Forum3er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. kaufberatung 325i cabrio e30 oder e36 ?

kaufberatung 325i cabrio e30 oder e36 ?

hallo,

möchte mir ein cab zulegen. eigentlich ein e30, bin aber zur zeit im zwiespalt...

bin nicht bereit für ein e30 5ooo eusen zu bezahlen,

sehe es aber auch nicht ein für einen e36 mit ungefähren gleichen leistungen gleich ca. 3000 euronen mehr zu bezahlen nur weil es ein e36 ist...

wenn man vergleiche ziehen will müßte man den e30 325i dann eher mit e36 320 vergleichen - da beide 170 ps haben?

km leistung, sofern echt, ist doch mehr wert als bj. oder wie seht ihr das?

suche wenig km unter 100.000

zuverlässig, technisch o.k.

welchen könnt ihr empfehlen bzw. was spricht für oder gegen

a) e30

b) e36

wie sind die preislichen unterschiede bezüglich allgemeinen reperaturkosten?

danke für eure tipps, in der hoffnung, mich dann endgültig festlegen zu können

mfg

herby7

Ähnliche Themen
8 Antworten

Moin,

Also der 320i E36 hat "nur" 150 PS.

Für den E36 spricht, das er moderner ist, das er sicherlich ein gutes Stück sparsamer sein wird und das er jünger ist. Durch die bessere Aerodynamik wird der E36 auch von den Fahrwerten bei ähnlicher Motorisierung überlegen sein. Weiterhin besitzt er das bessere Fahrwerk (Das des E30 iss schon gut, aber das bessere ist des guten Feind) und eine der besten Schaltungen die man sich vorstellen kann.

Für den E30 spricht, er ist ausgereift, es lauern also keine üblen Überraschungen auf dich, da für dich, so wie ich es verstehe, nur ein Modell zum Ende der Bauzeit in Frage kommt, während gleichzeitig nur ein E36 aus der Anfangszeit der Baureihe drin is.

Weiterhin ist der E30 einfacher aufgebaut, leichter und günstiger zu reparieren, sofern man nicht gerade 2 Linke Hände mit 7 Daumen besitzt.

Wenn du dich dazu hinreißen kannst, einen 325i mit Automatik zu kaufen, hast du auch FAST die Garantie keinen zerrittenen Hobel zu bekommen, da die Kombination 325i mit Automatik in den Händen von Rasern nicht sonderlich populär ist/war.

Für das E30 Cabrio spricht zusätzlich, das es auf dem BESTEN Weg ist, sich zum Klassiker zu entwickeln, der Kahlschlag iss schon enorm. Ich denke, die Preise für GUTE E30 Cabrios waren noch nie so günstig wie heute, und WERDEN es auch NIE wieder werden. Also WENN E30 Cabrio ... dann Jetzt.

Also Ich würde zu einem E30 325i Cabrio mit Chromstoßstangen und Automatik tendieren ;-)

MFG Kester

kaufberatung 325 cab e30 oder e36

 

danke für deine antwort

"Also der 320i E36 hat "nur" 150 PS."

- stimmt, hab mich irgendwie vertan...

"Für den E36 spricht, das er moderner ist, das er

sicherlich ein gutes Stück sparsamer sein wird und

das er jünger ist."

- dann aber auch gleich dementsprechend mehr

kostet...oder teilweise schon etliche km auf den

buckel hat...dann zählt für mich lieber älter (e30)

und weniger km

"...nur ein Modell zum Ende der Bauzeit in Frage kommt, während gleichzeitig nur ein E36 aus der Anfangszeit der Baureihe drin is."

- richtig verstanden, genau gesagt ´91 - ´94

"Weiterhin ist der E30 einfacher aufgebaut, leichter und günstiger zu reparieren, sofern man nicht gerade 2 Linke Hände mit 7 Daumen besitzt."

-dies spricht für mich auch eher für den e30, beim

36ger ist doch auch mehr mit elektronik und folglich

komplizierter...?!

"Wenn du dich dazu hinreißen kannst, einen 325i mit Automatik zu kaufen..."

- habe nichts gegen automatik (außer vielleicht im

winter), wußte aber bisher nicht unbedingt was dafür oder dagegen spricht...

klassiker ist für mich nicht ausschlaggebend, möchte etwas, was in zukunft nicht mit schwerwiegenden reperaturen zu tun hat. hatte bisher schon vier e30 (keine cabs) , einmal motorschaden und jetzt schaltgetriebe, deshalb bin ich bezüglich e30 auch etwas am zweifeln...

was verstehst du unter gute cabs und günstig?

also was müssen sie haben und dürfen sie maximal kosten?

