gruß

Carsten

Bremsflüssigkeitsservice 28,80€;

Bremsflüssigkeit 1,15l 16,33€;

Kupplung entlüften 28,80€

Umsatzsteuer 19% 14,05€

Gesamtpreis brutto 87,98€.

Ist abhängig von dem Std.-Verrechnungssatz von dem jeweiligen Betrieb. Wobei der Satz im Falle eines AZ alleine für den Namen höher liegt. Alles über € 100 (Brutto) für einen BF-Wechsel liegt ist überhöht.

Das kann man nicht pauschalisieren. In Ballungsräumen sind die Stundensätze deutlich höher als in ländlichen Regionen.

Seht zu, den Bremsflüssigkeitswechsel immer im Rahmen einer Inspektion mitmachen zu lassen, da ist der Preis niedriger. Das Auto nach drei Jahren in die Audi Werkstatt zu bestellen ist ein Trick und hat nur einen einzigen Grund: Man hofft, dass der Kunde dabei gleich die Hauptuntersuchung in der Werkstatt mitmachen lässt. Es ist völliger Quatsch die Bremsflüssigkeit das erste Mal nach drei Jahren und dann im Abstand von zwei Jahren zu wechseln.

Moin!

Ich war mit meinem Audi A5 Cabrio im März/April zur 1. und letzen Inspektion bei Audi.

Wegen der 4 -jährigen Garantie musste ich wohl dahin. Ich fühlte mich extrem abgezockt.

Zusammen habe ich ca. 500,-€ für die 1. Inspektion (nach 2 Jahren und 20000 Km) und 4 Wochen später für einen Ölwechsel bezahlt. Alleine der Ölwechsel hat noch 173,-€ gekostet, obwohl ich denen das 0W20 Öl von Castrol angeliefert habe. Die Rechnung für die 1. Inspektion lag bei 330,-€! Außer einem Bremsflüssigkeitswechsel, für den die knapp 180,-€ veranschlagt haben, war alles andere Pillepalle!

Kontrolle hier Kontrolle dort - alles zusammen (ohne den Bremsflüssigkeitswechsel) hat 30 Minuten gedauert. Also total überteuert. Ich bin übrigens immer dabei gewesen!

Jetzt war ich mit unserem anderen Wagen, ein VW Golf 6 2.0L TDI, bei einer freien Kfz.-Meisterwerkstatt zum Bremsflüssigkeitswechsel.

Der Kfz.-Meister schraubt selbst. Total überzeugend und sicher in seinem Handeln!!! (PS.: Wolfgang Nölscher in Nordenham war der Kfz.-Meister)

Incl. einer kompletten Fahrzeugkontrolle habe ich für den Bremsflüssigkeitswechsel incl. Material nur 51,73€ gezahlt.!!!

Dabei hat der Meister vorher die Rechnung verringert, weil die Arbeitszeitvorgabe für den Bremsflüssigkeitswechsel 45 Minuten betrug. Er war aber nach 30 Minuten fertig und diese halbe Stunde hat er auch nur berechnet.

Eigentlich sollten viele Audifahrer freie Meisterwerkstätten aufsuchen, sonst merkt Audi bzw. deren Werkstatt nicht, dass die Preise total überteuert sind!

Das Vertragswerkstatt oder Audi Centrum nunmal weitaus teurer sind als eine Freie Meister Werkstatt sollte wohl jedem klar sein,....im übrigen kostet der Liter Öl bei meiner Freien fast genauso viel wie bei Audi.

Diese Diskussion hat hier eigentlich auch garnichts im Thema zu tun.

 

2018 stand im Audi Flyer Service Bremsflüssigkeit 89€ plus Material.

Hab bei Audi 2018 und 2020 um 55€ bezahlt, A4 MJ2013 mit Automatik, also keine Entlüftung der Kupplung oder was auch immer, was nochmals kostet.

 

Über Kosten und Preise kann man sich auch vorher informieren anstatt in den sauren Apfel zu beißen.

Das AZ in Essen nimmt 135,- Euro (S-Tronic) für den Wechsel.

Allerdings kann ich dieses AZ NICHT emphelen denn nach dem Wechsel ist mein Renner bei Vollbremsung ,jenseitz von 230km/h, auf der Autobahn fast unkontrollierbar ausgebrochen.Angeblich wäre aber alles in Ordnung und es müsste andere Ursachen haben.

