Forum9-5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-5
  6. Kaufberatung Saab 9-5 turbo Aero Sportskombi

Kaufberatung Saab 9-5 turbo Aero Sportskombi

Themenstarteram 1. Dezember 2008 um 15:17

Hallo an alle Saabiner/-innen!

Seit geraumer Zeit beschäftigt mich der Kauf eines vernünftig motorisierten Kombis. Momentan befinden sich folgende Fahrzeuge in der engeren Auswahl: Volvo V70 T6, Citroen C5 Tourer (mit Musketier-Tuning), Saab 9-3 Turbo X (mit Hirsch?) und oben genannter 9-5 (mit Hirsch?).

Bisher bewegte ich nur Fahrzeuge sogenannter deutscher Premiumhersteller. Leider musste ich, wie auch Freunde und Bekannte, in letzter Zeit feststellen, dass der Qualitätsvorsprung (sollte es den je gegeben haben) sich sang- und klanglos verabschiedet hat. Die Werkstattaufenthalte häuften sich. So beschoss ich über den Tellerrand hinauszuschauen!

Für den Saab 9-5 sprechen meiner subjektiven Meinung nach folgende Gründe:

- bedingt durch langen Modellzyklus ausgereifte Technik

- die besten Sitze (längste Schenkelauflage im Vergleich)

- hohes Drehmoment und geringes Gewicht (im Vergleich)

- niedrigster Preis (am Markt)

Sollte meine Entscheidung auf dieses Fahrzeug fallen, so habe ich noch nicht entschieden, ob es ein Vorführ- oder Gebrauchtfahrzeug (bis maximal 10000 km) werden soll.

Ich würde nun gerne wissen, welche Veränderungen seit der Modellpflege zum Modelljahr 2006 noch am Fahrzeug vorgenommen worden sind um einschätzen zu können, ab welchem Baujahr ein Kauf empfehlenswert ist.

Momentan bietet der Markt bei Mobile.de Fahrzeuge von 28900 - 39900 Euro. Daher würde mich außerdem interessieren, welcher Preis letztendlich realistisch wäre um in eine etwaige Verhandlung zu gehen. Als Maßstab gelten für mich eigentlich zwei, leider von mir verpasste, Saab 9-5 bei Auto Deppe:

1. Saab 9-5 2,3 Turbo Aero Sports Kombi, 5/2008, 1000 km, 33900 Euro

2. - ´´- Performance by Hirsch, 2008, 15000 km, 36900 Euro

Ich würde mich über aufschlussreiche Meinungen und/oder Anregungen eurerseits sehr freuen!

Ähnliche Themen
27 Antworten

Hallo und guten Tag!

Sie/Du trittst möglicherweise dem fast perfekten Raumgleiter nahe. Werbebanner aus! Aber mal soviel: Die genannten Entscheidungskriterien und "Pro's" für den 9-5 waren/sind auch für mich ausschlaggebend gewesen. Später hat mich der wow-Effekt auf der Straße oft davon überzeugt, die richtige Wahl getroffen zu haben. Übrigens - bei der genannten Adresse in Extertal habe ich auch gekauft und bin heute noch davon überzeugt, dass man wohl kaum noch preiswerter und erstklassig beraten an vollausgestattete Autos der Marke SAAB herankommt. O.K., man muss damit leben können, die Farbe nicht auswählen und das Auto nicht einfahren zu können. Ersteres ist leicht zu verschmerzen und bei letzterem kann man sich damit trösten, dass SAAB-Benziner erst - gute Wartung voraussetzend - mit 100TKM als eingefahren gelten. Falls Fakten im Sinne von Tests gebraucht werden - adac-homepage besuchen (aktuell 9-5 SC als 2.0 Bio und 1.9TID, muss man halt Motorergebnisse ausblenden und sich AERO-Katapult denken!).

Bonne chance!

Es grüßt

leo_klipp

Themenstarteram 1. Dezember 2008 um 18:36

Vielen Dank für die rasche Antwort und den Tipp mit den ADAC-Tests!

Leider widmet sich die deutsche Journaille der Marke Saab ja nicht allzu oft. Als ich begann mir Gedanken zu dem Thema zu machen, hatte ich Saab auch nicht mit auf meiner Liste. Den 9-5 zunächst schon gar nicht!

