ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Käufer macht ärger

Käufer macht ärger

BMW 3er E46
Themenstarteram 14. November 2012 um 18:05

Hallo,

habe ein Problem und bräuchte eure Meinung bzw. Erfahrung dazu.

Ich habe meinen BMW E46 Compact 318 (mit LPG) mit 205000 km verkauft.

Hab ihm alles über das Auto erzählt was ich weiß.

Der Verkäufer und ich haben den Kaufvertrag von mobile.de geschlossen.

Nun schreibt mir der Käufer das die Nockenwelle und die Ventildichtungen kaputt sind, der Kofferraum nicht mehr aufgeht und der Funkschlüßel defekt ist.

Nun will er eine Gutachten machen, und ich soll mich an der Reparatur beteiligen.

Wie soll ich nun reagieren??

Danke für die Antworten

MfG

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 14. November 2012 um 19:18

Ja hab einen Kaufvertrag mit seiner Unterschrift, alles andere macht ja keinen Sinn.

Er hatte seine Freundin dabei, von meiner Seite war aber auch jemand anwesend.

Hab jetzt mit Ihm telefoniert und ihm klar gemacht das ich nichts zahlen werde, hat eigentlich relativ gelassen reagiert.

Mal gucken was noch raus kommt

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

Wann hast du das teil verkauft?

Themenstarteram 14. November 2012 um 18:08

ende Oktober

Zitat:

Original geschrieben von suber212

 

Wie soll ich nun reagieren??

reagier erstmal garnicht ... und mach kein pipi inne hose ... ist n masche geworden zum nachverhandeln .... billiger trick ... ggf post abwarten.:)

Themenstarteram 14. November 2012 um 18:11

also Pippi hatte ich bis jetzt noch nicht in der Hose ;)

hab ja ein reines Gewissen.

Meinst du ich soll auf Post vom Anwalt warten oder wie?

Aber was hat das mit diesem Gutachten auf sich?

Nicht das ich das Zahlen muss?

Wenn das jetzt gleich am nächsten tag passiert wäre okay, aber paar wochen später?

Pech für ihn würd ich sagen......

Wenn deine karre absolut sauber war und du guten gewissens verkauft hast macht dir keinen kopp.

Themenstarteram 14. November 2012 um 18:15

Er behauptet ja das das Auto seit 02.11 in der Werkstatt steht.

Mach dich mal vorsichtshalber schlau wegen den rechten usw die der käufer eventuell hat.

Ich denk aber auch eher der will noch was raus haben.

Der meldet sich erst jetzt wenn das auto schon seit dem 2. in der werkstatt steht?

Auch komisch....

Sofern Du im ADAC bist gibt es meines Wissens eine anwaltliche Beratung pro Jahr gratis.

eigentlich bist du raus, solange ihr beide einen unterschriebenen kaufvertrag habt!

mein kollege hatte mal ärger mit einem käufer, der im nachhinein noch 3000-3500€ investieren musste.

mein kollege aber hat mit ihm keinen kaufvertrag gemacht und alles ging vor gericht...

letztendlich musste er 800€ an den käufer überweisen.

wäre alles nie passiert, wenn er einen kaufvertrag gehabt hätte.

Themenstarteram 14. November 2012 um 18:41

Natürlich hat er auch einen Kaufvertrag, theoretisch könnte er den aber doch auch leicht verschwinden lassen wenn er wollte

ja aber du hast auch einen mit seiner unterschrift (sollte so sein).

Wer war alles bei dem verkauf anwesend, warst du alleine und er mit nem kollegen oder ?

Zitat:

Original geschrieben von suber212

Natürlich hat er auch einen Kaufvertrag, theoretisch könnte er den aber doch auch leicht verschwinden lassen wenn er wollte

Du hast doch aber sicher eine Kopie davon mit seiner Unterschrift.

Themenstarteram 14. November 2012 um 19:18

Ja hab einen Kaufvertrag mit seiner Unterschrift, alles andere macht ja keinen Sinn.

Er hatte seine Freundin dabei, von meiner Seite war aber auch jemand anwesend.

Hab jetzt mit Ihm telefoniert und ihm klar gemacht das ich nichts zahlen werde, hat eigentlich relativ gelassen reagiert.

Mal gucken was noch raus kommt

Zitat:

Original geschrieben von suber212

Hallo,

habe ein Problem und bräuchte eure Meinung bzw. Erfahrung dazu.

Ich habe meinen BMW E46 Compact 318 (mit LPG) mit 205000 km verkauft.

Hab ihm alles über das Auto erzählt was ich weiß.

Der Verkäufer und ich haben den Kaufvertrag von mobile.de geschlossen.

Nun schreibt mir der Käufer das die Nockenwelle und die Ventildichtungen kaputt sind, der Kofferraum nicht mehr aufgeht und der Funkschlüßel defekt ist.

Nun will er eine Gutachten machen, und ich soll mich an der Reparatur beteiligen.

Wie soll ich nun reagieren??

Danke für die Antworten

MfG

Hi ich würde mich nicht einlassen gekauft wie gesehen und es kann ja jeder sagen das es so war wenn es bei dir alles ok war haste nichts zu befürschten zunot nimm ein anwalt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Käufer macht ärger