ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kaufberatung 328i/330i F30 vs. E90

Kaufberatung 328i/330i F30 vs. E90

BMW 3er E90
Themenstarteram 28. April 2018 um 19:38

Hallo F30er.

Ich fahre seit ca. 2 Jahren einen E90 330i, den N53 mit 272PS.

Wegen Injektorenproblemen bei diesem Motor schaue ich bereits seit geraumer Zeit nach einem 335i oder einem 535i. Leider finde ich keinen in meinem Preissegment. Die 330i gibt es öfter zu7 guten Preisen.

Nun wollte ich mal fragen, wie der 328i/330i mit 2l Turbo im Vergleich zum 3l 6 Zylinder so ist.

Er hat schon mal weniger PS, merkt man das? Wie ist der Klang, Verbrauch, Krankheiten...etc.

Beste Antwort im Thema

Die Motorcharakteristik ist doch auch irgendwie Geschmacksache. Die einen finden die Leistungsentfaltung und die Klangkulisse beim 6 Zylinder überlegen.

Für mich ist schlaffes Drehmoment, welches zu einem Peak bei hohen Drehzahlen aufsteigt keine überlegene Leistungsentfaltung.

Volles Drehmoment, verfügbar kurz über der Standgasdrehzahl bis 5.000 Touren ist eher nach meinem Geschmack und sicher auch alltagstauglicher. Und drehfreudig sind Motoren wie der N20 noch dazu.

Schnatternde DI Motorgeräusche, die man eigentlich nur von aussen im Standgas hört sind da nebensächlich.

Und ja, ich hatte auch schon 6 Zylinder. Schöner Klang und hohe Laufruhe gepaart mit extremem Verbrauch in der Stadt.

Geschmäcker sind verschieden, die Auswahl ist groß genug für jeden

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Handschalter oder Automatik? Die Achtgangautomatik holt imho einiges aus den "nur" 245 Pferden raus. Klang bei Drehzahlen unter 2000rpm ist nicht so meins, in höheren Bereichen finde ich den Klang durchaus gut für vier Zylinder. Der 28i hat noch den N20, der 30i die B-Baureihe - zumindest mit dem N20 gibts keine Probleme, da haben viele Autos bereits deutlich über 150tkm auf dem Buckel. "Brot und Butter"-Motor. Verbrauch hängt vom Fahrprofil ab. Habe 9l im Schnitt, aber mit allerlei Assistenzsystemen, xDrive, Automatik und viel Stau/Stadtverkehr. Über Land gehen auch 6,xl und mit Knallgas sind auch 11-12l kein Problem. Bei normaler Autobahnetappe über einige 100km mit 120-160 liege ich um 8l.

Hab den 30i als Alltagswagen. Geht ordentlich und klingt gut für einen 4-Töpfer. Verbrauch im langzeitmittel um 7.5 L.

Themenstarteram 28. April 2018 um 22:46

nur mit Automat.

Hat auch jemand einen Vergleich zum 6 Zylinder?

Fahr halt mal einen Probe. Immer der beste Vergleich als wenn man einen anderen frägt. Sechszylindermotor natürlich seidiger.

Themenstarteram 29. April 2018 um 21:05

konnte heute über einen Bekannten, dessen Vetter dritten Grades, der Tante Sohn etc. eine Probefahrt mit einem F31 328i organisieren.

An Leistung mangelt es dem immerhin 27PS kleineren Motor nicht, der Turbo macht da einiges wett. Das wäre nicht das Problem.

Allerdings hat der Motor eine große Schwäche: er hat keinen Charakter, er ist einfach emotionslos. Fahren mit diesem Auto macht keinen Spaß. Man fährt, weil man irgendwo ankommen will und nicht um des Spaßes willen. Es ist nur eine Art Werkzeug.

Das ist prinzipiell OK, aber ich pendele tagtäglich 2 Stunden, da soll auch ein wenig Spaß dabei sein.

Also muss ich weiterhin nach einem 6 Zylinder schauen. Ob BMW, Daimler oder Audi ist erst mal egal.

Wenn du täglich zwei Stunden fährst, würde ich dir einen Diesel mit Euro 6d temp empfehlen. Wenn dich die Diesel-Thematik nicht betrifft, würde ich dir einen F30 330d ans Herz legen. Ein Bomben-Motor. Und du hast dann deinen Sechszylinder.

Themenstarteram 29. April 2018 um 21:16

Ich wohne im Bereich Stuttgart. Diesel hat sich somit für mich erledigt

Was ist denn das Preissegment in dem du nach den 35ern geguckt hast

Also trotz Testfahrt mit N55 kann ich das Argument nicht verstehen, wieso der eine jetzt emotionslos ist und der andere nicht. Kann mir das jemand erklären? Sie klingen unterschiedlich und der eine geht mehr nach vorne und ist über die AGA minimal lauter abgestimmt hatte ich das Gefühl. Emotion kommt bei mir durch Beschleunigung, die hat dir aber offenbar gepasst...?

Themenstarteram 29. April 2018 um 23:12

Zitat:

@JanusLanus schrieb am 29. April 2018 um 22:56:31 Uhr:

Was ist denn das Preissegment in dem du nach den 35ern geguckt hast

25-30k

Themenstarteram 29. April 2018 um 23:14

Zitat:

@asphyx89 schrieb am 29. April 2018 um 23:11:39 Uhr:

Also trotz Testfahrt mit N55 kann ich das Argument nicht verstehen, wieso der eine jetzt emotionslos ist und der andere nicht. Kann mir das jemand erklären? Sie klingen unterschiedlich und der eine geht mehr nach vorne und ist über die AGA minimal lauter abgestimmt hatte ich das Gefühl. Emotion kommt bei mir durch Beschleunigung, die hat dir aber offenbar gepasst...?

ich bin den 328i probegefahren. Der N55 ist doch ein 35i.

Irgendwas hat mir eben gefehlt. Autofahren ist auch Emotionssache

Zitat:

@asphyx89 schrieb am 29. April 2018 um 23:11:39 Uhr:

Also trotz Testfahrt mit N55 kann ich das Argument nicht verstehen, wieso der eine jetzt emotionslos ist und der andere nicht. Kann mir das jemand erklären? Sie klingen unterschiedlich und der eine geht mehr nach vorne und ist über die AGA minimal lauter abgestimmt hatte ich das Gefühl. Emotion kommt bei mir durch Beschleunigung, die hat dir aber offenbar gepasst...?

Die Emotionen werden aufgrund Klangkulisse, Laufruhe, Leistungsentfaltung etc. geweckt, da gibts nichts zu erklären. Der Reihensechser ist nicht einfach nur lauter, sondern verfügt über ein völlig anderes Klangbild. Selbstverständlich gibt es auch tolle Vierzylinder (bspw. S14), damit muss man(n) aber auch etwas anfangen können.

Zitat:

@RedMoon1973 schrieb am 29. April 2018 um 21:16:49 Uhr:

Ich wohne im Bereich Stuttgart. Diesel hat sich somit für mich erledigt

So ein Käse.....

Für 25-30 bekommt man doch super 335i, nach was genau guckst du denn?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kaufberatung 328i/330i F30 vs. E90