(günstig bezogen auf winter ist schon klar)

mfg

herby7

hi

 

hi

E30!!!!!!!

nachteile e36: schwerer, teile WESENTLICH teurer, wenig gebrauchtteile.

ich hab nen e30, aber nur 318i cab, mein schuldfreund nen e36. alleine die sitze sind im e30 einfach schöner, das amaturenbrett auch!!!!

zudem wird der e30 bald yungtimer sein, der wert fällt also nicht mehr dramatisch, wenn du den wagen pflegst usw. . das wird beim e36 anders sein!!!

kleines bsp.: du willst nen hardtop kaufen::: e30 kostet es fast die hälfte!!! du willst nen fahrwerk kaufen: ist auch billiger!!!

 

jetzt zum wichjtigstem::: fahrspass!? e36 320i als ccabrio ist echt lahm, im gegensattz zum leichtem 8relativ) e30 325i!!! der verbracuh ist nicht viel höher, gerde beim cabrio, mit dem man nicht so schnell fährt, denn der vorteil des e36 ists schon der bessere cw wert, also bei langen autobahnfahrten beu 180 kmh wird der e30 mehr verbrauchen.

kauf dir für 4500€ nen e30 cabrio, für 1000€ richtig coole felgen, für 700€ nen eisenmann ganz dezent und dann noch ein fahrwerk 30 /20 koni, und domstrebe für vorne. dann, falls du viel im winter fährst, ein hardtop.

klar, so kostet der e30 fast das gleiche, wie ein e36, ABER fahre mal beide... alleine der 2,5L mit eisenmann, ein genuss! das auch noch offen... dagegen einen serien e36 320i???? sorry, kein vergleich und keine frage.

für meinen geschmack würde ich iommer den e30 nehmen, sonst höchstens e46 330i.

MFG

Christian

hi

 

hi

ich nochmal: ich las was von haltbarkeit ein bei 160tkm, das automatikgetriebe bei einem e36 328i geschrottet. 5000€ schaden. bmw hat gezahlt, da er beim händler kaufte, gott sei dank!!!

soviel zum e36 SEI haltbarer... das ist er definitiv nicht. mein M40 motor, einer der schlechtesten, die bmw jemals gebaut hat, hat 155tkm runter, mit erster kuplöung, erster bremse und sonst noch keine reperatur.

klar, die e30igs werden oft von heizern gefahren, vorallendingen die billigeren, also nicht cabrios!!!

kaufe einen im orginalzustand, von frau, oder älteren herrn, dann wirst du keine probleme haben. bei 180tzkm pleullager wechseln nicht vergessen, ist nicht teuer.

MFG

Christian

hallo christian

danke für deine antwort, hat meine tendenz bestärkt

noch eine frage: wie stehst du zu automatik beim e30 cab?

mfg

herby7

bezüglich vergleich:

wollte vergleiche zwischen 325 e30 und e36... 320 hatte ich nur erwähnt, weil ich dachte er hätte auch 17o ps - hatte mich aber vertan!

wie ist denn der fahrspaß beim 325 (e36)

"jetzt zum wichjtigstem::: fahrspass!? e36 320i als ccabrio ist echt lahm, im gegensattz zum leichtem (relativ) e30 325i!!! "

"...ABER fahre mal beide... alleine der 2,5L mit eisenmann, ein genuss! das auch noch offen... dagegen einen serien e36 320i???? sorry, kein vergleich"

hi

 

hi

naja, ich muss vorwegsagen, das ich eben ein e30 fan bin. mein vater hatte früher einen, alös neuwagen. da war ich 5 Jahre alt, da stand schon fest, soeinen will ich mal haben. das design gefällt mir immer noch sehr!!!

ich bin den e36 328i schon mit automatik gefahren, aber noch keinen e30. ich bin kein automatik fan, selbst im e36 würde ich eine schaltung nehmen. da ich denke, das die automatik im e30 noch ein wenig schlechter ist, würde ich eine schaltung empfehlen. zudemist soein e30 cabrio ja auch kein auto, womit man täglich 500 Km fährt. der klang und das agnze fahrverhalten im e30, hamonieren meiner meinung nach perfekt mit einer schaltung, dazu ist die schaltung im e30 auch wirklich gut!!! besser, als bei manchen autos, die 10 jahre später entwickelt wurden.

du kannst dir mit orginal bmw teilen die schaltwege verkürzen. damit ist die schaltung noch "knackiger".

ich denke mal, du kennst die seite www.e30.de ? lese dir dort unbedingt mal ein paar sachen durch!!! die seite ist wirklich top und spezielle fragen zum e30 werden dort im forum super beantwortet.

