ForumSharan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Sharan
  6. Sharan 2
  7. Kaufberatung Sharan Alhambra Gebrauchtwagen

Kaufberatung Sharan Alhambra Gebrauchtwagen

Seat Exeo 3R
Themenstarteram 29. Januar 2019 um 10:40

Hallo zusammen,

da unsere Familie im Sommer auf 5 Personen wächst, beschäftige ich mich mit der Autosuche.

Ich hab generell hier mal gefragt: https://www.motor-talk.de/.../familienauto-mit-3-kindern-t6541529.html

Momentan fahre ich einen Seat Exeo 1.8T aus 2010 und das sehr gerne. Tolles Auto. Keine Probleme. Daher auch der Wunsch bei Seat zu bleiben, tollers Interieur, die Optik gefällt mir generell bei den Seats gut. Wir haben uns damals auch für den Seat entschieden, weil es einfach auf Empfehlung wohl ein robuster Motor ist. Hab mich damals viel eingelesen und daher auch über die Steuerkettenproblematik der TSI Motoren erfahren. Ich liebe den Exeo, aber was weg muss, muss weg. :-/ Alternativ der Sharan, da gibt es mehr Auswahl auf dem Gebrauchtmarkt.

Nun aber konkreter:

Gibt es denn bei meinen Anforderungen ein sinnvollen Alhambra, bzgl. Robustheit, wenig technischer Probleme? Ich hab von Steuerketten Problemen, Fahrwerksproblemen gelesen.

Auf was muss ich achten?

Würde ein Gebrauchter bei dem schmalen Budget überhaupt Sinn ergeben? Mir wurde der 2.0 TSI empfohlen weil der nicht so starkes Downsizing erfahren hat.

Diesel kommen wegen der momenten Fahrverbotsthematik und den jährlichen Laufleistung eher nicht in Frage. Nichtsdestotrotz werden wir mit dem Auto 1, 2x in den Urlaub gen Süden fahren.

Kurz und bündig:

Familie: 2 Erwachsene + Kind 4 Jahre + Kind 4 Jahre + Baby

Jährliche Fahrleistung: 10.000 - 12.000 km

Kraftstoff: Benziner

Platzbedarf: 3 Kindersitze auf 2. Sitzreihe, 2x Fahrt in den Urlaub

Budget: ~ 15.000 €

Vielen Dank im Voraus!

Ähnliche Themen
22 Antworten

Frag das am besten hier:

https://www.motor-talk.de/forum/vw-sharan-2-b793.html

Dort sind auch genügend Alhambra Fahrer vertreten (was im Gebrauchtkauf ohnehin egal ist, sind ja nahezu identische Autos).

Themenstarteram 29. Januar 2019 um 12:09

Mache ich!

Ich verschiebe es mal schnell ;)

@exeo523

Wir sind auch zu fünft 11/2/2 und haben einen 5 Sitzer Sharan mit 2.0 TSI. Unsere jährliche Fahrleistung liegt in etwa bei deiner. Für mich aktuell das optimale Familienauto (ein Multivan war uns zu groß), wobei die erste größere Urlaubsfahrt mit vollem Gepäck erst immer nächsten Sommer statt findet.

Das letzte Jahr sind wir (10/1/1) mit meinem A6 + Dachbox in den Urlaub gefahren, ging auch, aber im Sharan ist in der zweiten Sitzreihe deutlich mehr Platz und der Kofferraum ist größer - damit können wir dieses Jahr sicher auf die Dachbox verzichten.

Ich würde zu fünft auch immer einen 5 Sitzer nehmen, da der Kofferraum (wenn auch nur minimal - ich glaube ca. 10cm) tiefer ist als beim 7-Sitzer.

Zu deinem Buget kann ich leider nix sagen, das musst du einschätzen, ob du da einen Sharan/Alhamra findest der euren Ansprüchen gerecht wird und so lange hält, wie du ihn fahren möchtest. Wir werden unseren denke ich mindestens 10 Jahre fahren - deshalb haben wir ein paar Euro drauf gelegt.

