ForumPanda
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Kinderkrankheiten ??? panda Neuling Bj 2008

Kinderkrankheiten ??? panda Neuling Bj 2008

Fiat Panda 169
Themenstarteram 26. Januar 2014 um 20:44

Hallo Freunde, bin ein Fiat Neuling, möchte mir einen Fiat Panda Bj 2008 mit 30 tkm zulegen, auf was muss ich besonders achten, z.bsp. bezüglich Unterbodenschutz, Steinschlagschutz, Zahnriemen oder Steuerkette Wechselintervalle ? Was sind so die Probleme auf die ich achten muss ??? lg

Beste Antwort im Thema

Soweit ich immer richtig mitgelesen habe, wird bei einer Fahrleistung von weniger als 10.000 km im Jahr das Öl jährlich gewechselt. Da der Wagen aus 2008 ist und wir jetzt 2014 haben ist der Riemen 6 Jahre alt. Laut Wartungsbuch wird nach 120.000 km oder 5 Jahren gewechselt je nach dem was früher eintritt.

Wenn deiner ein 8 Ventiler ist passiert bei einem Riss nicht viel außer das du irgendwo liegenbleibst und in die Werkstatt abgeschleppt werden musst. In wie fern du vielleicht in eine kritische Situation kommst wenn der Vortrieb ausfällt steht auf einem anderen Blatt.

Den Wagen würde ich nur nehmen mit entsprechenden Abschlag.

16 weitere Antworten
Ähnliche Themen
16 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Toyota hiace 2002

Hallo Freunde, bin ein Fiat Neuling, möchte mir einen Fiat Panda Bj 2008 mit 30 tkm zulegen, auf was muss ich besonders achten, z.bsp. bezüglich Unterbodenschutz, Steinschlagschutz, Zahnriemen oder Steuerkette Wechselintervalle ? Was sind so die Probleme auf die ich achten muss ??? lg

Wichtig bezüglich der Wartung wäre zu wissen, um welchen Motor es sich handelt.

 

ansonsten ist der Panda ein recht simples Auto, das kaum Baustellen hat.

 

 

Gruß Toni

Themenstarteram 27. Januar 2014 um 18:48

Es ist ein Fiat Panda 169 mit 1.1 l und 54 PS !

Bin grad draufgekommen das der vorbesitzer keinen Öl und filterwechsel gemacht hat und das bei Bj 2008 mit 30 tkm !!! etwas bedenklich meine ich !

Zitat:

Original geschrieben von Puntomaniac

Zitat:

Original geschrieben von Toyota hiace 2002

Hallo Freunde, bin ein Fiat Neuling, möchte mir einen Fiat Panda Bj 2008 mit 30 tkm zulegen, auf was muss ich besonders achten, z.bsp. bezüglich Unterbodenschutz, Steinschlagschutz, Zahnriemen oder Steuerkette Wechselintervalle ? Was sind so die Probleme auf die ich achten muss ??? lg

Wichtig bezüglich der Wartung wäre zu wissen, um welchen Motor es sich handelt.

ansonsten ist der Panda ein recht simples Auto, das kaum Baustellen hat.

 

Gruß Toni

am 28. Januar 2014 um 14:38

Zitat:

Original geschrieben von Toyota hiace 2002

Es ist ein Fiat Panda 169 mit 1.1 l und 54 PS !

Bin grad draufgekommen das der vorbesitzer keinen Öl und filterwechsel gemacht hat und das bei Bj 2008 mit 30 tkm !!! etwas bedenklich meine ich !

Nicht mal die 1. Inspektion gemacht. :rolleyes: Immer wieder verwunderlich, wie wenig Interesse einige Besitzer bei der Wartung zeigen - bei Fiats keine seltene Erscheinung. Die Quittung kommt dann mit der TÜV-/ADAC-Statistik und alle wundern sich.

Öl- und Filterwechsel sind beim 169 Benziner alle 20 tkm angesagt. Sollte man bei dem Wagen also mal dringend durchführen lassen. Kein gutes Vorzeichen, muss aber auch nicht gleich Beinbruch bedeuten.

Der Zahnriemenwechsel ist erst bei 120.000 km dran, also noch viel Zeit. :D Bei der verpassten 20 tkm-Inspektion werden neben Öl/Filterwechsel sonst nur Sicht- und Funktionskontrollen gemacht (Reifen, Licht, Wischer, Bremsbeläge, Schlösser), es wird auf Beschädigungen an Lack, Unterboden und Leitungen geachtet, die Batterieladung wird gecheckt, alle Flüssigkeiten werden geprüft und eventuell nachgefüllt und es wird der Pollenfilter der Lüftung ausgewechselt.

Soweit ich immer richtig mitgelesen habe, wird bei einer Fahrleistung von weniger als 10.000 km im Jahr das Öl jährlich gewechselt. Da der Wagen aus 2008 ist und wir jetzt 2014 haben ist der Riemen 6 Jahre alt. Laut Wartungsbuch wird nach 120.000 km oder 5 Jahren gewechselt je nach dem was früher eintritt.

