ForumLaguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Laguna, Talisman, Safrane & Vel Satis
  6. Laguna - Kaufberatung

Laguna - Kaufberatung

Renault Laguna III (T)

Hallo zusammen,

bin auf der Suche nach einem großen Kombi auf den Laguna hingewiesen worden... Hab nun in der Nähe einen gefunden, 2009, 150 PS dci autom, mit Initiale-Ausstattung. knapp 7000 unterhandelt. 120 tkm gelaufen... Und da fängt es an: Die nächste Inspektion steht an. Wie teuer kann das werden? TÜV ist neu... Leider hat der gute auch einen Unfall (mit offener Türe gegen Garagentor, B-Säule und Türe repariert)...

Ich suche ein zuverlässiges Auto für ca. 40 tkm p.a. Und unterhaltsgünstig. offenbar verbraucht die Automatikversion jedoch fast 8 l im Schnitt. Wie sieht das auf der AB aus?

Worauf muss ich generell beim Kauf eines so alten Laguna achten, was fällt euch zu diesem Wagen ein? Mein Favorit ist eigentlich ein Accord oder eine E-Klasse, aber derzeit finde ich keinen in meiner Nähe (Honda) oder der Mercedes hat beim selben preis fast 100 tkm mehr gelaufen... Alternative könnten auch C5 II oder III, Grand Scenic oder Grand Picasso sein. Alle LPG oder Diesel...

Freu mich auf Euere Rückmeldungen...

Ähnliche Themen
14 Antworten

Zitat:

@midie schrieb am 6. September 2016 um 13:56:59 Uhr:

bin auf der Suche nach einem großen Kombi auf den Laguna hingewiesen worden... Hab nun in der Nähe einen gefunden, 2009, 150 PS dci autom, mit Initiale-Ausstattung. knapp 7000 unterhandelt. 120 tkm gelaufen... Und da fängt es an: Die nächste Inspektion steht an. Wie teuer kann das werden?

http://werkstatt.autoscout24.de/ bzw. http://www.dat.de/.../reparaturkosten-kalkulieren.html#/

Zitat:

TÜV ist neu... Leider hat der gute auch einen Unfall (mit offener Türe gegen Garagentor, B-Säule und Türe repariert)...

Ich suche ein zuverlässiges Auto für ca. 40 tkm p.a. Und unterhaltsgünstig. offenbar verbraucht die Automatikversion jedoch fast 8 l im Schnitt. Wie sieht das auf der AB aus?

www.spritmonitor.de probiert?

Zitat:

Worauf muss ich generell beim Kauf eines so alten Laguna achten, was fällt euch zu diesem Wagen ein?

Zahnriemen? -Intervall-/-Kosten?

Such mal nach "150 dci" oder so hier im Unterforum.

notting

Danke, notting!

Die knapp 8l hab ich aus dem Spritmonitor. Nur kann ich nicht erkennen, bei welchen Fahrsituationen (AB/Stadt) das überwiegend entstanden ist. Der AB-Verbrauch würde mich sehr interessieren...

Hat der Laguna denn einen Zahnriemen??

Dem obigen Link nach wird die Inspektion 550 - 700 kosten - wow!

Zitat:

@midie schrieb am 6. September 2016 um 18:22:59 Uhr:

Danke, notting!

Die knapp 8l hab ich aus dem Spritmonitor. Nur kann ich nicht erkennen, bei welchen Fahrsituationen (AB/Stadt) das überwiegend entstanden ist. Der AB-Verbrauch würde mich sehr interessieren...

Hat der Laguna denn einen Zahnriemen??

Dem obigen Link nach wird die Inspektion 550 - 700 kosten - wow!

Hab was vergessen: Gibt A- und B-Wartung (groß und klein). Spiel mal mit dem EZ-Jahr und bilde den Schnitt bzw. lese dir ganz genau durch, was da veranschlagt wird. Die genaueren Wartungspläne findest du, wenn du die VIN hast und mit der dich bei MyRenault anmeldest.

notting

Zitat:

@midie schrieb am 6. September 2016 um 13:56:59 Uhr:

bin auf der Suche nach einem großen Kombi auf den Laguna hingewiesen worden...

Hast du dir mal so einen Laguna 3 angesehen? Der ist alles, nur nicht innen wirklich groß. Bei einigermaßen ausgewachsenem Fahrer, kann hinten keiner sitzen, zumal man hinten die Füße nicht unter die Sitze bekommt. Ist zwar bei anderen (C, A4, 3er) auch so, aber Passat und Mondeo sind da deutlich besser. Das Ladevolumen leidet nicht nur unter der schrägen Heckscheibe, sondern auch unter der so schick klappbaren Rückenlehne. Nicht schlechter ist hier ein Megane.

Sonst hält der Laguna3 nach meiner unmaßgeblichen Erfahrung (150 tkm, davon 110 bei mir) zumindest als Benziner/LPG und Schalter sehr ordentlich, obwohl ich auf Werkstattwartung weitestgehend verzichte. Genial ist die Allradlenkung, da schmeiße ich mich immer noch weg. Ein echtes Ärgernis sind die Tagfahrleuchten. Die Stecker schmelzen weg oder die Leuchten brennen durch. Ich fluche jedesmal heftig, wenn das wieder fällig wird, denn der Wechsel ist bei eingebauten Scheinwerfern nicht vorgesehen, wenn auch möglich.

Der 2 Liter Diesel hat eine Steuerkette.

Zitat:

@midie schrieb am 6. September 2016 um 13:56:59 Uhr:

...Worauf muss ich generell beim Kauf eines so alten Laguna achten, was fällt euch zu diesem Wagen ein?...

