ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Klima selber nachfüllen ?

Klima selber nachfüllen ?

Themenstarteram 2. Juli 2017 um 16:42

Klima selber nachfüllen ?

In den USA üblich, hier eher selten zu finden:

http://www.ebay.de/.../191736770241?...

Hat das jemand mal ausprobiert ? Auf Youtube gibt es etliche Videos...aber hier in D höre/lese ich das das erste Mal...praktisch, wenn es nur um das Nachfüllen geht...?

Beste Antwort im Thema

Es ist doch einfach: Hierzulande gibt's diese Nachfüllsets nicht zu kaufen, da eine Selbstbefüllung durch jeden Heini und ein Mischen verschiedener Kältemittel hierzulande nicht erlaubt sind.

Dass diese Dinger so ausgelegt (zumindest so angepriesen) sind dass ein Nachfüllen ganz einfach für Mutti in 5 Minuten in der Garage möglich ist zeigen die Länder, in denen dieses Zeug in jedem Baumarkt für ein paar umgerechnete Euro zu kaufen ist. Drinnen ist in der Regel ein Butan/Propan/Ölgemisch, ähnlich den Campingkartuschen die es (dann natürlich ohne Öl) bei UNS in jedem Baumarkt gibt.

Bleiben hier in diesem unserem Lande zwei Möglichkeiten:

1. Zum versierten Klimaservice gehen und dies dort fachgerecht erledigen lassen

2. Sich so eine Dose in einem Land kaufen das seinen Bürgern mehr zutraut, und das ganze selbst durchführen.

 

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird hinterher niemand von der Klimaanlagenpolizei bei euch zu Hause vorbei kommen, und unter eurer Motorhaube schnüffeln.

Was euch passieren kann: Unter Umständen weigert sich bei einem später tatsächlich nötigen Klimaservice die Werkstatt euer System anzufassen, weil sie sich mit deinem Chemiegemisch ihre Absauganlage nicht versauen wollen.

Das ist halt das finanzielle Risiko das man bereit sein muss einzugehen, oder eben nicht.

Will er es verbrennen, darf hier jeder unkundige Dödel mit zig Kilos von Propan / Butangas herumhantieren. Ganz legal.

Zumindest "noch".

Will er es in sein Auto füllen, ist aber ein haarspraygroßes kleines Döschen zu gefährlich.

Naja man muss das glaube ich nicht alles verstehen, für mich riecht das aber danach als dass irgendein Lobbyverband eine Geldquelle für ihr Handwerk nicht versiegt sehen wollte.

75 weitere Antworten
Ähnliche Themen
75 Antworten

In der Tat ist das normal in dem USA. Die Dosen gibt es überall zu kaufen auch im Baumarkt. Die Mitnahme im Flugzeug ist streng verboten, das ist ein bisserl ein Problem. Allerdings ist fast 100€ viel Geld. Ein kleiner Mann bei uns um die Ecke will für eine komplette Wartung mit Austausch € 54,-.

Die ganz einfachen Nachfülldosen kosten $10.- drüben.

Da ist ja der Klimaservice selbst beim :D fast ein Schnäppchen.

Zum einen soll man einen Sachkundenachweis haben.....

Wenn man dann noch ein Klimawartungsgerät hat kein Problem.

Schau mal bei easyklima das nutze ich bisher an 2 fahrzeugen und das funktionierte selbst bei ner komplett leeren anlage

Ne komplett leere Anlage solltest du eigentlich erst evakuieren.

Ich denke mal, abgesehen davon dass ich das Angebot für zu teuer halte und man die Leistung professionell bei wem kaufen kann der den entsprechenden Sachkundenachweis und die Ahnung von der Materie hat, für weniger Geld, dass das keine gescheite Lösung ist.

Wenn du die Anlage per Druck befüllen willst, musst du auf der ND Seite füllen und auf der HD Seite kontrollieren. Wie soll das mit nur einem Schlauch und einem Manometer gehen? Das kann m.E. nix werden.

Davon abgesehen brauchst du dafür viel Erfahrung und auch die entsprechende Sachkunde...

