Forumi30, Lantra & Elantra
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. i30, Lantra & Elantra
  6. Kaufberatung I30 N/ I30N Fastback Facelift

Kaufberatung I30 N/ I30N Fastback Facelift

Hyundai i30 3 (PDE)
Themenstarteram 24. Oktober 2021 um 18:02

Hallo liebe I30 N fangemeinde und liebe interessierte.

Ich bin mir, wie warscheinlich viele, am überlegen einen I30 N mit DCT zu bestellen.

Ich würde mich freuen, wenn dies ein Thread werden könnte wie es Ihn auch z.B im Audi RS3 bereich oder VW Golf bereich werden könnte.

Hier kann man über die Angebote sprechen oder welche Konfiguration man bestellt oder bestellen möchte, wie viel Rabatt man bekommen hat und gerne auch Bilder wenn man die neuen abholt und wann die guten ankommen.

Ich freue mich au die guten Inputs und fange gleich mal an

Bin mir am überlegen einen mit DCT in Blau zu bestellen.

In der Schweiz zurzeit Listenpreis 50'470CHF ohne Rabatt. Leider wollte mir bis jetzt der Händler keinen Rabatt geben, mal schauen ob ich dass noch ändern kann ??.

Lieferzeit wären laut Händler 6 bi 8 Monate

Wie siehts bei euch aus ? ??

Ähnliche Themen
14 Antworten

Hallo, ich glaube bei den Lieferzeiten legt sich der Händler weit aus dem Fenster.

Themenstarteram 25. Oktober 2021 um 0:23

Zitat:

@chucky1972 schrieb am 24. Oktober 2021 um 20:29:14 Uhr:

Hallo, ich glaube bei den Lieferzeiten legt sich der Händler weit aus dem Fenster.

denkst du, dass es viel länger geht ?

weil noch länger wie 8 Monate wäre dann doch eine Qual ...

 

Zitat:

@Saabstyle96 schrieb am 25. Oktober 2021 um 00:23:05 Uhr:

Zitat:

@chucky1972 schrieb am 24. Oktober 2021 um 20:29:14 Uhr:

Hallo, ich glaube bei den Lieferzeiten legt sich der Händler weit aus dem Fenster.

denkst du, dass es viel länger geht ?

weil noch länger wie 8 Monate wäre dann doch eine Qual ...

Ja glaube schon, wenn die Händler mit offenen Karten spielen und dir sagen das es 12 Monate oder länger dauern kann wer kauft dann noch?

Bei VW hast du zur Zeit Lieferzeiten von über 12 Monaten ohne Gewähr.

Muss jeder selbst wissen ob er bestellt oder nicht.

Ich würde nach guten verfügbaren schauen mit wenig km und Garantie

Wirklich? Wartezeiten von 8 oder 12 Monaten? ......der Chipmangel muß ja übel sein. Gut, da würde ich mir auch einen Gebrauchten holen, auch wenn die wegen der Lage derzeit auch eher teuer gehandelt werden.

Stehen doch noch genügend Autos rum. Soviele verschiedene Austattungen und Farben gibts nicht. Ich konnte mir bequem einen Neuwagen aussuchen, ca. 12% Rabatt waren auch noch drin. Genau in der Ausstattung und Farbe, wie ich ihn wollte.

Themenstarteram 25. Oktober 2021 um 17:43

Zitat:

@ich2k12 schrieb am 25. Oktober 2021 um 12:51:23 Uhr:

Stehen doch noch genügend Autos rum. Soviele verschiedene Austattungen und Farben gibts nicht. Ich konnte mir bequem einen Neuwagen aussuchen, ca. 12% Rabatt waren auch noch drin. Genau in der Ausstattung und Farbe, wie ich ihn wollte.

Mir wurde bei denen die Rumstehen beim Händler gesagt, dass die Nachfrage zu gross sei und kein Rabatt gewährt werden kann.

Themenstarteram 25. Oktober 2021 um 22:28

weiss jemand was Felgentechnisch so geht ? Würden 8.5x19 ET 40 passen ? Original sind ja 8x19 ET55 verbaut.

oder besser 8x19 ET40 ?

Japan Racing haben es mir angetan :D

und wie macht ihr das mit den Rabatten ? geben die euch direkt Rabatt raus ? bei mir heisst es immer es geht nichts am Preis wegen Corona und so oder dass die Anfrage auf das Auto gross sei...

Danke euch im Voraus

wenn, max. 8x19 ET 40, besser ET 45, alles andere ist mehr als grenzwertig und bedeutet oft Ablehnung bei der Eintragung !

