ForumA5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. 1. Ölwechsel was darf er kosten?

1. Ölwechsel was darf er kosten?

Audi A5 F5 Sportback
Themenstarteram 9. März 2022 um 17:08

Hallo zusammen,

mein erster Ölwechsel steht im April an.

Kilometer habe ich nun 5.000 runter - Zulassung 12/20.

45 TFSI Automatik.

Angebot vom Freundlichem 181€ inkl. MwSt - eigenes Öl wird mitgebracht (5L 0W20).

Im Forum habe ich die Suchfunktion benutzt und nicht wirklich etwas ganz aktuelles gefunden. Zuletzt das 170€ bereits mit eigenem Öl sehr teuer wären.

Was ist ein „normaler“ Preis für Ölwechsel bei meinem Fahrzeug bzw. was hattet ihr bezahlt?

Ich werde noch ein weiteres Angebot einholen.

Besten Dank

Gruß

Nick

Service & Kontrolle
Ähnliche Themen
9 Antworten

Samt Filter hast du 5,2L 0w-20 nach VW-Norm 508 00 /509 00.

Ich hatte, ohne was mit zu bringen, 350,- Euronen bezahlt.

Ich würde jetzt bei 5000km gar nichts machen lassen, sondern erst im Dezember die komplette 2-Jahres Inspektion.

Zitat:

@CAHA_B8 schrieb am 9. März 2022 um 19:17:39 Uhr:

Ich würde jetzt bei 5000km gar nichts machen lassen, sondern erst im Dezember die komplette 2-Jahres Inspektion.

Wenn die Garantie riskiert werden soll kann man das so machen... Denn der Ölwechsel ist nach km oder Zeit fällig, je nachdem was zuerst eintritt.

Ansonsten ist der Preis bei mitgebrachtem Öl im Rahmen des üblichen.

Zitat:

@susi99 schrieb am 10. März 2022 um 10:30:05 Uhr:

Wenn die Garantie riskiert werden soll kann man das so machen... Denn der Ölwechsel ist nach km oder Zeit fällig, je nachdem was zuerst eintritt.

Ansonsten ist der Preis bei mitgebrachtem Öl im Rahmen des üblichen.

Der TE schrieb - EZ 12/20.

Zeit und km treffen also nicht im April zu. Warum der TE den Ölwechsel im April machen will ist nicht ersichtlich.

Ein Grund könnte der Longlife Faktor sein. Wenn durch permanente Kurzstrecken oder andere ungünstige Faktoren sich die gemessene und errechnete Ölqualität so verschlechtert hat und somit die 30tkm auf 5tkm reduziert wurden.

Anyway - die angegebenen Ölwechselkosten sind im Rahmen.

Themenstarteram 10. März 2022 um 11:41

@John-Do,

korrekt EZ 12/20 mir wurde seit Anfang an in der MyAudi App angezeigt das ich im April 2022 (zeitlich) oder nach XX km (Laufleistung) einen Ölwechsel durchführen muss. Wie auf meinem Bild zu sehen ist (1. Beitrag) hätte ich von der Laufzeit her auch noch 16.100 km bis zum Ölwechsel.

Ich wurde von meinem Freundlichem angerufen da er die Freigabe hat via App zu sehen welche Arbeiten fällig sind.

Ich habe noch nie nach so kurzer Zeit (Dezember 2020 bis April 2022) einen Ölwechsel machen müssen. Ich bin allerdings dank Corona auch noch nie so wenig gefahren (aktuell 4.487 km).

Irgendwann bereits bei meinem alten A5 war Ölwechsel und Inspektion nicht mehr deckungsgleich. Ich dachte hier im Forum gelesen zu haben das es Audi umgestellt hat um mehr Geld zu verdienen.

Wie bereits von susi erwähnt möchte ich natürlich nicht meine Garantie riskieren. Selbstverständlich wäre es sinnvoller beides Inspektion und Ölwechsel wie von CAHA erwähnt im Dezember zu machen. Ich kann dies nur leider selbst nicht beeinflussen.

Gruß

Nick

Schaue dir mal dein elek. Serviceheft an oder lasse es dir ausdrucken.

Frage deinen Händler, warum du dein Auto im April bei ihm zu Ölwechsel vorstellen solltest, obwohl weder 24 Monate noch die Laufleistung erreicht wurden.

Nur weil eine App etwas anzeigt wäre eine für mich nicht zufriedenstellende Antwort...

Zitat:

@NickHack schrieb am 9. März 2022 um 17:08:21 Uhr:

45 TFSI Automatik.

Angebot vom Freundlichem 181€ inkl. MwSt - eigenes Öl wird mitgebracht (5L 0W20).

Die Preise kann ich bestätigen, unser TT hat auch die 2-Liter-Maschine und kommt gerade vom Ölwechsel.

377€ komplett waren aufgerufen, davon 199€ für das Öl. Da der Freundliche von sich aus (!) darauf hingewiesen hat, dass er mitgebrachtes Öl nach Herstellervorgabe akzeptieren würde, haben wir es auch so gemacht. Insgesamt hat der Ölwechsel ca. 250€ gekosten und ist damit voll im Rahmen.

McOil für 110€ war auch ein (ganz) kurzer Gedanke, aber jetzt haben wir einen Audistempel im Serviceheft mit Mobilitätsgarantie. Und einen wirklich hilfsbereiten Freundlichen, dem ich meine Fahrzeuge gern und vertrauensvoll vor die Tür stelle und noch nie Anlaß hatte, Leistungen bzw. Rechnungen in Frage zu stellen. Toi toi toi.

Übrigens, die 5000 km allerdings würde ich mir auch erklären lassen.

Mein Audi Händler ist in solchen Fällen sehr kooperativ, löscht die Anzeige und bestellt mich pünktlich nach zwei Jahren nach Erstzulassung. Anders würde es aussehen wenn jetzt schon die 30000km abgespult worden wären.

Themenstarteram 21. März 2022 um 10:55

Hallo zusammen,

ich habe mit meinem Freundlichen telefoniert.

Zitat: „Das Auto weiß selbst wenn das Öl nicht mehr gut ist, da hier ein Sensor bzw. Fühler verbaut ist. Sie können das nicht manipulieren. Ich hätte auf Festintervall umstellen können dann wäre ich bereits nach 12 Monaten gekommen und hätte zudem auch ein anderes Öl benötigt. Der Flexintervall kann muss aber nicht nach 24 Monate oder 30.000 km sein.“

Er hat dann auch Kurzstrecken erwähnt, da ich ja erst 4.500 km runter habe.

Ich bin also so schlau wie vorher und muss im April zum Ölwechsel.

Ich habe mittlerweile ein weiteres Angebot mit 130€ erhalten, dass habe ich nun auch angenommen und Termin im April (also Audi Service Werkstatt keine freie Werkstatt).

Gruß

Nick

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. 1. Ölwechsel was darf er kosten?