ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Kaufempfehlung C-Max 1.6 TDCI Bj05

Kaufempfehlung C-Max 1.6 TDCI Bj05

Ford C-Max 1 (DM2)
Themenstarteram 11. Januar 2016 um 22:22

Hallo allerseits, ich lese nun schon seit Jahren hier mit und ja heut, heute is der Tag wo auch ich es geschafft habe mich hier zu registrieren ! Also nochmals Hallo und auf viele interessante Themen!

Also zum Thema, ich fahre z.Z einen Opel Astra G 1.6 16V BJ98, da der Motor sehr unruhig läuft will ich mir doch was anderes zulegen.

Ich habe einen Ford C-Max 1.6 CDTI BJ05 ins Auge gefasst. Gelaufen hat das gute Stück 250.000km, Vollausstattung- also Navi, Sitz heizung uvm, im ganzen sehr gepflegt!

8 Fach bereift - reifen letztes Jahr neu, Stoßdämpfer neu und z.Z wird der Turbo gewechselt!

Kosten soll mich das Gute Stück 1.500 Euro

Ein guter bekannter von meinem Schwiegervater, also niemand der mich übers Ohr hauen würde!

Nun die Frage an alle, is der Kauf zu empfehlen und wodrauf sollte ich noch achten? Hab noch nie eine Ford gefahren oder gesehen :D sonder fahre seit 10 Jahren Opel, deswegen hoffe ich auf viele gute Tips der Gemeinde.

Gruß Karsten

Ähnliche Themen
10 Antworten
Themenstarteram 12. Januar 2016 um 19:32

Niemand !?

Also zuerstmal ist es ein Ford und da ist es TDCI als Technologiebezeichnung /Klugscheißermodus-Aus :D

Ganz erlich ... ich würd dir davon abraten.. Außer du kannst sagen wann zuletzt paar Dinge getauscht wurden.

Wichtig wären Sachen wie Partikelfilter, Turbolader, AGR, (Injektoren).

Falls das schon etwas her ist dann würde ich ihn auf keinen Fall nehmen.

Ich denke wenn du "nur" 1500€ für ein Auto ausgeben möchtest dann wirst du wenig Budget für Reparaturen haben oder?

Und sofern der Turbo/DPF nicht neu ist, wäre mir die Gefahr einfach zu hoch mal schnell 1200€ für nen defekten Turbo oder 1000€ für nen neuen DPF blechen zu müssen.

Edit: hab grad gelesen dass der Turbo grad neu rein kommt... Ok dann ist das schonmal geklärt!

Themenstarteram 12. Januar 2016 um 21:08

Ich war heut nochmal in der Werkstatt, wie gesagt Turbo wurde gewechselt und wie mir die Werkstatt heute mitgeteilt hat wurde Partikelfilter zeitgleich auch gewechselt, alle anderen kleinen Reperaturen die anfallen erledige ich selbst!

Ok TDCI ?? wie kann ich denn die Überschrift ändern? ??

Zitat:

@EJKB schrieb am 12. Januar 2016 um 21:08:04 Uhr:

Ich war heut nochmal in der Werkstatt, wie gesagt Turbo wurde gewechselt und wie mir die Werkstatt heute mitgeteilt hat wurde Partikelfilter zeitgleich auch gewechselt, alle anderen kleinen Reperaturen die anfallen erledige ich selbst!

Ok TDCI ?? wie kann ich denn die Überschrift ändern? ??

Brauchst du nicht wegen mir ;p!

 

Wenn die beiden neu sind dann kann es kein schlechter Deal sein.

Beim Diesel ist es halt häufig schnell teuer wenn was kaputt geht. Aber da hast du ja nun schon das schlimmste neu!

Hallo,

wenn der Wagen "nur" 1500€ kosten soll aber gleichzeitig der Turbolader und der DPF gewechselt worden sein soll würde mich das misstrauig machen. Der Austausch dieser Teile kostet, wenn es vernünftig gemacht wird, in einer Werkstatt mit Sicherheit weit über 1000€. Das heisst im Umkehrschluss das der Wagen fast verschenkt wird.

Aber selbst wenn das alles ok ist gibt es bei der Laufleistung auch noch andere Bauteile die sehr ins Geld gehen können (z.B. Injektoren, Einspritzpumpe...). Wenn Du keine Reserven für Ersatzteile hast ist das Ganze vielleicht etwas gewagt.

Ich würde auch sagen ,lass es.

Ein Diesel mit über 200.000 für 1500 € und womöglich wenig Rücklagen . Sollte man nicht machen. (Meine Meinung)

Vielleicht passt er noch nicht mal zum Fahrprofil und du nimmst ihn nur weil er billig ,von einem Bekannten und eben weil er so sparsam ist . Aber lass mal was kaputt gehen .

Beim Benziner passiert da vergleichsweise wenig und die Kosten sind überschaubar.

am 13. Januar 2016 um 1:52

Also - bei einem Budget von 1500€ einen Turbo-Diesel zu nehmen (egal, welche Marke) halte ich für sehr gewagt. Abgesehen davon ist der 1,6TDCI teuer in der Versicherung (Vertreterauto). Nimm einen Geradeaus-Benziner. Und den Typ holst Du Dir aus der jährlichen TÜV Rankingliste. Damit bleiben Dir einige Reparaturkosten erspart (nicht, dass Du Dich noch für einen DACIA entscheidest. :eek: )

edit: Ich hab' mal einen Wagen von dem Freund eines Bekannten meines Schwippschwagers gekauft. Hat nicht geholfen.

Interessant ist ja, warum die Teile getauscht wurden. Der Partikelfilter könnte "ganz normal" bei 240tkm dran gewesen sein.

Wenn es ein guter Bekannter ist, dann einfach mal mit ihm über den Wagen sprechen und sich die Rechnungen zeigen lassen. Dann kann man auch noch mal ausführlicher mit der Werkstatt reden.

Themenstarteram 13. Januar 2016 um 9:49

Danke schonmal für die vielen Antworten!

Ich weiß nicht wie alle drauf kommen das ich kein Budget habe!?das Angebot is halt sehr verlockend, 1500 Euro für ein Auto wo man locker auch 2500 oder mehr für bezahlen müsste, da alle wichtigen Reperaturen gemacht wurden!

Ich könnte mir auch ein Auto für 5K oder 10K kaufen, aber da ist mir mein hart verdientes Geld doch zu schade für!Der DPF wurde gewechselt weil er halt dran war und der Turbo weil er an Altersschwäche gelitten hat, die Werkstatt war auch sehr verwirrt das der Typ das Auto jetzt nach der Investition verkaufen will.

Für mich kommt es wie gerufen, da wirdann mehr Platz für die Familie haben,der Astra ist halt doch ein wenig zu klein!

Das mit dem Budget habe ich auch nicht verstanden.

Ich finde an dem Angebot auch wenig auszusetzen. Je mehr man erfährt, desto schlüssiger ist manches. Ist für mich auch ein anderer Fall, als wenn der Wagen jetzt mit ähnlichen Daten bei einem Fähnchenhändler stehen würde, der so gut wie nichts über die Historie weiß.

Wahrscheinlich stellt sich bei genauer Nachfrage auch noch raus, dass der Wagen seit EZ beim gleichen Händler gewartet wurde und wirklich alle Wartungen pünktlich gemacht wurden. Daher sollte man mit dem aktuellen Besitzer noch über die Verschleißteile (Reifen, Bremsen, Radlager, Stoßdämpfer etc.) reden.

Deine Antwort
Ähnliche Themen