ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Kaufberatung Passat Variant 1.9 TDI Bj.: 2008

Kaufberatung Passat Variant 1.9 TDI Bj.: 2008

VW Passat B6/3C
Themenstarteram 24. Mai 2016 um 16:34

Guten Tag zusammen,

ein neues Familienauto muss her und wir haben uns nun für einen Passat COMFORTLINE entschieden den wir uns morgen anschauen.

Die Daten:

- EZ 10\2008

- 125000 km

- TÜV wird bei Kauf neu gemacht

- 2.Hand

- Scheckheft, PDC vorne und hinten, Traktionskontrolle, Alufelgen, Tempomat, Regensensor, Kurvenlicht und einige andere Extras

Der Preis: 7300€

Jetzt meine Fragen:

- Ist der Preis in Ordnung?

- Jedes Auto hat ja seine eigenen Krankheiten, worauf muss ich speziell achten?

- Welche kosten kommen eventuell bald auf mich zu? (Zahnriemenwechselintervalle z. B.)

- Ein Bekannter sagte das die Motorisierung etwas zu klein ist für so ein "großes" Auto. Tatsächlich?

Ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen und bedanke mich schonmal im voraus

 

Ähnliche Themen
15 Antworten

Ich hab den als Bluemotion und finde, die 105 PS reichen.

Klar, ist kein Rennwagen, aber 200 kannst Du mit dem auch fahren, Verbrauch liegt dann bei ~7Litern.

Wenn Du am Berg wieder beschleunigen musst, wird's natürlich eng, da fehlt ihm dann Leistung.

Mehr Leistung geht immer, aber mir reicht er.

Mein Motor (BLS) hat ein Zahnriemenintervall von 150000km, wobei Deiner, sofern noch nicht gewechselt, schon acht Jahre alt wäre und ich ihn wechseln würde, Kosten bei VW: 600-800€.

Zahnriemen sollte bei dem Modell alle 180.000km dran sein. Für einen Comfortline mit der Aussattung und der Laufleistung geht der Preis mehr als voll i.O. Kommt natürlich auch drauf an wie der Wagen gepflegt wurde, Unfallfrei, Scheckheft usw.? Wenn alles passt ist das für ca. 7000,- nach Handeln günstig. Der Motor ist für zügiges mitschwimmen locker ausreichend und sehr sparsam.

Themenstarteram 31. Mai 2016 um 23:29

Es ist jetzt ein Passat Variant 2.0 TDI Sportline Bj. 06 geworden.

Meine Freundin hat ihr Schiebedach, ich meine 18 Zoll Felgen und die Kinder haben auch genug Platz :)

Themenstarteram 31. Mai 2016 um 23:29

Es ist jetzt ein Passat Variant 2.0 TDI Sportline Bj. 06 geworden.

Meine Freundin hat ihr Schiebedach, ich meine 18 Zoll Felgen und die Kinder haben auch genug Platz :)

Zitat:

@awigo schrieb am 31. Mai 2016 um 23:29:23 Uhr:

Es ist jetzt ein Passat Variant 2.0 TDI Sportline Bj. 06 geworden.

Rein technisch betrachtet ggü. dem 1.9 TDI ein "anfälligerer" Motor. Zumindest der Ölpumpensechskant sollte getauscht werden, wenn noch nicht geschehen. Bei der 170PS Version sollte die Feldaktion zum PD-Injektorentausch gemacht sein.

Themenstarteram 1. Juni 2016 um 14:21

140ps Motor. Was kostet denn der Wechsel des Ölpumpensechskant ungefähr?

Und was könnte schlimmstenfalls passieren wenn ich ihn nicht wechseln lasse?

Dem 2.0 TDI droht sofortiger Motortod durch plötzlichen Schmierungsausfall, siehe Link oben. Kosten für dauerhafte Lösung sind dagegen relativ gering, je nachdem, wer es macht.

Mit dem 2008´er 1.9 wärst du vermutlich "sicherer" gewesen ... auch wenn der etwas träge sein mag.

