Forum900 II & 9-3 I
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Kaufberatung Saab 900 2.5V6 1995

Kaufberatung Saab 900 2.5V6 1995

Themenstarteram 29. Juni 2009 um 23:38

Eine kaufberatung ist es in dem sinne eigentlich nicht mehr, dann das Auto hab ich mir schon gekauft :D

Wo sind die genauen schwachstellen an dem Auto, also rost, mechanische probleme, häufig zu wechselde verschleissteile etc.

Hier mal die Fakten weil das ist mein erster Saab :o

Das ist ein 2.5L V6 bj. 95 mit automatik. Die check engine lampe leuchtet eigentlich immer auf - egal ob der Motor kalt oder warm ist. Die Wassertemp ist bei warmem Motor mittig. Ruckeln oder stottern tut er nicht, schalten tut's auch sehr schön bloss diese Lampe verunsichert mich etwas! Beim einschalten der Zündung leuchtet im check control/radioanzeige "check brakes", bis ich bei laufendem oder stehendem Motor einmal das Bremspedal einmal leicht gedrückt habe. Ist das normal?

Wo kriege ich für das Auto die verschleissteile günstig her, denn die offiziellen Saabhändler geniessen ja nicht gerade den ruf besonders billig zu sein! Also e-teile resp. internetadressen vom freien Markt interessieren mich!!

Wieviel passt in den Benzintank und wieviel verbraucht der 900er?

Mal danke im voraus für konstruktive antworten ;)

Ähnliche Themen
27 Antworten
Themenstarteram 30. Juni 2009 um 12:33

So viel blablabla im forum und keine hinweise?! Toll :confused:

Zitat:

Original geschrieben von smitty smith

Das ist ein 2.5L V6 bj. 95 mit automatik. Die check engine lampe leuchtet eigentlich immer auf - egal ob der Motor kalt oder warm ist. Die Wassertemp ist bei warmem Motor mittig. Ruckeln oder stottern tut er nicht, schalten tut's auch sehr schön bloss diese Lampe verunsichert mich etwas! Beim einschalten der Zündung leuchtet im check control/radioanzeige "check brakes", bis ich bei laufendem oder stehendem Motor einmal das Bremspedal einmal leicht gedrückt habe. Ist das normal?

Teil 1 : Ab zum FSH und Fehlerspeicher auslesen lassen.

Teil 2: Ich denke ja. Musste bei meinem 9-5er Bj. 2000 auch die Bremse treten, um den Systemcheck abzuschliessen.

Zitat:

Original geschrieben von smitty smith

Wo kriege ich für das Auto die verschleissteile günstig her, denn die offiziellen Saabhändler geniessen ja nicht gerade den ruf besonders billig zu sein! Also e-teile resp. internetadressen vom freien Markt interessieren mich!!

Wieviel passt in den Benzintank und wieviel verbraucht der 900er?

Mal danke im voraus für konstruktive antworten ;)

Frage 1: Es gibt einige Adressen, du Findest sie mit der Suchfunktion hier im Forum.

Frage 2: Steht in der Bedienungsanleitung.

bremse teste ist normal

sollten so mit reserve ca 65 liter reinpassen

verbrauch bei dem Motor mit Automatik im 3tel 11- 12 liter

alles mal pauschal gesagt

mfg

Themenstarteram 1. Juli 2009 um 1:20

Zitat:

Original geschrieben von saabolus

bremse teste ist normal

sollten so mit reserve ca 65 liter reinpassen

verbrauch bei dem Motor mit Automatik im 3tel 11- 12 liter

alles mal pauschal gesagt

mfg

Die Verbrauchsanzeige zeigt so um die 9.8 liter an resp 280 bis 315 Km bei 25 Liter tankinhalt. Zum glück schaltet die Automatik schon über 50 KM/h in den 4. gang.

Mal sehn wie lange ich fahren kann bis die Reservelampe aufleuchtet. :)

Zitat:

Original geschrieben von smitty smith

So viel blablabla im forum und keine hinweise?! Toll :confused:

Der Motor ist ein Opel-Motor.:)

Vielleicht wird Dir ja da eher geholfen.;)

Kann ich nicht ganz nachvollziehen, wie man ein altes Auto kaufen kann und sich nicht vorher informiert.:(

Dein Avatar zeigt einen Mercedes-Stern.

