ForumF30, F31, F34 & F80
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Ist die Empfindlichkeit des "automatisch abblendbaren Innenspiegel" einstellbar?

Ist die Empfindlichkeit des "automatisch abblendbaren Innenspiegel" einstellbar?

BMW 3er F34 GT
Themenstarteram 21. Febuar 2017 um 16:44

Hallo Komm-juu-ni-tii,

weiß einer von euch ob die Möglichkeit besteht die Empfindlichkeit des automatisch abblendbaren Innenspiegels zu erhöhen?

Ich hab ziemlich lichtempfindliche Äugleins und wenn Jürgen Klopp mich mit seinem Mokka im Wald verfolgt bekomm' ich den visuellen weißen Laserstar dank des Innenspiegels der gefühlt ne Ewigkeit braucht bis dieser runter dunkelt.

Ich hab schon überlegt den Innenspiegel mir Tönungsfolie abzudunkeln (Sensor ausgespart natürlich!) bzw. die hinteren Scheiben zu Verdunkeln was ich nicht unbedingt machen möchte.

Die Crack's unter euch hacken doch sicher irgend nen superduper geheimen Code in den EPROM vom Fahrzeug und schwupp die wupp wird's dunkel oder? :D

...und nein, mit schwarz matt Lack innen abdunkeln ist keine Idee meines Geschmacks ;)

Thanxalot

Gruss,

Clark

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Clark73 schrieb am 21. Februar 2017 um 16:44:59 Uhr:

Hallo Komm-juu-ni-tii,

weiß einer von euch ob die Möglichkeit besteht die Empfindlichkeit des automatisch abblendbaren Innenspiegels zu erhöhen?

Ich hab ziemlich lichtempfindliche Äugleins und wenn Jürgen Klopp mich mit seinem Mokka im Wald verfolgt bekomm' ich den visuellen weißen Laserstar dank des Innenspiegels der gefühlt ne Ewigkeit braucht bis dieser runter dunkelt.

Ich hab schon überlegt den Innenspiegel mir Tönungsfolie abzudunkeln (Sensor ausgespart natürlich!) bzw. die hinteren Scheiben zu Verdunkeln was ich nicht unbedingt machen möchte.

Die Crack's unter euch hacken doch sicher irgend nen superduper geheimen Code in den EPROM vom Fahrzeug und schwupp die wupp wird's dunkel oder? :D

...und nein, mit schwarz matt Lack innen abdunkeln ist keine Idee meines Geschmacks ;)

Thanxalot

Gruss,

Clark

Hinten am Spiegel ist ein Lichtsensor. Den habe ich früher zur Erhöhung der Empfindlichkeit halb mit schwarzem Klebeband zugeklebt, was die Empfindlichkeit erhöht, da meines Wissens nach die Helligkeit vorne und hinten verglichen wird.

http://cdn.bimmertoday.de/wp-content/uploads/FLA.jpg

Ausprobieren kannst Du das einfach, indem Du in einer SItuation, wo Du dich geblendet fühlst den Lichtsensor mit der Hand verdeckst.

12 weitere Antworten
Ähnliche Themen
12 Antworten

Zitat:

@Clark73 schrieb am 21. Februar 2017 um 16:44:59 Uhr:

Hallo Komm-juu-ni-tii,

weiß einer von euch ob die Möglichkeit besteht die Empfindlichkeit des automatisch abblendbaren Innenspiegels zu erhöhen?

Ich hab ziemlich lichtempfindliche Äugleins und wenn Jürgen Klopp mich mit seinem Mokka im Wald verfolgt bekomm' ich den visuellen weißen Laserstar dank des Innenspiegels der gefühlt ne Ewigkeit braucht bis dieser runter dunkelt.

Ich hab schon überlegt den Innenspiegel mir Tönungsfolie abzudunkeln (Sensor ausgespart natürlich!) bzw. die hinteren Scheiben zu Verdunkeln was ich nicht unbedingt machen möchte.

Die Crack's unter euch hacken doch sicher irgend nen superduper geheimen Code in den EPROM vom Fahrzeug und schwupp die wupp wird's dunkel oder? :D

...und nein, mit schwarz matt Lack innen abdunkeln ist keine Idee meines Geschmacks ;)

Thanxalot

Gruss,

Clark

Hinten am Spiegel ist ein Lichtsensor. Den habe ich früher zur Erhöhung der Empfindlichkeit halb mit schwarzem Klebeband zugeklebt, was die Empfindlichkeit erhöht, da meines Wissens nach die Helligkeit vorne und hinten verglichen wird.

http://cdn.bimmertoday.de/wp-content/uploads/FLA.jpg

Ausprobieren kannst Du das einfach, indem Du in einer SItuation, wo Du dich geblendet fühlst den Lichtsensor mit der Hand verdeckst.

