ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kaufberatung für Neuling - 320er oder 325er Limousine ???

Kaufberatung für Neuling - 320er oder 325er Limousine ???

BMW 3er E46
Themenstarteram 14. Oktober 2012 um 19:49

Hallo,

dies ist mein erster Post also kurz zu meiner Person :-)

Bin 26 Jahre alt, fahre im Moment noch einen Opel F Astra BJ 1995 und möchte mir einen gebrauchten 3er zulegen.

- Habe bisher mich schon im Netz ein bissl infomiert und bin bei den 3er BMWs hängen geblieben die einen 6 Zylindermotor haben, da diese in der Theorie "langlebiger" sein sollen bzw. der Fahrkomfort besser sein soll. (bitte berichtigen wenn falsch)

- Auch habe ich herausgefunden das man Modelle mit Baujahr nach 2002 kaufen soll, da vorher Probleme mit der Hinterachsaufhängung und Querlenkern auftreten sollen (Risse, die sehr teuer zu reparieren sind) (bitte berichtigen wenn falsch)

- Mein Budget liegt so bei 4.000-5.000 €

Meine Fragen wären:

- Würdet Ihr mir den 320er oder 325er empfehlen?

- Mein Vater meinte das 193PS beim 325er zu viel wären....der 320er hat glaub eich 170PS....ist das wirklich so ein Unterschied? Mir ist klar das ich auch mit meinem Astra mir das Hirn einfahren kann da der auch 170Kmh fährt :-) BZW ist eines der Modelle besser in Sachen Verschleiß?

- Ist der Benzinverbrauch beim 325er viel höher?

- Ist mein Budget ausreichend um ein Auto zu finden mit dem ich noch lange (theorie) "Spaß" habe, ohne jedes Jahr Hunderte EUR in Reparatur reinzustecken? Klar das man nicht in den Motor schauen kann.

- Auf welche Dinge sollte ich beim Kauf achten? Gibt es bestimmte Kniffe um von vornerein "schlechte/kaputte" Autos zu identifizieren??

Gaube das wars erstmal. VIELEN DANK für hoffentlich zahlreiche Antworten.

Grüße

Michael

Ähnliche Themen
37 Antworten

Automatikgetriebe haben keine Kupplung, sondern einen hydraulischen Drehmomentwandler, der die Entkopplung von Motor und Getriebe übernimmt. Dabei wird die Bewegung der Kurbelwelle über eine Ölturbine ins Getriebe übertragen. Dieser Wandler stellt aber keine starre Verbindung wie eine geschlossene Kupplung dar, sondern er hat immer etwas Schlupf. Dadurch geht Leistung verloren. Moderne Automatikgetriebe besitzen aber eine Wandlerüberbrückungskupplung, die - zumindest in den höheren Gängen - den Wandler überbrückt und so eine starre Verbindung von Motor und Getriebe herstellt. Ein weiteres Problem war früher, daß Automatikgetriebe wesentlich weniger Gänge hatten und so schlechter an den Fahrzustand angepasst werden konnten, aber auch das ist heute mit 5-6 Gang Automatiken kein Problem mehr. Heute sind Automatikgetriebe damit oft sparsamer als Handschaltungen, da sie immer den idealen Gang wählen und nicht schaltfaul sind. Beim Anfahren gibts zwar noch immer die Verluste im Wandler, aber auch in der Kupplung wird da beim Anfahren einiges an Leistung "verbraten".

Quelle: www.wer-weiß-was.de

Themenstarteram 14. Oktober 2012 um 22:42

Was sagt ihr denn zu den beiden Autos:

Die würden mir so ganz gut zuagen. Möcht mal wissen was ihr von denen haltet. Das ich mal en Gefühl dafür bekomme ob da was komisch ist oder Preislich zu teuer etc....

http://suchen.mobile.de/.../166350069.html?...

http://suchen.mobile.de/.../167608729.html?...

Zitat:

Original geschrieben von Bmw_verrückter

Hey Cola,

stimmt schon, dass Automatik entspannter ist. Aber bei der im E46 oder auch E60 (5HP im E46 und 6HP im E60) verbauten Automatikgetriebe ist einfach die Beschleunigung relativ "zäh" bzw. kann man das auf den hydrodynamischen Drehmomentwandler zurückführen. Es ist leider so - mit einem Handschalter hat man ein anderes Feeling beim Beschleunigen, meiner Meinung nach.

