ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Kia Turbolader defekt nach 40.200km und keine Kulanz

Kia Turbolader defekt nach 40.200km und keine Kulanz

Themenstarteram 2. Juni 2007 um 6:59

Hallo.

Mein Kollege fährt einen Kia Turbodiesel.

Bis 40.000 km hat er Garantie vereinbart. Nun ist ihm bei 40.200 km der Turbolader in die Wicken gegangen.

Dieser wurde getauscht und mein Kollege mit 2.900 Euro zur Kasse gebeten.

Habt ihr evtl. schon mal ähnliches erlebt ?

kann er da wohl noch etwas, vielleicht direkt über Kia erreichen ?

Diese Vorgehensweise ist man von deutschen Autofirmen nicht gewohnt. Hier hat man sich wohl im Fall des Turboladerschadens auf einen kostenfreien Austausch bis etwa 100.000 km geeinigt. Diese Info habe ich übrigens direkt von Audi bekommen.

Das Ende vom Lied ist auf jeden Fall, dass er sich nie wieder einen Koreaner anlachen wird.

Gruß

TThias

Ähnliche Themen
106 Antworten
am 2. Juni 2007 um 7:13

Re: Kia Turbolader defekt nach 40.200km und keine Kulanz

 

Zitat:

Original geschrieben von TThias

Diese Info habe ich übrigens direkt von Audi bekommen.

Ja , das sagt schon alles ....... :D

Ohne Hintergrundwissen, wie Fahrzeugtyp , Erstzulassung und die Anzahl der Vorbesitzer , betrachte ich Deinen Post nur als Flame !!

 

mfg

Omega-OPA

Themenstarteram 2. Juni 2007 um 8:53

Bist Du nicht ganz gar ?

Das ist eine ganz normale Frage und ein mir gegenüber geäussertes Statement von Audi.

Was ist Dein Problem ?

am 2. Juni 2007 um 9:35

Re: Kia Turbolader defekt nach 40.200km und keine Kulanz

 

Zitat:

Original geschrieben von TThias

Hallo.

Mein Kollege fährt einen Kia Turbodiesel.

Bis 40.000 km hat er Garantie vereinbart.

TThias

Ich wusste ja noch nicht das man Garantien jetzt frei vereinbaren kann warum hat er nur bis 40000km vereinbart wenn die Orginal Kia Garanien viel weiter gehen????????

 

Gugst du hier KIA WERKAGARANTIE

Themenstarteram 2. Juni 2007 um 9:49

Na das ist doch mal ´ne Info.

Danke. :)

am 2. Juni 2007 um 11:12

Zitat:

Original geschrieben von TThias

Bist Du nicht ganz gar ?

Danke , alles Bestens .... und Du ? Schon trocken hinter den Ohren ?

Zitat:

Original geschrieben von TThias

Das ist eine ganz normale Frage und ein mir gegenüber geäussertes Statement von Audi.

Ohne dieses ......

Zitat:

Original geschrieben von Omega-OPA

.....Hintergrundwissen, wie Fahrzeugtyp , Erstzulassung und die Anzahl der Vorbesitzer , betrachte ich Deinen Post nur als Flame !!

Wenn dann bringe doch die Fakten ..... oder hat AUDI keine , oder will sie Dir nicht nennen ?

Zitat:

Original geschrieben von TThias

Was ist Dein Problem ?

Das Du , das was Du liest , evtl. geistig nicht richtig verarbeitet hast . :D

Re: Re: Kia Turbolader defekt nach 40.200km und keine Kulanz

 

Zitat:

Original geschrieben von Pepperduster

Ich wusste ja noch nicht das man Garantien jetzt frei vereinbaren kann warum hat er nur bis 40000km vereinbart wenn die Orginal Kia Garanien viel weiter gehen????????

Das hat mich jetzt auch etwas stutzig gemacht. Gibt es eventuell etwas mehr Rabatt, wenn man dafür bereit ist, im Gegenzug auf einen Teil der Garantie zu verzichten?

am 3. Juni 2007 um 5:00

Re: Re: Re: Kia Turbolader defekt nach 40.200km und keine Kulanz

 

Zitat:

Original geschrieben von Drahkke

Das hat mich jetzt auch etwas stutzig gemacht. Gibt es eventuell etwas mehr Rabatt, wenn man dafür bereit ist, im Gegenzug auf einen Teil der Garantie zu verzichten?

