ForumLaguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Kaufempfehlung kleines Budget C5 vs Laguna

Kaufempfehlung kleines Budget C5 vs Laguna

Renault Laguna II (G)
Themenstarteram 25. Oktober 2012 um 22:46

Huhu,

ich bin hin und her gerissen... Mein Budget ist nicht groß, aber man möchte doch ein vernünftiges Fahrzeug für die nächsten 3-4 Jahre erwerben...

Nun stehe ich vor der Entscheidung....

Mein "Alter" ist ein Picasso, der nun an Altersschwäche seine Rente im Ausland verbringen wird.

Für mein Budget kann man nicht sehr viel hervorragende Fahrzeuge finden... Aber an diesen beiden komm ich nicht vorbei...

Zum einen Citroen C5, wo ich wenigstens für den Fall der Fälle einen guten Ersatzteilhändler kenne und der auch als Gebrauchter nicht komplett herunter gemacht wird...

Citroen C5

Zum anderen eine Laguna. 2 Jahre älter, aber ebenso top in schuss auf den ersten blick... Aber im Forum schneidet der Laguna nicht so dolle ab als Gebrauchter... Aber die Leistungen und die Aussicht auf einen handelbaren niedrigeren Preis und und die niedrigeren Unterhaltskosten und für die Frau natürlich die Optik lassen mich keine Einigung finden...

Laguna

Bitte helft mir, eine entscheidung zu finden. Morgen soll eine Besichtigung anstehen, auf was sollte man bei beiden achten? Der Laguna soll völlig unterdimensionierte Fahrwerksteile beinhalten... Und auch die Schlüsselkarte soll Probleme machen... TÜV werden beide neu bekommen, kann man die 2 Jahre Unterschied vernachlässigen? Laufleistung ist ja in etwa gleich. Auf den Zahnriemen lege ich Wert, die sollten glaub bei beiden schon gewechselt werden...

Ich schwanke eher zum C5, meine Frau zum Laguna... was wäre die bessere Alternative, sollten beide in etwa gleich gut auf dem Platz stehen?

Danke für eine rasche Antwort mit Hilfestellungen ;-)

Grüße Pete

Ähnliche Themen
8 Antworten

Ich hatte genau diesen C5 und kann dir nur sagen, lass dir Finger weg, ich hatte noch nie so ein unzuverlässiges Auto. Von dem billig wirkendem Innenraum fang ich erst gar nicht an... Das war auch einer der Gründe warum ich mich dann für einen Laguna entschieden habe. Selbst die Hydropneumatik in diesem Bj. hat nicht den Komfort den man sich erwünscht.

Jedoch würde ich auch keinen Laguna mit dem 1.6l Maschinchen kaufen, der Motor ist einfach zu klein für den Dicken.

Ansonsten, einfach beide Probefahren, aber ich bin mir sicher, dass du danach zum Laguna greifen wirst... Sollten noch Fragen offen sein, einfach Fragen, hatte den C5 und fahre nun den Laguna, mit dem ich schon seit 2 Jahren absolut zufrieden bin!

Beides in Super Zustand. Die Entscheidung wird dir keiner Abnehmen. Ich vermute, dass die meisten den Laguna empfehlen würden. Dass er kein Diesel ist, ist von Vorteil, Weil die Dieselmotoren damals mehr Probleme hatten. Der C5 hat mehr Leistung .

Der Laguna würde 8.2-8.5 l verbrauchen der C5 9-9.3.

Ich habe einen Vergleichstest aller Franzosen von 2002. Es sind alles 2 L Motoren aber vielleicht hilft es dir.

 

--------------------------------------------------------------

VOX - auto motor und sport tv vom 24.02.2002

Französische Benzindirekteinspritzer im Vergleich: Citroën C5 2.0 HPi, Peugeot 406 2.0 HPi und Renault Laguna 2.0 16V IDE

Alle drei verfügen über 4-Zylinder-Motoren mit 2 Litern Hubraum und 140 PS. Im Peugeot und Citroën arbeitet sogar das gleiche Triebwerk - kein Wunder, beide Marken gehören zum PSA-Konzern.

