ForumSportmodelle
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Sportmodelle
  6. Kaufberatung Zafira OPC

Kaufberatung Zafira OPC

Themenstarteram 1. Dezember 2009 um 17:33

Hallo Leute wollte mir gerne einen Zafira OPC zulegen weil ich die Karre einfach geil finde. Nun wollte ich mal von euch wissen auf was ich da beim Kauf besonders beachten sollte. Wie hoch ist der tatsächliche Spritverbrauch bei normaler Stadtfahrt? Wäre über jede Antwort Dankbar.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Hallo!

Die Frage ist, ob Du generell einen höheren Spritverbrauch einkalkulieren kannst? Du wirst in jedem Fall in der Stadt nicht unter 11 l fahren - ehrlicher Realverbrauch! Zudem handelt es sich bei dem OPC um ein Fahrzeug mit einer höheren technischen Ausstattung, will sagen sämtliche Ersatzteile und Reparaturen werden deutlich teurer ausfallen.

Wenn man etwas besonderes fahren will, sollte man solche Mehrkosten einkalkulieren - ansonsten Finger weg!

Gruß

mondeo1972

Dem schliess ich mich an! Ein Auto ist schnell gekauft, ob neu oder gebraucht, Emotionen tun ihr übriges. Das Erwachen in Form von Folgekosten kommt erst später.

Obwohl... reizen würd er mich auch...!

haben die noch die probleme mit dem ölregelkolben?

mfg

André

Themenstarteram 1. Dezember 2009 um 21:04

Zitat:

Original geschrieben von Tacitus1968

Dem schliess ich mich an! Ein Auto ist schnell gekauft, ob neu oder gebraucht, Emotionen tun ihr übriges. Das Erwachen in Form von Folgekosten kommt erst später.

Obwohl... reizen würd er mich auch...!

Vielen Dank für eure Antworten aber ich hätte jetzt mit mehr verbrauch in der Stadt gerechnet fahre jetzt einen sharan 1,8T und der verbraucht in der Stadt schon 12,5 liter. wollte einen Zafira so Bj. 08-09 haben muß ich da beim kauf auf bestimmte sachen achten?

Hallo,

habe 2002 einen Zafira A OPC gekauft. Damals haben mich vorallem das Sportfahrwerk und die Recaro-Sitze überzeugt. Mit diesem Auto konnte man 220 km/h sicher auf der Autobahn fahren.

Reparaturen: vordere Radlager und Spurstangenköpfe bei 80000 km gewechselt, sonst normale Verschleißreparaturen - nicht teurer als bei normalen Zafiras.

2008 sollte ein neuer schneller Van gekauft werden. Habe mir die Zeit genommen, bei den anderen Herstellern zu suchen. Ergebnis: Preis / Leistungssieger - Zafira OPC.

Ich empfehle dir, nach einem Vollausstattungs- Zafira OPC zu schauen - meiner war ein halbes Jahr alt und bei Opel als Werkwagen 1700 km gelaufen - Preisnachlass ca. 30 %

Übrigens: ich fahre problemlos Super (lt.Opel - Super plus)- man braucht nicht ständig 240 PS.

Aber wenn, einfach nur geil.

Verbräuche: Stadt 11,5 l; ruhige Landstraße 9 - 9,5 l; Autobahn 180 - 245 km/ h - >12 l

Mein Fazit: wer beim Kauf eines solchen Sportwagens als erstes an Sprit-Verbrauch und Kosten denkt, sollte sich lieber einen "Normalo"-Zafira holen und damit glücklich werden.

Zitat:

Original geschrieben von oldtimersommi

Hallo,

habe 2002 einen Zafira A OPC gekauft. Damals haben mich vorallem das Sportfahrwerk und die Recaro-Sitze überzeugt. Mit diesem Auto konnte man 220 km/h sicher auf der Autobahn fahren.

Reparaturen: vordere Radlager und Spurstangenköpfe bei 80000 km gewechselt, sonst normale Verschleißreparaturen - nicht teurer als bei normalen Zafiras.

2008 sollte ein neuer schneller Van gekauft werden. Habe mir die Zeit genommen, bei den anderen Herstellern zu suchen. Ergebnis: Preis / Leistungssieger - Zafira OPC.

Ich empfehle dir, nach einem Vollausstattungs- Zafira OPC zu schauen - meiner war ein halbes Jahr alt und bei Opel als Werkwagen 1700 km gelaufen - Preisnachlass ca. 30 %

Übrigens: ich fahre problemlos Super (lt.Opel - Super plus)- man braucht nicht ständig 240 PS.

Aber wenn, einfach nur geil.

Verbräuche: Stadt 11,5 l; ruhige Landstraße 9 - 9,5 l; Autobahn 180 - 245 km/ h - >12 l

Mein Fazit: wer beim Kauf eines solchen Sportwagens als erstes an Sprit-Verbrauch und Kosten denkt, sollte sich lieber einen "Normalo"-Zafira holen und damit glücklich werden.

Du hast alles auf dem Punkt gebracht. Anzumerken ist noch das man auf den Turbo achten sollte, da sich dort eine schwachstelle zeigen kann, muss aber nicht.

Vollausstattung ist schon vom Vorteil, aber ob es wieder die Voll-Ledersitze sein müssen? Ist im Sommer doch sehr warm. Ansonsten geiles Auto und auf der Bahn ein Wolf im Schafspelz.

Zitat:

Original geschrieben von lordnelson123

Zitat:

Original geschrieben von oldtimersommi

Hallo,

habe 2002 einen Zafira A OPC gekauft. Damals haben mich vorallem das Sportfahrwerk und die Recaro-Sitze überzeugt. Mit diesem Auto konnte man 220 km/h sicher auf der Autobahn fahren.