So viel Rabatt kannst Du gar nicht erzielen um z.B. einen Motor.- oder Getriebeschaden , was ja durchaus vorkommen kann , wieder herauszuholen . Selbst nur eine Antriebswelle tut dann schon richtig weh :D

am 3. Juni 2007 um 10:34

Ist zwar ärgerlich, versuch dich doch an KIA zu wenden. Die geben doch etliche Jahre Garantie.. Auf was eigentlich? Ich würde dem Händler mörderisch aufs Dach steigen!

Und bitte - die renommierte Autofirma "Audi" hat hier nix zu suchen :D

Re: Kia Turbolader defekt nach 40.200km und keine Kulanz

 

Zitat:

Original geschrieben von TThias

Hallo.

Mein Kollege fährt einen Kia Turbodiesel.

Bis 40.000 km hat er Garantie vereinbart. Nun ist ihm bei 40.200 km der Turbolader in die Wicken gegangen.

Dieser wurde getauscht und mein Kollege mit 2.900 Euro zur Kasse gebeten.

Gruß

TThias

Soviel zu den Garantien aus Korea. Aber das war ja klar...:rolleyes:

Ging uns damals mit einem Nissan auch so. Ist zwar ein jap. aber die Garantiezeiten werden auf den Meter genau eingehalten. Kulanz gibt es im Koreanischen Wortschatz wohl nicht. Aber Lehrgeld müßen wir alle mal bezahlen.

Gruß

Alpenfreund

Richtig ;-)

Wenn ich 40.000 km vereinbare (wie und warum auch immer), wo sollte dann deiner Meinung nach Schluss sein ? Bei 45.000, 50.000 oder ? .....

So jetzt muß ich aber auch mal meinen Senf dazu geben.

Es ist definitv so, daß KIA Motors D GmbH für alle "europäischen" Fahrzeuge eine Werksgarantie über 3 Jahre mit unbeschränkter Kilometerleistung übernimmt. Die Kilomterleistung kann nicht beschränkt werden. Wie alle Hersteller knüpft KIA daran die regelmäßigen Wartungsintervalle als Bedingung.

Ich kenne auch keinen Fall bei dem KIA wegen zu hohem Kilometerstand die Garantieleistungen verweigert hat. Die Aussage das die Koreaner keine Kulanz kennen ist auch nicht zutreffend. Allerdings sind die Werksgarantien im Vergleich zu vor allem deutschen Herstellern so umfangreich, daß das Thema vielleicht nach Ablauf der Garantie etwas strenger behandelt wird. Ist ja auch kein Wunder.

Bei dieser "40.000km-Garantie" handelt es sich wohl eher um ein älteres Fahrzeug mit Gebrauchtwagengarantie des Händlers. Allerdings kenne ich auch keine bekannte Garantieversicherung die eine solche Regel in Ihren Vertragsbedingungen vorsieht. Der Hersteller kann in diesem Fall nicht dafür verantwortlich gemacht werden.

Also ich bitte das nächste Mal solche Aussagen mit detaillierteren Informationen versehen.

am 5. Juni 2007 um 15:13

Zitat:

Original geschrieben von WayneGrizzly

Also ich bitte das nächste Mal solche Aussagen mit detaillierteren Informationen versehen.

Wäre vieleicht von Vorteil so müssten die Antworter nicht spekulieren

Zitat:

Original geschrieben von dns212

Richtig ;-)

Wenn ich 40.000 km vereinbare (wie und warum auch immer), wo sollte dann deiner Meinung nach Schluss sein ? Bei 45.000, 50.000 oder ? .....

Das wäre doch Kulant, im wahrsten Sinne. :)

Gruß

Alpenfreund

Da könnte man aber mal auch als Kunde kulant sein, wenn das Teil nach 39800 km aussteigt .... :-))))

Spaß beiseite, ärgerlich ist das. Allerdings auch reines persönliches Pech. Vetrag ist Vertrag, die Grenze war klar definiert ......

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Kia Turbolader defekt nach 40.200km und keine Kulanz