ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk3
  7. Klimakompressor defekt oder blockiert

Klimakompressor defekt oder blockiert

Ford Mondeo Mk3 (B4Y, B5Y, BWY)
Themenstarteram 14. September 2012 um 11:37

Hallo zusammen,

ich brauche einmal eure Hilfe.

Bei meinem Mondeo ist laut Garage der Klimakompressor defekt resp. blockiert.

Problem:

Ich konnte mein Auto nicht mehr starten. Immer beim Betätigen der Zündung (Anlasser) hörte es sich an als wäre die Batterie leer.

Batterie überbrück-> keine Verbesserung

Pannendienst kommen lassen. Auf Anlasser getippt -> Abschleppen Garage.

Garage: Anlasser i.O aber der Klimakompressor sei blockiert-> Rep. Kosten ca. 2'000.- sFr!!

Hilfe:

Was kann ich machen? Kann man den Klimakompressor nicht einfach ausbauen(verzichte ich halt auf die Klimaanlage)? Oder kurzer Keilrippenriemen? Oder überbrücken? oder oder oder?

Was denkt ihr ist der Aufwand um den Kompressor und die Lufttrockner zu reparieren?

Will möglichst kein Geld mehr in den Wagen stecken.

Danke für eure Hilfe.

Ähnliche Themen
13 Antworten

Hallo,

die Klimaanalge ist aus Erfahrung ein leidiges Thema beim Mondeo.

Um weitere unnötige Kosten einzusparen hilft es nur den Klimakompressor auszubauen und einen kürzeren (evtl. auf gut Glück) Keilrippenriemen zu verbauen. Das hat beim Galaxy meines Kollegen wohl ganz gut funktioniert.

Ansonsten wirds saumäßig teuer :(.

Grüße

An meinem Mondeo hat der 'Klimakompressor eine Magnetkupplung.

Die ist beim Starten gar nicht angezogen also dreht auch der Klimakompressor nicht.

Wenn man von der Kupplung den Stecker abzieht, ist das Kompressor dauerhaft abgeschaltet.

Das entspricht aber nicht deiner Beschreibung.

Die Riemenscheibe des Kopmpressors dreht immer mit und läuft auf einem Kugellager. Vielleicht ist letzteres defekt und blockiert?

Man kommt schlecht dran aber vieleicht kannst du den Riemenspanner aushebeln sodass der Riemen locker ist und die Riemenscheibe von Hand mal drehen. Auf Leichtgängigkeit und Spielfreiheit prüfen.

Bei meinem alten 2,0 TDCI war das Lager vom Klimakompressor kaputt, hat blockiert, Riemen gerissen, LiMa lieferte keinen Strom mehr - habe dann beim FFH für 680,- € den Kompressor wechseln lassen.

Als ich den Mondi dann ausschlachtete, habe ich gemerkt, wie aufwändig so ein Wechsel ist: zwischen Riementrieb und Innenkotflügel passt nur eine flache Hand und Spezialwerkzeug, und der Kompressor ist weder von oben noch von unten "gut" erreichbar.

Ohne Klima möchte ich aber nie wieder fahren, daher habe ich in den sauren Apfel gebissen und musste eben dafür nachträglich sparen...

Rein theoretisch müßte es auch kürzere Riemen für die Ausführungen ohne Klimaanlage geben, aber auch ein Riemenwechsel ohne Kompressortausch wird wohl kaum unter 100,- € gemacht werden.

Gruss

Uwe

Zitat:

Original geschrieben von uwepantherschwarz

 

Rein theoretisch müßte es auch kürzere Riemen für die Ausführungen ohne Klimaanlage geben, aber auch ein Riemenwechsel ohne Kompressortausch wird wohl kaum unter 100,- € gemacht werden.

Gruss

Uwe

soweit mir nichts anderes bekannt ist, wurden alle Mondeo Mk3 serienmäßig mit Klimaanlage ab Werk ausgeliefert.

Grüße

am 14. Juli 2016 um 13:38

Hallo Mondeo-Freunde,

Habe bei mir auch gedacht, der Klimakompressor blockiert bei eingeschalteter Klima.

Ein Bekannter hatte diese Diagnose gemacht. Ab zu einer freien Meisterwerkstatt und hab denen den Auftrag zum wechseln des Kompressor u. Trockners gegeben, ohne Auftrag von mir nochmal eine Diagnose zu stellen. Das war ein Fehler von mir. Hab ihn tauschen lassen gegen einen neuen inkl. Trockner.

Nach ein paar km, mit neuem Kompressor u. Trockner, daß gleiche Problem wieder.

Habe natürlich sofort reklamiert und unmittelbar einen Termin bekommen.

Im eigenem Interesse haben die dann selber richtig nachgeforscht und den Fehler entdeckt.

Die gummigelagerte Riemenscheibe von der Kurbelwelle hatte sich die Gummilagerung langsam aber sicher verabschiedet, ist geschmolzen und hatte dann blockiert.

Hat auch gequalmt (leichter Rauch aus dem Motorraum) und dementsprechend gerochen. Dieser Fehler war deswegen ein schleichender Prozeß, da ich nicht immer die Klima an habe. Wenn Klima an ist, ist auch ein stärkerer Druck vom Flachriemen auf sämtliche Rollen/Spanner u. Riemenscheibe

Riemenscheibe wurde dann gewechselt und seit dem ist Ruhe...hoffentlich bleibt es auch so...hab jetzt genug investiert.

