ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Keine Leerlauf-Erhöhung durch Klima

Keine Leerlauf-Erhöhung durch Klima

Themenstarteram 10. April 2014 um 16:40

Hallo,

da mir in einem andren Thread mir dem Hinweis sehr geholfen wurde, das die Anhebung der Leerlauf-Drehzahl bei mir fehlt, stelle ich mir nun die Frage, was dafür verantwortlich sein kann?

Fahre einen Polo 6n2, 2001, 60PS, 1,4L

Also, ich mache die Klima an und die Drehzahl verändert sich nicht! - Nur fängt das Auto an stark zu vibrieren..

Bei der Servo fängt er sofort an, seine Drehzahl hoch zu regulieren, aber nicht bei der Klima.

Was kann ich überprüfen?

Irgendwas muss der Steuerung ja sagen, das die Klima an ist und sie ja bitteschön die Drehzahl anheben soll..

 

Vielen Dank! :)

Ähnliche Themen
14 Antworten

Warum sollte wegen der Last durch die Klima die Leerlaufdrehzahl angehoben werden?

Erst mal wird nur soviel von der Standgasregelung gegengesteuert, dass die Drehzahl konstant bleibt.

Solange bei Leerlaufdrehzahl genug Leistung für die Nebenaggregate produziert werden kann, gibt es keinen Grund die Drehzahl anzuheben.

Bei allen meinen Fahrzeugen der letzten 15 Jahre war da nur beim Zuschalten des Kompressors ein kurze Zucken der Drehzahl, die nachher wieder auf demselben Niveau wie vorher war. Das Mitschleppen des Kompressors konnte man nur an dem Momentanverbrauch ablesen, der dann 1/2l pro Stunde höher war.

Themenstarteram 10. April 2014 um 17:11

Also mein alter Carisma hat es auch gemacht und so wie ich es lese, ist es zu mindestens bei meinem Polo so, das er mit Klima sich hochregelt?

Zitat:

Original geschrieben von Lacelte

Also mein alter Carisma hat es auch gemacht und so wie ich es lese, ist es zu mindestens bei meinem Polo so, das er mit Klima sich hochregelt?

Mag sein, dass manche Fahrzeug bei Standgasdrehzahl trotz "mehr Gas" nicht genug Drehmoment produzieren können, um den Klimakompressor mit zu ziehen, die Drehzahl dann erhöhen müssen. Das max. Drehmoment bei dieser Drehzahl einfach zu niedrig ist.

Wobei die Klimakompressoren heutzutage eh meistens irgendwie geregelt sind, da nicht soviel Last erzeugen sollten. Aber OK, hat man beim Polo vielleicht gespart.

Aber du schreibst doch, im Eingangspost, dass dein Polo die Drehzahl eben nicht hochregelt!?

Wenn er da "zuppelig" läuft ist es vielleicht ein Grenzfall, ähnlich wie wenn man auf dem Standgas eine Steigung raufrollt und er anfängt zu ruckeln.

-> Standgasregelung prüfen lassen.

Themenstarteram 10. April 2014 um 17:37

Nein, er ist nicht geregelt, nur ein oder aus ;)

Weißt du denn wie es bei meinem Polo ist, ob er die Drehzahl erhöht mit Klima?

Weil einige schreiben es im www das es bei denen so ist und normal ist..

Im Leerlauf ohne Klima ist alles Pirma, bloß mit Klima fängt das große Zittern an und der Motor hat richtig zu kämpfen. DK ist sauber!

Zitat:

Original geschrieben von Lacelte

Nein, er ist nicht geregelt, nur ein oder aus ;)

Ich rede eigentlich nicht von der Regelung der Klimaanlage, sondern von der des Kompressors.

Früher waren auch bei Klimaautomaten die Kompressoren einfach nur ein oder aus, Temperatur wurde ausschließlich über Warmluftzumischung geregelt.

Heute findet man oft, dass der Kompressor selber mehrere Laststufen kennt, nur soviel Leistung konsumiert wie er für seine Arbeit braucht.

