ForumW204
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kaufberatung MB C280 W204 mit 140.000km

Kaufberatung MB C280 W204 mit 140.000km

Mercedes C-Klasse W204
Themenstarteram 8. August 2017 um 13:26

Hey Leute,

brauche wirklich ernsthaften Rat von euch !!!

Will mir einen MB C280 V6 w204 11/2007 Schalter mit 140.000 auf der Uhr kaufen....

Wie lange werd ich dran Freude haben bin auch bereit zu pflegen und Geld noch reinzuhauchen wenn er es mal braucht. Aber wollte mal wissen wie lang hält solch ein Motor bei guter Pflege ??? Wie is der Motor so .... ich fahre im Jahr so 12.000 km vlt mehr vlt weniger .....aber nicht all so viel ...

Habe im engeren Auswahlbereich einen 200k mit 125tkm

Und den ik bevorzugen würde C280 mit 140.000

Würde gern den V6 holen ..... eure Erfahrung ? Was sagt Ihr zu den Kilometern ?

....und jetzt bitte nicht ...klugscheissern von wegen Kauf dir n Neuwagen oder so !

Gruß Bart

Beste Antwort im Thema

So ein auto sollte man immer mit automatik kaufen. Die preise die du genannt hast sind für einen Schalter viel zu teuer.

Ich werde morgen bilder machen und sie dir schicken.

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Zitat:

@EL_Barto1220 schrieb am 8. August 2017 um 13:26:41 Uhr:

 

Würde gern den V6 holen ..... eure Erfahrung ? Was sagt Ihr zu den Kilometern ?

Habe die gleiche Erfahrung gemacht und mir dann den V6 geholt. :) 140.000 ist auch nicht zu viel und zu 125.000KM ist kein Unterschied. Bei 12.000KM p.a. hält der noch gute 20 Jahre.

Was willst Du hören? Hier hat keiner eine Glaskugel und niemand wird es dir sagen können, wie lange das Auto halten wird.

Grundsätzlich kann man von 15 Jahren und 250 TKM ausgehen - das sollte ein Auto packen. Wenn man Glück hat geht mehr, ansonsten weniger....

Geld für Reparaturen muss da sein. Das Auto ist schon fast 10 Jahre alt. Am besten eine Probefahrt machen und selbst entscheiden.

am 8. August 2017 um 20:00

140tkm für den Motor ist sicher nicht das große Problem. Aber ein 10 Jahre altes Fahrzeug wird sicher immer wieder seine Wehwehchen haben, dessen muss man sich bewusst sein.

Themenstarteram 9. August 2017 um 0:30

Hey Leute Ihr seit Mega !!! ...habe mich erst heute angemeldet und hab gleich mal dem Moderator geschrieben ^^ ...weil keiner geantwortet hat und er für mich den Beitrag woanders hin verschoben hat. Probs für den Moderator !!!!

Ja ich weis und bin mir dessen bewusst das ich mir nen gebrauchten 10 Jahre alten Wagen kaufe... 35k fürn Auto hab ich nicht und würde ich glaub auch nicht ausgeben ...vlt irgendwann mal aber nicht jetzt ... ik find das Auto einfach gut ....habe 6 Jahre lang garkein Auto gehabt... in Berlin an dich braucht man auch keins so wirklich ...aber meine Eltern sind etwas älter und wohnen 150km entfernt ....meine Brüder 250km usw .... ich will Sie einfach öfter besuchen und flexibler sein. .....warum nen Benz ? Weiß mein Traumauto seit Kindheit war .... es gab viele traurige Schicksalsschläge in diesem Jahr für mich, wobei einem dann immer klar wird ....wie wichtig jeder Augenblick ist. .....sorry das Geschwafel ....will euch nur nachvollziehen lassen warum ich mir um die 10...12k kein Vw Up Neuwagen hole .....sonder einfach mal nen schönen Benz ....My Love " mir holen möchte ...

