ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Kaufhilfe Octavia RS TSI DSG Import

Kaufhilfe Octavia RS TSI DSG Import

Skoda Octavia 3 (5E)
Themenstarteram 4. August 2014 um 19:24

Hallo zusammen,

ich habe mich hier registriert weil ich im Moment in einer Zwickmühle stecke, mit der ich offensichtlich ein paar Probleme habe. Dazu eine kurze Vorgeschichte:

Ich fahre im Moment einen Opel Astra G OPC bj. 99 mit ca. 220.000 km. Das war damals ein Schnellschuss (habe einen anderen Astra eingetauscht) und ein großer Fehler. Bei der Kiste sind ständig Kleinigkeiten die repariert werden müssen, mal hier 100 Euro, mal da 300 Euro, dann mal 700 Euro. In drei Jahren sind mir zwei Hinterreifen geplatzt und zusätzlich letzte Woche die Bremsleitung (durch GANZ viel Glück) während der Wagen in der Werkstatt auf dem Prüfstand war. Mittlerweile habe ich die Schna**e gestrichen voll und möchte das Auto am liebsten nicht mehr anpacken. Ich bin schon länger mit einem RS am liebäugeln, die kaputte Bremsleitung hat jetzt aber für mich die Entscheidung getroffen.

Ich habe viel telefoniert und im Netz geschaut aber ich denke die meisten von euch wissen ja wie die Lieferzeiten von Skoda im Moment sind und so lange will ich wirklich nicht warten. Der Händler meines Vertrauens (Hyundai) hat also für mich telefoniert und kann eine Octavia RS Limousine, die meinen Wünschen entspricht, kurzfristig bekommen. Das ist allerdings ein "gebrauchter" mit ca. fünftausend Kilometer auf der Uhr und er kommt aus Tschechien. Das Problem ist jetzt, dass der Importeur nicht genau sagen konnte welche Ausstattung der RS hat. Mein Händler meinte dass das keine Seltenheit ist, da a) im Ausland nicht unbedingt großer Wert darauf gelegt wird und b) das bei den großen Mengen die Importeure das manchmal einfach nicht im Detail wissen. Mein Händler hat dann allerdings bei einem Skoda-Partner angerufen und anhand der Schlüsselnummern die Ausstattung herausfinden können (dazu unten mehr).

Meine Fragen dazu:

  1. Import OK gegenüber deutschem Neuwagen?
  2. Wie sieht das mit der Garantie aus? Mein Händler meinte zwar ich bekomme von ihm einen deutschen Vertrag, aber ich hätte doch so oder so auch die Skoda-Garantie? Bestehen da Risiken bei deutschen Skoda-Werkstätten?
  3. Ist es wirklich normal dass bei Importen nicht immer 100%ig genau gesagt werden kann was drin ist?
  4. Was meint ihr zum Endpreis von 26400€ brutto inkl. Überführung bei folgender Ausstattung:
  • Limousine TSI DSG 220PS
  • Challenger Paket
  • Amundsen
  • Canton
  • Stoff/Leder rote Ziernähte
  • Chrom-Paket (?)

Danke vorab für eure Antworten!

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo,

bei diesem Opel ist das kein Wunder (mein Vater fährt auch einen G und da war schon alles kaputt), ok bei Bremsleitung und Reifen kann eigentlich das Auto nichts dafür.