Viele Grüße

Themenstarteram 29. Januar 2019 um 23:13

Zitat:

@Matze76 schrieb am 29. Januar 2019 um 15:58:48 Uhr:

@exeo523

Zu deinem Buget kann ich leider nix sagen, das musst du einschätzen, ob du da einen Sharan/Alhamra findest der euren Ansprüchen gerecht wird und so lange hält, wie du ihn fahren möchtest. Wir werden unseren denke ich mindestens 10 Jahre fahren - deshalb haben wir ein paar Euro drauf gelegt.

Viele Grüße

Danke für deine Einschätzung. Was hast du gezahlt wenn ich fragen darf und bei welcher Laufleistung/welchem BJ?

@exeo523

du hast eine PN

Themenstarteram 31. Januar 2019 um 14:01

Kann sonst noch jemand Erfahrungen zum 2.0 TSI @200PS beitragen?

Frage mal DonAlfonso.....

Moin,

einfach mal mein Senf als noch Sharan 2,0 TSI Fahrer und ebenfalls Großfamilie.

Ja, das Auto ist geräumig.

Ja, man bekommt 3 Kindersitze rein.

Ja, der Kofferraum ist akzeptabel und urlaubstauglich ... für uns aber dennoch zu klein.

Aus meiner Erfahrung ist der Sharan mit 2,0 TSI übermotorisiert.

Das fährt sich nett, Reserven satt, aber man schleppt halt auch viel Motor mit sich rum, der Verbrauch ist in der Stadt nicht unter 10l im Winter und 9l im Sommer möglich. Wir fahren viel Stadtverkehr ... deine 10.000 bis 12.000km werden vermutlich auch meist städtisch sein.

Ansonsten insgesamt ein feines Auto, aber privat würde ich da nur mit großer Vorsicht dran gehen.

Der Sharan/Alhambra kann viele Extras haben und die können natürlich auch alle kaputt gehen.

Bei dem Budget wird der Wagen 3 Jahre oder älter sein...

Ältere Modelle haben Probleme mit Steuerketten bei den 1390ccm Motoren, Rost am Prallträger vorne und Radläufe/Kofferraumklappe ... es ist oft eine volle Kirmesbude, das muss man auch mit Elektronikzipperlein rechnen.

Ich würde Dir wenn Sharan/Alhambra dann zum 1,4TSI mit 1395 cm³ raten ... der hat keine Steuerkette und wurde ab Sommer 2015 verbaut. Fahrwerksprobleme kenne ich nicht. Von elektrischen Schiebetüren würde ich abraten ... die zicken gerne mal rum und besonders im Winter sind die einfach nur nervig.

Der 1,4er ist ein guter Motor und mit 150PS ist man sicher nicht untermotorisiert.

Zitat:

Kurz und bündig:

Familie: 2 Erwachsene + Kind 4 Jahre + Kind 4 Jahre + Baby

Jährliche Fahrleistung: 10.000 - 12.000 km

Kraftstoff: Benziner

Platzbedarf: 3 Kindersitze auf 2. Sitzreihe, 2x Fahrt in den Urlaub

Budget: ~ 15.000 €

Wenn Du offen für Alternativen bist und etwas Kastenwagen nicht scheust, dann schau Dir mal den CaddyMaxi an. Den gibt es mit schönem 1,4TSI mit 131PS ... als 7-Sitzer mit einer Turnhalle als Kofferraum. Innen kann man den auch nett ausstatten mit allem was man braucht. Unterm Strich ist der Wagen 5.000,- bis 10.000 günstiger, als der vergleichbare Sharan.

Ich steige demnächst auf CaddyMaxi um, weil uns der Sharan zu knapp ist, wir haben aber auch etwas besondere Ansprüche an den Kofferraum. Im Caddy ebenfalls den 1395ccm Motor nehmen und natürlich in beiden Fällen ein Schaltgetriebe wählen.