Ich habe das System dann bei Euromaster in Mülheim entlüften lassen (80,- Euro) und alles funktioniert wieder wie gehabt.

Wenn alle AZ die gleiche Prozedur beim Bremsflüssigkeitswechsel haben dann testet bitte mal die Bremsen (nur so mal als Hinweis! - unter 230km/h hatte ich keine Auffäligkeiten bei Vollbremsung)

Ich sehe keinen Zusammenhang zwischen dem Ereignis und dem Bremsflüssigkeitswechsel. Da muss ich das Audizentrum in Schutz nehmen.

Zitat:

@omifacelift schrieb am 11. Juli 2021 um 12:32:02 Uhr:

Das AZ in Essen nimmt 135,- Euro (S-Tronic) für den Wechsel.

Allerdings kann ich dieses AZ NICHT emphelen denn nach dem Wechsel ist mein Renner bei Vollbremsung ,jenseitz von 230km/h, auf der Autobahn fast unkontrollierbar ausgebrochen.Angeblich wäre aber alles in Ordnung und es müsste andere Ursachen haben……

Wenn alle AZ die gleiche Prozedur beim Bremsflüssigkeitswechsel haben dann testet bitte mal die Bremsen (nur so mal als Hinweis! - unter 230km/h hatte ich keine Auffäligkeiten bei Vollbremsung)

Okay, d.h. Jeder soll jetzt bei 230 km/h eine Vollbremsung machen um zu sehen ob die Bremse ordentlich entlüftet wurde?

Na herzlichen Glückwunsch an alle hinterherfahrenden. Ich hoffe das nimmt jetzt keine Ernst und macht das wirklich.

Wenn bei 230 km/h eine Vollbremsung erfolgt dann wirkt sich alles mögliche auf die Stabilität aus. Straßenbelag, Fahrbahnmarkierung, Luftdruck in den Reifen, Stoßdämpfer, verschlissene Beläge, Tieferlegungsfedern/Fw usw. Sogar die Reifenbreite kann sich negativ auf die Spurstabilität auswirken.

Hat man Luft in der Bremse wird das Pedal weich oder fällt durch, d.h. die Bremswirkung lässt nach. Dafür muss man nicht 100, 150 oder noch schneller Fahren um das zu bemerken.

Zitat:

@John-Do schrieb am 11. Juli 2021 um 13:57:47 Uhr:

Zitat:

@omifacelift schrieb am 11. Juli 2021 um 12:32:02 Uhr:

Das AZ in Essen nimmt 135,- Euro (S-Tronic) für den Wechsel.

Allerdings kann ich dieses AZ NICHT emphelen denn nach dem Wechsel ist mein Renner bei Vollbremsung ,jenseitz von 230km/h, auf der Autobahn fast unkontrollierbar ausgebrochen.Angeblich wäre aber alles in Ordnung und es müsste andere Ursachen haben……

Wenn alle AZ die gleiche Prozedur beim Bremsflüssigkeitswechsel haben dann testet bitte mal die Bremsen (nur so mal als Hinweis! - unter 230km/h hatte ich keine Auffäligkeiten bei Vollbremsung)

Okay, d.h. Jeder soll jetzt bei 230 km/h eine Vollbremsung machen um zu sehen ob die Bremse ordentlich entlüftet wurde?

Na herzlichen Glückwunsch an alle hinterherfahrenden. Ich hoffe das nimmt jetzt keine Ernst und macht das wirklich.

Wenn bei 230 km/h eine Vollbremsung erfolgt dann wirkt sich alles mögliche auf die Stabilität aus. Straßenbelag, Fahrbahnmarkierung, Luftdruck in den Reifen, Stoßdämpfer, verschlissene Beläge, Tieferlegungsfedern/Fw usw. Sogar die Reifenbreite kann sich negativ auf die Spurstabilität auswirken.

Hat man Luft in der Bremse wird das Pedal weich oder fällt durch, d.h. die Bremswirkung lässt nach. Dafür muss man nicht 100, 150 oder noch schneller Fahren um das zu bemerken.

Man kann es auch übertreiben!!!!!!!!!!!

Das war kein Aufruf!!!!!!!!......es sei denn,es gibt hier auch hirnlose!!!!!!!!!!!1

Den Rest erspare ich mir.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. Kosten Bremsflüssigkeitwechsel