ForumA5 8T & 8F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Knacken am Scheibenrahmen beim A5 Cabrio durch Verdeck-Fanghaken

Knacken am Scheibenrahmen beim A5 Cabrio durch Verdeck-Fanghaken

Audi A5 8F Cabriolet
Themenstarteram 31. August 2012 um 10:51

Hallo zusammen,

ich schlage mich zur Zeit mit einem Problem herum, welches mich echt verzweifeln läßt, und scheinbar meine Werkstatt auch.

Als ich vor etwas mehr als zwei Jahren mein Cabrio bekommen habe stellten sich nach ca. 3 Monaten unangenehme "Knack" Geräusche ein, sobald der Wagen sich verwindete. Mein Werkstatt fettete darauf hin die Bolzen und Fanghaken, welche oben in den Scheibenrahmen laufen.

Es war ein voller Erfolg, nie wieder hatte ich über einen Zeitraum von fast 2 Jahren diese Geräusche. Diesen Sommer bekam ich von Audi auf Garantie einen neuen Verdeckbezug. Seit dem Tage habe ich die gleichen Knack-Geräusche wie vor 2 Jahren....

Allerdings lassen sie sich diesmal nicht so leicht oder besser gesagt gar nicht beheben. Wenn ich mit dem Verdeck länger als einen Tag geschlossen fahre geht es los.....Abhilfe schafft dann eine komplette Öffnung des Verdeckes bis in den Verdeckkasten. Nach Schliessung habe ich ca einen Tag völlige Ruhe , ehe es dann wieder anfängt... Festzuhalten ist hier der Punkt, daß das Verdeck komplett geöffnet werden muss....es langt nicht das Verdeck nur vorne aus dem Rahmen zu lösen. Dann bleiben die Geräusche.

Daher vermute ich das es direkt mit dem neuen Verdeckbezug zutun haben muss.....scheinbar herrscht hier eine art Spannung vor, welcher nach einer gewissen Zeit weniger oder mehr wird, und dann das Zusammenspiel Fanghaken/Bolzen und Scheibenrahmen irgendwie verändert.

Ich denke das ich nicht alleine mit dem Problem bin....vielleicht gibt es Lösungsansätze,etc...

Bin auf eure Meinungen gespannt....

Anbei zwei Bilder einer Service-Anweisung zur Schmierung, welche aber bei mir nicht hilft...

Verdeck-2
Verdeck-1
Ähnliche Themen
14 Antworten

Habe dieses Problem auch, aber nur auf der linken Seite. Ein Tausch des Verdeckgestänges (wegen eines anderen Themas) hat keine Änderung gebracht. Ob das Knacken nach Verdecköffnung weg ist muss ich erst noch prüfen, kann ich im Moment nicht bestätigen.

Gruß

C3PO

PS: Bisher 3 Werkstattbesuche um das Problem zu beseitigen, ohne Erfolg.

Ich habe das Problem auch. Allerdings knackt es an mehreren Stellen. Auch hinten an den Seiten und mitten im Verdeck. Bei ca. 130 km/h knackt es jedes mal deutlich und laut. Das Fahrzeug war deswegen bereits 2x in der Werkstatt. Es ist zwar danach etwas weniger geworden, war aber nicht weg und wird mit jedem Kilometer wieder mehr... Gibt es Lösungen?

Gruß Mike

Zitat:

Original geschrieben von c3po

Habe dieses Problem auch, aber nur auf der linken Seite. Ein Tausch des Verdeckgestänges (wegen eines anderen Themas) hat keine Änderung gebracht. Ob das Knacken nach Verdecköffnung weg ist muss ich erst noch prüfen, kann ich im Moment nicht bestätigen.

Gruß

C3PO

PS: Bisher 3 Werkstattbesuche um das Problem zu beseitigen, ohne Erfolg.

Hat das sonst niemand?

Hallo zusammen,

bei meinem Cabrio ist jetzt nach ca. 10.000km ebenfalls ein deutliches Knacken zu hören. Anfangs war dies nur beim Rückwärts aus der Hofeinfahrt fahren über den abgesenkten Bordstein. Mittlerweile ist dies bei diversen Unebenheiten immer wieder mal. Auch beim Reifenwechsel bzw. beim Anheben des Cabrios mit dem Wagenheber ist das Knacken zu hören.

Bis jetzt konnte mir keiner weiterhelfen woher dies kommt.

Auch war ich anfangs der Meinung, dass das Knackgeräusch von der rechten Seite vorne kommt. Mittlerweile kann ich nicht sagen ob es an mehreren Stellen das gleiche Knachgeräusch gibt.

Wäre sehr dankbar wenn jemand von Lösungen berichten könnte!

Was habt ihr sonst noch für Probleme mit dem Verdeck?

Vielen Dank schonmal für Rückmeldungen...

