ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kaufberatung w204 MOPF

Kaufberatung w204 MOPF

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 13. Juni 2016 um 15:36

Hallo Forum,

bin aktuell auf der Suche nach einem W204 250 CDI MOPF.

Er sollte haben:

Xenon

Tempomat

Command/ Harman Kardon

Automatik

Kosten darf er maximal 20.000.

Aktuell habe ich folgendes Angebot gefunden und überlege dort mal am Samstag hin zu fahren.

Da ich relativ neu in der Mercedes Welt bin wollte ich mal hören was ihr so davon haltet.

Fahrzeugangebot: Mercedes-Benz C250 T CGI Avantgarde 7G Xenon Navi Comand für 19950 EUR

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=223942876

 

 

Ist der Preis angemessen?

 

Hoffe mir kann jemand helfen

 

Gruß Patrick

 

Ähnliche Themen
26 Antworten
am 13. Juni 2016 um 16:40

Zitat:

@PatricK.E schrieb am 13. Juni 2016 um 15:36:59 Uhr:

bin aktuell auf der Suche nach einem W204 250 CDI MOPF.

Suchst du einen CDI (=Diesel) oder einen CGI (=Benziner), wie in der Anzeige?

Ansonsten ist Harman Kardon natürlich nicht so ganz einfach zu finden.

Ansonsten wirst du dich bei rund 100tkm, Mopf, Avantgarde, Comand, Automatik, ILS und ein wenig mehr auf knapp 20.000€ einstellen müssen.

Von daher wäre der Preis ok.

Ich sehe in der Händleranzeige nichts von Harman Kardon.

Zitat:

@PatricK.E schrieb am 13. Juni 2016 um 15:36:59 Uhr:

..

 

Ist der Preis angemessen?

Hoffe mir kann jemand helfen

Gruß Patrick

Die Frage nach dem "angemessen" wirst Du Dir letztendlich selbst beantworten müssen, ob Dir das Fzg. das Geld wert ist.

Für mich z.B. wäre das Fzg. nicht interessant und somit der Preis unangemessen.

Ich bin eher bereit, ein paar €uronen mehr auszugeben und dafür ein Fzg. zu erwerben, dass mir auch wirklich gefällt und die SA verbaut hat, auf die ich Wert lege, als dann auf den Preis allzu sehr zu schauen und dann nur einen Kompromiss auf Zeit einzugehen...

Letztendlich aber musst Du enscheiden...

Viel Erfolg auf der Suche! :)

Themenstarteram 13. Juni 2016 um 17:23

@Jupp78 ja meinte den CGI also Benziner.

 

@amdwolle ich weiß aber er hat schon mal zumindest das command online. Also schon mal besser als das Radio 20.

 

@lw4701 ja hast schon recht aber mehr als 20.000 kann ich nicht ausgeben und alles unter c250 will ich nicht. Vondaher sind die Optionen ziemlich eingeschränkt :/

Muss es wirklich und unbedingt das Comand sein? Auch mit dem Audio 20 kann man per Bluetooth telefonieren, USB Stick als Musikspeicher nutzen und wenn das Becker vorgerüstet bzw im Lieferumfang dabei ist auch Navigation nutzen und das Ziel per Sprache eingeben.

Themenstarteram 13. Juni 2016 um 17:48

Also was ich so bisher gelesen habe sollte man schon das command nehmen wenn man auch nur ein bissel auf gute Musik wert legt

am 13. Juni 2016 um 18:29

Es geht auch ohne Comand, vor allem im Mopf, wenn ein Becker drin ist.

Sind verschiedene Lautsprecher verbaut im MoPf?

am 13. Juni 2016 um 20:01

Nur wenn Harman Kardon verbaut ist wird die Klangqualität besser, zwischen Audio 20 und Comand ist kein Unterschied.

Und das MapPilot reicht auf jeden Fall um von A nach B zu kommen.

Habe es selber im Auto und bin zufrieden.

In meinem 203er hatte ich das Comand. Dann war das DVD-Laufwerk nicht in Ordnung und das versuchte Kartenupdate beim freundlichen hat das Gerät komplett "gekillt". Die notwendige Reparatur hat 800 Teuronen gekostet von denen der freundliche 400 übernommen hat.