Deren Motoren haben allesamt Steuerketten...oder???...;)

Und Du kaufst einen Saab, der einen Zahnriemen hat???

Herzlichen Glückwunsch zum Fehlgriff der Woche.:(

Alle 70.000km ist der Riemen fällig.:)

Tankinhalt variiert, weil Kunststofftank. Mindestens 65 Liter...können aber auch 72 Liter sein.

Liegt an der Fertigung der Tanks und auch wie der Tank sich ausbeulen kann.:)

Teile für Saab:

www.skanimport.de

www.skandix.de

www.elferink.nl

Und dann hilft Google weiter.:)

"Parts for Saab"

"Schwedenteile"

usw.:)

Und wenn Du mit Antworten nach Ablauf von 24 Stunden nicht klar kommst...kann ich Dir auch nicht helfen.:(

www.saab.de

Da findest Du eine Liste der authorisierten Saab-Händler.

Da genügt ein Anruf beim Händler. Der hilft gerne sofort weiter...sobald Dein Fahrzeug in der Werkstatt steht.:D

Also ich finde den Motor gar nicht so übel - was ist den so schlecht an Opel Motoren :confused: - die sind, ausgenommen Diesel, eine der günstigsten und sehr zuverlässig.

Der V6 säuft bisl mehr, aber so schlechten Ruf hat er wirklich nicht.

Ja, es ist kein richtiger Saabmotor, daher leidet er auch nicht an Ölverkokung :D

Ein Saaboriginalmotor als Kaufargument finde ich ziemlich veraltet, da die Zeiten des B202 längst hinter uns sind :(

Grüsse

Hallo smitty smith,

ich weis nicht ob es Dich beruhigt oder nicht , aber ich kann, wie auch Felix BG, nicht gegen den V6 sagen. Haben die gleiche Kombination (V6 mit Aut.) im Cabrio meiner Frau, Verbrauch so um 12.1 - 12,4 L/100 im echten Kurzstreckenverkehr, aber dass macht unser 9000er 2,3 TU mit Schaltgetriebe nicht besser und auch mein Monte Carlo Cabrio nimmt sich da gerne 11 - 12 Liter.

Die Automatik schaltet etwas spät hoch wenn der Motor noch kalt ist (erste Minute, ist so im Motormanagement festgelegt), wenn er warm ist und man die Automatik aus "S" schaltet ist man damit auch ganz flott unterwegs. Die Getriebe sind gut haltbar, allerdings sollte man alle 50tKm einen Ölwechsel machen. Ist von Saab (Aisin, Getriebehersteller) nicht vorgesehen, aber kein Problem da das Getriebe eine Ablassschraube hat. Tja und Zahnriemen und entsprechende Wechselintervalle haben viele andere Motoren/Hersteller auch, da meckert auch keiner drüber.

Einschlägige Teileadressen hat Linear Cycle ja schon genannt.

Check Brakes ist normal.

Hallo, ich muß auch (mal wieder) eine Lanze für diesen Motor brechen. Hatte die Maschine im B-Omega ohne große Probleme (Ventildeckeldichtung an der rechten Zylinderbank war ein Thema).

Regelmäßiger Zahnriementausch ist allerdings Pflicht, Opel schreibt hier übrigens 60 Tkm oder 4 Jahre vor, je nachdem was zuerst erreicht wird. Weiterhin ist er nicht der sparsamste, aber die 6 Töpfe wollen halt gefüttert werden und unter 4000 U/min regt sich

eher wenig. Aber trotzdem aus meiner Sicht eine guter weil unaufälliger Motor der bei richtiger Pflege lange laufen kann.

Gruß Jürgen

Auffällig häufig geht der Motoröl-Wärmetauscher kaputt.:(

Dann findet man Öl-Augen im Kühlwasser.:)

Und von diesen Schadensfällen kenne ich allein 5 Fahrzeuge, und die Opelaner kennen das Schadensbild noch viel besser.:D

Themenstarteram 2. Juli 2009 um 2:46

So, erstmal danke für die guten Tipps (bis auf einen :o ). Was dieser Motor säuft werde ich erst sehen wenn der Tank wieder leer ist. Der boardcomputer zeigt 9.8L verbrauch an, ob mit oder ohne Klima scheint keinen grossen Unterschied zu machen.

