ForumPhaeton
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Mann will VW-Phaeton was macht Frau die im Rolli sitzt kann sie mitfahren?

Mann will VW-Phaeton was macht Frau die im Rolli sitzt kann sie mitfahren?

VW Phaeton 3D
Themenstarteram 12. März 2020 um 12:01

Mein Mann will sein Traumauto kaufen gut und schön! Leider habe ich das Problem noch nie in so einem Wagen gefahren zu sein und auch noch selbst vier Räder zur Fortbewegung zu brauchen Ich habe Angst das ich Probleme beim Ein- und Ausstieg habe. Mein Mann kann mich nicht hineinheben oder herausziehen. Mein Rolli muss auch verstaut werden wohin damit? Um keine Scheidung nach 40 Jahren zu provozieren frage ich hier. Helft mir!!!!!!!!!!!!!

Gitte56Rolli

Beste Antwort im Thema

Hi,

 

diese Frage sollte sich doch relativ problemfrei mit einer Probefahrt und dem damit verbundenden Praxistest beantworten lassen oder?

 

Ich denke für einen klappbaren Rollstuhl wird mehr als ausreichend Platz im Kofferraum sein sofern nicht ein 4-Sitzer mit Kühlschrank gekauft wird oder Jemand auf die Idee eines Autogasumbaus kam.

 

Ich denke für den Phaeton in dem speziellen Fall spricht auf jeden Fall die Airmatik - also problemlose Höhenverstellung des Fahrzeuges was beim Ein-Ausstieg in dem speziellen Falle sicherlich hilfreich ist. Außerdem sehr große Türen und ausreichend Platz um sicherlich auch bequem mit dem Rolli neben dem Sitzplatz von außen zu "hantieren".

 

Höhenverstellbare Sitze runden das alles auch noch ab. Wüsste also nicht was gegen einen Phaeton sprechen könnte.

 

Die Ehe scheint gerettet....! :)

 

Beste Grüße

 

Micha

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Hi,

 

diese Frage sollte sich doch relativ problemfrei mit einer Probefahrt und dem damit verbundenden Praxistest beantworten lassen oder?

 

Ich denke für einen klappbaren Rollstuhl wird mehr als ausreichend Platz im Kofferraum sein sofern nicht ein 4-Sitzer mit Kühlschrank gekauft wird oder Jemand auf die Idee eines Autogasumbaus kam.

 

Ich denke für den Phaeton in dem speziellen Fall spricht auf jeden Fall die Airmatik - also problemlose Höhenverstellung des Fahrzeuges was beim Ein-Ausstieg in dem speziellen Falle sicherlich hilfreich ist. Außerdem sehr große Türen und ausreichend Platz um sicherlich auch bequem mit dem Rolli neben dem Sitzplatz von außen zu "hantieren".

 

Höhenverstellbare Sitze runden das alles auch noch ab. Wüsste also nicht was gegen einen Phaeton sprechen könnte.

 

Die Ehe scheint gerettet....! :)

 

Beste Grüße

 

Micha

Herzlich Willkommen auf Motor-Talk und besonders hier im Phaeton Forum :)

Tut ja leid für Deinen Mann, aber wenn Du nicht ohne Hilfe ein-und aussteigen kannst, ist der Phaeton keinesfalls das richtige Auto für Euch.

So optimistisch wie der Vorschreiber sehe ich das aus eigener Erfahrung mit meiner verstorbenen Schwiegermutter nämlich nicht.

Okay, probiert es trotzdem bei einem Händler mal aus. Ich kann nicht beurteilen, wie unbeweglich oder beweglich Du noch bist.

Der Rolli (Rollator?) passt locker in den Kofferraum, aber das würde ja in Deinem Fall nix bringen.

Ist es allerdings ein Rollstuhl, weiß ich es nicht. Da gilt ebenfalls ausprobieren.

 

LG

Udo

keine Ahnung, ob das passen würde, aber könnte helfen:

http://...rtengerechter-autoumbau.de/.../

Hallo Gitte,

Was habt ihr aktuell für ein Fahrzeug?

So von wegen Größenvergleich.

 

Und ist der Wagen umgerüstet worden für die Mitnahme eines Rollstuhls?

aus eigener Erfahrung:

1. ein klappbarer Rollstuhl passt bequem in den Kofferraum, die Räder können sogar dran bleiben.

Ladekantenschutz ist zu empfehlen

2. wenn es Dir möglich ist, mit dem Gesäß rückwärts, quer auf den Sitz zu gelangen, kann man sich bequem reindrehen.

Die Sitze sind relativ hoch, höher z.B. als bei einem Golf.

