ForumW212
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Kaufberatung/Erfahrungen zu E-Klasse T-Modell (S212)

Kaufberatung/Erfahrungen zu E-Klasse T-Modell (S212)

Mercedes E-Klasse S212
Themenstarteram 6. Juli 2017 um 8:29

Hallo in die Runde,

wir stehen gerade in der Entscheidung unseren bisherigen BMW 3er Kombi gegen eine E Klasse, T-Modell, W 212 Baureihen Ende 2013-2016 zu tauschen.

Wir suchen ein Auto mit sehr grossem Kofferraum, unser Kofferraum beim 3 er ist mit einem Kinderwagen voll, uns zu klein da nun zwei Kinder mit fahren. VW Passat etc fällt aus unseren Überlegungen raus.

Die konkrete Frage:

Wie sind die Erfahrungen zum W212, E 220? Wir fahren viel über Land oder auf Autobahnen.

Wie ist die Zuverlässigkeit der W 212 Reihe?

Hatten in der Vergangenheit schlechte Erfahrungen mit einer E Klasse BJ 1997 gemacht, da war immer ein Defekt und sowas ähnliches möchten wir uns nicht ans Bein binden, da der aktuelle 3er super läuft.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Mucksheep8279 schrieb am 7. Juli 2017 um 11:03:36 Uhr:

 

Das ist durchaus korrekt, nur ist es doch so, dass - zumindest soweit ich glaube zu wissen - beide Motoren im W/S212 jeweils ein 2.1 Liter CRD sind, jeweils mit 136 PS als 200er sowie 170 PS als 220er aufgrund der Motorsteuerung. Also kann ich doch jeden 200er mit ca. 700 EUR beim Tuner zum 220er machen. Oder haben die 220er auch einen größeren Turbolader?

Wer noch so denkt, der sollte sich mal folgenden Thread zu Gemüte führen:

https://www.motor-talk.de/.../...ef-zur-motorenfertigung-t5415154.html

72 weitere Antworten
Ähnliche Themen
72 Antworten

Ja - Glaube genau das meinte @Benz-oder-was

Denke aber: Er müsste seitlich an der Einfahrt vorbeifahren können, um dann Rückwärts reinschieben "zu lassen"

Ist das gegeben dann funktioniert es also doch. Muss ich echt mal Ausprobieren - oder gibt es hier im 212er unterschiedliche Ausführungen des selbstlenkenden Parkassis?

am 10. Juli 2017 um 18:44

Laut Video ist das rückwärts einparken, sieht aus wie auf einem Supermarkt Parkplatz.

Wäre ja zu vergleichen mit Garage einparken, nur wie wird dieser Parkvorgang begonnen?

Zitat:

@Benz-oder-was schrieb am 10. Juli 2017 um 18:44:05 Uhr:

Laut Video ist das rückwärts einparken, sieht aus wie auf einem Supermarkt Parkplatz.

Wäre ja zu vergleichen mit Garage einparken, nur wie wird dieser Parkvorgang begonnen?

Wie man am Video sieht. Vorbeifahren an der Lücke. Lücke wird ausgemessen. Ist die Lücke breit genug dann gibt es das OK und den Anweisungen des Assis folgen.

Müsstest also mal seitlich bei der offenen Garage vorbeifahren.

Selbst hab ich das vor 3 Monaten mal zum seitlich Einparken gemacht. Sonst noch nie!

am 10. Juli 2017 um 19:28

Hab mir das Video eben noch mal angesehen.

Der Fahrer hat angehalten, den Assi gestartet und rückwärts eingeparkt.

Im Video ist nichts von Parklücke ausmessen zu sehen.

Entweder ein Fake oder es geht auch so.

Zitat:

@Benz-oder-was schrieb am 10. Juli 2017 um 19:28:27 Uhr:

Hab mir das Video eben noch mal angesehen.

Der Fahrer hat angehalten, den Assi gestartet und rückwärts eingeparkt.

Im Video ist nichts von Parklücke ausmessen zu sehen.

Entweder ein Fake oder es geht auch so.

Der Parkassi muss bei Vorbeifahrt schon Aktiv sein. Dieser ist so weit ich mich erinnern kann immer Aktiv sobald die Geschwindigkeit unter 30 fällt (P-Zeichen im KI). (Es sei denn man schaltet das System komplett aus (Schalter)

Der Fahrer folgt dann nur dem Assi ...

Ohne Ausloten der Lücke geht es nicht!

Geht folgendermaßen: der Parkassi ist immer aktiv sobald man unter 33 km/h fährt. Einen Knopf gibt es nicht. Man kann diesen glaube ich über die KI ausschalten. Unter 33 km/h erscheint ein P Symbol im KI. Somit weis man das der Assistent rechts die Seite "abcheckt". Breiten und Tiefenmäßig. Sobald eine passende Lücke gefunden wird zeigt es einen Pfeil nach rechts neben dem P an.

(Möchte man nach links einparken, Bsp. Einbahnstraße, dann den Blinker nach links betätigen. Dann sucht er links ab)

Dann anhalten etwas vor der Lücke. Sobald das Auto steht fragt die KI: einparkassi starten? Man sieht es. Dann auf ok drücken und den Anweisungen folgen.

 

Total simpel.

