ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Kaufberatung: 318xD

Kaufberatung: 318xD

BMW 3er
Themenstarteram 22. Oktober 2014 um 12:43

Liebes Forum,

Ich bin ja aktuell dabei mein aktuelles Auto gegen was neues einzutauschen.

Anforderungen:

Diesel und Allrad

Ich gehe heute einen Audi A4 Avant 2.0 TDI Quattro und morgen einen BMW 318xD Probefahren.

Anbei die zwei Angebote:

http://www.bmw-boerse.at/de/details.php?id=1456867&s[order]=18&s[size]=8&s[offset]=0&s[count]=7&s[lrs]=1485042|1463232|1473869|1471507|1456867|1417303|1409081&s[lv]=&s[dn]=&s[modelIds][]=23796&s[modelIds][]=20137&s[categoryId]=3&s[brandId]=1&s[brandId]=1&s[priceRangeFrom]=30&s[priceRangeTo]=35&s[countyId]=K&s[equipmentIds][]=26

http://www.dasweltauto.at/d/detail#brand=QXVkaQ**&bundesland=S8Okcm50ZW4*&carId=60129555&carIndex=2&garantie=false&maxPage=2&maxPrice=33000&minPrice=30000&minRegYear=2014&modelgroup=QXVkaXxBdWRpIEE0IEF2YW50&privat=false

Welcher der beiden wird hier im Forum für das "bessere" Fahrzeug gehalten? Ich persönlich tendiere ja zum BMW .....

Was denkt ihr kann ich hier preislich noch rausholen? (Beim BMW gibts aktuell Aktionstage wo das Servicepaket für 4 Jahre / 120000 km automatisch dazu geschenkt wird).

Um eure Meinung wäre ich sehr erfreut!

vG,

Christian

Ähnliche Themen
26 Antworten

Was mich etwas stutzig macht ist die Tatsache, das Du hier einen A4 Avant 2.0 TDI quattro einem F30 318dxDrive gegenueber stellst?

Der AUDI ist ein Kombi und der BMW F30 eine Limo ... - Warum keinen F31 318dxDrive (Touring) ?

Themenstarteram 22. Oktober 2014 um 13:15

Es muss nicht unbedingt ein Kombi sein! Deshalb kommen beide in Frage!

Ihr seid echt nicht zu beneiden in Österreich. In Deutschland bekommst du den Wagen für das Geld fast neu. Ich würde den BMW nehmen wenn du es sportlicher möchtest und den Audi wenn dir Ambiente und Platz wichtig ist. Du kannst eigentlich mit beiden Fahrzeugen nichts verkehrt machen.

Berichte bitte mal über den Unterschied den Fahreigenschaften.

Themenstarteram 22. Oktober 2014 um 15:00

Ausstattung ist beim BMW besser würde ich mal behaupten!

Was mir im Audi besser gefällt als im BMW ist halt die Haptik im Innenraum. Besonders das Leder des Lenkrades fühlt sich im Audi deutlich schöner an. Ähnlich wie das M-Lenkrad beim BMW. Und auch das Farbdisplay ist sehr schön integriert.

Dafür ist der BMW halt sportlicher und bietet dir bessere Sitze.

Themenstarteram 22. Oktober 2014 um 15:26

Ich fahre ja aktuell nen 1er (118i - Bj 2010). Ich denke ein weiterer Vorteil beim BMW wäre die Tatsache, dass ich meine aktuellen Winterreifen weiterverwenden kann (Lochkreis sollte ja der Gleiche sein).

Ich fahre heute mal den Audi, morgen dann den BMW ... dann wird entschieden .. wird ne Bauchsache glaube ich

Gerade hat ein Kollege fast dieselbe Aufgabenstellung. F30 gegen A4. Beide ausgiebigst zur Probe gefahren. F30 320d und A4 noch mit dem 177PS Motor.

