ForumMk3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk3
  7. Klimaanlage

Klimaanlage

Ford Focus Mk3
Themenstarteram 5. Juni 2019 um 16:51

Moin Moin, ich habe einen Ford Focus MK 3. Baujahr 2015 1,0 ecoboost. Ich finde die Klimaanlage kühlt nicht mehr so gut. Hat er das alte oder neue Kühlmittel? Wo kann man das außer beim teuren Fordhändler auffüllen lassen?

Ähnliche Themen
18 Antworten

Der Mk3 hat noch R134a. Einen Klimaservice wirst du auch in jeder freien Werkstatt machen können.

Für die mangelnde Kühlleistung muss aber ein Grund vorliegen. Ich würde das auf jeden Fall abklären lassen und nicht stumpf den Auftrag zur Befüllung erteilen.

Möglich wäre zum Beispiel ein Steinschlag im Klimakondensator, das kommt gar nicht so selten vor.

Die Klima im MK3 ist meiner Meinung nach einfach unterdimensioniert ausgelegt. Ich hatte jetzt schon zwei MK3, bei beiden fand ich die Kühlleistung zu schwach.

Zitat:

@fury30 schrieb am 6. Juni 2019 um 10:32:44 Uhr:

Die Klima im MK3 ist meiner Meinung nach einfach unterdimensioniert ausgelegt. Ich hatte jetzt schon zwei MK3, bei beiden fand ich die Kühlleistung zu schwach.

Finde ich nicht. MKIII FL, 09/15, Titanium, 2,0L TDCI, Zweizonen Klimaanlage.

Es könnte sein das neben neben der Elektronik ein anderer Klimakompressor und Kondensator verbaut ist.

Abhänig von der Ausstattungsvariante und / oder Motorleistung?

Vielleicht hat wemand im Forum genauere Erkentnisse.

Im Gegensatz zum meinem alten Mondi (MK 4/BA7) wird es in meinem Focus richtig frostig wenn ich will.

Aber auch bei dem alten vFl (2012er Trend) von meiner besseren Hälfte ohne Klimaautomatik konnte man/frau sich nicht beschweren.

Meine Klimaautomatik ist auch schwach. Selbst auf vollster Stufe ist die Luft nicht wirklich eiskalt. Und ja, Klimaservice wurde gemacht.

Zitat:

@augenauf schrieb am 6. Juni 2019 um 22:58:45 Uhr:

Meine Klimaautomatik ist auch schwach. Selbst auf vollster Stufe ist die Luft nicht wirklich eiskalt. Und ja, Klimaservice wurde gemacht.

Die Luft sollte bei kältester Stufe, bzw. wenn die Automatik gerade voll runterkühlen muss mit ~+7°C ausströmen. Wenn nicht würde ich die Anlage doch nochmal untersuchen lassen. Wer hat denn den Klimacheck gemacht, die Werkstatt mit den 3 Buchstaben (Amateure Tun Unfug) oder der FFH?

Nun ja, die alten kompressoren zb im mondeo waren größer als jetzt.

Hat man ja direkt gemerkt das die Motorleistung zurück ging wenn die klima an ist.

Auch hatte ich früher eis an der scheibe bei max lo, das kannst mit den aktuellen vergessen

Hallo,

die alten Klima-Kompressoren waren ungeregelt. Da gab es nur an/aus. Das hast du natürlich sofort bei der Leistung gemerkt. Die aktuellen sind (je nach Motor) intern oder extern geregelt. Da wird nur soviel Kälte erzeugt, wie benötigt wird. Die Leistung liegt (lag) bei ca. 7 KW. Der Focus kühlt schon gut.

Beim Kuga merkt man die größeren Scheiben und den größeren Innenraum. Daher braucht der Kuga einen höheren Luftdurchsatz als der Focus. Die Evap-Temp ist 4 Grad. Wenn du also die Ausblastemperatur misst und länger wartest, sollte sie bis auf 4 Grad herunter gehen (bei 75% Gebläse)

Kurz gesagt, die Kühlleistung im Focus ist ordentlich, Stand der Technik und teilweise besser als der Durchschnitt.

Meine Klimaanlage war komplett leer. Wurde mit Kühlmittel und Kontrastmittel letzte Woche frisch befüllt. Mal schauen, ob es eine Leckage ist oder normaler Schwund..

Bei unserem Focus war 2x der Condenser undicht. Angeblich Steinschlag. 2x nacheinander. Bei keinem anderen Auto hatte ich jemals einen defekten Condenser. Das finde ich schon komisch.

Zitat:

@teuteu schrieb am 8. Juni 2019 um 15:28:37 Uhr:

Meine Klimaanlage war komplett leer. Wurde mit Kühlmittel und Kontrastmittel letzte Woche frisch befüllt. Mal schauen, ob es eine Leckage ist oder normaler Schwund..

Leckage,

Zitat:

@roxin09 schrieb am 8. Juni 2019 um 17:55:43 Uhr:

Bei unserem Focus war 2x der Condenser undicht. Angeblich Steinschlag. 2x nacheinander. Bei keinem anderen Auto hatte ich jemals einen defekten Condenser. Das finde ich schon komisch.

Dann hast du einfach Glück gehabt, bei dem Dreck der heutzutage auf der Straße liegt, bzw. beim Focus halt nicht mehr.

Da kannst du mit einem Neuwagen, egal welcher Hersteller, vom Hof des "Freundlichen" fahren und auf den ersten paar Kilometern verirrt sich ein Stein in die Kühllamellen des Kondensators, Pech. Kann der Wagen, der Hersteller, kann eigentlich keiner etwas für. Der Kondensator muss nun mal im Fahrtwind hängen, leicht soll er auch noch sein, denn wir wollen ja möglichst wenig Sprit verbrauchen (absurd-die Klima frisst genug Sprit als solche).

Hilft nur mit min. 200m Abstand zum Vordermann fahren und Gegenverkehr meiden :rolleyes: Ist halt Betriebsrisiko

Zitat:

@roxin09 schrieb am 8. Juni 2019 um 17:55:43 Uhr:

Bei unserem Focus war 2x der Condenser undicht. Angeblich Steinschlag. 2x nacheinander. Bei keinem anderen Auto hatte ich jemals einen defekten Condenser. Das finde ich schon komisch.

Hallo! ich habe bei meinem Focus das vordere grill abgebaut ein dünnmaschiges gitter vorgesetzt und schon gibt es kein Problem mehr

Zitat:

@Rolf105 schrieb am 19. August 2019 um 15:43:44 Uhr:

Zitat:

@roxin09 schrieb am 8. Juni 2019 um 17:55:43 Uhr:

Bei unserem Focus war 2x der Condenser undicht. Angeblich Steinschlag. 2x nacheinander. Bei keinem anderen Auto hatte ich jemals einen defekten Condenser. Das finde ich schon komisch.

Hallo! ich habe bei meinem Focus das vordere grill abgebaut ein dünnmaschiges gitter vorgesetzt und schon gibt es kein Problem mehr

das ist mal ne gute idee.

Deine Antwort
Ähnliche Themen