Aber dann kam mir die Auto Bild sportscars 10/08 auf den Tisch, einmal mit dem Turbo X und dem 9-5 "Hirsch". Da wurde der 9-5 (trotz oder gerade wegen seines Alters) interessant. Ich befasste mich dann auch mit dem "normalen" Aero.

Mich würden neben den vorangestellten Fragen zu realistischen Marktpreiseinschätzungen auch eure Wahrnehmungen zum Innengeräuschpegel interessieren. Der 9-5 Aero kommt bei 120 km/h laut auto illustrierte 6/2006 auf 65db bei 120, besser als der aktuelle A6 TFSI laut ams. Der 9-5 1.9 Tid des ADAC-Tests aber auf 69db. Da ich meine Fahrweise eher der zügigen zuordnen würde, wäre ein deutlicher Anstieg der Geräuschkulisse weniger erfreulich. Selbstverständlich fahre ich alle Fahrzeuge noch probe, dennoch sind andere Einschätzungen hilfreich!

Gruß

Chris

Einen 9-5 Kombi als Hirsch Performance zu bekommen, dürfte ein -da selten- schwieriges Unterfangen sein. Bei Bredlow steht hier in Berlin ein schrecklich Verpimpter vom Chef auf dem Hof.

Der Aero ist ansonsten, abgesehen von der Ölverkokungsgefahr, ein sehr guter Deal. Gutes, leistungsfähiges Auto zu moderaten Preisen.

Kofferraum im T6 ist übrigens deutlich größer.

Themenstarteram 1. Dezember 2008 um 22:20

Oh, so schwer nicht! Bei Hirsch selbst steht zur Zeit einer, 1000 km, 42000 Euro exklusive Steuer ohne ventilierte Sitze. Oder eben einen Aero "hirschen"! Ich möchte nur eben eigentlich nicht über die eingangs genannten jeweiligen Preise des Autohauses Deppe gehen. Vom Gesamtpaket in Deutschland her ist wohl der Aero in Magstadt für mich reizvoll, nur 39900 Euro halte ich für realitätsfern. Der Aero in Stockach wurde gerade um 3300 Euro gesenkt, Erstzulassung aber 1/2007! Damit ich nicht falsch verstanden werde, ich will nichts geschenkt, aber vorsätzliche Geldvernichtung liegt mir ebenso fern!

Ach so, die Kofferräume habe ich allesamt schon selbst ausgemessen. Erforderlich ist lediglich, dass meine Hundebox Platz darin findet! Ein mehr oder weniger ist daher nicht von Bedeutung.

Hallo nochmal!

Zum Thema Innenraumgeräusch denke ich, dass man TID nicht mit 2,3T - Benziner vergleichen kann, der ist systembedingt und dank umfänglicher Maßnahmen (Ausgleichswellen) wesentlich laufruhiger - zumal der 1.9 TID sich im 9-5 auch ganz schön anstrengen muss. Ich fahr' zwar nur den 2.0 bio mit Hirsch, aber auch der ist schon schön schnell und leise - gelesen habe ich hier im forum auch schon, dass der 2,3 T das noch besser kann "weil längere Übersetzung". Ist zwar nur Hörensagen, vielleicht kann Dir an dieser Stelle ja noch ein technisch Berufenerer den letzten Zweifel nehmen.

es grüßt

leo_klipp

Themenstarteram 2. Dezember 2008 um 10:16

Einen ähnlichen Gedanken habe ich schon mal irgendwo gelesen. Generell wäre die Laufruhe an sich auch nicht so entscheidend, weil mir klar ist, dass sie an meinen hauptsächlich genutzten Reihensechszylinder sowieso nicht heranreicht. Beim Innengeräusch denke ich daher eher an die bei höherem Tempo auftretenden Windgeräusche. Bevor ich entschied, dass für meine Bedürfnisse ein Kombi unumgänglich ist, liebäugelte ich mit einem Citroen C6 V6 Hdi. Da hinterließ eine Probefahrt einen zwiespältigen Eindruck, die Windgeräusche an der A-Säule empfand ich ab 160 Km/h im Vergleich zu meinem als ohrenbetäubend.

