ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. KFZ-Versicherung für Phaeton V8 Lang ?

KFZ-Versicherung für Phaeton V8 Lang ?

Themenstarteram 28. Mai 2007 um 23:39

Guten Tach,

ich hätt' da ne Frage:

Was kostet die KFZ-Versicherung so im Schnitt für einen V8 mit langem Radstand und sehr guter Austattung (gebraucht, 2003)

Hab Schadensklasse 24 (30%) und würd das ganze mit Teilkassko machen.

Hab schon hier und da Versicherungsrechner bemüht aber die spucken recht wahnwitzige Zahlen aus (hoffentlich).

Danke für eure 'Hülfe'

Ähnliche Themen
26 Antworten

VVD

 

Bei mir hat sich der VVD, Volkswagen Versicherungsdienst (dahinter Allianz) bewährt.

Frag doch mal dort.

UG

Tag zusammen,

die Beiträge der KfZ Versicherung haben nichts mit der Ausstattung der Fahrzeuge zu tun!

Mal abgesehen von Wegfahrsperre natürlich.

Sollte wohl auch keinen Unterschied machen ob lang oder kurz. Wenn dann hängt es eher an der Motorisierung, vor allen oft ob Diesel oder nicht.

Der Kaufpreis spielt schon eine Rolle: Manche Versicherungen versichern nur Autos bis 100.000 Neuwert und wenn du dann einen v8 lang hast , bist du schon drüber !

Auch soll es Listen geben von Autos die gar nicht versichert werden. Lambo, Ferrari , Oldtimer und eben auch Autos aus der upperclass...

dsu

Hi,

hab mein Langboot bei R&V. Lang oder kurz spielt ebenso keine Rolle wie die Ausstattung (abgesehen von den von DSU erwähnten Grenzen bzgl. Versicherbarkeit wegen Neupreis).

Preise liegen je nach Versicherung und Verhandlungsgeschickt leicht mehrere Tausend Euro im Jahr auseinander. Meiner liegt letztendlich mit Vollkasko (500/1000) und SF 12 deutlich unter 1000,- p.a. ohne Länderbeschränkung.

Online-Versicherungsrechner können nichts für Dich tun!

Grüße

Matthias

Hallo,

Die Austattung ist für die Versicherung uninteresant und soweit ich weiss auch der lange Radstand.

Zumindest war es bei meinem A8L so... da hatten die Autos mit der Motoriesierung die selbe Schlüsselnummer und die ist hier ausschlaggebend...

Die versicherung ist, wie ich finde günstig...

Ich habe meinen Phaton 4,2 bei der HDI versichert.

bei SF-Klasse 24 zahle ich knappe 61,-Euro im Monat.

dabei habe ich den Wagen mit Teilkasko ohne Selbstbeteiligung und Vollkasko mit 500,-Selbstbeteiligung versichert...

mfg

Themenstarteram 4. Juni 2007 um 18:55

Hab mal bei der HUK24 nachgeschaut. Da würde ein Phaeton ,mit SF25, jährlich, Teilkasko ohne Extras, ca 360 Euros kosten.

Was meint ihr ?

Zitat:

Original geschrieben von KazuyaM

Hab mal bei der HUK24 nachgeschaut. Da würde ein Phaeton ,mit SF25, jährlich, Teilkasko ohne Extras, ca 360 Euros kosten.

Was meint ihr ?

Öhm.................Teilkasko ?

Du weißt schon was Ersatzteile für unseren Kleinen kosten oder?

Und alles bei Ebay gibbet nicht und dann kommt ja noch der Einbau!

Ach nur so zur Info.....

Teilkosko deckt nicht selber verursachte Schäden am eigenen Fahrzeug ab!

Ein Rutsch im Winter in den Graben und du zahlst alles selber!!

 

Guano

Bisschen teuer wie ich finde. Ich zahle bei SF14 VK 780 EUR / Jahr. Allerdings 150 SB TK und 300 SB VK bei einem 3l TDI.

Mein 740iA V8 lag bei 720 EUR / Jahr mit den gleichen Daten.

Sascha

Zitat:

Original geschrieben von KazuyaM

Hab mal bei der HUK24 nachgeschaut. Da würde ein Phaeton ,mit SF25, jährlich, Teilkasko ohne Extras, ca 360 Euros kosten.

Was meint ihr ?

Die HUK24 nimmt den V8 tatsächlich recht günstig. Viel billiger wird man seriös bzw. mit einem dicken Fuhrpark bzw. Versicherungsportfolio im Rücken nicht kommen.