Habe mein Budget auch durchgerechnet und frage garnicht erst nach Verbrauch ....

Mit bis zu 13 - 15 l kann ich leben .....soviel hat damals mein DAIHATSU APPLAUS mit alten aggregat 1.6 115ps auch verbraucht ..... kommt immer drauf an wer an was gewohnt ist ... für mich wäre der w204 fast nen Neuwagen !!!

Auch mit sein 10 Jahren ...sieht einfach mal wieder aus wie die richtigen alter Benz ...sorry aber das Vorgänger Model fand ik garnicht gut ....Reparaturen sind mir bewusst ...is klar

 

Sorry sorry sorrry.... bin halt zum ersten Mal hier ^^

Nun zu meiner Frage die Ihr eigentlich ganz gut schon beantwortet habt .... aber vlt kann noch der eine oder andere was über den c280 v6 erzählen ....

Mir gehts nur darum wie stabil der Motor ist und ob eben die 140tkm noch klar gehen .... ich meine, ik liebe meine Autos - den dan besonders ! ....das der Wagen so gut wie tadellos ist optisch und innen is schonmal sehr gut - neues aggregat ....240 ps ohne tuningmist bei ungefähr 12-15 Litern perfekt !

Nur halt die 140.000 machen mir a bissel Kopfweh.... meine alten Schüsseln damals hab ik unter 100.000 geholt ...warn aber auch keine Daimler und auch schon 10 -13 Jahre alt

 

Naja ich zahle halt um die 12k jetzt für den Benz

C280 AMG Paket gibt net so viele im Netz und einer unter 100.000 wir wenn bestimmt auch noch um die 15 16 k gehandelt

Möchte mir den echt gern holen, hoffe ( natürlich wenn ich nicht Pech habe) das ik in den nächsten 5 Jahren kein austauschmotor brauche ??

Gern würd ich mehr von euch über den c280 V6 erfahren ( den Motor an sich ) und eben ...Lebensdauer und so, aus Erfahrungen eben ...

Ik Feier euch hier ! Und werd euch treu bleiben in Zukunft ! ...dann auch mit kurzen knappen und präzisen Antworten !!! DANKE DANKE DANKE

Bei dem BJ hast du keine Probleme mehr mit der "weichen Welle" des M272 Motors. Zu prüfen wären m.e. noch die Nockenwellenversteller, da würde ich auf jeden Fall Ölstopkabel, 4 Stück insgesamt, verbauen.

Bei 140tkm solltest du dir auf jeden Fall Gedanken um eine Revision des Fahrwerks machen. Die Dämpfer und ggf die Federn machens auf jeden Fall nicht mehr lange.

Themenstarteram 9. August 2017 um 0:54

Joar das mit dem Fahrwerk sind auch paar gute Argumente um den Preis vlt evtl noch zu verringern

Danke für den Tip ! ...macht Sinn ;)

Ich hab bei meinen 1000 google suchen Erfahrungsberichten und co. ...gelesen dad was mit Nockenwellensensoren die auf Kulanz von Onkel Benz auf getauscht wurden ala Rückrufaktion.

War das bei den Motoren ?!?

 

Der Wagen bekommt übrigens frischen TÜV und ich wollte dann auch gleich mal vorher noch nen Stop bei MB machen ...um mal Bissl gucken zu lassen ...immerhin fahr ik 600km um den zu holen.

Themenstarteram 9. August 2017 um 1:16

...an sich sollte aber V6 der bessere Motor zum 1,8 kompressor sein ?! Also Stabiler würd ich meinen?!

Hier noch ein Bild ...is auch bei Mobile zu sehn ;)

Hallo,

Ich fahre den gleichen. Frag nach der ELV, wurde sie getauscht? Wenn nicht kann es nur eine Frage der Zeit sein bis sie nicht mehr entriegelt (Teuer). Im Grunde ein Wahnsinns Auto wie ich finde, wenn man sich allerdings im klaren ist das man mal öfters die Tankstelle besuchen muss.