Aber beim Polo von 2001 eher nicht, also egal.

Zitat:

Weißt du denn wie es bei meinem Polo ist, ob er die Drehzahl erhöht mit Klima?

Weil einige schreiben es im www das es bei denen so ist und normal ist..

Nein, für den Polo weiss ich es nicht.

Bin mir aber relativ sicher, dass beim Ford Ka meiner Frau - und das schon gut 15 Jahre her, ~1997 - die Standgas-Drehzahl konstant blieb beim Zuschalten der Klima. Und der hatte nur 1,3l Hubraum für seine 60 Pferdchen.

Und wie gesagt, bei meinen Wagen der letzten Jahre - Bereich 1.6er Downsizing Benziner bis 2l Diesel, zwischen 110 und 182PS - passiert definitiv nichts mit der Leerlaufdrehzahl.

Zitat:

Im Leerlauf ohne Klima ist alles Pirma, bloß mit Klima fängt das große Zittern an und der Motor hat richtig zu kämpfen. DK ist sauber!

"DK" meint was?

Aber wie gesagt, wegen der Rundlaufprobleme würde die ganze Standgasregelungsthematik mal checken lassen.

Ich glaube auch nicht, dass die Drehzahl beim einschalten des Kompressors automatisch erhöht wird. Durch die zusätzliche Last beim Einschalten des Kompressors im Leerlauf fällt kurz die Drehzahl. Die Drehzahländerung erkennt das Steuergerät und spritzt mehr ein bis die Drehzahl wieder passt, und gleicht somit die zusätzliche Last durch den Kompressor aus.

Vielleicht ist die Leerlaufdrehzahl von Haus aus zu niedrig? Es kann schon sein, das man die mal etwas höher stellen muss, um unangenehme Vibrationen zu vermeiden.

Zitat:

 

Vielleicht ist die Leerlaufdrehzahl von Haus aus zu niedrig? Es kann schon sein, das man die mal etwas höher stellen muss, um unangenehme Vibrationen zu vermeiden.

Bei manchen Modellen wird die Motorstanddrehzahl einfach deshalb angehoben, weil sonst die Kälteleistung der Anlage wegen zu niedriger Kompressordrehzahl nicht reichen würde. Die Zusatzbelastung durch den Kompressor verkraftet jeder Motor wenns nicht gerade ein Einliterdreizylinder ist.

Gruß Tobias

@TE: Wieviel Threads willst du eigentlich noch aufmachen wegen deiner Klima? Wenn du sicher sein willst, dann fahr halt zu VW! Wie du sicher schon gemerkt hast, gibt es da wohl verschiedene Varianten. :rolleyes:

mfg

Der polo dreht nicht höher bei klima on ^^

Ist vielleicht OT aber bei meinem Polo 6R erhöht sich Leerlaufdrehzahl wenn man die Klima anmacht

Kann bis zu 300 U/min ausmachen

9n3 machts nichts. Und bis 3000u/min hab uch noch bei keinem auto gesehen.

Allgemein richtet sich die Leerlaufdrehzahl bei meinem 6R nach den angeschalteten Verbrauchern

Der Bereich geht von 600 bis etwas über 1000 U/min

Also bei meinem Astra G sehe ich es, wenn die Automatik auf AUTO oder ECO ist. Bei ECO oder aus ist mein Standgas auf dem letzten Strich vor der 1000 Umdrehung, und auf AUTO ist das Standgas um Zeigerbreite (also vllt 40 Touren) höher. Ganz leicht nur, aber immerhin.

Und groß geregelt wird der auch nicht, der wird angetaktet und ausgetaktet, nicht moduliert oder sowas. Das hatten die 2002 noch nicht drauf. ;)

cheerio

Genau, in den 80ern kamen schon geregelte Kompressoren auf, die sind allerdings nicht über das Schaltsignal geregelt, sondern Saugdruckgeregelt, das ist was anderes. Das wird sich in deinem Astra bestimmt auch finden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Keine Leerlauf-Erhöhung durch Klima