Christian

Themenstarteram 23. Oktober 2013 um 17:03

die Werkstatt muss die Fanghaken halt neu justieren und einstellen......

mein Werkstatt hat den Bogen mittlerweile raus...

Zitat:

Original geschrieben von ChristianQ7

Hallo zusammen,

bei meinem Cabrio ist jetzt nach ca. 10.000km ebenfalls ein deutliches Knacken zu hören. Anfangs war dies nur beim Rückwärts aus der Hofeinfahrt fahren über den abgesenkten Bordstein. Mittlerweile ist dies bei diversen Unebenheiten immer wieder mal. Auch beim Reifenwechsel bzw. beim Anheben des Cabrios mit dem Wagenheber ist das Knacken zu hören.

Bis jetzt konnte mir keiner weiterhelfen woher dies kommt.

Auch war ich anfangs der Meinung, dass das Knackgeräusch von der rechten Seite vorne kommt. Mittlerweile kann ich nicht sagen ob es an mehreren Stellen das gleiche Knachgeräusch gibt.

Wäre sehr dankbar wenn jemand von Lösungen berichten könnte!

Was habt ihr sonst noch für Probleme mit dem Verdeck?

Vielen Dank schonmal für Rückmeldungen...

Christian

Was habt ihr sonst noch für Probleme mit dem Verdeck?...

...also mein Verdeck war an der Verdeckspitze der Fahrerseite bei Regen undicht - hierzu gibt es auch eine TPI - Die Undichdigkeit wurde mittels Dichtungsmasse an beiden seiten behoben - Die Kosten lagen bei ca. 220,00Euronen und wurden bei mir auf Garantie abgewickelt.

Kann bzw. hat hier jemand eine Anleitung wie die Fanghaken eingestellt werden ?

Themenstarteram 1. Januar 2014 um 15:27

gibt es offiziell im Elsa nicht!

Und Inoffiziel ?

Themenstarteram 4. Januar 2014 um 19:30

auch nichtt

Hallo zusammen,

ich hänge mich hier mal an, weil mein A5 Cabrio Verdeck die gleichen Geräusche macht... Und ich habe das Gefühl, dass mein Freundlicher diesbezüglich noch etwas im Dunkeln tappt.

Kann bitte jemand genauer schreiben, was in Bezug auf Fanghaken justieren zu tun ist und welcher Audi Betrieb das schon erfolgreich gemacht hat? Falls nicht öffentlich, gerne auch per PN.

Danke vorab für Eure Antworten.

Viele Grüße

Audi-089

Hallo,

für alle, die hier nachlesen:

Also bei mir ist das Problem jetzt behoben. Mein Freundlicher hat laut seiner Aussage bei mir Fanghaken gefettet, die Verdeckspannung justiert, die Auflagebolzen des Verdeckkastens gefettet und auch sonst Auflageflächen gereinigt...

Nun ist es weg :-)

Viele Grüße

audi-089

Hallo,

hatte vor Jahren das selbe Problem mit meinem Cabrio.

Knackgräusche kommen von der Verwindungen der Karosserie 8bordsteinkante, Lastwechsel usw..

Hatte das Verdeck bei einer Autosattlerei, die sich auf Cabrioverdecke spezialisiert hat neu Spannen und Knickpunkte fetten lassen. Dann war Ruhe. Das Fetten sollte alle paar Jahre wiederholt werden.

Dort wurden Vom Käfer, Oldtimer bis zum Ferrari alle Cabrioverdecke erneuert und bei Fehlfunktionen (bleibt z.B. senkrecht stehen) repariert. Dort haben sogar Autohäuser wie Mercedes ihre neuen Verdecke montieren lassen, da die Thematik für die Autowerkstatt offt zu speziell ist.

Ich würde mich bei so einem Betrieb beraten lassen und wenn noch Garantie auf dem Wagen ist dort eine 2. Meinung einholen, da die Autowerkstätten meist schnell überfordert sind mit Cabrioverdecken.

Hallo zusammen,

vielen Dank für die ganzen Tipps hier. Ich fahre auch ein A5 Cabrio aus dem Jahr 2015.

Leider gibt es bei mir auch das Problem dass es auf der linken hinteren Seite knackt! Dazu muss ich sagen, dass diese Geräusche nur morgens vorkommen, nachmittags beispielsweise hört man davon fast gar nichts. Ich vermute dass es die Plastikleiste in dem die Fensterscheiben „einrasten“ ist. Weil diese knackt und knarzt schon gewaltig wenn man mit dem Finger drauf drückt. Auf der anderen Seite ist überhaupt nichts zu hören.

Meine Frage: Gibt es ein Mittel mit dem man die Plastikteile und ggf. auch die Gummiteile behandeln könnte um das knacken einzudämmen. Es nervt doch schon sehr.

Gruß, reddevil1739

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5 8T & 8F
  7. Knacken am Scheibenrahmen beim A5 Cabrio durch Verdeck-Fanghaken