ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kann ich so in die Ferien Fahren?

Kann ich so in die Ferien Fahren?

BMW 3er E46
Themenstarteram 24. Juli 2019 um 8:19

Hallo zusammen

Fahrzeug: BMW 325ci Cabrio / 06.2001 M54 Motor

Folgendes Problem:

Vor ca. 2 Wochen ging die Motorkontrollleuchte an, Fahrzeug fuhr sich allerdings ganz normal.

Am Selben Tag am Abend fing er an zu "Ruckeln". Fahrzeug abgestellt, wieder eingeschaltet = Ruckeln weg.

Am nächsten Tag dann ging auch die Motorkontrolleuchte wieder aus.

Nun vor ca. 3 Tagen ging die MKL wieder an.

Gestern abend wieder ein kurzes Ruckeln, wieder Motor abgestellt, wieder eingeschaltet = Ruckeln weg.

MKL allerdings noch an.

Heute morgen ging ich kurz in eine freie Werkstatt vorbei um mir die Fehlercodes auslesen zu lassen. (Und auch gleich mal löschen zu lassen)

Im Anhang mal die Liste.

Mein Problem ist nun allerdings das ich am Samstag in die Ferien nach Kroatien fahren wollte.

Meint ihr geht dies? (ca. 1000 km fahrt). Ich hätte in Kroatien eine Top BMW Garage bei welcher ich ihn vorbei bringen könnte.

Danke euch schonmal.

Beste Antwort im Thema

Wenn im Fehlerprotokoll die Worte Lambda, Regel, Gemisch drinstehen handelt es sich in 99% der Fälle um Falschluft.

Geh vor dem Urlaub ans Auto, öffne die Motorhaube und schau dir alle Luftschläuche penibel an. Irgendeiner hat Risse oder ist nicht korrekt angeschlossen. Am besten wäre, wenn du Rauch ins System pumpen könntest, dann würdest du sehen, wo er rauskommt und damit das Leck entdecken.

Die Fehlermeldungen sind Folgen der Falschluft. Wenn da steht "Lambda" heisst es nicht, dass die Sonden defekt sind, sondern dass sie mit dem inkorrekten Gemisch nicht mehr klarkommen.

Wenn es wirklich an Falschluft liegt, kannst du damit fahren. Er wird halt nicht die volle Leistung haben.

15 weitere Antworten
Ähnliche Themen
15 Antworten

Wenn im Fehlerprotokoll die Worte Lambda, Regel, Gemisch drinstehen handelt es sich in 99% der Fälle um Falschluft.

Geh vor dem Urlaub ans Auto, öffne die Motorhaube und schau dir alle Luftschläuche penibel an. Irgendeiner hat Risse oder ist nicht korrekt angeschlossen. Am besten wäre, wenn du Rauch ins System pumpen könntest, dann würdest du sehen, wo er rauskommt und damit das Leck entdecken.

Die Fehlermeldungen sind Folgen der Falschluft. Wenn da steht "Lambda" heisst es nicht, dass die Sonden defekt sind, sondern dass sie mit dem inkorrekten Gemisch nicht mehr klarkommen.

Wenn es wirklich an Falschluft liegt, kannst du damit fahren. Er wird halt nicht die volle Leistung haben.

Themenstarteram 24. Juli 2019 um 9:18

Hallo Steff

Danke für deine Antwort!

Werde ich gleich heute nach der Arbeit mal kontrollieren.

Wie könnte ich dies mit dem Rauch machen? (Habe einen Vaper zuhause rumliegen, würde dies gehen mit diesem oder schadet dieser?)

Gibt doch hier im Forum einen Falschluftbeauftragten bzw. eine ausführliche Anleitung zum aufspüren -> Suchfunktion

Die Anleitung habe ich bereits unzählige Male gepostet... Jetzt einmal mehr.

Falschluftsuche

Erklärung

Das Öffnen des Öldeckels sollte man gleich zu Beginn machen. Sobald hier Rauch rauskommt, den Deckel verschließen und weiterpumpen. Überall, wo jetzt Rauch austritt, ist ein Leck.

Die verwendete Pumpe ist eine Absaugpumpe bzw Siphonpumpe für Flüssigkeiten (z. B. Öl und Benzin). Bekommt man im Baumarkt für 10 €. Wird dort meist für Rasenmäher verkauft.

