ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kaufempfehlung 330i Automatik

Kaufempfehlung 330i Automatik

BMW 3er E46
Themenstarteram 31. Juli 2018 um 22:03

Nabend.

Aus dem Opel-Forum kommend, bin ich ein absoluter Neuling was Abseits dieser Marke geboten wird.

Das soll sich ändern, denn Opel ist für mich nun Vergangenheit.

Ein E46 hat mich eigentlich schon immer angesprochen. Nun soll es einer werden.

Ein 330i mit Automatik. Volle Hütte. Navi, Xenon, Schiebedach, Leder und M Paket.

Es handelt sich dabei um EZ 2004. Angeboten von einem Händler. Allerdings nicht scheckheftgepflegt!

Zuverlässig muss er mich mindestens die nächsten 12 Monate von A nach B bringen.

Darf ich das von Motor und Getriebe erwarten?

Nachtrag: Was zahlt man aktuell für einen kleiner Service bei BMW?

Ähnliche Themen
64 Antworten
Themenstarteram 26. August 2018 um 21:08

Aha. Stört mich nicht. Ist mir nicht negativ aufgefallen.

Aber um mal zur Ausstattung zu kommen: Ich finde keine Preisliste / Ausstattungsliste vom Coupe aus dem Jahr 2001.

Die einzige Orientierung wäre die Liste von der Limousine.

Hat denn jemand die Daten als pdf?

Zitat:

@StreetEnemy schrieb am 26. Aug. 2018 um 21:8:12 Uhr:

Aha. Stört mich nicht. Ist mir nicht negativ aufgefallen.

Dann bist du perfekt für eine Wandlerautomatik gemacht. :)

Der Gummibandeffekt ist bei der Wandlerautomatik relativ minimal. Man tritt aufs Gas, die Drehzahl geht ein wenig hoch und dann holt die Geschwindigkeit auch schnell ein. Ist nicht so, dass der Motor beim Höchstbeschleunigen bis in den Begrenzer zieht und dann das Auto ewig braucht um sich selbst einzuholen.

 

Beispiel aus der Stadt, so wie ich viel unterwegs bin. Die Automatik nutzt alle Gänge und hält beim cruisen den Motor bei 1500 Umdrehungen. Wenn man nun aufs Gas geht, um bisschen flotter loszufahren, dann dreht der Motor auf 2000 Umdrehungen. Hat dann das Auto diese Geschwindigkeit erreicht, steigt beides auch proportional :)

Niemand hat den Gummibandeffekt so beschrieben, dass der Motor in den Begrenzer zieht. ;)

 

Die Drehzahl ist halt entkoppelt, solange die WÜK nicht überbrückt hat. Ich denke, jeder hier weiß, wie die Automatik sich verhält. Uns stört es nicht, andere schon, damit wir würde ich sagen, kann man diese Diskussion abschließen.

Zitat:

@FlashbackFM schrieb am 27. August 2018 um 19:07:34 Uhr:

... Uns stört es nicht, andere schon, damit wir würde ich sagen, kann man diese Diskussion abschließen.

Fast abschließen. Es ist auf jeden Fall "gewöhnungsbedürftig" für Rührhebelfahrer. ;) Wenn man es aber mal drin hat funktioniert es super.

Man muß auch erwähnen das BMW damals mit Abstand führend war. Ich hatte, bevor ich meinen ersten e39 iA gekauft habe, auch eine Probefahrt mit einem Audi...da habe ich schon bei der Testfahrt bei Ausfahrt vom Autohaus fast einen kapitalen Unfall gebaut. Die Automatik/Schaltung hatte WIRKLICH Gedenksekunden (2-3 waren es bestimmt)! Ja, ich hatte vorher auch schon BMW-Wandlerautomatik im Auto, kannte mich mit Automatik also schon aus und wußte was geht und was nicht geht. ;)

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kaufempfehlung 330i Automatik