rein rational gesehen ist ein e36 cabrio schon vorzuziehen, aber wenn man so denkt, fährt man lieber gleich einen vw polo.

klar, beim e30 werden vielleicht etwas häufiger sachen erneuert werden müssen, als beim e36, alleine weil er älter ist. aber ich würde sagen, ein e30 ist das "ehrlichere" auto. elektronikprobleme kennt der wagen zum beispiel nicht. man muss soeinen e30 einfach mögen.

ich beneide dich echt um die 6 zylinder, bin ein paar mal e30 e325i mitgefaheren usw... ein gedicht!!!

mein tipp, oder so würde ich meinen geschmack am besten befriedigen:

e30 325I cabrio, sportsitze, leder silber (hellgrau), oder beige. lack schwarz (entweder diamantschwarzmetallik, oder UNI schwarz) Auf jeden fall NACH Facelift ab mitte 91 glaube ich.

sonst sollte er orginal sein, meinetwegen auch das normale fahrwerk. für soein auto zahlrt man eventuell 4000€, aber man hat einen e30 :)

dann würde ich eben einen eisenmann esd kaufen, endrohre 2x 63 gerade, ist fast so wie die orginalen, nur in edelstahl.

dann schöne 16 zoll felgen. alpina sind toll, nur leider teuer!!!

dann würde ich ein Mtechnik 2 lederlenkrad kaufen. das ahbe ich auch gemacht!!! es liegt super in der hand und mir macht das fahren und lenken damit noch mehr spass.

sonst würde ich an deiner stelle nur orginal teile nachrüsten!!! das steigert im gegesatz zum meisten anderen tuning den wert und ist zuverlässig. dazu mag ich lieber dezente autos!!!

MFG

Christian

Ps.: unter einem beitrag, alter 3er, oder so, kannst du von meinem e30 bilder sehen. http://www.motor-talk.de/t174998/f165/s/thread.html

Hmmm...

Naja, ich würde in jedem Fall NICHT soviel Angst vor der moderneren Technik haben. So schlimm isses dann auch nicht.

Wenn du dich nicht entschließen kannst, dann fahr beide im Vergleich kurz hintereinander Probe. Dann weißte was dir besser gefällt.

Mir sagt das E30 Cabrio einfach optisch besser zu, die besseren Motoren (im großen und ganzen) hat sicher der E36, weil sie halt moderner sind.

Der E30 hat dafür MEHR Charme.

Zur Automatik ... Also laut mir vorliegenden Daten läuft der Wagen mit Automatik 3 km/h langsamer, beschleunigt 0.4 Sekunden langsamer auf 100 km/h und verbraucht laut DIN-1/3-Mix 0.7 Liter mehr Benzin auf 100 km. Ist in meinen Augen NUR ein Problem, wenn man sportlich fahren will. Für einen Cruiser ist sie sicherlich das Optimum. Ich gehe auch davon aus, das der 325i eine 4-Gang-Automatik hat (Das weiß ICH allerdings nicht). Somit wird sich das mit den erstem E36 wenig tun, was die Schaltqualität angeht.

Ich würde das AUTO generell im Auslieferungszustand belassen und NIX dran ändern, aber das ist Philosophie und muss jeder für sich selbst entscheiden.

Das Schaltgetriebe des E36 finde ICH subjektiv besser schaltbar, als das des E30.

Und es gibt auch schon GENUG zugrundegerichtete E30 Cabrios. Gucken muss man also schon. Aber sicher, das E36 Cabrio beginnt im Moment seine "Bekloppten" Karriere, wird aber sicher auch als bald zum Klassiker heranreifen.

Viel Spaß

Kester

GENAU VOR DEM SELBEN PROBLEM bzw. DER GLEICHEN ENTSCHEIDUNG STEH ICH AUCH GRAD...

 

ich hätte echt nicht erwartet, dass es so wenige vernünftig erhaltene und nicht verbolzte bzw

verspoilerschandelte 325i e30-cabrios gibt. total krank. und wenn doch gut dann find ich die schon

mächtig teuer. unter 6 kilo-euro hab ich da noch nix brauchbares gefunden...

erzählt doch mal, wo man ein ordentliches 325i e30-cabrio für 4000 flocken herbekommt.

definitiv nach facelift 91 (möglichst schwarz/sportleder/4xefh/klima...)

nehm ich sofort!

das selbe ist es mit den 325i e36ern. nur mist oder sinnlos teuer...

:(

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. kaufberatung 325i cabrio e30 oder e36 ?