ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Kofferraum ohne automatik

Kofferraum ohne automatik

Themenstarteram 4. Juli 2010 um 11:37

Hallo zusammen!

Seit einer Woche nenne ich einen Phaeton v8 mein eigentum. Leider ist der schon mal an einer anderen Stelle genannte Freundliche ( Autohaus Raffay in HH ) doch nicht der freundliche meines Vertrauens. Aber das ist eine andere Geschichte.

Nun habe ich aber nach langer Suche dennoch die Frage:

Muss bei meinem dicken der keine automatische Kofferraumöffnung ( elektrisch ) hat der Kofferraum nur entriegeln oder auch nach oben öffnen?

Liebe Grüße

MB

Beste Antwort im Thema

Moin,

diejenigen, die die Soft-Close-Türen immer wieder mit "Schmackes" zuwerfen, obwohl man Sekunden vorher zum tausendsten Mal noch panisch "Neiiiiiiin" gebrüllt hat, sind viel größere Deppen. Eine manuelle Kofferraumklappe schließt dieser Typus Mensch aber grundsätzlich niemals vollständig. Ich hatte davon sogar welche in der eigenen Familie. Fazit: Elektrische Kofferraumklappenschließung ja, Türen mit Zuziehhilfe nein :rolleyes:.

Grüße aus Hamburg

Björn

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

nur entriegeln. t

Also ich muss meinen auch kurz nach oben anheben (bis die Hydraulik anspringt), von alleine geht da nix. Sollte es normalerweise so sein?

 

Gruß, Pete

Zitat:

Original geschrieben von Manic89

Nun habe ich aber nach langer Suche dennoch die Frage:

Muss bei meinem dicken der keine automatische Kofferraumöffnung ( elektrisch ) hat der Kofferraum nur entriegeln oder auch nach oben öffnen?

Der Sinn einer automatischen Kofferaumöffnung ist es den Kofferraum auf Knopfdruck geöffnet wird.....;)

 

Wenn du diese bei deinem V8 nicht hast, hat wohl irgend jemand das Auto falsch konfiguriert, und du musst Hand anlegen um den dann komplett zu öffnen....

Anderseits kannst du froh sein, wenn es so wäre. Was mich nämlich bei meinem Dicken sehr stört, dass der Kofferaum öffter mal geöffnet ist, OHNE das ich es wollte.....:(

Ich habe den Schlüssel am Schlüsselbund, und irgendwie passiert es manchmal dass ich versehentlich den Kofferaum öffne, da der Kofferaumknopf wohl Kontakt zu den anderen Schlüsseln hat......:( und daduch der Kofferaum auf geht... Zum Glück steht mein Dicker vor meiner Firma im Carport. Da kann es dann wenigstens nicht rein regnen wenn der Kofferaum mal aufstehen sollte...

Gruß

PESBOD

 

 

Hallo MB,

also bei meinem V6 Dickschiff ist die Öffnung / Anhebung (nach Entriegelung) der HeckKlappe mit der Hand erforderlich.

Habe gehört, dass die automatische Öffnung und Schließung reichlich reparaturanfällig, also wenig prickelnd ist.

Grüße

Udo

PS. Bei der Phaeton Sommernacht in der GMD (Gläserne Manufaktur Dresden) am Fr 250610 habe ich die automatische Öffnung und Schließung reichlich getested, beim V6 TDI, V8 etc.

Nun, das Spielen damit macht schon Spaß, nur bei den abzusehenden Reparaturen hört "er" dann auf................. der Spaß!

Ich muss den Thread zur besseren Verständniss nochmal aus der Versenkung holen,

also ich hab auch keine elektrische Heckklappenöffnung (nenne das einfach mal so).

Heisst ich kann mit dem Knopf an der Funkfernbedienung zwar den Kofferraum entriegeln,

dass er aus dem Verschluss rausspringt, aber danach muss ich hand anlegen, um ihn zu öffnen,

ist das jetzt so richtig, oder sollte er nach dem entriegeln bis zur vollständigen Öffnung "hydraulisch"

hochspringen?? So wie in diesem Video:

http://www.youtube.com/watch?v=nQc4r-zODM0&feature=related

Zitat:

Original geschrieben von subsidycode

... keine elektrische Heckklappenöffnung ....

Heisst ich kann mit dem Knopf an der Funkfernbedienung zwar den Kofferraum entriegeln,

dass er aus dem Verschluss rausspringt, aber danach muss ich hand anlegen, um ihn zu öffnen,

ist das jetzt so richtig,  

Ja, das ist so richtig.

Da ich den Kofferraum sehr häufig benutze, habe ich lange bei der Bestellung überlegt, ob ich mir die automatische Öffnung antue. Ich habe es wie Du nicht getan.