Zitat:

@MecedesLE schrieb am 10. Juli 2017 um 20:11:11 Uhr:

Geht folgendermaßen: der Parkassi ist immer aktiv sobald man unter 33 km/h fährt. Einen Knopf gibt es nicht. Man kann diesen glaube ich über die KI ausschalten. Unter 33 km/h erscheint ein P Symbol im KI. Somit weis man das der Assistent rechts die Seite "abcheckt". Breiten und Tiefenmäßig. Sobald eine passende Lücke gefunden wird zeigt es einen Pfeil nach rechts neben dem P an.

(Möchte man nach links einparken, Bsp. Einbahnstraße, dann den Blinker nach links betätigen. Dann sucht er links ab)

Dann anhalten etwas vor der Lücke. Sobald das Auto steht fragt die KI: einparkassi starten? Man sieht es. Dann auf ok drücken und den Anweisungen folgen.

Total simpel.

In der Schalterreihe - Mittelkonsolle befindet sich ein Schalter mit Symbol "P". Damit lässt sich der Assi Abschalten. Zumindest bei meinem MOPF 2014

Das macht auch Sinn, denn im langsamen Stadtbetrieb kann das dauernde Lückensuchen auch mal lästig sein - wenn man gar nicht Parken möchte!

Zitat:

@grilli9 schrieb am 10. Juli 2017 um 20:22:33 Uhr:

Zitat:

@MecedesLE schrieb am 10. Juli 2017 um 20:11:11 Uhr:

Geht folgendermaßen: der Parkassi ist immer aktiv sobald man unter 33 km/h fährt. Einen Knopf gibt es nicht. Man kann diesen glaube ich über die KI ausschalten. Unter 33 km/h erscheint ein P Symbol im KI. Somit weis man das der Assistent rechts die Seite "abcheckt". Breiten und Tiefenmäßig. Sobald eine passende Lücke gefunden wird zeigt es einen Pfeil nach rechts neben dem P an.

(Möchte man nach links einparken, Bsp. Einbahnstraße, dann den Blinker nach links betätigen. Dann sucht er links ab)

Dann anhalten etwas vor der Lücke. Sobald das Auto steht fragt die KI: einparkassi starten? Man sieht es. Dann auf ok drücken und den Anweisungen folgen.

Total simpel.

In der Schalterreihe - Mittelkonsolle befindet sich ein Schalter mit Symbol "P". Damit lässt sich der Assi Abschalten. Zumindest bei meinem MOPF 2014

Das macht auch Sinn, denn im langsamen Stadtbetrieb kann das dauernde Lückensuchen auch mal lästig sein - wenn man gar nicht Parken möchte!

Mittelkonsole? P?

 

Du meinst den Getriebemodus P? Wie parken? Dann ist klar das der aus ist. Oder was meinst du?

 

VG

Zitat:

@MecedesLE schrieb am 10. Juli 2017 um 21:23:15 Uhr:

Zitat:

@grilli9 schrieb am 10. Juli 2017 um 20:22:33 Uhr:

 

In der Schalterreihe - Mittelkonsolle befindet sich ein Schalter mit Symbol "P". Damit lässt sich der Assi Abschalten. Zumindest bei meinem MOPF 2014

Das macht auch Sinn, denn im langsamen Stadtbetrieb kann das dauernde Lückensuchen auch mal lästig sein - wenn man gar nicht Parken möchte!

Mittelkonsole? P?

Du meinst den Getriebemodus P? Wie parken? Dann ist klar das der aus ist. Oder was meinst du?

VG

Nein nicht den Ganghebel! - Unter dem Radio die silberne Schalterleiste wo Warnblinker, Eco,... ist da ist auch einer (rechts neben Eco) - diesen Schalter hab ich gemeint. Der ist für den Parkassi!

Zitat:

@grilli9 schrieb am 10. Juli 2017 um 22:53:32 Uhr:

Zitat:

@MecedesLE schrieb am 10. Juli 2017 um 21:23:15 Uhr:

 

Mittelkonsole? P?

Du meinst den Getriebemodus P? Wie parken? Dann ist klar das der aus ist. Oder was meinst du?

VG

Nein nicht den Ganghebel! - Unter dem Radio die silberne Schalterleiste wo Warnblinker, Eco,... ist da ist auch einer (rechts neben Eco) - diesen Schalter hab ich gemeint. Der ist für den Parkassi!

Echt? Cool. Und ich dachte da geht nur die Pdc aus. Probier ich morgen mal. ;-)

Was ist die PDC?

Park Distance control. Die piepende Dinger vorn und Hinten

Zitat:

@MecedesLE schrieb am 10. Juli 2017 um 22:55:57 Uhr:

Zitat:

@grilli9 schrieb am 10. Juli 2017 um 22:53:32 Uhr:

 

Nein nicht den Ganghebel! - Unter dem Radio die silberne Schalterleiste wo Warnblinker, Eco,... ist da ist auch einer (rechts neben Eco) - diesen Schalter hab ich gemeint. Der ist für den Parkassi!

Echt? Cool. Und ich dachte da geht nur die Pdc aus. Probier ich morgen mal. ;-)

Brauchst Du nicht, ist nur PDC. :rolleyes::rolleyes:

Also geht der Parkassi nicht auszuschalten?

Jetzt verunsicherst Du mich aber! Ich Schau morgen nochmals in die Anleitung (Ist im Auto) was die dazu sagt? Online hab ich auf die schnelle nichts gefunden und auf der MB Homepage gibt es die Interaktive nur mehr für den S213

Edit:

Ich dachte damit schaltet man den gesamten Parkassi aus? Ist offenbar nicht so!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W212
  7. Kaufberatung/Erfahrungen zu E-Klasse T-Modell (S212)