Aus unserer Erfahrung (oder besser der meiner Frau): NICHTS! :D

Ihr letzter war ein Initiale aus 2008 mit dem 150 PS Diesel und Automatik. Sie hat mit der Lagune rund 150 t-km (80-90% AB) zurückgelegt; abgegeben haben wir ihn mit knapp unter 200 t-km. Schäden oder Reparaturen gab es absolut keine!

Und zum Verbrauch:

Der Benzinverbrauch ist ja bekanntlich eine sehr individuelle Angelegenheit. Frauchen's Lagune wurde mit jährlichen Durchschnittsverbräuchen zwischen 6,6 und 7,7 Ltrn. bewegt. Allerdings bei eher moderaten Geschwindigkeiten (130-150 km/h oder so...), weil die A1 zwischen Westfalen und dem Rheinland selten mehr hergab/-gibt.

Bei der Rückgabe an den Händler sah er innen wie außen aus wie neu! Eigentlich war's Quatsch, die Lagune abzugeben, aber die Facelift-Version mit den anderen Scheinwerfern und dem blau-metallic hatte es ihr so angetan....

Die Frage, die Du klären mußt, ist die Art, wie die bisherigen 120 t-km zustande gekommen sind. A und O beim Fahrzeugkauf sind Eindruck vom Fahrzeug und vom Vorbesitzer und eine möglichst bekannte und nachvollziehbare Historie!

 

 

Zitat:

@ChrisCRI schrieb am 6. September 2016 um 20:05:38 Uhr:

...Genial ist die Allradlenkung, da schmeiße ich mich immer noch weg...

VORSICHT! Hier geht es um einen Initiale! Die Allradlenkung gab's nur beim GT!

...und ist im kurvigen Geläuf oder in der Stadt wirklich supergenial!!! In Kreisverkehren oder AB-Auffahrten kann man regelmäßig alles im Rückspiegel entschwinden sehen! :) Auf der AB dafür eher etwas gewöhnungsbedürftig - zumindest für mich, der die Lagune nur sehr selten bewegt.

Zitat:

@Guido_K schrieb am 6. September 2016 um 20:15:52 Uhr:

Zitat:

@ChrisCRI schrieb am 6. September 2016 um 20:05:38 Uhr:

...Genial ist die Allradlenkung, da schmeiße ich mich immer noch weg...

VORSICHT! Hier geht es um einen Initiale! Die Allradlenkung gab's nur beim GT!

Nö, die gab es spätestens ab dem Facelift auch bei anderen Ausführungen gegen entsprechenden Aufpreis.

Ja, so ist es.

für 1300,-€ buchbar beim 'INITIALE' laut Preisliste 01-2011

Ist ja gut! Mein Einwand bezog sich darauf, daß der hier diskutierte Laguna aus 2009 stammt! (-;

Zitat:

Der 2 Liter Diesel hat eine Steuerkette.

Hier Bildmaterial zu dem Motor M9R

  • http://www.trafic-amenage.com/forum/ima ... ci_2_0.jpg
  • http://images.planeterenault.com/9157/b ... 03e014.jpg
  • http://www.bertrandt.com/fileadmin/data ... ard_02.jpg
  • http://www.renault-caussade.com/images/ ... R-zoom.jpg

Im FOCUS gibt es auch eine Kaufberatung

Mittwoch, 07.09.2016, 14:46

Mittelklasse-Gebrauchtwagen

Franzosen sind die Günstigsten:

Die zehn preiswertesten Gebrauchtwagen (1 bis 10 Jahre) auf dem deutschen Markt im Frühjahr / Sommer 2016

http://www.focus.de/.../...nstigsten-mittelklassewagen_id_5900976.html

Danke für die Kaufberatung aus dem Focus... Da sind ja auch genau meine Favoriten... Leider scheint die Automatikversion des Laguna, die ich hier ins Auge gefasst hatte, ja viel zu verbrauchen... Im Laguna-Forum liest man leider auch von Motor- und Getriebeschäden, und dass Renault nicht sonderlich kulant reguliert.....

Das hat mich sehr verunsichert bezogen auf den Laguna.

Unsicher macht mich auch, ob ich ein Auto mit Unfallschaden an der B-Säule (repariert in Fachwerkstatt.....) guten Gewissens kaufen kann ....

Nachdem einige daraufhin weisen, dass der Menage ähnlich groß sei, überlege ich auch nach dem (noch günstigeren) Menage Grandeur zu gucken...

Was meint Ihr?

Zitat:

@midie schrieb am 7. September 2016 um 22:16:58 Uhr:

Leider scheint die Automatikversion des Laguna, die ich hier ins Auge gefasst hatte, ja viel zu verbrauchen...

Unsicher macht mich auch, ob ich ein Auto mit Unfallschaden an der B-Säule (repariert in Fachwerkstatt.....) guten Gewissens kaufen kann ....

Hört sich nicht so an, als wäre das "dein" Auto. Einen Automatik würde ich sofort nehmen, weil mir persönlich der Komfort wichtiger ist als der Mehrverbrauch. Das mit der B-Säule würde mir dagegen gar nicht gefallen.

 

Habe festgestellt, dass die Links oben zu dem Motor nicht funktionieren. :(

evtl. dann im anderen Forum schauen

oder das hier

http://www.bertrandt.com/fileadmin/data/images/03_Referenzen/02_Projekte/06_BMW/01_Mini/Renault_Nissan_Dieselmotor_Billboard_02.jpg

Deine Antwort
Ähnliche Themen