Für mich hat es folgende Vorteile: ich bin schneller als die Elektrik und ich kann als Land-Bewohner auch mal unzulässigerweise größere Güter mit halbgeöffnetem Deckel transportieren. Die Eleganz des Phaeton ist dann natürlich dahin.

Das Argument "Das kann dann nicht kaputt gehen!" ist nicht stichhaltig, da am Phaeton mit seinen vielen Stellmotoren sehr viel kaputt gehen kann. Dann sollte man sich eher einen handbetriebenen Schubkarren kaufen ;)

Hasel

Wobei es schon eleganter wirkt, wenn Du in HH an der Binnenalster/Neuer Wall parkst......,

beim verlassen der Schuhboutique die 6 Schuhkartons deiner Frau in deinen Händen jonglierst.........,

während "Schatzi"; mit selbstverständlich freien Händen; kurz vor dem Wagen "beiläufig" auf den Knopf drückt......,

damit man selbst ihren Einkauf sodann ordnungsgemäß im Heck verstauen kann........,

um anschließend "Schatzi" selbstverständlich die Beifahrertür aufzuhalten! :D

 

Aber im Ernst, ich würde die Automatikklappe nicht mehr missen wollen. Gehört doch irgendwie auch in der Premiumklasse (und nicht nur dort) heute ganz selbstverständlich dazu. Einziges Ärgernis sind doch die "Deppen" (sorry, liebe Hotelpagen, Kunden und Verwandte), welche bei der Automatikklappe mit aller Kraft den geöffneten Deckel von Hand schließen!

 

LG Filou ;)

Woher sollen die "Deppen" es wissen, wenn man es ihnen nicht vorher sagt?

Zitat:

Original geschrieben von Phaetosoph

Woher sollen die "Deppen" es wissen, wenn man es ihnen nicht vorher sagt?

...der dafür erforderliche Kraftaufwand sollte den "Bediener" eigentlich bereits stutzig machen.

Moin,

diejenigen, die die Soft-Close-Türen immer wieder mit "Schmackes" zuwerfen, obwohl man Sekunden vorher zum tausendsten Mal noch panisch "Neiiiiiiin" gebrüllt hat, sind viel größere Deppen. Eine manuelle Kofferraumklappe schließt dieser Typus Mensch aber grundsätzlich niemals vollständig. Ich hatte davon sogar welche in der eigenen Familie. Fazit: Elektrische Kofferraumklappenschließung ja, Türen mit Zuziehhilfe nein :rolleyes:.

Grüße aus Hamburg

Björn

Zitat:

Original geschrieben von just.bjoern

Moin,

diejenigen, die die Soft-Close-Türen immer wieder mit "Schmackes" zuwerfen, obwohl man Sekunden vorher zum tausendsten Mal noch panisch "Neiiiiiiin" gebrüllt hat, sind viel größere Deppen. Eine manuelle Kofferraumklappe schließt dieser Typus Mensch aber grundsätzlich niemals vollständig. Ich hatte davon sogar welche in der eigenen Familie. Fazit: Elektrische Kofferraumklappenschließung ja, Türen mit Zuziehhilfe nein :rolleyes:.

Grüße aus Hamburg

Björn

Meine Worte. Habe dem nichts mehr hinzuzufügen. :)

Momo

Zitat:

Original geschrieben von filou00

...der dafür erforderliche Kraftaufwand sollte den "Bediener" eigentlich bereits stutzig machen.

Das ist die Wunschreaktion. Leider stellt für viele der erhöhte Kraftaufwand dann eine Herausforderung dar.

Hallo zusammen,

um nicht den 5473. Thread wegen des Kofferraums aufzumachen hole ich diesen hier nochmal aus der Versenkung.

Ich habe ja nunmehr leider keine "elektrische" Kofferraumklappe und das stört mich. Das nachzurüsten ist viel zu teuer, aber die in diesem Thread schon mal angestoßene Frage nach dem automatischen Aufklappen nach Betätigung der Öffnung mittels stärkerer Dämpfer interessiert mich - leider ist die Frage im Sande verlaufen. Gemeint ist sowas hier:

http://www.youtube.com/watch?v=nQc4r-zODM0&feature=related

gefunden habe ich da diese Firma: http://gb-tuning.de/

Ist in den meisten Fällen gar nicht teuer. Der Phaeton wird da natürlich nicht aufgeführt, da kein Volumenfahrzeug und vermutlich sowieso die meisten mit el. Kofferraumklappe. Ich habe aber mal angefragt und es kam keine Absage, sondern sehr schnell die Bitte um Fotos und Messungen. Werde ich schnellstmöglich machen - vielleicht klappts ja!

lg

Stefan

So sieht das bei mir aus.

Mit eingebauter Verkleidung dauert geht die Klappe natürlich viel langsamer auf.

 

LG

https://www.youtube.com/watch?v=gkC1rMq3nwI

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Kofferraum ohne automatik