Zu deinem Anliegen mit Auslandskauf von einem Auto, da spricht im Prinzip her nichts dagegen, aber die Händler sehen eben nicht gerne wenn du dann mit Problemen bei Ihnen auf der Matte stehst. Ehrlich gesagt finde ich die Kombination Hyundai Händler der für dich dann einen neuen oder sofort verfügbaren Skoda suchen soll, aber keine Auskunft geben kann was das Auto in Tschechien alles drin hat eher bedingt gut... Da kannst die Katze im Sack kaufen. Ich habe zwar keinen RS sondern "nur" Elegance mit Österreich Ausstattung, aber ich hatte mir vor paar Monaten mal den Spaß gemacht und mir das gleiche Auto in Ungarn anbieten lassen. Das Ergebnis ist, dass die ungarische Elegance Ausstattung nicht mal annähernd der von Österreich entspricht ( beim Preis natürlich auch) und wenn ich dann alles was fehlte, um auf selbe Ergebnis zu kommen, noch nachkonfiguriert hatte war der unterm Strich noch teurer als in Ö! Also wenn du nicht exakt Wissen tust was in dem RS mit Tschechien Ausstattung drin ist, würde ich da stark die Finger von lassen. Hier noch ein RS sofort verfügbar aber 10t€ teurer... http://cc.skoda.at/.../liste.html?...

Gruß Frank

Themenstarteram 5. August 2014 um 20:03

Hi Frank,

erstmal vielen Dank für die Antwort! Wenn ich nochmal drüberlese was ich geschrieben habe, war das mit dem "nicht wissen was drin ist" von mir schlecht ausgedrückt. Also nochmal genauer:

Der Importeur konnte nicht sagen was wirklich drin ist. Er hatte Bilder geschickt und das hat auch alles gut ausgesehen. Als ich explizit darauf hingewiesen habe dass ich DSG nur möchte wenn Schaltwippen vorhanden sind, hatte er extra nochmal ein Bild vom Lenkrad und den Wippen gemacht (weil ich gelesen habe dass manche ausländische Wagen auch DSG ohne Wippen gebaut werden [kenne mich da nicht wirklich aus]), aber die Details konnte er mir nicht nennen. Er hat meinem Hyundaihändler aber die Fahrgestellnummer am Telefon genannt und mein Händler hat dann bei Skoda nachgefragt. Anhand der Nummern konnte der Skodahändler dann sagen was im Detail drin ist (also Challenge-Paket, Canton, usw.). Ich habe zum Hyundaihändler einen guten Draht, daher vertraue ich ihm mehr wie einem Skodahändler den ich erst einmal gesehen habe. Gestern Abend habe ich nochmal Preise verglichen und denke das ist ein ganz guter Deal. Das einzige was mich stört ist dass ich das Auto noch nicht gesehen habe, aber ich werde das gute Stück einfach persönlich beim Importeur abholen und nicht bezahlen wenn es nicht dem entspricht was er genannt hat.

Mir war es wichtig zu wissen ob etwas gegen Import spricht (Garantie, "minderwertige" Bauweise oder Sonstiges) aber scheinbar spricht ja nichts dagegen.

Hallo,

na ja das Challenge Paket hat ja nun nicht gerade sehr viel zu bieten außer die Felgen, der Rest ist eher Schnick Schnack (nur meine Meinung) und/oder ist Serienmäßig mit an Bord! Wenn der Rest dem Entspricht was du für das Geld haben möchtest sollte es ja für Dich in Ordnung gehen mit dem Auto. Zum DSG, das habe ich auch aber ohne die Wippen (das Lenkrad war zu teuer), man kann eh am Ganghebel händisch hoch/runter Schalten oder es auf S stellen damit der Motor höher dreht und die Gänge später oder schneller schalten--- macht auch alles Spaß :D aber die meiste Zeit steht es eh auf D und das ist auch gut--- die Reifen drehen auch bei den 150PS immer irgendwie durch wenn man es etwas übertreibt... :D

Gruß Frank

Themenstarteram 13. August 2014 um 14:32

Tja, da war ich wohl zu spät, Auto war schon weg. Jetzt bin drauf und dran einen Neuen zu bestellen. Ich werde mich mal durch die 31 Seiten vom Wartezimmer-Thread welzen :)

Hallo!

Ein Wort zur Neuwagenlieferung:

Ich habe von einem EU-Händler gehört "nach Deutschland wird z.Z. kein RS ausgeliefert, zur Einbremsung der EU Händler (erst wieder ab 2015, eine Frechheit)".