Der Peugeot 406 ist das älteste Modell im Trio. Die relativ neue Benzindirekteinspritz-Technik soll seinen Verkaufszahlen nun wieder etwas auf die Sprünge helfen. Doch kann er damit auch gegen ein Erfolgsmodell wie den Laguna bestehen? Der Renault überzeugt seit anderthalb Jahren Kritiker und Käufer gleichermaßen und ist mit 24.660,- EUR auch noch der Günstigste in unserem Test. Dritter im Bunde - und mit rund 27.000,- EUR der Teuerste - ist der Citroën C5.

Karosserie und Innenraum

Die umfangreiche Serienausstattung und das Platzangebot des C5 verdienen ein Lob. Der Peugeot verliert gegenüber seinem Konzernbruder deutlich in punkto Ausstattung und Platzangebot. Hier zeigt sich, dass auch an einem Auto die Jahre nicht spurlos vorübergehen. Ganz anders ist da der Auftritt des aktuellen Laguna. Sein Design wirkt wesentlich moderner und dynamischer. Ebenfalls positiv fallen die umfangreiche Serienausstattung und das großzügige Raumangebot auf. Die Gepäckabteile der 3 Kandidaten entsprechen absolut dem Klassendurchschnitt: zweimal 430 Liter, der Citroën hat 26 mehr zu bieten.

Fahrleistungen und Fahreigenschaften

Der C5 ist keineswegs nur preislich ein Schwergewicht. 1.450 kg bringt er auf die Waage - ganze 100 kg mehr als der Konzernbruder von Peugeot. Nicht zuletzt deshalb muss er sich bei den Beschleunigungsmessungen dem 406 klar geschlagen geben. Bemerkenswert ist das Abschneiden des Renault. Trotz seines ebenfalls recht hohen Gewichts hält der ganz ordentlich mit.

Die Punkte, die der C5 im Kapitel Antrieb einbüßt, kann er in der traditionellen Citroën-Domäne, dem Fahrkomfort, dank hydropneumatischer Federung wieder wettmachen. Hier muss er sich nur dem Renault geschlagen geben, der auf Grund seiner bequemeren Sitze noch einen Tick besser abschneidet.

Bleibt noch das Fahrverhalten, ein wichtiges Kriterium bei dem der hydropneumatisch gefederte C5 einige Punkte einbüßt. Er wirkt träge und die Lenkung ist gefühllos. Die konventionell mit Schraubenfedern ausgerüsteten Modelle von Renault und Peugeot zeigen im Slalomparcours die besseren Handlingeigenschaften.

Umwelt und Sicherheit

Der Vierzylinder des Citroën ist mit 8,8 Litern auf 100 Kilometern der Schluckfreudigste des ganzen Tests. Offenbar ist dies begründet durch das höhere Gewicht, denn im 100 Kilogramm leichteren Peugeot verbraucht das gleiche Aggregat nur 8,4 Liter. Mit ebenfalls 8,4 Litern Super auf 100 Kilometern liegt der Renault beim Verbrauch gleichauf. Durchweg gut hingegen sind die Verzögerungswerte der drei Kontrahenten, selbst wenn der Renault auch hier um Haaresbreite die Nase vorn hat.

Fazit

Der Peugeot 406 2.0 HPi bildet bei unserem Benzindirekteinspritzer-Vergleich das Schlusslicht. Das etwas altbackene Design ist ja noch Geschmacksache, aber das unkomfortabel abgestimmte Fahrwerk und die spärliche Serienausstattung werfen ihn weit zurück. Zudem verfügt er über weniger Airbags als seine Konkurrenz.