Grüße,

BMW_verrückter

Nicht falsch verstehen :)

Man muss ein Steptronic auch fahren können:D

Natürlich hat so ein Getriebe noch einen Vorteil! Es schont den Motor, da es immer versucht im günstigen Drehzahlbereich zu fahren... Hardyscheibe usw

Mein Ölverbrauch liegt bei 0,7l auf 7000km ich mache aber auch alle 10.000 km einen Ölwechsel mit 0w40. Man muss den Motor pflegen immer schön warm Fahren, dann ist er ein Erlebnis und der satte Sound geil und die Krönung der Heckantrieb.

Km habe ich jetzt 98.000, meiner ist mittlerweile ein Langstrecken Wagen geworden und der Automat ist bei mir nicht mehr weg zu denken. Verbrauchen tut er 9,4 davon fahre ich 3/4 Autobahn. In der Stadt können es auch mal 11-12l werden.

Meine Empfehlung ist Spritmonitor.de

da steht er so drin

Anzahl 73

Kraftstoff Benzin

min 7,19

Ø 10,23

max 12,69

Geh mal auf die Seite, da kannst du den 325 usw. auswählen und siehst was er bei anderen verbraucht! Ich finde ein super Anhaltspunkt.

Noch eine kleine Empfehlung zur Ausstattung. Kauf keinen ohne Sportsitze, in den Sitzen hat man den Wagen besser im Griff. Die normalen sitze haben keinen Seitenhalt und auch nicht die Beinauflage!

Beim Baujahr würde ich noch drauf achten das Du eine nach 09/02 nimmst.

Viel Spaß mit deinem 6pack :D

Zitat:

Original geschrieben von BMW-Azubi

Was sagt ihr denn zu den beiden Autos:

Die würden mir so ganz gut zuagen. Möcht mal wissen was ihr von denen haltet. Das ich mal en Gefühl dafür bekomme ob da was komisch ist oder Preislich zu teuer etc....

http://suchen.mobile.de/.../166350069.html?...

http://suchen.mobile.de/.../167608729.html?...

Was hälst du hiervon?

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=221962773

Den bekommst du für 6000,00 € oder besser! Immer schön auf die Halter schauen und auf die Nachvolziehbarkeit der Km

Zitat:

Original geschrieben von Andy 325i

 

Was hälst du hiervon?

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=221962773

Den bekommst du für 6000,00 € oder besser! Immer schön auf die Halter schauen und auf die Nachvolziehbarkeit der Km

Dieser hier erscheint mir auch von allen Dreien am besten dazustehen und er hat unter anderem auch das Ori.-Navi und das Multilenkrad (für mich pers. ein abs. Muß!) ;)

Folgende Dinge sind wirklich sehr empfehlenswert beim e46:

Wie weiter oben bereits geschrieben, auf jeden fall sportsitze nehmen!

Xenonscheinwerfer sind ein sinnvolles plus und erhöhen den Wiederverkaufspreis!

Schiebedach bringt frische Luft, ohne aus dem Fenster gesogen zu werden und erhellt freundlich den Innenraum :D

Sitzheizung... Nicht nur im Winter nützlich und angenehm...

Multifunktionslenkrad, einfach ein muss... Am besten ein m-Lenkrad... Muss aber nicht.

Das wären ein paar sinnvolle Extras, welche nicht übertrieben sind und das Fahrzeug moderner und sicherer machen.

Zitat:

Original geschrieben von Mister_E36

Zitat:

Original geschrieben von Andy 325i

 

Was hälst du hiervon?

http://www.autoscout24.de/Details.aspx?id=221962773

Den bekommst du für 6000,00 € oder besser! Immer schön auf die Halter schauen und auf die Nachvolziehbarkeit der Km

Dieser hier erscheint mir auch von allen Dreien am besten dazustehen und er hat unter anderem auch das Ori.-Navi und das Multilenkrad (für mich pers. ein abs. Muß!) ;)

Da würde ich gerne mit gehen...

Da würde ich erst mal fragen was er sich bei den Felgen gedacht hat?