Reparaturen: vordere Radlager und Spurstangenköpfe bei 80000 km gewechselt, sonst normale Verschleißreparaturen - nicht teurer als bei normalen Zafiras.

2008 sollte ein neuer schneller Van gekauft werden. Habe mir die Zeit genommen, bei den anderen Herstellern zu suchen. Ergebnis: Preis / Leistungssieger - Zafira OPC.

Ich empfehle dir, nach einem Vollausstattungs- Zafira OPC zu schauen - meiner war ein halbes Jahr alt und bei Opel als Werkwagen 1700 km gelaufen - Preisnachlass ca. 30 %

Übrigens: ich fahre problemlos Super (lt.Opel - Super plus)- man braucht nicht ständig 240 PS.

Aber wenn, einfach nur geil.

Verbräuche: Stadt 11,5 l; ruhige Landstraße 9 - 9,5 l; Autobahn 180 - 245 km/ h - >12 l

Mein Fazit: wer beim Kauf eines solchen Sportwagens als erstes an Sprit-Verbrauch und Kosten denkt, sollte sich lieber einen "Normalo"-Zafira holen und damit glücklich werden.

Du hast alles auf dem Punkt gebracht. Anzumerken ist noch das man auf den Turbo achten sollte, da sich dort eine schwachstelle zeigen kann, muss aber nicht.

Vollausstattung ist schon vom Vorteil, aber ob es wieder die Voll-Ledersitze sein müssen? Ist im Sommer doch sehr warm. Ansonsten geiles Auto und auf der Bahn ein Wolf im Schafspelz.

OK, Sportwagen ist etwas übertrieben, aber für den schnellen Zafira interessiere ich mich momentan auch stark. Im Netz sind derzeit zahlreiche günstige OPC-Zafiras zu haben.

Bis wieviel km würdet ihr einen Kauf empfehlen? Meine einzigen Bedenken gehen in Richtung Turbo und Getriebe. Welche Ersatzteile ausser Bremsen sollen denn eigentlich teuerer sein als bei den normalen Zafiras.

ps.: 12L bei 245km/h - daß kann ich mir nicht vorstellen ;-) Der Verbrauch ist bei mir ohnehin zweitrangig da ich kein Berufspendler via Auto bin.

Also meinen Diesel krieg ich in der Stadt (also wirklich REINE Stadtfahrt) schon locker auf 11 Liter, wenn ich irgendwie vorwärts kommen will (und ich würde mal tippen, dass man sich einen OPC nicht zum Schleichen holt). Der OPC dürfte bei gleicher Fahrweise da schon eher die 15 Litermarke ankratzen.

Gasumrüstung?

Gruß, Raphi

Kurzer Nachtrag - den Zafira B OPC fährt meistens meine Frau - aber sicherlich eher zügig. Verbrauchswerte sind lt. Bordcomputer ! Der Turbo springt bei ca. 2000 U/min an. Man kann aber komfortabel zwischen 1500 - 2000 U /min fahren, ohne den Motor zu quälen.

Der Turbo unseres Zafira A OPC (190 PS) hat 6 Jahre und rund 130000 km bis zum Verkauf gehalten.

 

Bezüglich Diesel-Verbrauch: - Fahre selbst einen Antara 2.0 Cdti - Opel spricht von 7,5 l Durchschnitts-verbrauch - in der Praxis liegt dieser aber wie für ein solches Auto zu erwarten bei rund 10 l.

Ich schiebe das Thema mal rüber ins OPC-Forum.

Gruss

Jürgen

Moin!

Wir fahren unseren B OPC jetzt seit ca. 2500km. Durchschnittsverbrauch lt. BC 9,8 Liter Super Plus. Gefahren wurde ca. 70% Landstrasse (oft zügig) und 30% Stadt. Achte beim Kauf auf nen trockenen Turbolader. Auch das der Karosseriecheck regelmässig gemacht und vorallem auch abgestempelt wurde ist wichtig. Handel gleich die Winterreifen mit aus da der OPC 17" braucht und diese nur auf Alufelgen zu bekommen sind.

Schönes Auto zum zügig fahren, eignet sich aber auch zum dahingleiten.

Problem: Öfter mal aufen Tacho gucken, sonst Karte weg.

Fazit: Kaufen!

So denn

Oli

Zitat:

Original geschrieben von oldtimersommi

Kurzer Nachtrag - den Zafira B OPC fährt meistens meine Frau - aber sicherlich eher zügig. Verbrauchswerte sind lt. Bordcomputer ! Der Turbo springt bei ca. 2000 U/min an. Man kann aber komfortabel zwischen 1500 - 2000 U /min fahren, ohne den Motor zu quälen.

Der Turbo unseres Zafira A OPC (190 PS) hat 6 Jahre und rund 130000 km bis zum Verkauf gehalten.

 

Bezüglich Diesel-Verbrauch: - Fahre selbst einen Antara 2.0 Cdti - Opel spricht von 7,5 l Durchschnitts-verbrauch - in der Praxis liegt dieser aber wie für ein solches Auto zu erwarten bei rund 10 l.

Na, mein Durchschnitt liegt bei knapp 7.5 Litern mit viel Fahrspaß, ich sprach vom Verbrauch in der Stadt.

Die 2.0er im Antara kommen von VM-Motori und sind in der Tat ziemlich versoffen.

Gruß, Raphi

Deine Antwort
Ähnliche Themen