Zitat:

@exeo523 schrieb am 31. Januar 2019 um 14:01:12 Uhr:

Kann sonst noch jemand Erfahrungen zum 2.0 TSI @200PS beitragen?

Das ist der "alte TSI" ... davon kann man eigentlich nur abraten.

Säuft, säuft und säuft ... die 200PS soll man angeblich auch nicht so dolle "merken".

War da nicht auch noch was mit Steuerketten- oder Ölkreislaufproblemen?

Ich ging davon aus, dass Du den "neuen" TSI mit 220PS gemeint hast.

Also grundsätzlich, du wirst immer Pro und Contra hören, dass liegt in der Natur der Sache.

Ich bin den 1.4 TSI kürzlich übers WE gefahren, als Ersatz, da Pumpe der Standheitzung defekt. Ich denke fürs normale langt es, für unser Fahrprofil eher mau. Wir selbst haben einen Sharan Diesel und sind mit dem Auto mehr als zufrieden. Insoweit kann ich dir nur Infos -ohne Bezug zum Motor- geben.

Kurzum, wenn möglich, nimm in jedem Fall einen 7-Sitzer, damit erhälst du dir die Flexibilität, da man die Sitze nicht mehr nachrüsten kann und die Zuladung ist glaube ich höher. Und man weis ja nie was die Familienplanung noch so für Überraschungen hat. :D

Schau insbesondere nach den Bremsscheiben der HA, hier oftmals Rostansatz wenn mit -zu- wenig Zuladung gefahren wird. Spur ggf. überprüfen lassen bzw. Reifen anschauen, auch hier verstellt sich schnell mal was. Unsere Kinder lieben die Schiebetüren, aber auch wir haben bereits beide Steuergeräte tauschen müssen, jedoch auf Garantie. Seitdem absolut keine Probleme mehr.

Für den Urlaub zu fünft und bissel geschickt packen langt es reichlich, es sei denn die Regierung nimmt den halben Hausstand mit. Caddy Maxi kam für uns aber zwecks Anhängelast und 100 Zulassung nicht in Betracht, zudem ist es mir immer noch mehr Transporter als PKW, gleichwohl sich da viel getan hat.

Der Sharan als 7-Sitzer ist doch eine Fehlkonstruktion.

Der hat dann noch 100l Kofferraum...

Sollte Nr. 4 kommen fährt man Bus oder CaddyMaxi.

Die Sitze 6 und 7 kosten im Sharan außerdem rund 120l Kofferraum und 10cm Kofferraumhöhe.

Deswegen habe wir diese bewußt weg gelassen.

Nachteil ist, dass man dann bei umgeklappter 2. Reihe keine ebene Ladefläche hat, aber bis jetzt war das zu verschmerzen.

Ganz ehrlich, das ist doch Erbsenzählerei. Mein Argument: auch bei Vorhandensein der 3. Sitzreihe kann man hier Staufläche unterhalb der Sitze nutzen. Da geht jede Menge Spielzeug und Schuhe unter die Sitze. Damit relativieren sich die 10cm und 120l Stauraum. Wenn man auf diesen kleinen Unterschied und sehr oft auf die Sitze 6/7 angewiesen ist, dann ist der Sharan/Alhambra das falsche Auto.

Wir haben uns auch bewusst für den 5 Sitzer entschieden. Da, wenn wir zu fünft in den Urlaub fahren, jeder Zentimeter im Kofferraum zählt. Ebenso praktisch finde ich die Höhe des Kofferraums, wenn man zum Beispiel große Säcke Grünschnitt oder anderes sperriges Zeug auf den Wertstoffhof fahren möchte.

Da wir aktuell auch in der zweiten Reihe rechts und links zwei Kindersitze haben, könnte so oder so niemand nach hinten klettern.

Wenn man natürlich öfter mal zwei weitere Personen mitnehmen möchte, dann macht der 7 Sitzer schon Sinn - muss halt jeder selber wissen und entscheiden, was man braucht.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Sharan
  6. Sharan 2
  7. Kaufberatung Sharan Alhambra Gebrauchtwagen