Der einzige nachteil an dem Wagen sind die 3 Halter und das in Köln? :cool:

Inpa dran und los geht die Verhandlung :)

Die Felgen find ich auch abs. nicht schön, aber die sind ja das geringste Prob. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Andy 325i

Nicht falsch verstehen :)

Man muss ein Steptronic auch fahren können:D

Natürlich hat so ein Getriebe noch einen Vorteil! Es schont den Motor, da es immer versucht im günstigen Drehzahlbereich zu fahren... Hardyscheibe usw

Ich bin schon viele BMWs mit Automatik gefahren. Das Einzige, welches mir gefallen hat, war das 8HP im neuen F10. Sonst eigentlich alle zum Wegschmeißen (wenn es nach mir ginge). Ich bin nunmal Handschalter und das sollte man auch akzeptieren, genauso, wie ich auch eure Meinung akzeptiere.

Wirkungsgradverluste durch den Drehmomentwandler lassen sich nicht vermeiden - bei der 8HP durch Modifizierungen ganz gut gelöst. Was ich meine lässt sich reproduzieren - einfach bei ca. 50 km/h im vierten Gang durchdrücken - die Drehzahl steigt zunächst 500 1/min, dann sinkt sie, um wieder träge nach oben zu jagen, .. ist alles sehr zäh und langweilig, wie ich finde. :)

Grüße,

BMW_Verrückter

Zitat:

Original geschrieben von Bmw_verrückter

Zitat:

Original geschrieben von Andy 325i

Nicht falsch verstehen :)

Man muss ein Steptronic auch fahren können:D

Natürlich hat so ein Getriebe noch einen Vorteil! Es schont den Motor, da es immer versucht im günstigen Drehzahlbereich zu fahren... Hardyscheibe usw

Ich bin schon viele BMWs mit Automatik gefahren. Das Einzige, welches mir gefallen hat, war das 8HP im neuen F10. Sonst eigentlich alle zum Wegschmeißen (wenn es nach mir ginge). Ich bin nunmal Handschalter und das sollte man auch akzeptieren, genauso, wie ich auch eure Meinung akzeptiere.

Wirkungsgradverluste durch den Drehmomentwandler lassen sich nicht vermeiden - bei der 8HP durch Modifizierungen ganz gut gelöst. Was ich meine lässt sich reproduzieren - einfach bei ca. 50 km/h im vierten Gang durchdrücken - die Drehzahl steigt zunächst 500 1/min, dann sinkt sie, um wieder träge nach oben zu jagen, .. ist alles sehr zäh und langweilig, wie ich finde. :)

Grüße,

BMW_Verrückter

Warum fühlst Du Dich immer gleich angegriffen? Es war nett und ironisch gemeint! :):):) WIRKLICH ich lese deine Beiträge gerne...

Du hast vollkommen recht. Ich habe ein 5HP19 und im S geht es eigentlich ganz gut! Der Schlter ist da natürlich viel agiler.

Ich möchte den Komfort nicht mehr missen und wenn man weis wie es geht machts auch im Winter eine gute Figur!

Liegt bei mir wahrscheinlich auch am Alter :p:p

Du bist in der gleichen Situation wie ich damals. Hatte auch einen Astra und bin auf BMW umgestiegen. Die beste Entscheidung in Sachen Autokauf. Da ich den 325 nie Probe gefahren bin, kann ich zudem nichts sagen. Ausser Verschleißteile, nichts ausserplanmäßiges bis auf die Kinderkrankheiten, wie Fensterheben oder mal ein PDC-Sensor.

Achte auf jedenfall auf dein Bauchgefühl und schlafe eine Nacht drüber. Gehe nicht mit zuviel euphorie an die Sache, sondern betrachte sie objektiv.

Ich verkauf meinen gerade. vielleicht kannste auch 3,5k mehr investieren ;-) Steht für 8.500 bei mobile drin. ;-)

Erfahrungsbericht kannste hier nachlesen:

http://www.motor-talk.de/forum/320i-kaufen-t2040648.html?highlight

Zitat:

Original geschrieben von borstelc20ne

Du bist in der gleichen Situation wie ich damals. Hatte auch einen Astra und bin auf BMW umgestiegen. Die beste Entscheidung in Sachen Autokauf. Da ich den 325 nie Probe gefahren bin, kann ich zudem nichts sagen. Ausser Verschleißteile, nichts ausserplanmäßiges bis auf die Kinderkrankheiten, wie Fensterheben oder mal ein PDC-Sensor.

