ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Jahreswagen - 120d oder 320d?

Jahreswagen - 120d oder 320d?

BMW 3er F30, BMW 1er F20 (Fünftürer)
Themenstarteram 13. Oktober 2016 um 13:20

Hallo,

da der Kauf nun in die heiße Phase geht und mir die zwei genannten Modelle beide gut gefallen wäre es nett, wenn ihr mir bei der Entscheidung helfen könntet.

Es geht um 120d LCI 5-Türer und 320d LCI Limo, beide als Jahreswagen. Den 1er kenne ich bereits als 118d, hatte den mal als Mietwagen für zwei Wochen mit Automatik und war begeistert, hatte nur bisschen zu wenig Leistung. Den 3er bin ich leider noch nicht gefahren. Preislich liegen die Modelle identisch ausgestattet mit M-Paket, Navi Pro, H/K, Sportautomatik und Adaptive LED's etwa 3.000€ auseinander. Ich fahre gute 30.000km im Jahr fast ausschließlich alleine, würde sagen 70% Landstraße, 25% Autobahn und 5% Stadtverkehr.

Hier mal meine Pro und Contras:

320d

Pro:

- Optik der Limo mit M-Paket einfach genial:D Wirkt auch Erwachsener.

- Verarbeitung etwas Höherwertiger (nehme ich an?)

- H/K Soundsystem wesentlich besser

- Vielleicht finde ich eine mit HUD

Contra:

- Anschaffungspreis höher

- Unterhaltskosten minimal höher

- etwas langsamer/träger da schwerer (spürbar?)

 

120d

Pro:

- Anschaffungspreis niedriger

- Unterhaltskosten minimal niedriger

- Agiler/schneller da leichter

Contra:

- Kompaktwagenoptik

- Verarbeitung

- H/K nur Analog

Fällt euch noch mehr ein? Ist der F30 den Mehrpreis wert?

Ähnliche Themen
26 Antworten

Du musst dich fragen, wieviel Wert du auf Platz legst, da der Innenraum im 3er schon noch etwas größer ist. Also wenn du über 1,85 bist auf jeden Fall den 3er.

 

Wenn du viel sperrige Sachen transportieren musst, bietet dich der Kofferraum im 1er wahrscheinlich eher an, als die 3er Limousine (oder willst du den Touring?).

Ansonsten, da du nur alleine fährst würde ich fast den 1er nehmen, da er agiler ist. Die Verarbeitung nimmt sich wohl nicht viel. Einziges Manko hier, kein HUD. Aber noch Geld gespaart für Tuning/Extras/Felgen etc..

Die Aussage zur Verarbeitung stimmt wohl so nicht.

Der 3er ist keinesfalls "besser" verarbeitet.

M.E. ist die Wahl eine Frage des Platzes.

- Nur Fahrer oder gar Familie?

- Mal sperrige Güter oder nicht.

Die Unterhaltskosten tun sich auch nichts; Die Inspektionen haben nahezu denselben Aufwand und dieselben Kosten.

Themenstarteram 13. Oktober 2016 um 21:51

Würdet ihr sagen der 3er ist komfortabler?

Der 3er ist definitiv komfortabler.

War 90T km im 120d unterwegs und jetzt gleiche Strecke im 330d.

Im 1er hatte ich 0 Probleme. Verarbeitung 1A, die Kiste ist komplett ausgereift und wahrscheinlich noch nicht kaputtgespart.

Nüchtern betrachtet, ist er besser verarbeitet als mein 3er.

Er ist deutlich agiler. Im Vergleich zur 3er Limo praktischer.

Ich hatte echt viel Spaß. Sogar das HUD habe ich nicht vermisst.

Aber der 3er fährt souveräner, aber immer noch sportlich agil. Hat hinten deutlich mehr Platz. Insgesamt ist er dann doch das bessere Gesamtpaket.

Wenn du aber fast ausschließlich alleine und auf Landstraße unterwegs bist, würde ich zum 1er raten.