Themenstarteram 1. November 2021 um 13:18

Zitat:

@zwei0 schrieb am 26. Oktober 2021 um 19:24:41 Uhr:

wenn, max. 8x19 ET 40, besser ET 45, alles andere ist mehr als grenzwertig und bedeutet oft Ablehnung bei der Eintragung !

danke dir, also 8.5x19 ET 45 und höher sollte gehen.

Sieht das gut aus mit dem Originalen Fahrwerk oder muss man tieferlegen ?

bin am schwanken zwischen

Tomasson TN 25 als 8.5 J x 19 ET 45

und

Japan-Racing JR 33 als 8.5 J x 19 ET 48

Was fahrt ihr so für Räder ? :-)

das hast du falsch verstanden. Ich meinte als max. Größe/Breite 8x19 ET 40, besser noch mit ET 45 und nicht 8,5" ! Hiermit gibt es sehr oft Schwierigkeiten bei der Eintragung, da diese mehr als grenzwertig sind bzw. überstehen. Was die Optik anbelangt, und gerade ohne Tieferlegung, sieht es eher "bescheiden" aus. Überstehende Räder haben immer den Effekt das ein Auto "hochbeinig" bzw. unharmonisch aussieht.

Mit Tieferlegung kommt es dagegen sehr oft zum Kontakt mit der Karosserie.

Das Thema sollte man lieber etwas defensiver angehen. Fast alle Kompakte haben Probleme mit 8,5" ET40-45 und gerade an der VA !

Themenstarteram 1. November 2021 um 19:55

Zitat:

@zwei0 schrieb am 1. November 2021 um 18:52:32 Uhr:

das hast du falsch verstanden. Ich meinte als max. Größe/Breite 8x19 ET 40, besser noch mit ET 45 und nicht 8,5" ! Hiermit gibt es sehr oft Schwierigkeiten bei der Eintragung, da diese mehr als grenzwertig sind bzw. überstehen. Was die Optik anbelangt, und gerade ohne Tieferlegung, sieht es eher "bescheiden" aus. Überstehende Räder haben immer den Effekt das ein Auto "hochbeinig" bzw. unharmonisch aussieht.

Mit Tieferlegung kommt es dagegen sehr oft zum Kontakt mit der Karosserie.

Das Thema sollte man lieber etwas defensiver angehen. Fast alle Kompakte haben Probleme mit 8,5" ET40-45 und gerade an der VA !

oh okay verstehe ... gibt leider so wenige 8.0er fast alle fangen bei 8.5 an

überlege auch einfach ein bisschen mehr in die Hand zu nehmen und die vom Project C zu bestellen ... oder wie geht Ihr vor bzw. was habt ihr für Felgen ?

mmhm, ist das wirklich so ?? Ansich ist m.W. 8x19 um ET 45 eine gängige Größe. Wenn es eine 8,5" sein soll, sollte diese eine mind. ET 50 haben. Aber hier wird es vermutlich auch schwer sein, eine zu finden.

Wie schon erwähnt, rate ich eher ab eine 8,5" mit ET45 und schon garnicht ET 40 zu montieren, auch wenn der ein oder andere Prüfer diese eintragen sollte. Ich hatte anfänglich die Serien Rad/Reifenkombi. mit 15mm Spurverbr. montiert (somit ET 40). Die wurden zwar mit beiden Augen zudrücken eingetragen, habe die aber nur eine Saison gefahren, da diese ansich unter dynamischen Belastungen (Beladung/Besetzung im Fond, Bodenwellen, schnellere Kurvenfahrten usw.) oftmals Schwierigkeiten gemacht haben und letztendlich auch nicht wirklich toll ausgesehen hat, trotz Tieferlegung.

Themenstarteram 4. November 2021 um 8:34

Okay Ihr habt mich überzeugt :-)

werde euren Rat befolgen, die Originalen als Sommerräder nutzen und schlaue 18 Zöller für den Winter suchen, was haltet ihr von diesen Winterrädern ?

Sind die Eintragungsfrei mit Gutachten oder muss man trotzdem noch beim TÜV vorbei schauen ?

https://hyundaizubehoer.de/.../...i30n-felge-hmd03n-black-18-zoll.html

Die Dimensionen sind ja auch die von den Originalen Winterrädern die Hyundai anbietet nur bisschen schicke meiner Meinung nach, die die mein Autohaus anbieten überzeugen mich optisch nicht.

Ich danke euch für eure Unterstützung :-)

schöne Felge, sollte ansich eintragungsfrei sein (da vom Hersteller angeboten). In der Beschreibung gibt es aber einen Hinweiss zu einem Gutachten.

Ich fahre im Winter Alutec Raptr schwarz matt in 8x18 ET 45 mit 225er. Bin sehr zufrieden ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Hyundai
  5. i30, Lantra & Elantra
  6. Kaufberatung I30 N/ I30N Fastback Facelift