Achte auf jedenfall auf dein Bauchgefühl und schlafe eine Nacht drüber. Gehe nicht mit zuviel euphorie an die Sache, sondern betrachte sie objektiv.

Ich verkauf meinen gerade. vielleicht kannste auch 3,5k mehr investieren ;-) Steht für 8.500 bei mobile drin. ;-)

Erfahrungsbericht kannste hier nachlesen:

http://www.motor-talk.de/forum/320i-kaufen-t2040648.html?highlight

Nicht schlecht (Standheizung), aber ich würde in der Preisklasse genauer hin schauen!

Auch mal `n paar Worte von mir zu dem beisher geschriebenen:

"must have" Sportsitze!

Warum? Sicher bieten sie mehr Seitenhalt als die Normanlen... man muss aber auch "reinpassen" ;) - zudem finde ich gepflegte Ledersitze in der Normalversion durchaus ansprechender als Sportsitze mit abgewetzten Flanken. Auch konnte ich bei meiner letzten Urlaubsfahrt (~900km) erstmals nach dieser Strecke entspannt aus einem Auto aussteigen (bei meinem CLK wäre dies so nicht möglich gewesen - gut, der hatte aber auch ein anderes Fahrwerk ;) ).

Xenon?

gut und beliebt... stehe selber total drauf :) - Allerdings nutzen dir alte verbrannte ZKW Scheinwerfer (Suche bemühen!) hier recht wenig.

Darauf beim Kauf bitte unbedingt auchten - mein E46 war für mich leider auf Grund dieses Problems bei Dunkelheit nicht nutzbar :mad:

Automatik?

Bin ich selber der größte Fan von ;) - aber nicht im E46 :rolleyes:

Wollte 2006 bereits einmal einen E46 330i kaufen - Automatik wäre damals absolute Pflicht gewsen. Es ging da um Autos max. 4 Jahre alt und rund 20.000 EUR Budget ;)

Selbst ein probegefahrener Alpina B3 mit "Shift-Tronic" konnte nicht so überzeugen, wie der dann gekaufte Mercedes CLK 320... Dessen 5-Gang Automat war selbst dem von Alpina "optimierten" GM Automaten in allen Lagen überlegen... und selbst ein 330i mit Automatik vermittelt dir nicht das Gefühl ein 231PS Auto zu fahren :rolleyes:

Ansonsten rate ich auch zum 325i als besten Kompromiss - auch wenn sich Vater Sorgen macht... aber diese Autos fahren alle über 200km/h (auch ein 318i) - und das ist aus heutiger Sicht auch nötig - nicht wegen der Endgeschwindigtkeit, sondern einfach um bei den heutigen Gegebenheiten "mitschwimmen" zu können und auch mal überland vernünfitig überholen zu können...

Ich werde selbst nächstes Jahr 40 und habe Kumpels deren Kinder schon (oder bald) Auto fahren dürfen...

Wenn mir da einer erzählt, dass "für den Anfang" ein Auto mit 70PS reichen würde, sage ich als Antwort: Geh bitte zur Fahrschule und schau dir die Autos an, mit denen deine Kinder das Auto fahren lernen... Wenn du dann vom 140PS CR Diesel kommst, und plötzlich im 70PS Corsa auf der Beschleunigungsspur Gas gibts und von hinten der LKW kommt... :rolleyes:

Ist aber trotzdem immer auch eine Einstellungs- und Wesenssache, welches Auto für einen (jungen) Fahrer geeignet ist ;)

Zitat:

Original geschrieben von only-automatic

Auch mal `n paar Worte von mir zu dem beisher geschriebenen:

"must have" Sportsitze!

Warum? Sicher bieten sie mehr Seitenhalt als die Normanlen... man muss aber auch "reinpassen" ;) - zudem finde ich gepflegte Ledersitze in der Normalversion durchaus ansprechender als Sportsitze mit abgewetzten Flanken. Auch konnte ich bei meiner letzten Urlaubsfahrt (~900km) erstmals nach dieser Strecke entspannt aus einem Auto aussteigen (bei meinem CLK wäre dies so nicht möglich gewesen - gut, der hatte aber auch ein anderes Fahrwerk ;) ).