Wenn deiner ein 8 Ventiler ist passiert bei einem Riss nicht viel außer das du irgendwo liegenbleibst und in die Werkstatt abgeschleppt werden musst. In wie fern du vielleicht in eine kritische Situation kommst wenn der Vortrieb ausfällt steht auf einem anderen Blatt.

Den Wagen würde ich nur nehmen mit entsprechenden Abschlag.

Hallo

Also da scheint der Vorbesitzer ja nichts in Pflege und Wartung investiert zu haben, also für mich wäre das schon ein Ausschlußkriterium.

Der Panda ist, wenn die Wartung regelmäßig gemacht wurde, kein schlechtes Auto. Aber was störanfällig ist, ist die Auspuffanlage, die Koppelstangen, die Bremsen und gelegentlich die Elektrik.

Ich fuhr einen Panda Diesel 8 Jahre und 105 Tsd. Km es gab dabei eine neue Kupplung, 2X Bremsen kompl.Traggelenke rechts u. links, Koppelstangen rechts u. links und noch diverse andere Sachen.

am 29. Januar 2014 um 15:20

Zitat:

Original geschrieben von Italo001

Soweit ich immer richtig mitgelesen habe, wird bei einer Fahrleistung von weniger als 10.000 km im Jahr das Öl jährlich gewechselt. Da der Wagen aus 2008 ist und wir jetzt 2014 haben ist der Riemen 6 Jahre alt. Laut Wartungsbuch wird nach 120.000 km oder 5 Jahren gewechselt je nach dem was früher eintritt.

Öhm, du hast natürlich recht. 6 Jahre und niemals Wartung ist schon heftig. Da kann man sich eigentlich schon einen Reim auf den sonstigen Zustand machen. Diesen Panda würde ich nur mit Grillhandschuhen aus sicherer Entfernung anfassen. :)

Hallo,

30 tkm in 6 jahren ohne ölwechsel wären für mich ein no go.

 

Bei soviel kurzstrecke muss der benzineintrag ins öl schon beträchtlich gewesen sein, lager dürften schon arg gelitten haben.

 

 

gruß toni

Themenstarteram 30. Januar 2014 um 22:04

Wie meinst du das ??? ich bin kein Schrauber ??? Welche Lager meinst du ???

Zitat:

Original geschrieben von Puntomaniac

Hallo,

30 tkm in 6 jahren ohne ölwechsel wären für mich ein no go.

Bei soviel kurzstrecke muss der benzineintrag ins öl schon beträchtlich gewesen sein, lager dürften schon arg gelitten haben.

 

gruß toni

Themenstarteram 30. Januar 2014 um 22:07

Zitat:

Original geschrieben von mfr

Zitat:

Original geschrieben von Italo001

Soweit ich immer richtig mitgelesen habe, wird bei einer Fahrleistung von weniger als 10.000 km im Jahr das Öl jährlich gewechselt. Da der Wagen aus 2008 ist und wir jetzt 2014 haben ist der Riemen 6 Jahre alt. Laut Wartungsbuch wird nach 120.000 km oder 5 Jahren gewechselt je nach dem was früher eintritt.

Öhm, du hast natürlich recht. 6 Jahre und niemals Wartung ist schon heftig. Da kann man sich eigentlich schon einen Reim auf den sonstigen Zustand machen. Diesen Panda würde ich nur mit Grillhandschuhen aus sicherer Entfernung anfassen. :)

Wie kann ich denn den Zahnriemen überprüfen (sichtkontrolle ?) Was muss ich abschrauben ???

Themenstarteram 30. Januar 2014 um 22:11

Zitat:

Original geschrieben von mfr

Zitat:

Original geschrieben von Toyota hiace 2002

Es ist ein Fiat Panda 169 mit 1.1 l und 54 PS !

Bin grad draufgekommen das der vorbesitzer keinen Öl und filterwechsel gemacht hat und das bei Bj 2008 mit 30 tkm !!! etwas bedenklich meine ich !

Nicht mal die 1. Inspektion gemacht. :rolleyes: Immer wieder verwunderlich, wie wenig Interesse einige Besitzer bei der Wartung zeigen - bei Fiats keine seltene Erscheinung. Die Quittung kommt dann mit der TÜV-/ADAC-Statistik und alle wundern sich.

Öl- und Filterwechsel sind beim 169 Benziner alle 20 tkm angesagt. Sollte man bei dem Wagen also mal dringend durchführen lassen. Kein gutes Vorzeichen, muss aber auch nicht gleich Beinbruch bedeuten.

Der Zahnriemenwechsel ist erst bei 120.000 km dran, also noch viel Zeit. :D Bei der verpassten 20 tkm-Inspektion werden neben Öl/Filterwechsel sonst nur Sicht- und Funktionskontrollen gemacht (Reifen, Licht, Wischer, Bremsbeläge, Schlösser), es wird auf Beschädigungen an Lack, Unterboden und Leitungen geachtet, die Batterieladung wird gecheckt, alle Flüssigkeiten werden geprüft und eventuell nachgefüllt und es wird der Pollenfilter der Lüftung ausgewechselt.