Bei mir liegt der Verbrauch Ortschaft: 11,9 Liter, Landstraße ~10 Liter und Autobahn je nach Fahrweise auch mal 8,5 Liter :-). Ansonsten das übliche abchecken, Bremsleitungen, Federn, Bremsen usw.

Der auf dem Bild hat doch AMG Paket, zumindest "Styling".

77PS Literleistung sprechen eine deutliche Sprache. Oldschool. Im besten Sinne des Wortes...Ja der is 10 Jahre alt, aber der is einfach gut. Das merkt man sehr schnell, wenn man mal drinsitzt und losfährt. Auch im "Alltag" merkt man das. An der Ampel oder so. Der drückt (btw 231 aufm Papier ;)) ehrliche PS. Wenn der ganze neumodische "Drehmoment-Luftpumpenschrott"* unter klacken und tickern mit S/S den Motor angeworfen und Gang eingelegt hat, schaltet man schon in den dritten...Und ja ich denke der hält ne Weile.

*diese Terminologie sei mir bitte einmal verziehen, danke! scnr ;)

Noch ne story, weil ein Kotelett nich reicht.

Der A und der B kaufen beide nen 280 für 14.000 Euro. Der A lässt ne Vialle LPi 7 für 2.800,- Tacken einbauen. Der B nich. Der B hat keine Kosten, der A auch nich mehr, da die wartungsfrei ist. Der A und der B legen beide in 10 Jahren 250.000KM zurück. Sagen wir mal die fahren genau gleich und die verbrauchen beide im Schnitt 12L/100KM. Der A benötigt 15L LPG und 0.5L Benzin. Der B braucht einfach 12L Benzin und Feierabend.

Gas heute 49.9Cent/L, bis 2022 15Cent teurer. Sagen wir also direkt 65 Ct/L für LPG und 1.30 Euro? für Benzin.

A = 10 Tacken auf 100. B = 15,6. Für 250.000KM = 25.000 für den A und 39.000 für den B. 39 -25 = 14K

------------------

Nächste Karre für A für lau! Nice :) Die Kohle vom B ist nicht "weg", die hat der Scheich.

MfG

Themenstarteram 9. August 2017 um 11:32

Danke Danke... also meint Ihr kann man kaufen trotz der 140.000 ja

Wenn du noch 2 - 3 Mille auf der Seite für eventuelle Reparaturen hast , dann kannst du Kaufen.

Themenstarteram 9. August 2017 um 15:02

Okay ....Danke

bei ordentlicher Pflege und regelmäßigem Warmfahren sollten 140000 km für den Motor kein Problem sein. Abgesehen davon ist er ja dan auch nicht zu wenig bewegt worden. Wenn was kaputtgehen kann, dann die Nockenwellenmagneten bzw. -versteller und -sensoren. Könnte aber auch schon gemacht sein bei dem km-Stand. Bei 140000 sinds aber dann die Verschleißteile, die langsam dran kommen, v.a. im Fahrwerksbereich, und das ist auch eine Rücklage wert. hat aber mit dem V6 nix zu tun. Hab noch den Vorgängermotor im W211, jetzt 135000 gelaufen, dem fehlt gar nix - Ölverbrauch nicht messbar. Zu Spritverbrauch beim 280er: Der kann auf Strecke richtig sparsam laufen (8 L), aber im Kurzstrecken- und Stadtverkehr merkt man, dass das keine Spardose ist, sondern ein gut motorisiertes Fahrzeug ...

nur ganz ehrlich: Ob so was mit Schaltgetriebe wirklich Spaß macht?

Themenstarteram 9. August 2017 um 17:51

Auf jeden Fall will ik schalten ! :) ....Danke für dein Beitrag

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. C-Klasse
  6. W204
  7. Kaufberatung MB C280 W204 mit 140.000km