Vielleicht noch einige (von vielleicht unzähligen folgenden) Fragen. Beim Saab-Händler in meiner Nähe habe ich einige (nicht in Frage kommende) 9-5 angesehen(zu alt, zu schwach etc). Dabei fiel mir auf, dass die meisten Sitze ziemlich in Mitleidenschaft gezogen waren. Ein generelles Problem des weichen Leders, der weichen Polsterung? Muss gestehen, ich pflege meine Fahrzeuge zumindest überdurchschnittlich, so dass ich solche Riefen bisher nicht kenne (umgangssprachlich "zusammengesessen").

Und nochmal: welcher Preis wäre für diese Saabs realistisch:

1. Saab 9-5 2,3 Turbo Aero Sports Combi, 9/2007, 6700 km, Vollausstattung, Händlerpreis 39900 Euro?

2. Saab - ´´-, 1/2007, 10000 km, 33333 Euro?

Hallo nochmal,

über die Lederqualität lässt sich gerade in den aufwändig verarbeiteten AERO-Sesseln wirklich nichts negatives sagen. Mein Premiumleder habe ich erst vergangene Woche das erste Mal in (2 Jahre alt) mit Lederpflege beglückt, ist wie neu!

Zu Preisen, na ja - bei Auto-Deppe mal i.S.v. konkreter Interessensbekundung mal vorfühlen. Wie gesagt, die Leute dort sind klasse und den Händlern läuft derzeit wohl nicht unbedingt die Kundschaft die Bude ein, da werden die aktuellen Interessenten vielleicht noch pfleglicher behandelt.

Beste Grüße

leo_klipp

Also den Geräuschpegel im 9-5 (2,3t Hirsch) finde ich äußerst angenehm - wobei meine Reisegeschwindigkeit bei 160 km/h liegt (E85 fahren diszipliniert ungemein...). Aber selbst wenn ich mal verkehrspädagogisch aktiv werden musste, war da nie irgendwas störend. Mir kam er bei über 200 fast leiser vor...

Zu den Preisen: Wenn das die aufgerufenen Preise sind, einfach mal bei Schwacke oder DAT checken, ob das so hinkommt. Dann gibt es mit Sicherheit noch Luft nach unten - Autos und Saab und der 9-5 sind derzeit nicht so sehr gefragt. Wobei ich mir vorstellen kann, dass du einen "normalen" 9-5 auch mit guter Ausstattung deutlich günstiger bekommen kannst, als einen Aero.

Zitat:

Original geschrieben von pagani-zonda

Oh, so schwer nicht! Bei Hirsch selbst steht zur Zeit einer, 1000 km, 42000 Euro exklusive Steuer ohne ventilierte Sitze. Oder eben einen Aero "hirschen"!

Hirsch sitzt in der Schweiz und die rechnen in Franken! ;)

Einen Aero zu hirschen ist so unglaublich teuer bzw. aufwendig. Das lohnt nie - Addiere mal:

300 PS Leistungssteigerung Aero '06-, Doppelauspuff = 5.355,00 EUR

Sportfahrwerk '02- = 1.435,00 EUR

Paket mit Bremsanlage 17" 345mm + Aluradsatz 18", 5 Doppelspeichen = 3.570,00 EUR

Das ist ohne Einbau und Winterfelgen/-reifen fehlen auch noch! :D

Themenstarteram 2. Dezember 2008 um 16:40

Hirsch sitzt in der Schweiz und die rechnen in Franken! ;)

Einen Aero zu hirschen ist so unglaublich teuer bzw. aufwendig. Das lohnt nie - Addiere mal:

300 PS Leistungssteigerung Aero '06-, Doppelauspuff = 5.355,00 EUR

Sportfahrwerk '02- = 1.435,00 EUR

Paket mit Bremsanlage 17" 345mm + Aluradsatz 18", 5 Doppelspeichen = 3.570,00 EUR

Das ist ohne Einbau und Winterfelgen/-reifen fehlen auch noch! :D

Vielleicht habe ich mich da missverständlich ausgedrückt. Bei Hirsch-Ruckstuhl steht ein schwarzer Aero "Performance by Hirsch" für umgerechnet 42000 Euro exklusive jeder Mehrwertsteuer (Ohne Preisverhandlung!).

Zum Thema nachträglich "hirschen": irgendwo in diesem Forum habe ich gelesen, dass ein Händler die Umbaumaßnahmen ohne Berechnung der Arbeitszeit gemacht hat!