Auf dem zweiten Platz landet der Citroën C5 2.0 HPi. Für ihn sprechen neben den guten Bremsen und der umfangreichen Serienausstattung vor allem der hohe Fahrkomfort. Doch nachteilig wirkt sich die Lenkung aus: Sie ist gefühllos und das Handling des Fahrzeugs träge.

Last but not least: der Renault Laguna 2.0 IDE. Mit Abstand gewinnt er unseren Vergleichstest. Er ist der Günstigste, besitzt den besten Antrieb und die standfestesten Bremsen, obendrein bietet er den höchsten Fahrkomfort. Kurzum: Der Laguna hat keine gravierenden Nachteile. Die Frage der Ehre ist also geklärt. Zumindest im Falle der französischen Benzindirekteinspritzer muss es künftig heißen: Vive la Renault

 

Technische Daten

Citroën C5 2.0 HPi Peugeot 406 2.0 HPi Renault Laguna 2.0 16V IDE

Motorbauart/Zylinderzahl: Reihe/4 Reihe/4 Reihe/4

Hubraum ccm: 1997 1997 1998

Leistung kW (PS): 103 (140) 103 (140) 103 (140)

bei 1/min: 6000 6000 5500

max. Drehmoment: 192 192 200

bei 1/min: 4000 4000 4100

Leergewicht (kg): 1450 1345 1445

Zuladung (kg): 395 535 440

Zul. Gesamtgewicht (kg): 1845 1880 1885

Kofferraumvolumen (l): 456 430 430

Länge (mm): 4617 4600 4576

Breite (mm): 1770 1765 1772

Höhe (mm): 1476 1415 1429

Beschleunigung (s)

0-100 km/h: 10,3 9,5 9,6

0-140 km/h: 20,1 18,8 19,1

80-120 km/h im V. Gang: 17,0 14,3 15,8

Höchstgeschwindigkeit (km/h): 210 210 210

Bremsweg (m)

aus 100 km/h (warm): 39,4 39,8 38,6

Testverbrauch l/100 km

Durchschnitt: 8,8 8,4 8,4

Grundpreis (EUR): 27.000,- 24.990,- 24.660

--------------------------------------------------------------------------------------------------------

:) Du kannst kaufen was du willst, auch wenn es ein Bingobongo 08/15 ist, aber hör bloß nicht auf deine Frau!!! Kauf lieber was DU willst, denn du musst damit meistens fahren und dich überhaupt um die Karre kümmern. Bezahlen musst du es wohl auch noch, von daher kauf nach deiner Meinung, nicht nach ihrer. :D

Ob Laguna oder C5, die sind beide genauso (un)zuverlässig. Ich sehe bei mobile.de aber auch andere gute Autos für unter 4000 Euro.

Renault Laguna hatte ich auch gekauft. Hinten beide Federn gebrochen. Sieht man nur auf der Bühne. Kupplung und Mitnehmerscheibe defekt. Merkte man nur bei Anhängerfahrt. Fensterheber defekt. Preis beim Händler zum Tauschen 400 Euro.

Also, falls meine Meinung von Interesse sein sollte, wenn man ein kleines Budget hat, kauft man sich weder den einen noch den anderen, leider. Sind zwar beide günstig in der Anschaffung, aber die Unterhaltskosten sind brutal. Lass dich nicht von einem günstigen Anschaffungspreis locken, Kauf lieber gute und zuverlässige Autos. Höherer Preis, aber dann nicht so viel.

Das würd ich auch sagen :)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich mag pferde.de

Wieviel Kilo Heu frisst son Pferd denn auf 100 km? :D

Zitat:

Original geschrieben von Kaufbruno

Wieviel Kilo Heu frisst son Pferd denn auf 100 km? :D

Naja, ich kann aus Erfahrung sagen, dass der 1.9 dCi Laguna II an die 6 kg Heu frisst, allerdings fahre ich nun einen Laguna III als 2.0 und der frisst auch nicht mehr. Lg. aus Wien.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Kaufempfehlung kleines Budget C5 vs Laguna