Xenon?

gut und beliebt... stehe selber total drauf :) - Allerdings nutzen dir alte verbrannte ZKW Scheinwerfer (Suche bemühen!) hier recht wenig.

Darauf beim Kauf bitte unbedingt auchten - mein E46 war für mich leider auf Grund dieses Problems bei Dunkelheit nicht nutzbar :mad:

Automatik?

Bin ich selber der größte Fan von ;) - aber nicht im E46 :rolleyes:

Wollte 2006 bereits einmal einen E46 330i kaufen - Automatik wäre damals absolute Pflicht gewsen. Es ging da um Autos max. 4 Jahre alt und rund 20.000 EUR Budget ;)

Selbst ein probegefahrener Alpina B3 mit "Shift-Tronic" konnte nicht so überzeugen, wie der dann gekaufte Mercedes CLK 320... Dessen 5-Gang Automat war selbst dem von Alpina "optimierten" GM Automaten in allen Lagen überlegen... und selbst ein 330i mit Automatik vermittelt dir nicht das Gefühl ein 231PS Auto zu fahren :rolleyes:

Ansonsten rate ich auch zum 325i als besten Kompromiss - auch wenn sich Vater Sorgen macht... aber diese Autos fahren alle über 200km/h (auch ein 318i) - und das ist aus heutiger Sicht auch nötig - nicht wegen der Endgeschwindigtkeit, sondern einfach um bei den heutigen Gegebenheiten "mitschwimmen" zu können und auch mal überland vernünfitig überholen zu können...

Ich werde selbst nächstes Jahr 40 und habe Kumpels deren Kinder schon (oder bald) Auto fahren dürfen...

Wenn mir da einer erzählt, dass "für den Anfang" ein Auto mit 70PS reichen würde, sage ich als Antwort: Geh bitte zur Fahrschule und schau dir die Autos an, mit denen deine Kinder das Auto fahren lernen... Wenn du dann vom 140PS CR Diesel kommst, und plötzlich im 70PS Corsa auf der Beschleunigungsspur Gas gibts und von hinten der LKW kommt... :rolleyes:

Ist aber trotzdem immer auch eine Einstellungs- und Wesenssache, welches Auto für einen (jungen) Fahrer geeignet ist ;)

Da sieht man mal wieder wie die Meinungen auseinander triften können:p

Das Ledergestühl ohne Sport ist dann das absolute KO Kriterium. Da rutscht man ja noch mehr drin rum! Ich fahre Alcantara im M-Paket SW und habe es selbst nachgerüstet, ich war erstaunt was so ein Sitz ausmacht, Mann fühlt sich in den Kurven sicherer. Natürlich muss man von der Statur her rein passen! Aber wenn jemand da Probleme hat, sollte er sich gleich für ein anderes (groszügigeres) Auto entscheiden...

Was ich nicht ganz nachvollziehen kann ist der B3 und CLK 320 vergleich zum E46 325i und das in 2006. Da kommt von mir mal ein Äpfel und Birnen und in dem Zusammenhang völlig an den Haaren herbei gezogen!

Bei den Xenon bin ich einer Meinung :)

Auch bei der Motorisierung und Fahranfänger gibt es einen Daumen hoch, klasse beschrieben.

Sorry, konnte mir das jetzt nicht verkneifen :D

Grüße

Naja... meiner hat sogar Nappa Leder (ist viel weicher und dazu noch in perfektem Pflegezustand) - doch selbst meine Freundin (45kg) fällt in Kurven nicht aus dem Fenster - obwohl sie locker durchpassen würde :D

Ja und... der TE ist nun ja auch weiß Gott mit 26 Jahren kein Fahranfänger (denke ich mal) - obwohl diese Zeitgenossen ja auch immer häufiger werden, da ja häufig das (eigenen) Auto bei der jungen Generation kein so hohen Stellenwert mehr hat als "zu meiner Zeit" ;)

Ich hab jedoch keine U-Bahn Haltestelle vor dem Haus und muss trozdem täglich 40km zur Arbeit...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kaufberatung für Neuling - 320er oder 325er Limousine ???