In Italen usw. - keinerlei Lieferprobleme (ca. 2-3 Monate)

Nur wir Deutschen sind wie immer die Blöden, dank VW

Lass mich raten und der EU Händler importiert aus Italien? ;) :D

Was ein Quatsch! Fakt ist, es gibt feste Zuteilungen für die Länder und es gibt eben Länder wo Skoda recht wenig umsetzt, daher gibt es dort kürzere Lieferzeiten. Italien gehört da genauso wie die Schweiz dazu.

Jetzt zu behaupten für Deutschland gäbe es keine Kapazitäten in 2014 mehr ist totaler Unsinn und würde bei mir kein Vertrauen erwecken. Es werden auch noch 2014 genug RS nach Deutschland ausgeliefert.

Richtig sollte es heißen, wer jetzt in Deutschland einen RS bestellt wird ihn ziemlich sicher 2014 nicht mehr erhalten. Das würde sicherlich schon ehr stimmen.

Gruß Scoty81

Hallo Scoty81!

Wiso soll es in Ländern mit weniger Umsatz kürzere Lieferzeiten geben?

Wer zuerst kommt"mahlt zuerst"

Ich habe mich selbst bei Skoda Italien erkundigt!

Übrigens: RS Benziner und RS Diesel sind auch sehr unterschiedlich bei der Auslieferungsdauer.

Bei Deinen Extras wird's wohl auch Weihnachten - aber 2015!

girli

Weil die Kontingente für die Länder trotzdem recht groß sind und dadurch das Land schneller bedient wird. Wer zuerst malt kommt zu erst gilt für das interne Land, aber nicht zwischen den Ländern.

Ich habe ebenfalls meinen ersten RS früher in Italien bestellt und hatte im Vergleich zum deutschen Fahrzeug eine ca. 1/3 kürzere Lieferzeit. In der Schweiz würdest du einen RS aktuell auch in 12-16 Wochen erhalten.

Btw. Skoda hat die Kontingente bereits etwas angepasst, so dass Deutschland etwas mehr bekommt und andere etwas weniger. Bei den enormen Bestelleingänge wirkt sich das aber kaum aus.

Das es zusätzlich an unterschiedlichen Ausstattungen liegt und auch welche Karosserie und welcher Motor gewählt wird ist normal. Aktuell sollte man z.B. keine 19 Zoll Felgen wählen.

Mein Händler hat gleich eine Lieferzeit von 6-9 Monate genannt und mich vor dem RS gewarnt, da es eine Umbestellung vom Elegance war. Ich war mir der Lieferzeit also im voraus bewusst! :D

Gruß Scoty81

Hi Scoty,

bin mal gespannt wann du deinen bekommst. Halte mich bitte auf dem laufenden. Meinen habe ich am 14. 7. bestellt, also liegen wir dicht beieinander :-)

Allerdings brauche ich meinen "erst" im Februar, da Dienstwagen.

Habe aber ohne Standh., beheizb. Front, PLA, AHK und Panoramadach bestellt. Letzteres nimmt mir zuviel Innenraumhöhe. Habe in meinem Superb eines drin und das geht gerade noch, aber im RS ein "no go". Statt PLA reichen mir die vorderen Parksensoren...

Grüße,

Alex

Das Pano nimmt dir die Raumhöhe? Es wirkt doch ehr luftig und nimmt doch nahezu keine Kopffreiheit da es nach außen öffnet. Ich habe mit 194cm keine Probleme damit.

Hab den elektr. Fahrersitz bestellt, damit lässt sich der Sitz noch tiefer absenken, macht nochmal ca. 15mm mehr Freiheit aus.

Ich denke vor Feb. werde ich meinem wohl auch nicht erhalten. Ist zwar schade, aber mir wurde es gleich so gesagt.

Gruß Scoty81

habe den rs und auch das pano dach. bei 193 cm ist es bei mir knapp und knapper als ohne panodach. hatte es blind bestellt. 2 cm mehr und es wäre nervig geworden

Ach da bin ich ja froh, dass ich nur 179 cm groß bin.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Kaufhilfe Octavia RS TSI DSG Import