Fazit:

Der Audi ist wesentlich spurstabiler und auf schnellen Autobahnetappen gibt er besseres Feedback, wirkt von der Lenkung wesentlich straffer, mit mehr Rückmeldung und weniger schwammigem Fahrgefühl. Witzig: ihm wurde außerdem gefühlt mehr Sportlichkeit attestiert, im direkten Vergleich. Nicht nur auf Geraden, sondern auch in Kurven. Interessant deswegen, weil alle immer auf den unsportlichen Audis rumhacken (übrigens ein Phänomen, was ich auch bei meinem A6 im Vgl. zu meinem vorigen 5er feststellte - agiler auch in Kurven, trotz FA) Zusätzlich gefällt der Motor durch wesentlich mehr Manieren, weniger dieselnden Vierzylinderklang. Die Start/Stop zudem unaufgeregt, ohne großes Rappeln.

Der BMW ist gefühlt einfacher verarbeitet, obwohl auch im Audi eine Menge Hartplastik verbaut ist. Fahrverhalten ist ab einer gewissen Geschwindigkeit unangenehm, weil ohne großes Lenkungsfeedback und extrem schwammig. Dafür hat er ein glänzendes Infotainment Angebot. Da hält der Audi nicht mit. Zudem ist er das neuere, frischere Fahrzeug.

Es wird wohl der Audi werden.

Als der BMW nach der Probefahrt an den Händler zurück ging, war Feedback gefragt. Der Verkäufer war recht deprimiert, teilte die Einschätzung sogar teils, konnte nachvollziehen, was gemeint ist. Bekommt er wohl öfter zu hören.

Mir gefällt halt der F3x besser als der A4. Allerdings bietet Audi momentan unschlagbare Pakete für den A4 an. Zumindest in Deutschland. Der Lebenszyklus neigt sich ja absehbar dem Ende zu.

Sicherlich fährt man mit dem F3x länger ein aktuelles Model.

Moin moin,

ich bin gerade vor zwei Wochen nach 3 Jahren Audi A4 Avant auf einen 320dA Touring umgestiegen. Bei Audi zunächst 2.0 TDI mit 143 PS als Schalter, danach 177 PS Automatik. Dies war eine bewusste Entscheidung, da mir rein optisch der BMW besser gefällt - innen wie außen. Was insbesondere meine Frau nach dem Umstieg anmerkte, war die Tatsache, dass der BMW gefühlt eine halbe Klasse höher rangiert als der Audi - was sicherlich aber auch meiner Innenausstattung im 320er mit Echtholz geschuldet ist - Vollleder hatten beide, allerdings gefällt mir die Haptik des BMW-Leders deutlich besser.

Von den Fahreigenschaften her ist der BMW deutlich direkter als der Audi, dies kann als Vor- und Nachteil gesehen werden. Jede Bewegung am Lenkrad spürt man direkt. Zudem sieht der BMW mit großem Navisystem deutlich moderner aus, als der Audi (seit 2007 am Markt).

Im Gegenzug kann der Audi mit einigen durchdachten Details punkten:

- Navi: nächste Parkplätze, Autobahnraststätten mit Tankstellen in der Splitscreendarstellung (mit km und Dauer)

- Bedienung einzelner Funktionen: Warum muss ich im BMW den Regensensor und Tempomat bei jeder Fahrt neu aktivieren? Audi kann dies so)

- ZV: Bei automatischer Verriegelung der Türen muss bei BMW am Griff innen zweimal gezogen werden, um die Tür zu öffnen

- Heckklappe: Welcher Designer hat bitte den Knopf für die Entriegelung innen in den Fußraum verlegt? (bei BMW)

- Start/Stop: Bei Audi deutlich geschmeidiger

- Handbremse: Audi hat bereits die (umstrittene) elektrische, mit AutoHold

Dagegen stehen natürlich auch Vorteile des BMW:

- moderner sparsamer Motor: Der BMW verbraucht im Alltag ca. 1,5l weniger als der A4 (Erfahrungen mit unserer Fahrzeugflotte in der Firma, sowie bei Spritmonitor.de)

- optisch (in meinen Augen) sportlicher / emotionaler

- iDrive funktionaler als als das Entertainment bei Audi

- Sitze: Die Sportsitze im BMW sind eine Klasse besser als bei Audi

- ConnectedDrive Services mit RTTI etc.

