ForumKia
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Kia schafft keine steigung zu fahren?

Kia schafft keine steigung zu fahren?

Themenstarteram 21. April 2007 um 14:53

Ich habe mir vor 2 Wochen einen Kia Piccanto gekauft und wollte, wie die 8 Jahre davor mit einem Fiesta, ins Einkaufscentrum fahren. Dort muss ich um ins Parkhaus zu kommen eine relativ steile Steigung hoch fahren. Beim ersten mal bin ich wie immer, im 1. Gang angefahren und habe bis zum 2 . Gang hochgeschalten und merke das kein Gas mehr kommt, da musste ich kurz vor ende der Steigung noch in den 3. Gang wechseln um die Steigung zu schaffen.

Beim zweiten mal, wollte ich das (unter schweißausbrüchen)wieder versuchen, da ist er mir nach der hälfte abgesoffen!!!! Musste dann die Handbremse ziehen und in den 1. Gang zurück schalten und habe dann so mit karacho die Steigung bezwunden. Aber das ist doch nicht normal oder?

Ich bin ja kein anfänger und fahre dort seit Jahren ins Parkhaus. Muss ich bei einem Neuwagen was anders machen?

Hat gemand bitte einen Tipp für mich!!!!!

Ähnliche Themen
25 Antworten

Hi!

Ja der Picanto hat dieses (kleine) Problem. Aber mal ehrlich, was erwarest du von einem so kleinen Motor?

Da ich auch manchmal in Parkhäusern parke kenne ich dieses Problem auch. Deswegen lasse ich den Motor etwas drehen um mit schwung da hoch zu Brettern. Ich fahre genrell im 1.ten hoch. Wie gesagt, im 2ten kein schwung.

Auf Autobahnen ist es genauso. Schon auf kleinen Steigungen muss ich runterschalten, ist aber nicht so schlimm da die Drehzahl trotzdem nicht sehr hoch ist.

Mit der Zeit gewöhnt man sich dran.

Grüße!

am 21. April 2007 um 17:17

...vielleicht wäre es besser,immer starken Beifahrer mitzunehmen,der schiebt...:)...oder nicht mehr in das Parkhaus zu fahren,wäre auch Möglichkeit.....

normal bei einem "schwach motorisierten" Neuen Motor,falls es wirklich steil genug war.

weiterhin gute und unfallfreie fahrt mit dem pic

kein grund zur sorge

 

gruss

am 21. April 2007 um 19:01

Das ist sicher ein - finde ich durchaus vertretbarer - Tribut an den doch sehr guten Verbrauch des Picanto und kommt der Verkehrssicherheit wenn auch ungewollt zu gute - mehr als Schrittgeschwindigkeit ist im öffentlichen Parkraum eigentlich sowieso nicht angebracht.

am 26. April 2007 um 9:29

DanielW29 hat recht, mehr als schrittgeschwindigkeit sollte man nicht fahren, und dafür langt der erste gang dicke.

@steffel

warum man aber von den 2ten in den 3ten schaltet um eine steigung zu bewältigen ist sehr fragwürdig.

unter last sollte man sowieso kuppeln/schalten. insbesondere hast du deiner kupplung nen größeren schaden durch das anfahren an der steigung in der garage angestellt, als wenn du mit dem 1ten gang hoch fahren würdest, ohne den motor dabei zu hohe drehzahlen zu verpassen...

naja, letztendlich ist ein picanto nicht mit einem fiesta zu vergleichen. ich schätze mal das ausschlagebende war der preis.

einen neuen fiesta bekommt man nicht in der selben ausstattung für das gleiche geld...

grüße

Zitat:

Original geschrieben von GRAVI

...vielleicht wäre es besser,immer starken Beifahrer mitzunehmen,der schiebt...:)...oder nicht mehr in das Parkhaus zu fahren,wäre auch Möglichkeit.....

Was ein Hilfreicher Beitrag :rolleyes:

Unser Getz - gleicher Motor wie der Picanto - hatte solche Probleme noch nie, muss ich mal drauf achten.