Allerdings wurde mir seitens erfahrener Sportwagen-Fahrer von der HUK24 abgeraten. Angeblich zieren die sich gern mal bei der Schadensregulierung und werfen gern in den Verträgen unakzeptable Einschränlungen hinterher. Ein Kollege hatte seinen M3 dort und durfte plötzlich nur noch in D un Austria fahren. Na klasse.

Muss natürlich nicht sein, dass die das auch bei Dir machen.

Ich persönlich würde aber trotzdem immer eine Präsenzversicherung wählen.

Grüße

Matthias

p.s. Und NIEMALS würde ich den Phaeton ohne VK fahren!!! Gründe wurden von Guano30 schon genannt!

Zitat:

Original geschrieben von spohl

Bisschen teuer wie ich finde. Ich zahle bei SF14 VK 780 EUR / Jahr. Allerdings 150 SB TK und 300 SB VK bei einem 3l TDI.

Mein 740iA V8 lag bei 720 EUR / Jahr mit den gleichen Daten.

Sascha

Bei welcher Gesellschaft?? Wir holen unsere beiden V6TDI am 11.07. und ich habe bei SF 14 noch kein Angebot unter € 1000,00 pa (bei VK 150/300) gefunden!!

Bitte um Info

@KazuYaM

@BMWX3

Wie soll man euch denn helfen, wenn ihr beide nicht mal die Regionalklasse (Kennzeichen) und jährliche Fahrleistung angebt???

Es dürfte doch zudem mittlerweile Jedem bekannt sein, dass neben eigenen -Häusern, -Kindern, -Geliebten auch noch

- Fahreralter,

- Nutzerkreis,

- private Nutzung

- regelmäßiger Stuhlgang,

- Leasing (GAP-Zuschlag),

- Bedingungen der Kaskoversicherung

- Cross-Selling-Nachlaß,

- Bestandskunde,

- ungerade Hausnummer

- Sonderrabatte

- Erstzulassung/-besitz

- Fahrertraining

- Gartenzwerge

- Selbstbehaltvarianten

- Beruf (Beamte/Agrarier)

- Automobilclubmitgliedschaft

- usw. usf.

zur Prämienfindung beitragen...

@BMW X3:

Ich bin bei der HUK24. Es gibt zwar einschränkungen in ein paar Länder ( vorzugsweise Osteuropa ) aber da ich maximal mit dem Auto an die Nordsee fahre oder mal ins Elsass, tangiert mich diese Einschränkung absolut nicht. Und da sie in den ersten 12 Monaten den kompletten Neupreis ersetzen, spielt die GAP Regelung auch keine Rolle, ich habe den Wagen nämlich nur 12 Monate :-)))

Gruß,

Sascha

Themenstarteram 8. Juni 2007 um 10:08

Zitat:

Original geschrieben von WerthersEchter

@KazuYaM

@BMWX3

 

Wie soll man euch denn helfen, wenn ihr beide nicht mal die Regionalklasse (Kennzeichen) und jährliche Fahrleistung angebt???

 

Es dürfte doch zudem mittlerweile Jedem bekannt sein, dass neben eigenen -Häusern, -Kindern, -Geliebten auch noch

 

- Fahreralter,

- Nutzerkreis,

- private Nutzung

- regelmäßiger Stuhlgang,

- Leasing (GAP-Zuschlag),

- Bedingungen der Kaskoversicherung

- Cross-Selling-Nachlaß,

- Bestandskunde,

- ungerade Hausnummer

- Sonderrabatte

- Erstzulassung/-besitz

- Fahrertraining

- Gartenzwerge

- Selbstbehaltvarianten

- Beruf (Beamte/Agrarier)

- Automobilclubmitgliedschaft

- usw. usf.

 

zur Prämienfindung beitragen...

Ingolstadt(Stadt) und ca 3000km Fahrleistung.

Ehm, soll ich auch den Rest angeben ? Bin mit euren Antworten zufrieden. Mehr Service in muss nich sein. Aber

Frage an HUK24 Kunden: Wo kann ich sehen welche Länder ausgeschlossen sind ?

Is jemand beim Deutschen Herold mit nem Phaeton ?

Also bei 3000 km pro Jahr! kann ich dir nur ein Taxi empfehlen.

Dann wirst du chauffiert und sparst noch eine Menge Geld...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. KFZ-Versicherung für Phaeton V8 Lang ?