Das die Automatik spät hochschaltet würde ich nicht bestätigen. 2. gang bei 20 Km/h 3. gang bei 30 Km/h und der 4. bei 51 Km/h. Bei anderen Herstellern rutscht der 4. erst bei 60 oder 70 rein :o Und so richtig niedrigen Leerlauf hat er erst bei eingelegtem "P"ark. Im neutral eiert der Motor mit geschätzen 100 Umdrehungen mehr.

Was mir noch aufgefallen ist sind diese flatternden Windgeräusche wenn ich damit schneller als wie 110 Km/h fahre. Könnte sein dass das diese beiden gummidinger unter dem Auto mittig unter den Frontsitzen sind?! Für was sollen die gut sein?

Den zustand des Zahnriemens begutachte ich heute mal, zum glück ist dieser relativ leicht zugänglich. Das sieht und fühlt man das Saab keine billigautos herstellt :D

Was mich noch interessieren würde wo ich einen Einbaurahmen für ein normales din-radio herkriege, dieser cassettenradio ist doch schon etwas antiquiert! Inner bucht und bei den weiter oben aufgelisteten e-teile Händlern war nichts zu finden.

Wie kriegt man den Radio raus? Mein favorit ist ein Radio mit MP3 und integrierter navigation.

Saab-01
Saab-02
Saab-03
+2

Ich finde dass das Auto in einem sehr guten Zustand ist. Auch die Ausstattung (Auto-klima, Sitzheizung...) läst kaum noch was zu wünschen übrig.

Zahnriemenwechsel bei 60.000km oder 4 Jahren ist bei Opel normal und war nicht al zu teuer, da der Aufwand sehr gering sein sollte.

Mein Vater hat mir seinem Kadett nach 10 Jahren mit originalem Zahnriemen/Keilriemen (glaube Marke war Uniroyal) überlassen :eek:

Der hate zwar erst 35tkm auf der Uhr aber trotzdem habe ich es schnellstens wechseln lassen.

Den DIN Adapter findest du hier:

http://www.elkparts.com/.../...tallation-kitbrsaab-gm900-93.p2382.html

Wünsche Dir viele sorglose Kilometer mit deinem Saab.

Grüsse

Hi, da muß ich mich meinem Vorredner anschließen, der Wagen sieht auf den Bildern wirklich top aus.

Viel Spaß damit.

 

@Linear Cycle

Ob der Motor unauffällig ist oder nicht wirst du sicher realistischer/besser beurteilen können, eben aus Werkstattsicht.

Ich kann es nur aus Kundensicht mit der Erfahrung von eben meinem Motor aus dem Omega B beurteilen.

Aber da kommt er halt ziemlich gut weg, eben auch weil ich das von dir beschriebene Problem nicht hatte.

Gruß Jürgen

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

Zitat:

Original geschrieben von smitty smith

So viel blablabla im forum und keine hinweise?! Toll :confused:

Der Motor ist ein Opel-Motor.:)

Falsch! GM-Motor, der in England gefertigt wurde...wurde halt auch im Opel verbaut. Saab hat lediglich einige Modifikationen daran vorgenommen...

Themenstarteram 8. Juli 2009 um 2:11

Zitat:

Original geschrieben von Flitzemann

Zitat:

Original geschrieben von Linear Cycle

 

Der Motor ist ein Opel-Motor.:)

Falsch! GM-Motor, der in England gefertigt wurde...wurde halt auch im Opel verbaut. Saab hat lediglich einige Modifikationen daran vorgenommen...

Die 4 Nockenwellen z.B.. Der aktuelle 9-3 XWD hat auch den 2.8L V6 von GM aus dem amerikanischen Modellregal drin, aber mit Turbo und 280 PS statt wie bei chevy pontiac etc mit 162 PS.

Süffeln tut der 2.5L wie schon weiter oben beschrieben, das tauschen des Zahnriemens alle 40'000Km wie in anderen foren beschrieben halte ich für ein (übles) Gerücht. Bei andern Herstellern erstrecken sich die Wechselintervalle auf 70'000Km. Der in meinem Auto hat erst 30'000Km runter, also kann ich noch beruhigt schlafen :cool:

@felixGM

Statt ein langweiliges Radio hab ich mich im netz etwas genauer umgesehen und DAS gefunden.

Macht sicher spass damit. :D - wenn er passt!

Und mal ein grosses danke für die netten antworten. :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 900 II & 9-3 I
  6. Kaufberatung Saab 900 2.5V6 1995