Jetzt bin ich froh dass ich den rausnehmbaren MapPilot habe. Da kann ich notfalls den Speicher vom Rechner aus formatieren und wenn das Ding gar nicht mehr funktioniert bekomme ich für wenig Teuro bei E..y einen neuen.

am 13. Juni 2016 um 21:33

Zitat:

@amdwolle schrieb am 13. Juni 2016 um 21:13:53 Uhr:

Und das MapPilot reicht auf jeden Fall um von A nach B zu kommen.

Habe es selber im Auto und bin zufrieden.

In meinem 203er hatte ich das Comand. Dann war das DVD-Laufwerk nicht in Ordnung und das versuchte Kartenupdate beim freundlichen hat das Gerät komplett "gekillt". Die notwendige Reparatur hat 800 Teuronen gekostet von denen der freundliche 400 übernommen hat.

Jetzt bin ich froh dass ich den rausnehmbaren MapPilot habe. Da kann ich notfalls den Speicher vom Rechner aus formatieren und wenn das Ding gar nicht mehr funktioniert bekomme ich für wenig Teuro bei E..y einen neuen.

Es ist technischer Murks das 203 Comand mit dem Comand des 204 zu vergleichen. Damals gab es als Navi doch gar nichts anderes. Die Festplatte im 204 ist ein echter technischer Fortschritt. Usw.

Das Comand hat eine Festplatte verbaut, vom Sound her nimmt sich das allerdings nichts.

Pro:

-Man kann die Musik von SD-Karte und USB-Stick auf die Festplatte kopieren (man kann aber auch mal den Stick mitnehmen beim Audio20 um neue Musik aufzuspielen)

-etwas größeres Display

-möglichkeit eine Rückfahrkamera anzuschließen (kann man beim Audio 20 auch wenn man einen Videoeinspeiser verwendet: der trennt die Verbindung zwischen Radio und Display und schaltet sich selbst ans Display an)

Contra:

Comand-Geräte sind sehr beliebt, manche W204-Besitzer sind innerhalb kurzer Zeit mehrfach Opfer eines Diebstahls mit zerstörtertem Interieur geworden.

- Karten-Updates sind sehr teuer, man muss mit mindestens 200 Euro rechnen, die sind offiziell nur beim Händler möglich,

Ein Update für das Becker Map Pilot kostet ca 80 Euro (Deutschlandkarte) und das kann man selber durchführen. Das Becker ist voll integriert, Stauumfahrung, Tonausgabe der Durchsagen, Bedienung über Dreh/Drückrad usw, nur die grafische Oberfläche ist eher an die der Scheiben-Saugnapf-Navis gehalten.

Leider hast du nichts über die beabsichtigte Jahresfahrleistung geschrieben, eventuell machst du aus dem Tempomat eine Distronic wenn du viel unterwegs sein musst. Das kann ganz besonders im täglichen Stop-Go-Stau sehr angenehm sein. Ein C180/C200 tuts übrigens auch, besonders wenn man allein/leer unterwegs ist. C200 bzw C180 haben bis zu einem bestimmten Baujahr den gleichen Motor, der (der 180er ist nur leistungsreduziert auf 156 statt 184PS)

Ab 4/2012 ist der 180er dann "nur noch" eine 1,6l Maschine, dafür aber der einzige mit Euro 6. Die Blaue Plakette ist zwar noch Zukunftsmusik aber naja.... Könnte sein das es nichts nachzurüsten geben wird bei den Direkteinspritzern, damit würde ein Euro5 Auto auf einen Schlag wertlos wenn man täglich in eine solche Zone muss oder schlimmer: drin wohnt.

Themenstarteram 13. Juni 2016 um 21:58

Meine jährliche Fahrleistung beträgt ca. Maximal 16.000 KM.

Ja klar würden mir auch die 180 PS reichen aber wenn ich mir nun mal was teures gönne dann richtig. Da hab ich lieber 1,2 Extras weniger.

Ist ja doch anscheinend ne teure Angelegenheit das Command System aber bin trotzdem davon überzeugt.

Ein Kartenupdate kostet beim Mopf 150 Euro (fürs Comand).

Nicht mehr und nicht weniger.

Deine Antwort
Ähnliche Themen