Von Interesse ist ja erstmal auch nur der 260 PS Aero. Momentan überdenke ich jedenfalls alle in Frage kommenden Modalitäten!

 

Zitat:

Original geschrieben von pagani-zonda

Vielleicht habe ich mich da missverständlich ausgedrückt. Bei Hirsch-Ruckstuhl steht ein schwarzer Aero "Performance by Hirsch" für umgerechnet 42000 Euro exklusive jeder Mehrwertsteuer (Ohne Preisverhandlung!).

Zum Thema nachträglich "hirschen": irgendwo in diesem Forum habe ich gelesen, dass ein Händler die Umbaumaßnahmen ohne Berechnung der Arbeitszeit gemacht hat!

Ruckstuhl ist Schweiz. Schweiz ist nicht EU. Da gibt es so nen altmodischen Kram wie Einfuhrzölle nach D! ;) :D

Nirgendwo steht hier im Forum, dass ein 9-5 Aero vom Händler ohne Arbeitszeitberechnung gehirscht wurde!!! Glob icke nich! :) Beim 9-5 Aero sind immer Hardwarearbeiten (bei Hirsch wohlgemerkt) notwendig! Du verwechselst das sicher mit dem reinen Softwaretuning bei kleineren Modellen.

 

Wie bereits gesagt, der 9-5 Aero ist derzeit richtig viel Auto fürs Geld.

Themenstarteram 2. Dezember 2008 um 19:12

Ruckstuhl ist Schweiz. Schweiz ist nicht EU. Da gibt es so nen altmodischen Kram wie Einfuhrzölle nach D! ;) :D

Nirgendwo steht hier im Forum, dass ein 9-5 Aero vom Händler ohne Arbeitszeitberechnung gehirscht wurde!!! Glob icke nich! :) Beim 9-5 Aero sind immer Hardwarearbeiten (bei Hirsch wohlgemerkt) notwendig! Du verwechselst das sicher mit dem reinen Softwaretuning bei kleineren Modellen.

 

Wie bereits gesagt, der 9-5 Aero ist derzeit richtig viel Auto fürs Geld.

FALSCH! Gibt es eben nicht für ein schwedisches Fahrzeug!

Die Länder der EU haben mit den EFTA-Ländern sogenannte Präferenzabkommen über gegenseitige Zollbefreiung für bestimmte Produkte, zu denen auch Fahrzeuge gehören, geschlossen. Um diese Zollbefreiung für ein in der Schweiz gekauftes Fahrzeug in Anspruch nehmen zu können, muss als Nachweis der "Ursprungseigenschaft" - also der Herkunft der Ware - eine Warenverkehrsbescheinigung vorgelegt werden. Mit ihr bestätigt der Ausführer, dass es sich bei der Ware um ein Produkt eines EU- oder EFTA-Landes handelt. Für Fahrzeuge, die aus der Schweiz nach Deutschland eingeführt werden, ist der deutschen Zollbehörde die Warenverkehrsbescheinigung "EUR.1" vorzulegen. Wenn der Kaufpreis nicht höher als 6.000 € ist, genügt auch eine entsprechende Erklärung auf der Rechnung.

Ich bin mir darüber hinaus wohl um den Arbeitsaufwand beim Hardwaretuning bewusst. Aber mal sehen, ob der 9-5 überhaupt passt, d.h. eben einerseits preislich und andererseits vom Fahrzeugcharakter her!

O.K. kein Zoll, bleibt die blöde Märchensteuer. :D

Doch, ich finde es gibt viel Auto fürs Geld. Man muss nur suchen und verhandeln. Oder als Schwedenimport.

Übrigens: Ich habe fast 1,5 Jahre einen 9-5 HP gesucht und nichts passendes gefunden.

Themenstarteram 3. Dezember 2008 um 18:06

Eine lange Zeit! Und dann, mit einem "normalen" Aero zufrieden gegeben? Welche positiven und (falls gegeben) negativen Erfahrungen hast du bisher mit deinem Saab gemacht? Reicht denn die Traktion aus bei der Power? Die deutschen Printmedien bemängeln sie ja, während ein schweizer Test sogar der Hirsch-Version "geringe Antriebseinflüsse in der Lenkung" attestiert.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-5
  6. Kaufberatung Saab 9-5 turbo Aero Sportskombi