 

Hier noch eine Liste möglicher, typischer Lecks ohne Anspruch auf Vollständigkeit:

  • Faltenbalge Ansaugtrakt
  • alle Leitungen der KGE
  • Ölpeilstab
  • DISA
  • Stopfen Rückseite Ansaugbrücke
  • Ansaugbrücke
  • Sekundärluftpumpe
  • Einspritzdüsen
  • Öldeckel
  • Ventildeckel und Ventildeckeldichtung
Themenstarteram 24. Juli 2019 um 9:55

Habe ich gerade eben auch gefunden, danke trotzdem nochmals!

Werde ich gleich heute Abend mal Testen nach dem ich im Baumarkt war.

Sollte es wirklich an Falschluft liegen, wäre dass dann wirklich kein Problem für den Motor wenn ich 1000km am Stück fahren würde?

Naja wenn irgendwo was gerissen ist und er am ende soviel Falschluft zieht kann es passieren das er dir mitten in der Pampa ausgeht muss nicht passieren kann aber.

Ist sehr unwahrscheinlich, dass das passiert. Und falls doch, kann man dann einfach den LMM abziehen, dann läuft die Kiste wieder.

 

Nichtsdestotrotz sollte man den Fehler natürlich beheben, weil ein dauerhafter Magerlauf sehr schlecht für den Motor ist.

Themenstarteram 24. Juli 2019 um 12:08

Danke für eure Antworten

Ja würde nur bis nach Kroatien Fahren und ihn dort den Bmw jungs geben bei welchen mein Vater seit 15 Jahren seine Autos immer hin bringt

Zitat:

@FlashbackFM schrieb am 24. Juli 2019 um 12:06:33 Uhr:

Ist sehr unwahrscheinlich, dass das passiert. Und falls doch, kann man dann einfach den LMM abziehen, dann läuft die Kiste wieder.

Nichtsdestotrotz sollte man den Fehler natürlich beheben, weil ein dauerhafter Magerlauf sehr schlecht für den Motor ist.

So unwahrscheinlich ist das gar nicht hatte beim E36 mal den Fall das der Faltenbalg gerissen ist und die Kiste andauernd ausgegangen ist und iwann gar nicht mehr Angesprungen ist.

sry...

nur so ein Gedanke... vllt. übertrieben... mag sein.

318i läuft eh normal schon in einem mir unangenehmen Temperaturbereich.

Ob das für einen 325 auch gilt?.... k.A. Könnt ich mir aber vorstellen.

Momentan ist es mit so um 40 Grad .... bisschen warm draussen

Dazu 1000km, vllt mal Stau/ Stop and Go?

... und dann noch bisschen zu mager.... d.h. heisser.

.... Zumindest vorsichtig sein.

Und dran denken... wenn die "beruhigte" Temperaturanzeige auf rot steht.... dann ist er bereits zu heiss

Themenstarteram 24. Juli 2019 um 13:10

Zitat:

@Jojoausmg schrieb am 24. Juli 2019 um 12:54:52 Uhr:

sry...

nur so ein Gedanke... vllt. übertrieben... mag sein.

318i läuft eh normal schon in einem mir unangenehmen Temperaturbereich.

Ob das für einen 325 auch gilt?.... k.A. Könnt ich mir aber vorstellen.

Momentan ist es mit so um 40 Grad .... bisschen warm draussen

Dazu 1000km, vllt mal Stau/ Stop and Go?

... und dann noch bisschen zu mager.... d.h. heisser.

.... Zumindest vorsichtig sein.

Und dran denken... wenn die "beruhigte" Temperaturanzeige auf rot steht.... dann ist er bereits zu heiss

Ich würde Samstag Abend losfahren, sprich die Nacht durchfahren, da sollte es ein bisschen runterkühlen.

Vorsichtig werde ich so oder so sein, und die Temperatur anzeige habe ich seit meinem ex 528i e39, welcher permanent überhitzt ist und mir 3 Kühler zerfetzt hat, eh immer im auge (ein Auge auf der Strasse, ein auge auf der Temp. anzeige :D )

Schau dir mal den dünnen Schlauch am F-stecker an - der war bei mir angebrochen und hat dort Luft gezogen - je nach Vibrationen vom Motor

Themenstarteram 24. Juli 2019 um 17:04

Zitat:

@Marco Wagner schrieb am 24. Juli 2019 um 16:51:32 Uhr:

Schau dir mal den dünnen Schlauch am F-stecker an - der war bei mir angebrochen und hat dort Luft gezogen - je nach Vibrationen vom Motor

Welcher ist das Genau?

Mach den Rauchtest, dann sparst du dir das ohnehin recht unzuverlässige Gesuche per Hand.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Kann ich so in die Ferien Fahren?