Da beide auf der selben Plattform beruhen, ist auch die Verarbeitung gleich. Was aber so zu deuten ist, dass der 1er die Verarbeitung des 3ers hat. ich weiß zwar nicht, was es preislich ausmacht, aber wenn es um die 3er Limusine geht, würde ich mir mal den 4er GC anschauen, da der auch 4 Türen hat, aber bzgl. der Kofferraumkonstruktion doch etwas praktischer und zumindest als Neuwagen nicht viel teurer ist.

Bei uns lag der Preisunterschied bei 10T€.

Ich fahre gern den 1er, fahre gerne schnell, liebe Beschleunigung, viel Autobahn. Freude am dynamischen fahren. Der Patz reicht aus für ein Campingwochenende incl Hund, Zelt, Stühle, Isomatten...

Meine Frau nimmt den 3er, mehr Fahr-Komfort, mehr Platz (den sie nicht braucht).

Der Sohn lieht sich lieber den 1er, es sei denn er kutschiert noch die Kumpels rum.

Fazit: beide sehr gut. Probefahrt oder Bauch entscheidet.

(Sitzposition im 3er besser. )

Themenstarteram 14. Oktober 2016 um 15:00

Zitat:

@CaFreak schrieb am 14. Oktober 2016 um 14:40:37 Uhr:

Bei uns lag der Preisunterschied bei 10T€.

Ich fahre gern den 1er, fahre gerne schnell, liebe Beschleunigung, viel Autobahn. Freude am dynamischen fahren. Der Patz reicht aus für ein Campingwochenende incl Hund, Zelt, Stühle, Isomatten...

Meine Frau nimmt den 3er, mehr Fahr-Komfort, mehr Platz (den sie nicht braucht).

Der Sohn lieht sich lieber den 1er, es sei denn er kutschiert noch die Kumpels rum.

Fazit: beide sehr gut. Probefahrt oder Bauch entscheidet.

(Sitzposition im 3er besser. )

Ich nehme an ihr fahrt im 1er den N47 und im 3er den B47? Was kannst du zum Durchzug sagen und wie nimmst du den Gewichtsunterschied wahr, fühlt sich der 3er wirklich schwerer oder träger an?

Ich würde mich nicht 30000km pro Jahr über das schlechte H/K im 1er ärgern wollen ;)

Ja, beide ohne LCI.

Der 1er hat jetzt 200 PS, also nicht mehr direkt vergleichbar.

Spürbar besser.

Freut mich jeden Tag auf der AB. >40Tkm/Jahr.

Themenstarteram 14. Oktober 2016 um 15:46

Zitat:

@Till69 schrieb am 14. Oktober 2016 um 15:15:37 Uhr:

Ich würde mich nicht 30000km pro Jahr über das schlechte H/K im 1er ärgern wollen ;)

Ja das ist wirklich eine meiner größten Sorgen, deshalb geh ich wohl morgen früh zum :) erstmal Probehören, dort steht momentan ein 135er mit H/K.

Wenn Du im Anschluss H/K im F3x hörst, sollte die Endscheidung leicht sein ;)

Zitat:

@Till69 schrieb am 14. Oktober 2016 um 15:54:13 Uhr:

Wenn Du im Anschluss H/K im F3x hörst, sollte die Endscheidung leicht sein ;)

Ich hatte das hk im f30 und nun im f23. Bin völlig zufrieden damit. Redet das mal nicht schlechter als es ist. Pegelfest und genug Bass ist auch vorhanden.

Also ich finde das HK des F2x auch nicht berauschend, dennoch würde ich die Entscheidung nicht davon abhängig machen. Mir war der 1er einfach nicht erwachsen genug, weshalb ich letztendlich zum 3er gegriffen habe. Der bessere Federungskomfort ist vor allem auf der BAB angenehm.

Ich fahre auch oft längere Strecken. Da ist mir der 3er den Aufpreis wert, zumal mir das Äussere auch besser gefällt.

Der F20 hat aber sicher auch seinen Reiz. Der Innenraum hat mir sehr gut gefallen, einzig die fehlende Öltemperatur Anzeige würde mir wirklich fehlen. Das hat mich schon im E91 echt gestört.

Deine Antwort
Ähnliche Themen