ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Keine Kompression auf 2 Zylindern! HILFE ! !

Keine Kompression auf 2 Zylindern! HILFE ! !

Themenstarteram 3. November 2005 um 0:03

Hallo!

Am Astra F 1,6l von meinen Eltern war die ZKD platt! Hat Wasser verbrannt (Weißer Reuch und so...). Die Dichtung war auch vollkommen kaputt! Also neuen Satz rein, gleich noch Thermostat und Zahnriemen gewechselt. Als alles wieder zusammen war will er nicht mehr anspringen und hat auf Zylinder 2 und 3 keine Kompression! (GARKEINE). Die Batterie ist etwas schwach, kann das daran hängen oder hat jemand irgendeinen Verdacht?

Danke schonmal!

Gruß Lode

Ähnliche Themen
25 Antworten
am 3. November 2005 um 0:13

Hi,

folgendes ist beim Kopfdichtungswechsel zu beachten. Es geht ab und an auch ohne, aber generell mache ich das immer so, und ich bin jetzt seit 10 Jahren im Beruf.

1. Wenn du den Zylinderkopf und den Motorblock von alten Dichtungsrückständen gesäubert hast, IMMER die Zylinderlaufwände mit einer leichten Schicht Öl einreiben.

2. Wenn du die Hydro´s ausgebaut hast, gibts nur eins was 100%ig ist, und zwar: Hydro´s auseinander machen, reinigen, einölen und wieder zusammenbauen.

Solltest du diese 2 Punkte nicht beachten, hast du zu 90% keine Chance das Auto zum laufen zu bekommen, auch wenn alles andere wieder 100% angeklemmt ist.

Mfg

Karl

am 3. November 2005 um 0:16

Hi,

folgendes ist beim Kopfdichtungswechsel zu beachten. Es geht ab und an auch ohne, aber generell mache ich das immer so, und ich bin jetzt seit 10 Jahren im Beruf.

1. Wenn du den Zylinderkopf und den Motorblock von alten Dichtungsrückständen gesäubert hast, IMMER die Zylinderlaufwände mit einer leichten Schicht Öl einreiben.

2. Wenn du die Hydro´s ausgebaut hast, gibts nur eins was 100%ig ist, und zwar: Hydro´s auseinander machen, reinigen, einölen und wieder zusammenbauen.

Solltest du diese 2 Punkte nicht beachten, hast du zu 90% keine Chance das Auto zum laufen zu bekommen, auch wenn alles andere wieder 100% angeklemmt ist.

Mfg

Karl

P.S.: Sollten alle stricke reißen, schicke mir ne PN. Vielleicht kann ich dir am Tel. weiterhelfen.

Steuerzeiten stimmen? Mehr als einmal nachgeschaut, dass die Nockenwelle auf OT steht?

am 3. November 2005 um 0:18

Sorry für Doppelpost. Aber wenn der Motor dreht, als hätte er keine Kompression ist es das 100% mit dem Öl. Wäre nicht das erste und mit sicherheit auch nicht das letzte mal.

Themenstarteram 3. November 2005 um 0:18

Danke für die schnellen antworten! Nockenwelle steht definitiv auf ot! Das mit den Hydros werd ich dann mal machen... halt alles nochmal auseinandernehmen... naja!

Nochmal Danke

Gruß

Lode

am 3. November 2005 um 0:23

Tu dir selbst den gefallen und schmier die Laufbuchsen der Zylinderwand mit Öl ein, muß der Kopf zwar nochmal runter, aber ohne das zu machen "No way"

Hast du den Kopf planen lassen.Denn wenn er heiß geworden ist und das wird er wohl gewesen sein wenn er Wasser verbrannt hat,hat sich sicher auch der Kopf verzogen.Dann ists klar das er keine Kompression hat.Wir hier in unserer Werkstatt und auch mein Bekannter haben das schon oft erlebt.Man sollte eigentlich bei einen solchen Schaden schon planen lassen.

Mal ne Frage zu Blitz_Karl:

Das mit den Hydros hab ich noch nie gehört.

Was soll den das bringen mit dem zerlegen der Hydros?Normalerweise legt man die doch sowieso nach dem Ausbau in eine Ölwanne mit Öl.

Außerdem füllen die sich doch bei laufendem Motor nach ner Weile von selbst mit Öl.

Wenn ein Motor eine Weile steht,laufen doch die Hydros auch leer.Und wenn der dann wieder etwas gelaufen ist und die Hydros wieder voll sind,klappern die auch nicht mehr.Die Hydros gleichen doch das Ventilspiel von selbst aus.

Wenn deine Arbeitsweise was bringt,dann hab ich wieder mal was dazugelernt.

Möchte aber trotzdem das mal erklärt bekommen.

MfG Tigra2.0 16V

hab das mit dem öl nicht gemacht und er motor sprang nach dem dreitten mal richtig an

Themenstarteram 3. November 2005 um 19:15

Hab den Kopf selbstverständlich planen lassen... War ja klar das der heiß war und sich verzogen hat! werd morgen abend nochmal drangehen! Hat jemand noch sonst ne idee?

Gruß

Lode

Du hast geschrieben,deine Nockenwelle steht definitiv auf OT.Wo steht gleichzeitig deine Kurbelwelle?

Anzugsdrehmoment der Schrauben haste ja sicher auch beachtet?

Woran haste denn gemerkt das er keine Kompression hat?

MfG Tigra2.0 16V

motor

 

hi!

er soll den ganzen kopf wieder runterbaun nur um die zylinderwände mit öl einzuschmieren?es ist vollkommen egal ob er die zylinderwände mit öl eingeschmiert und die hydros gereinigt sind etc,der motor muss trotzdem anspringen das hat mit deinen 2 punkten da überhaupt nix zu tun blitzcarl.die hydros können auch trocken eingebaut werden und trotzdem springt der motor an.

steckt der nockenwellenstift noch im nockenwellenrad?es ist schon mal passiert das der raus war und so zwar alles drehte aber der motor nicht ansprang dank fehlendes stiftes..sonst halt OT stellung nocke/riemenscheibe.alle kabel richtig angeschlossen.

meine hydros wurden auch nur mit nem lappen gereinigt...und der motor sprang sofort an...

öl haben wir einfach in die brennräume etwas gekippt, aber nicht jetzt explizit die wände damit vollgeschmiert - machst du ja auch nicht wenn du nach 3-4 tagen standzeit den motor anmachst, der wird da auch schön trocken sein....

Zitat:

Original geschrieben von hury

- machst du ja auch nicht wenn du nach 3-4 tagen standzeit den motor anmachst, der wird da auch schön trocken sein....

Das gleiche meinte ich mit den Hydros,wenn die nach ein paar Tagen Standzeit leergelaufen sind.

MfG Tigra2.0 16V

@ Vauxhall Corsa: Denk was du willst, aber er wird sehen wenn er die 2 Punkte macht geht er ohne Probleme an. Ich spreche da aus langer Opelerfahrung.

@Lode: Mach es so wie ich es dir gesagt hab. Vertrau mir, ich weiß wovon ich rede, und dann poste ob du es so gemacht hast, und ob er angegangen ist.

P.S. Nur einen leichten Ölfilm auf die Laufwände, keinen Liter pro Zylinder. ^^

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Keine Kompression auf 2 Zylindern! HILFE ! !