Fährt der Picanto mit Autogas?

Falls ja, dann versuch mal auf Benzin umzuschalten bevor du die Steigung nimmst....

Flüssiggas könnte da etwas Probleme machen...

Bremse mal prüfen

 

Hinten hat er Scheibenbremsen und die sind speziell hinten staubempfindlich. Kuck doch mal nach, ob sich alle Räder frei drehen...

Heiko

Zitat:

"im 1. Gang angefahren und habe bis zum 2 . Gang hochgeschalten und merke das kein Gas mehr kommt, da musste ich kurz vor ende der Steigung noch in den 3. Gang wechseln um die Steigung zu schaffen".

- Was ist das für ein Parkhaus wo man sogar im 3. Gang durchfährt?

- Meinst du nicht das du am ende der Steigung RUNTERgeschaltet bis von 2. zu 1. Gang um die Steigung zuschaffen, anstatt HOCHzuschalten in den 3.Gang? Es tönt irgendwie komisch aus meiner Sicht.

am 17. Mai 2007 um 16:12

Hallo!

Meine Frau fährt den Picanto im "Bergischen Land"! Der Motor hat eben 65 PS und das hier klassenübliche Drehmoment von knapp 100 Nm ... da kann man keine Wunder erwarten! Aber das Auto ist weit davon entfernt, in irgendeinem Parkhaus festzusitzen, weil es wegen der Steigung nicht rauskommt! Die Ausfahrt ist i.d.R. im zweiten Gang zu bewältigen ... bei engen Ausfahrten und/oder Kurven kann man das ja auch noch im ersten tun. Im Übrigen spricht es doch für den Motor, wenn es sogar im 3. Gang geht!? :)

Was machen eigentlich die Besitzer von noch schwächer motorisierten Autos? ... Es fahren immer noch Polos, Fiestas ... mit 45 PS durch die Gegend - und die sind zum Teil wesentlich schwerer als der Picanto!

Ich finde, dass der Picanto ein gutes Gesamtpaket darstellt - und das beinhaltet auch den Motor!

 

Tschüss

Zitat:

Original geschrieben von steffel27

Ich habe mir vor 2 Wochen einen Kia Piccanto gekauft und wollte, wie die 8 Jahre davor mit einem Fiesta, ins Einkaufscentrum fahren. Dort muss ich um ins Parkhaus zu kommen eine relativ steile Steigung hoch fahren. Beim ersten mal bin ich wie immer, im 1. Gang angefahren und habe bis zum 2 . Gang hochgeschalten und merke das kein Gas mehr kommt, da musste ich kurz vor ende der Steigung noch in den 3. Gang wechseln um die Steigung zu schaffen.

Beim zweiten mal, wollte ich das (unter schweißausbrüchen)wieder versuchen, da ist er mir nach der hälfte abgesoffen!!!! Musste dann die Handbremse ziehen und in den 1. Gang zurück schalten und habe dann so mit karacho die Steigung bezwunden. Aber das ist doch nicht normal oder?

Ich bin ja kein anfänger und fahre dort seit Jahren ins Parkhaus. Muss ich bei einem Neuwagen was anders machen?

Hat gemand bitte einen Tipp für mich!!!!!

Köstlich :-)

Ich lach mich schlapp. Jeder Trabi schafft das. Ich denke der Fahrer hatte keine Ahnung wie man denn Wagen fährt^^

Stell mir das gerade vor wie ein Auto damit kämpft im 2. eine Auffahrt hoch zu fahren und der Fahrer dann noch in den 3. schaltet!!!!! Und dann sagt er noch er ist kein Anfänger!!!!

 

Mann - Klasse, ich pack mich weg!

oh mein Gott,

wollte mich nach dem lesen dieser Seite etwas niederlegen ,ging aber nicht mir stellen sich die Nackenhaare hoch

gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Kia
  5. Kia schafft keine steigung zu fahren?