ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Kaufberatung R170 MOPF

Kaufberatung R170 MOPF

Mercedes SLK
Themenstarteram 30. März 2011 um 15:55

Hallo zusammen,

habe ein recht interessantes Auto gefunden:

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/showDetails.html?id=143137832

Ist der aus Eurer Sicht grundsätzlich empfehlenswert?

Nach Besichtigung:

Hintere Reifen knapp 3mm,

Frontscheibe mit zwei Steinschlägen auf Beifahrerseite,

Leder der linken Sitzwange auf Fahrerseite bedarf Überarbeitung.

Probefahrt am Freitag geplant.

Kann man die Telefonvorrüstung eigentlich rückstandsfrei entfernen bzw. umrüsten (für Nokia 6310i glaube ich)?

Freue mich auf Kommentare.

Danke!

 

omf

Ähnliche Themen
18 Antworten
am 30. März 2011 um 18:06

Hallo!

Der allerwichtigste Prüfpunkt bei einem FL (ab Bauj. 2/2000) muss immer sein: Wie sieht es unter der Sternhaube (vorne oben am Motor) am Stecker des Magneten zur Nockenwellenverstellung (runde Dose mit 3 Inbussen befestigt) aus. Der Stecker wird gerne von innen undicht, das Öl läuft dann durch den ganzen Kabelbaum zum Motorsteuergerät bis zur Lambdason-de. Da sind im Extremfall Schäden bis 3000€ berich-tet. Deshalb muss hier auf Öl kontrolliert werden. Da-zu diesen Stecker einfach mal auseinandernehmen: Trocken? leicht ölig? (dann kann man noch mit dem Östoppkabel einfach - um 30€ am Tresen - weiteren Schaden blockieren) oder sifft's regelrecht? Im letz-teren Fall ist Alarmstufe rot und Finger weg!

Die anderen Dinge, die du ja aufgezählt hast, sind eigentlich Peanuts. Wenn Du die Möglichkeit hast auf der Bühne unters Auto zu schauen, dann kontrolliere den Stecker am Automatik-Getrieb - etwa mitte längs des Fahrzeugs. Auch der sollte trocken sein, da sonst auch siffendes Öl wandern kann bis zur Platine des AT-Steuergeräts und dort größeres Unheil anrichten kann. MfG Dieter.

Auf Rost an der Heckklappe und innen an der Motorhaube prüfen, evtl. auch an an den hinteren Radläufen.

Räusper und moin,

also meiner hat jetzt 131000 km auf der Uhr und so gar keine Probleme mit den Sitzen.Sehen aus wie Neu und sind auch Anthrazit wie in dem Angegebenen FZG.

Das Foto vom Checkheft geht auch nur bis zur Inspection bei 50000km und danach?

Bedenke bitte das Du ein Auto beim Fähnchenhändler besichtigen willst,will meinen lass Dir ALLE Papiere zeigen und schau nach evtl Unfallschäden.Den letzten Namen im Brief aufschreiben und Vorbesitzer anrufen kann auch nicht schaden.

Ansonsten bin ich mit meinem 170er Kompi sehr zufrieden.

Gruß aus Essen Thorsten

ganz ehrlich ich finde den Wagen zu günstig! Schwarz, MOPF relativ wenig gelaufen und dann nur 8.900 Euro??? Ich glaube da ist was faul.

Lückenlos Scheckheftgepflegt, würde ich bei sowas immer wenn du die Möglichkeit hast bei Mercedes prüfen lassen, ggf. den Vorbesitzer anrufen geht oft oder den davor noch.

Ansonsten wenn es nur deine gefundenen Mängel sind wäre das sehr gut, aber ich denke das es nicht das sein wird.

Themenstarteram 31. März 2011 um 14:02

Danke erstmal für die wertvollen Hinweise. Schaue mir den Morgen auf jeden Fall genauer an und fahre ggf. mit dem Wagen zum Mercedes Service und den mal checken zu lassen.

Am liebsten wäre mir der hier:

ID 00448G6470

Bei Mercedes direkt. (Hatte erst einen Link hier drin, wg. session ID, läuft der aber leider ab).

Mercedes-Benz SLK 230 KOMPRESSOR Roadster

Fahrzeugdaten

Erstzulassung 10/2003

Kilometerstand 126.000 km

Fahrzeugart Gebrauchtfahrzeug

Karosserieform Cabriolet/Roadster

Motorleistung 145 kW (197 PS)

Hubraum 2295 ccm

Kraftstoffart Super

Getriebe Automatisches Getriebe

Farbe iridiumsilber metallic

Polster Leder anthrazit

Vorbesitzer 1

GFZ-Nummer 00448G6470

Ausstattungsmerkmale

5-Gang-Automatik-Getriebe

AMG LMR Innenteil blauschwarz-metallic

Abgasreinigung EU4 Technik

Airbag f. Fahrer u. Beifahrer

Armlehne klappbar vorn

Außentemperaturanzeige

CD-Fach

Elektronisches Stabilitäts-Programm

Handy-Vorrüstung (Nokia)

Klimaanlage

Leichtmetallräder 6-Speichen-Design

Lenksäule elektrisch einstellbar

Radio MB Audio 10 CD mit VK/RDS

Scheibenwaschanlage beheizt

Sidebag

Sitzheizung Vordersitze

Technische Änderungen

Variodach in Wagenfarbe elektrohydr. bedienbar

Wd.Glas blau rundum, Hecksch. ESG

Windschott

 

Steht allerdings in Hamburg, wäre finanziell das Maximum, aber dafür 230er vom offiziellem Händler.