Anfang der Baureihe gab es vermehrt Rostthemen (tw auch später noch), die ersten 2 Baujahre eines Modells sind im allgemeinen eher noch Fehleranfälliger da tw noch kinderkrankheiten drin stecken.

Beim 140PS 2.0 TDi hätte ich entweder einen späten PD genommen oder einen 2009/2010 CR Motor der sparsamer ist.

Ab ca 2010 (in irgendeinem Fred genauer nachzulesen) war der Ölpumpen Sechskant dann schon ab Werk geändert und die Fehlerquelle beseitigt.

Mit der Sportlline Ausstattung hast du wiederum eine gute Wahl getroffen ... wir hatten damals die Ausstattungsvarianten verglichen - schon allein wegen der Sitze kam für uns nach Probefahrten nur Sport- oder Highline in Frage.

.... wenn dein 2006 aber gut gepflegt ist und du bei 100 - 150 Tsd mal nach dem Sechskant schauen lässt kann der auch ein schönes Auto sein ... das Risiko ist halt nur etwas höher..

Themenstarteram 1. Juni 2016 um 17:38

Ein neueres Auto wäre natürlich auch wieder teurer gewesen und wir haben unser Budget schon voll ausgeschöpft.

Bei 120.000km und Zahnriemenwechsel werde ich mal nachfragen wegen dem Ölpumpensechskant damit mir ein Motorschaden erspart bleibt :)

Zumindest der 1.9l hat 150tkm Wechselintervall - ab MJ.2007

Was für ein genauer Motor ist das denn nun? 140PS mit DPF, 140PS ohne DPF oder 170PS?

Der 2.0l mit DPF ist ein 8Ventiler wie der 1.9l, hat somit Magnetventil PDEs die als robuster angesehen werden können. Somit auch keine Probleme bzgl. verkoken und Komplettausfall.

Allerdings haben alle 2.0l das Ausgleichwellenmodul mit dem Antriebssechskant, der gerne mal zum Ausfall der Ölpumpe und somit Motorschaden führen kann.

Abgesehen davon würde ich keinen CR der ersten Baujahre kaufen, da es hier schon vermehrt zu Ausfällen der HD-Pumpe kam was wiederum ebenfalls teure Reparaturen nach sich zieht.

Was für eine genaue EZ ist der Wagen? Mitte 2006 gab es vereinzelt auch Probleme mit Knackenden B-Säulen beim Variant.

Sportline Ausstattung finde ich persönlich sehr schön und das Sportfahrwerk ebenfalls sehr angenehm.

Ich hätte allerdings wohl wieder den 1.9l gewählt, allerdings vielleicht nicht als Bluemotion wegen der längeren 5Gang Getriebeübersetzung, die doch etwas Temperament kostet. Ansonsten fühle ich mich mit dem Motor nicht uhtermotorisiert, wobei es immer darauf ankommt wo man her kommt. Der 1,6l 102PSBenziner im Bora kommt mir eher träger vor im Vergleich.

Themenstarteram 2. Juni 2016 um 0:16

140ps ohne DPF. EZ 02/06.

 

Mit Reparaturen muss man natürlich rechnen wenn man sich einen Gebrauchtwagen kauft das weiß ich nur zu gut von meiner E-Klasse Bj 1994.

Sollte halt nur nicht zu teuer werden.

Also quasi worst case... anfälligere PDE (schau ob die Serviceaktion zum Austausch aller PDE durchgeführt wurde), 16V Kopf der auch anfälliger als der 8V Kopf ist, Sechskant am Ölpumpenantrieb/Ausgleichswellenmodul und dazu noch einer der ersten - also nicht nur Baujahr sonder auch Modelljahr 2006

 

Dafür sind ein paar paar Dinge noch nicht entfeinert... aktive Kopfstützen, beleucht. und gekühlte Mittelarmlehnenbox (?) Doppelsonnenblenden zumindest optioal...

Den Sechskant tauschen kostet ca 150-180€ inkl. Material. Also der Sechskant neuer SiRi und Schmagges für die Ölwanne damit alles wieder dicht wird.

je nach laufleistung sicher keine Fehlinvestition

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Kaufberatung Passat Variant 1.9 TDI Bj.: 2008