Zitat:

@daheim111 schrieb am 2. Juli 2017 um 16:42:54 Uhr:

Klima selber nachfüllen ?

In den USA üblich, hier eher selten zu finden:

Das erklärt sich recht zwanglos damit, dass das hierzulande klipp und klar illegal wäre. Und das ist, bei Lichte besehen, auch gut so.

Man kann halt nur schwer die Menge bestimmen. man könnte zwar den Behälter auf eine Waage stellen, aber da muss man erst mal die Restfüllung ablassen und das soll ja nicht sein...

Themenstarteram 2. Juli 2017 um 19:36

Sachkunde braucht man lt. dt. Recht schon zum .............

Sorry, arbeite hier in D (nach langem Aufenthalt ausserhalb EU) in einem Bereich, wo die Arbeit rechtlich geregelt ist, aber D der einzige (!) Staat auf der ganzen (!) Welt ist, der diesen Teil der Arbeit so regelt...und: man muss ja bei solch einem Vorgehen nicht den Verstand komplett abschalten (und kann sich vorher richtig informieren) ! Ok, genau das ist in D ein Problem ! Sorry, off topic...

https://www.easyklima.com/

Danke, c_krzemyk...

Also nochmal die Frage: Wer hat Erfahrung damit ? Es wird ja in D angeboten, nicht nur über eBay !

Ach so, die Sachkunde: gerade erlebt, dass der "Sachkundige" nicht mal die Aufkleber im Motorraum richtig lesen konnte (oder sich besser beobachtet keine Zeit dafür genommen hat / und mit dem Rechnen ist das auch so eine Sache / @Mark_86: wieviel ist X minus Y...2 x erlebt, dass das ein Problem war !)...

Also: wer hat das schon mal benutzt ?

Ich bin neugierig und möchte nach 2 "Experten" meine Anlage gerne wirklich VOLL haben ! Nutzt mir leider nichts, dass es irgendwo (hier bei mir nicht) Sachkundige gibt...

Und: mir ist klar, dass ein Experte das 10 mal besser kann als ich...können muss (müsste)...

@ttru74: gibt's noch wesentlich billiger...war nur das erste Beispiel...

Aufschrauben, schütteln, drehen, abschrauben = Fertig :D $10,- und es wird wieder kalt im Auto

http://www.homedepot.com/.../204834455

Ich hab mir auch das Set von Easyklima besorgt und meine Anlage nachgefüllt.

Alles angeschlossen, Dose geschüttelt, auf den Kopf und bei laufenden Motor aufgedreht.

Kurz darauf ist der Klimakompressor angelaufen.

Dann noch nachgefüllt bis das Manometer im grünen Bereich war.

Fertig !!!

 

Also entweder fährst du zum Klimaservice oder besuchst einen entsprechenden Schulungskurs nach dem du weist, wie eine Klimaanlage funktioniert und dann weist du, warum du sie grundsätzlich selbst befüllen kannst, nur das mit dem von dir genannten Artikel eben nicht richtig geht ^^

Themenstarteram 3. Juli 2017 um 19:23

@Mark-86, ok, du hast recht, ich kann nämlich rechnen...325 - 240 = ? Also da hatte ich 3 versch. Ergebnisse von den "Fachleuten" an einem Tag...wenn ich also den Kurs mache und bestehe, ist bei MIR zumindest das mit dem rechnerischen Ergebnis in Sack und Tüten :rolleyes: ...wie kommen nun die Amis aber dazu, das zu behaupten und reihenweise zu benutzen ???

Na, wenn du ne Klimaanlage hast, bei der KM fählt, und du haust pauschalt 300 gramm rein, wird sie wahrscheinlich zumindest wieder kühlen...

Zitat:

@daheim111 schrieb am 3. Juli 2017 um 19:23:34 Uhr:

...wie kommen nun die Amis aber dazu, das zu behaupten und reihenweise zu benutzen ???

Das kann doch nicht so schwer sein???? Die leben in einer......

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Klima selber nachfüllen ?