Aber nach Hamburg rauf und dann enttäuscht werden, ist auch blöd.

Was meint ihr?

Grüße

omf

am 31. März 2011 um 16:02

Hallo!

Leider konnte ich nirgends einen Preis entdecken. IMHO wäre er bei 13 Mille günstig. Aber auch hier - wie bei allen FLs - die Frage nach der Verölung am Magneten zur Nockenwellenverstellung (unter der Sternhaube vorn oben am Motor) abklären. Dann wäre es natürlich ein tolles Auto. Auch die Daten (Vorbesitzer, Scheckheft?) gefallen mir. MfG Dieter.

wow, 1. Hand findet man wirklich selten.

für 11.900 Euro sicherlich kein Schnapper, aber 1. ein 230 Kompressor und 1. Hand von der Niederlassung und Euro 4 laut der Beschreibung!

Aber leider silber!

Themenstarteram 31. März 2011 um 19:59

Hab die Leute mal angeschrieben vom Händler in HH über das Online-Kontaktformular, da ich noch einige Fragen (unfallfrei, Scheckheft etc?) haben.

Bin mal gespannt, ob die antworten oder ich nachtelefonieren muss.

Wenn er jetzt noch Schwarz wär *seufz*

Zitat:

Original geschrieben von Schyschka

für 11.900 Euro sicherlich kein Schnapper, aber 1. ein 230 Kompressor und 1. Hand von der Niederlassung und Euro 4 laut der Beschreibung!

Aber leider silber!

Euro 4 hat eigendlich jeder gemopfte SLK ;).

Themenstarteram 1. April 2011 um 16:38

So, es gibt ein Update:

Der von der Mercedes NL ist leider weg. :-(

Aber: Der vom Fähnchenhändler ist gar nicht so schlecht: Alles Services bis 85Tkm (Ende 2007) bei Mercedes, bei 100Tkm (10/2009) dann leider einen bei ATU. Laufleistung ist ja 112Tkm und insofern ziemlich konsistent denke ich.

Händler hat von sich aus angeboten zu Mercedes zum checken zu fahren, was ich nächste Woche zusammen mit der Probefahrt auch machen werde. (Wollte heute fahren, aber Probefahrt ging heute leider nicht).

Nicht so schlecht, oder?

 

Grüße

 

omf

Zitat:

Original geschrieben von 124er-Power

Euro 4 hat eigendlich jeder gemopfte SLK ;).

Nö meiner z.B. nicht und andere sicherlich auch nicht! Oder meinst du mit Euro 4 die grüne Plakette. die bekommt jeder SLK da alle nen Kat haben! Euro 4 beinhaltet die OBD-Diagnose Fähigkeit, wobei dies eigentlich ab 2000 für Benziner bindent wäre.

back to topic

also wenn er sich so gut anhört dann fahre einfach mal hin und fahr damit zur Dekra, laß ein Gebrauchtwagencheck machen, die messen wenn ich richtig informiert bin auch die Lackstärke so kann man einen Unfallschaden gut ausschließen und ggf. dass du eine HU/AU machen lässt durch deinen Prüfer und nicht deren Hausprüfer, wenn sie einen haben, was sie bezahlen sollen. Die meisten Verkäufer haben damit kein Problem.

am 1. April 2011 um 19:08

Hallo!

Denke ähnlich wie Schyschka. Euro 3 bitte nicht mit D 4 verwechseln. Alle FLs (ab Bj.2/2000) verfügen über OBD II, wofür im Beifahrerfußraum ein Diagnosestek-ker ist. Dann gibt's hierzu unter 100€ Diagnosegeräte, mit denen man auslesen und löschen kann. Das ist ganz interessant und oft hilfreich.

Aber wie schon erwähnt: Schau unter der Sternenhau-be nach dem Stecker an der runden Dose. Trennen und kontrollieren: Trocken, leicht ölig oder trieft's vor Öl? Im letzteren Fall: Hände weg, da Schaden bis 3000€ im Anzug, bzw. schon vorhanden ist. Ansonsten - außer etwas Rost an der A-Säule - gibt's keine ent-scheidenden Schwachpunkte. Natürlich bei der Probe-fahrt auch mal das Dach vollständig betätigen, (der Glücksknopf muss dann verlöschen und aus bleiben). Die Zentralverriegelung (Funkschlüssel) testen. Viel Erfolg! MfG Dieter.

Nene, ich meine schon Euro 4. In meinem Fahrzeugschein steht das auch so drin.

Deine Antwort
Ähnliche Themen