Vielen Dank für deine Info ! Habe ich auch einen Innenraumluftfilter wenn ich keine Klima habe ??? und wo sitzt der ??? Sollte der Unterbodenschutz beim Panda auch aufgetragen werden obwohl er verzinkt ist ?

Themenstarteram 30. Januar 2014 um 22:21

Zitat:

Original geschrieben von Aljubo

Hallo

Also da scheint der Vorbesitzer ja nichts in Pflege und Wartung investiert zu haben, also für mich wäre das schon ein Ausschlußkriterium.

Der Panda ist, wenn die Wartung regelmäßig gemacht wurde, kein schlechtes Auto. Aber was störanfällig ist, ist die Auspuffanlage, die Koppelstangen, die Bremsen und gelegentlich die Elektrik.

Ich fuhr einen Panda Diesel 8 Jahre und 105 Tsd. Km es gab dabei eine neue Kupplung, 2X Bremsen kompl.Traggelenke rechts u. links, Koppelstangen rechts u. links und noch diverse andere Sachen.

Danke für deine Info, aber was sind Koppelstangen ??? ich habe den Panda gekauft weil er ein absolutes Schnäppchen war. Bin erst später draufgekommen das der Vorbesitzer nur gefahren ist und sonst nix gemacht hat ! Habe das Auto von einem Händler der ihn wiederum von einem anderen Händler gekauft hat, weil ihm das EintauschAuto nicht in sein Sortiment gepasst hat !!! Mein Händler hat ihn nur abgeholt und keine Informationen vom Vorbesitzer gehabt, es hat ihn aber auch nicht interessiert !!!

Der Panda ist absolut ohne Ausstattung ! keine ZV, keine KLima, keine el.Fh, natur pur so zusagen ! Aber ich werde mich liebevoll um ihn kümmern ! und mich technisch reinknien !!!

Nein einen Zahnriemen kann man nicht per Augenschein begutachten, da man äußerlich die inneren Schäden nicht sehen kann.

Zitat:

Original geschrieben von Toyota hiace 2002

Wie meinst du das ??? ich bin kein Schrauber ??? Welche Lager meinst du ???

Zitat:

Original geschrieben von Toyota hiace 2002

Zitat:

Original geschrieben von Puntomaniac

Hallo,

30 tkm in 6 jahren ohne ölwechsel wären für mich ein no go.

Bei soviel kurzstrecke muss der benzineintrag ins öl schon beträchtlich gewesen sein, lager dürften schon arg gelitten haben.

 

gruß toni

Hi,

Ich meine alle Lager, die im Motor sind.

Also Nockenwellenlager, Kurbelwellenlager und Pleuellager.

Sollte da was vorgeschädigt sein = TEUER.

 

Gruß Toni

Zitat:

Original geschrieben von Toyota hiace 2002

Zitat:

Original geschrieben von Aljubo

Hallo

Also da scheint der Vorbesitzer ja nichts in Pflege und Wartung investiert zu haben, also für mich wäre das schon ein Ausschlußkriterium.

Der Panda ist, wenn die Wartung regelmäßig gemacht wurde, kein schlechtes Auto. Aber was störanfällig ist, ist die Auspuffanlage, die Koppelstangen, die Bremsen und gelegentlich die Elektrik.

Ich fuhr einen Panda Diesel 8 Jahre und 105 Tsd. Km es gab dabei eine neue Kupplung, 2X Bremsen kompl.Traggelenke rechts u. links, Koppelstangen rechts u. links und noch diverse andere Sachen.

Danke für deine Info, aber was sind Koppelstangen ??? ich habe den Panda gekauft weil er ein absolutes Schnäppchen war. Bin erst später draufgekommen das der Vorbesitzer nur gefahren ist und sonst nix gemacht hat ! Habe das Auto von einem Händler der ihn wiederum von einem anderen Händler gekauft hat, weil ihm das EintauschAuto nicht in sein Sortiment gepasst hat !!! Mein Händler hat ihn nur abgeholt und keine Informationen vom Vorbesitzer gehabt, es hat ihn aber auch nicht interessiert !!!

Der Panda ist absolut ohne Ausstattung ! keine ZV, keine KLima, keine el.Fh, natur pur so zusagen ! Aber ich werde mich liebevoll um ihn kümmern ! und mich technisch reinknien !!!

Hallo

Koppelstange oder auch Pendelstütze genannt, ist ein etwa 20 cm langer Metallstab mit zwei Befestigungsgelenken, eingebaut zwischen den Stabilisator und den Federbein. Die Gelenke schlagen gerne aus und sind dann auf unebenen Strassen als Poltergeräusch feststellbar, der TÜV beanstandet diese, wenn sie ausgeschlagen sind.

Ist ein Krankheit bei den Pandas (und auch anderen Fz)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Fiat
  5. Panda
  6. Kinderkrankheiten ??? panda Neuling Bj 2008