Das die des natürlich nicht kulanzhalber gemacht haben, ist klar, da ich ja von denen nur den Einbau wollte ohne Diagnose zu stellen was Kompressor u. Trockner betrifft.

Hab jetzt halt auch nochn neuen Kompressor etc. was nicht nötig gewesen wäre....is ja auch nicht billig die Angelegenheit.

Wie kann ich prüfen im ausgebauten Zustand, ob mein alter Kompressor noch ok

ist? Laut Aussage von der Werkstatt wäre dieser noch voll OK. Habe diesen bei mir zu Hause und möchte ihn verkaufen.

Also, lieber noch andere Diagnosen einholen und dann handeln, mein Tipp.

Mfg an alle

Immer erst selber gucken! Und nicht unbedingt auf das vertrauen, was Bekannte sagen! Auch Werkstattmenschen können mit ihrer Meinung mal daneben liegen, vielleicht vorher mal die diversen Foren durchsuchen! Wegen einer Sicherung ( F 82 ) wollte man mir auch schon mal den Kompressor wechseln!!! Haste jetzt aber ganz schön Lehrgeld bezahlt, tut mir leid für dich!

am 14. Juli 2016 um 15:09

Ja, hast recht, war ein Griff ins.....

Hab zumindest jetzt auch einen neuen Kompressor.

Weißt du vielleicht wo ich meinen alten verkaufen könnte, weil der soll ja noch voll funktionsfähig sein?

Zitat:

@mondi1961 schrieb am 14. Juli 2016 um 15:09:12 Uhr:

...

Weißt du vielleicht wo ich meinen alten verkaufen könnte, weil der soll ja noch voll funktionsfähig sein?

"ii-Bäeeh" oder ii-Bäeeh-Kleinanzeigen" z.B.

Mach an dem Kompressor Ein und Ausgang sauber mit Folie zu! Dann zügig verkaufen, Du kannst ja die Geschichte dazuschreiben, wer den thread nicht kennt, weiß ja sonst die tragische Geschichte nicht (ich liebe Geschichten - das ganze Leben ist eine..)

Ich habe unter meinem Mondeo einige Kugeln gefunden, Durchmesser ca. 5 mm. Können die aus dem Lager von dem Klimakompressor stammen? Wenn ja, kann man das Lager tauschen?

Hallo,

ich muss mich hier mal mit einklinken!

Mein Lager der Riemenscheibe am Klimakompressor war im Winter defekt (durchgerutschter Riemen, Qualm und Gestank)...

Darauf hin habe ich mir einen Gebrauchten Kompressor gekauft, in der Werkstatt meines Vertrauens einbauen lassen!

Danach war er wieder Dicht, im Sommer letzten Jahres verabschiedete sich nämlich die Klimafunktion wegen Undichtigkeit. Es wurde evakuiert und frisch befüllt. In der Werkstatt meinte man, das auch die Magnetkupplung anzieht, aber wir vermutlich auf wärmeres Wetter warten müssten um die Funktion überprüfen zu können!

Bisher kam aber den ganzen Sommer noch keine Kühle Luft heraus...

->Also muss der Klimakompressor ja noch zu 100% befüllt sein?!

Um jetzt überprüfen zu lassen was noch defekt sein könnte,

geht wohl ein Suchspiel los was locker 3-4h gehen kann..

Ich wollte nun mal vorab abklären woran es überhaupt noch liegen kann (Kosten?).

Und was ich davon vielleicht selber als Laie überprüfen oder vielleicht sogar beheben kann?!

Nochmal das Fahrzeug kurz:

Ford Mondeo Mk3 Turnier Bj. 2001/01

1,8l/110PS Benzin

Beste Grüße

Mopedcruiser

Als Laie ganz ganz wenig. Du kannst die berühmte Sicherung der beheizten Scheibenwaschdüsen prüfen über die die Klimasteuerung läuft, aber das wars eigentlich auch schon.

Schau nach einer Klimafachwerkstatt, normale Betriebe sind recht schnell überfordert, weil sie wenig spezielles Klimaanlagenwissen haben.

F 82 ist das, im Innenraum! Aber wenn die Klimakupplung/ Magnetkupplung anzieht, ist es nicht die Sicherung! wenn die kaputt ist, geht da nichts mehr. Schau mal selber bei laufendem Motor, ob die Kupplung auch wirklich anzieht und wie lange sie angezogen bleibt, also mitläuft! Schaltet sie sofort wieder ab, ca. 1-2 Sek., ist die Anlage leer und du hast eine Leckage irgendwo, mehr kann man da so als Laie nicht machen / kontrollieren. Fachwerkstatt ist dann mal angesagt! Eventuell kannst du das Spiel der Kupplung noch überprüfen, sollte zwischen 0,3 und 0,8 mm sein, keinesfalls darüber, das Spiel kann man mit Scheiben einstellen, gibt es bei Ford!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Mondeo
  6. Mk3
  7. Klimakompressor defekt oder blockiert