Wie sagt ein Kollege immer: First World Problems...

Will sagen: Beide Autos sind sehr gut, alle 'Probleme' sind Leiden auf hohem Niveau. Ich würde hier eigentlich nach Bauchgefühl bzw. Emotionen entscheiden - für mich wäre hier jedoch auch die Entscheidung Kombi vs. niedrigerer Spritverbrauch nicht unrelevant.

Vielleicht hilft das Geschriebene.

Schöne Grüße

curzon

@chrise:

Die WR vom 1er kannst leider nicht verwenden. Die Felgen passen zwar vom LK her (ET?), aber die Reifen haben einen anderen Abrollumfang.

O.g. Meinungen zum A4:3er kann ich teilweise teilen:

A4:

+Kultivierter Motor

+Gute Geräuschdämmung

+Innenraum Haptik

-Fahrwerk unkomfortabler

-Frontbetontes Fahrverhalten (übersteuernd)

-Lenkung schwammig (bei manchen weniger, empfehle Thread im A4-Bereich)

-Optisch teilweise angestaubt (Geschmackssache)

-Cockpit wuchtig & wenig sportlich

-Relativ wenig Platz innen im Vgl. zur Außengröße

-Verbrauch 2.0TDI nicht gerade gering

3er:

+das modernere Auto

+Fahrverhalten sportlich genug und komfortabel zugleich (Nicht hart mit sportlich verwechseln wie bei Audi oft)

+Heckbetontes Fahrverhalten

+Niedriger Verbrauch

-Motor-Laufkultur

-Innenraum Haptik

+mE sportlicheres Cockpit, nicht so hoch aufbauend wie beim A4

Und und und ... Letztendlich sind beide gute Autos und Geschmackssache.

Zitat:

 

-Frontbetontes Fahrverhalten (übersteuernd)

:confused:......:D

Zitat:

@BMWTordi schrieb am 22. Oktober 2014 um 17:54:44 Uhr:

Zitat:

 

-Frontbetontes Fahrverhalten (übersteuernd)

:confused:......:D

Aaah sorry. Schnell schnell getippt. Sollte natürlich untersteuernd heißen ... :)

am 22. Oktober 2014 um 19:59

Zitat:

@curzon [url=http://www.motor-talk.de/.../kaufberatung-318xd-t5092934.html?...]schrieb am 22. Oktober 2014 um 17:09:37 Uhr[/]

Im Gegenzug kann der Audi mit einigen durchdachten Details punkten:

- Navi: nächste Parkplätze, Autobahnraststätten mit Tankstellen in der Splitscreendarstellung (mit km und Dauer)

Hat BMW doch auch im Navi Prof

Zitat:

@rich1107 schrieb am 22. Oktober 2014 um 19:59:28 Uhr:

Zitat:

@curzon [url=http://www.motor-talk.de/.../kaufberatung-318xd-t5092934.html?...]schrieb am 22. Oktober 2014 um 17:09:37 Uhr[/]

Im Gegenzug kann der Audi mit einigen durchdachten Details punkten:

- Navi: nächste Parkplätze, Autobahnraststätten mit Tankstellen in der Splitscreendarstellung (mit km und Dauer)

Hat BMW doch auch im Navi Prof

Hi,

dann hilf mir mal: wie kann ich das einstellen? Splitscreen ist klar. Aber wie blende ich da die nächsten POIs automatisch ein, wie in diesem Bild zu sehen? (http://www.vag-tec.com/.../...ional-audi-3G-MMI-Navigation-System2.jpg)

LG

curzon

Deine Antwort
Ähnliche Themen