Einfach mal ausprobieren ;) geht schon

Gruß Wolfgang

Ladekantenschutz

Wie kann der mann Dir denn überhaupt behilflich sein? Rolli aufräumen? Rolli oder Sportrolli oder Rollator?

Liebe Gitte,

auf jeden Fall finde ich es pfiffig, sich hier zu melden, selbst wenn hier keiner direkte Erfahrung mit Rolli hat.

Ich wünsche dir bei deiner Anfrage viel Erfolg. Auf jeden Fall würde ich mal eine Probefahrt versuchen und mal sehen, ob es irgendwie klappt toi toi toi.

Gruß

Thomas

Problem Gitte: Wenn Du einmal drin sitzt, willst Du so schnell nicht mehr raus. Versprochen!

 

Viel Spass beim Probesitzen , fahren..

 

Gerhard

Hallo Gitte,

vllt. kommt ein netter Phaeton fahrer aus deiner Gegend und kommt zu Dir um das zu testen.

Ein faltbarer Rollstuhl passt auf jedenfall in den Kofferaum, sofern der Phaeton nicht den großen Kühlschrank verbaut hat.

Aber auch das ginge, nur müßte dein Rolli dann mit abnehmbaren Räder sein, das ist fast bei allen heute Standart.

Auch die Türen öffnen sich weit und wenn Du mal platz genommen hast und Dir dein Gatte den Rolli im Kofferaum verstaut, dann sehe ich da keine probpleme.

Ich rede aus erfahrung nach 2 schweren Unfällen.

Zitat:

@abubillas schrieb am 12. März 2020 um 14:22:25 Uhr:

 

, selbst wenn hier keiner direkte Erfahrung mit Rolli hat.

. .und das weißt Du woher?

Gitte nehmt Euch die Zeit, um irgendwo eine ausgiebige SitzProbe zu machen. Gerade mit Einschränkung sollte man sich auch vom ersten Eindruck nicht täuschen lassen. Was bei der einmaligen Probefahrt noch zu funktionieren scheint, kann beim täglichen benutzen ganz anders aussehen. Ist meine Erfahrung(mit Einschränkung seit 18Jahren)

Der P ist sehr breit und beim Sitzen und rausdrehen, befindet man sich sehr tief im Auto.

Wenn Du massive Beeinträchtigungen an den unteren Extremitäten hast und deshalb selbst nur wenig beim aussteigen unterstützen kannst,muss Dein Helfer Dich schon ordentlich rauswuchten.

Wie hier schon erwähnt,wäre es sicher eine hervorragende Idee, wenn ein Phaetoneigner Dich mal zu einer Anprobe einladen würde. Ist auf jeden Fall die bessere Idee,als erst das Fzg zu kaufen und dann zu merken, es passt nicht.

Wenn nicht gerade ein Kühlschrank verbaut ist,pass auch ein 0815 KassenRollstuhl in den Kofferraum.

Also guckt mal,ob in der Nähe bei Euch jemand mit Phaeton am Start ist,der so freundlich wäre, mit Dir mal eine Sitzprobe zu machen.

Viel Erfolg

Habe regelmäßig den Rollstuhl für meinen Schwiegervater im Kofferraum. Reichlich Platz dafür vorhanden und auch noch für Taschen.

Daneben chauffiere ich regelmäßig Behinderte im Auto, die sich in meiner Langversion vorne wie hinten immer gut gefühlt haben und auch gut rein und rauskamen. Auch Hilfe beim Gurtanlegen ist wegen viel Platz im Innenraum kein Problem.

Beim Viersitzer hat man hinten zwei Einzelsessel, die mindestens so bequem sind wie die vorderen.

Sehr häufig sind die 18 Wege-Sitze und das Komfortleder verbaut = Sitzheizung/Belüftung/Massagefunktion.

Ciao, Allesquatsch

Ich hatte wg Platz auf direkt an einen 4-sitzigen Langen gedacht... zumal dann vielleicht ein klappbarer Sportrolli sogar hinter den Beifahrersitz passen könnte. Es gibt Schreinereibetriebe, die bauen passende Halterungen aus Hartholz... dann rutscht und wackelt nix hin und her bei der Fahrt.

Wäre nett, wenn sich die TEin mal wieder melden könnte @GITTE56Rolli

am 13. März 2020 um 6:52

Wäre nett, wenn sich die TEin mal wieder melden könnte @GITTE56Rolli

 

...da bin ich auch mal gespannt... ;)

Gitte,

Scheidung schon eingereicht oder was ist los?;)

LG

Udo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Phaeton
  6. Mann will VW-Phaeton was macht Frau die im Rolli sitzt kann sie mitfahren?