ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Klimaanlage defekt? - voll normal!

Klimaanlage defekt? - voll normal!

Themenstarteram 27. November 2013 um 17:19

Hallo Leute,

Was defekten Klimaanlagen angeht, steht uns scheinbar einiges bevor!

Schaut hier: http://www.vox.de/.../kostenfalle-klimaanlage.html

Gruß

Didi

Beste Antwort im Thema

In der Steinzeit konnte man auch leben.

Das waren noch Zeiten, wenn die Alte rumgemeckert hat, Knüppel drüber und fertig :D

Gruß Metalhead

78 weitere Antworten
Ähnliche Themen
78 Antworten

Und wenn se hin is, kurbel im Sommer eben die Fenster runter.

Zitat:

Original geschrieben von Therror

Was defekten Klimaanlagen angeht, steht uns scheinbar einiges bevor!

Gähn. Old News. Dieser Fernseh-Beitrag ist ca. zwei Jahre alt, wenn ich mich nicht völlig falsch erinnere.

Die TV-Sendung bleibt aber top-aktuell.

Die miese Alulqualität und die horrenden Reparaturkosten bleiben den Autofahrern auf Dauer erhalten.

Wenn die Rechnung über €1.800 oder so ins Haus flattert, vergeht das Gähnen ganz schnell. :o

Ich kenn ne Werkstatt die den Verflüssiger vor Einbau mit Klarlack dünn einsprühen, dann kommt die Salzblüte nicht mehr ran. Obs was bringt kann ich nicht beurteilen, meine Klima geht seit 9 Jahren ohne Murren und ich hab Aluverflüssiger.

Gruß Tobias

Mir ist Rollsplitt gegen einen Kondensator geflogen, dann beim nächsten Auto habe ich drei Mal einen neuen Kompressor gekriegt (ich habe nur einen bezahlt, zum Glück), neue Leitungen, jetzt ist beim ersten Wagen der Kompressor auch hin. Und das, obwohl ich regelmäßig zum Service war und regelmäßig die Anlage benutze.

Das ist schon alles ein ziemlicher Murks.

cheerio

Ja, das mit den Steinschlägen ist schon ein großen Problem, oft sind die Löcher so klein dass zwar langsam aber sicher das Kältemittel entweicht, das kontrastmittel aber gar nicht rauskommt, mit bloßem Auge sieht man schonmal gar nichts, da hilft nur ein Leckschnüffelgerät. Bei den früher verwendeten Rohrlamellenkondensatoren ist da sehr wenig passiert, höchstens ein paar verbogene Lamellen aber das war nicht weiter tragisch. Bei meinem Auto finde ich das schon etwas seltsam, der Kondensator ist so ein Aluminiumpressteil, der Kühler aber hat diese robuste Lamellenrohrausführung mit Kupferrohr und aufgepressten Alulamellen.

Gruß Tobias

Am besten man kauf sich einen Alten ohne Klima mit Schiebedach , damit kommt man tatsächlich auch gut klar in Deutschland ,die Klima benötige ich höchstens 14 Tage im Jahr, in Florida wäre das schon etwas anderes .:)

Das ist ja das Problem. Ohne Klima geht es manchmal einfach nicht. Die Konzentration bei Wärme ist mit Klima besser und die Klamotten für das Büro werden nicht schon auf der Hinfahrt eingesaut. Und es gibt auch technische Berufe, wo man manchmal einen Anzug trägt. Falls wieder der Einwand kommt, Klimaanlagen sind nur etwas für Pussies (liest man hier sehr oft).

Und selbst wenn, kauf Dir mal ein Auto ohne Klima, das nicht so alt ist. Erstens eines zu finden wäre schon eine Aufgabe an sich. Und dann ist sowas unverkäuflich. Klimaanlagen sind "normal", keine zu haben ein Makel.

So ist das heutzutage leider.

Und das Argument der Kosten ist einfach nur witzig. Ich glaube, wenn das 50 Euro pro Fahrzeug mehr kostet, einen vernünftigen Kondensator und Verrohrung zu verbauen, die das Problem beseitigen würden, da gibt's wohl keinen normalen Menschen, der da "nein" sagen würde - im Verhältnis zu den späteren Kosten.

cheerio

Zitat:

Original geschrieben von där kapitän

Die Konzentration bei Wärme ist mit Klima besser

so ist es. klima ist aktive sicherheit.

zu den kosten: gut das ich die dinger selbst repariere. :D

Wie haben die Leute bloß gelebt vor 30 Jahren als höchstens 2 % der Wagen eine Klima hatten , selbst S Klassen hatten ganz selten eine Klima eingebaut .:confused:

In der Steinzeit konnte man auch leben.

Das waren noch Zeiten, wenn die Alte rumgemeckert hat, Knüppel drüber und fertig :D

Gruß Metalhead

Zitat:

Original geschrieben von metalhead79

In der Steinzeit konnte man auch leben.

Das waren noch Zeiten, wenn die Alte rumgemeckert hat, Knüppel drüber und fertig :D

Gruß Metalhead

Das war früher wirklich besser :)

 

 

Vor 30 Jahren pendelte man auch noch nicht so viel und stand auch noch nicht Morgens und Abends im Berufsverkehr.

Das ist auch mal wieder eine Geschichte, wo man als Hobbyschrauber so gut wie nix selbst erreichen kann.

Und das neue Grusel-Kältemittel 0815/P.O.I.S.O.N. macht die Sache sicher nicht besser...

Zitat:

Original geschrieben von Daemonarch

Das ist auch mal wieder eine Geschichte, wo man als Hobbyschrauber so gut wie nix selbst erreichen kann.

.....

doch....ich habe fuer meinen Skoda Octavia einen "schmutz-stein-faenger" selbstgebaut ;)

Skoda hat wirklich grosse loecher im Grill und besonders im Stossstange fuer ventilation....dann schnell die kleine steine bei grosse geschwindichkeit den Verflüssiger zerstoren....

siehe zwei fotos...die sind nicht besonders gut....aber die selbstgemachte Rahme tut was er soll...

sorry fuer mein Deutsch - ich schreibe aus Polen

Rahmen
Imwagen
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Klimaanlage defekt? - voll normal!