Themenstarteram 21. Febuar 2017 um 16:59

Das ist doch mal ein Tipp!

Ich hab aber glaub diesen Sensor im F34 GT nicht mehr, da prangt obendrüber die Kamera für den automatischen Fernlichtassistenten. Allerdings weiß ich nicht in wieweit diese das Abblenden des Innenspiegels mit steuert?

Bei mir erkenne ich im Innenspiegelglas, ca. "12:00"-Uhr Position einen kleinen - im Durchmesser der einer kleinen Erbse - einen Sensor. Den teste ich mal in dem ich Ihn komplett mit schwarzen Isolierband abklebe.

Sollte das funktionieren zweckentfremde ich ein BMW Logo Ventilkappe und babb die hälftig drauf.

Professionell sieht das aber nicht aus ;o)

Trotzdem nochmals Danke

Hallo!

Hat man keine getönte Heckscheibe, dann kann man die Empfindlichkeit des Innenspiegel auch einfach dahingehend ändern, in dem man eine dunkle Heckscheibe codiert. Der Spiegel regelt dann schneller runter.

CU Oliver

Ich bestelle den Müll erst gar nicht. Mich nervt die nicht ausreichende Abblendung. Lieber klappe ich. Soviel Kalorienverbrauch leiste ich mir also.

Zitat:

@Clark73 schrieb am 21. Februar 2017 um 16:59:26 Uhr:

Das ist doch mal ein Tipp!

Ich hab aber glaub diesen Sensor im F34 GT nicht mehr, da prangt obendrüber die Kamera für den automatischen Fernlichtassistenten. Allerdings weiß ich nicht in wieweit diese das Abblenden des Innenspiegels mit steuert?

Bei mir erkenne ich im Innenspiegelglas, ca. "12:00"-Uhr Position einen kleinen - im Durchmesser der einer kleinen Erbse - einen Sensor. Den teste ich mal in dem ich Ihn komplett mit schwarzen Isolierband abklebe.

Das wird aber das Gegenteil bewirken. Es wird die Helligkeit vorne und hinten verglichen und wenn es hinten heller ist, wird der Spiegel abgeblendet (vereinfacht ausgedrückt). Wenn Du nun den nach hinten gerichteten Sensor abdeckst, dann ist es ja hinten viel länger nicht heller als vorne, d.h. es wird erst später abgeblendet.

D.h. ein Abdecken dürfte nur beim nach vorne gerichteten Sensor was helfen. Ich weiß allerdings in der Tat nicht, wie der Sensor aktuell verbaut ist. Das letzte mal, wo ich mir so beholfen habe, war beim 1er Coupé, danach passte es für mich immer.

Zitat:

@Genie21 schrieb am 21. Februar 2017 um 20:51:46 Uhr:

Ich bestelle den Müll erst gar nicht. Mich nervt die nicht ausreichende Abblendung. Lieber klappe ich. Soviel Kalorienverbrauch leiste ich mir also.

Dann musst du aber wohl oder übel auf einen SA's verzichten, denn bei gewissen Umfängen ist der automatisch abblendende Innenspiegel zwangsläufig dabei...

Diese "Ewigkeit" hat mich auch immer gestört.

Komischerweise ist seit meinem Scheiben-Tausch (WSS jetzt mit Tönungsstreifen - hier wird ja jetzt nach vorne mehr abgedunkelt) die Reaktionszeit wesentlich besser :-)

Themenstarteram 22. Febuar 2017 um 13:28

Zitat:

@milk101 schrieb am 21. Februar 2017 um 17:08:06 Uhr:

Hallo!

Hat man keine getönte Heckscheibe, dann kann man die Empfindlichkeit des Innenspiegel auch einfach dahingehend ändern, in dem man eine dunkle Heckscheibe codiert. Der Spiegel regelt dann schneller runter.

CU Oliver

Hi Oliver,

das wäre natürlich D I E Lösung! Ohne abkleben oder sonst irgendwelchen Firlefanz.

Macht die Codierung nur der Freundliche oder kann ich das auch selbst machen.

OFFTOPIC würde dann auch das Start-Stop System so konfigurieren - sofern das geht - dass das beim starten immer AUS ist und explizit eingeschaltet werden muss. Aber das geht sicher aus den EURO6 Gründen nicht.

Nun ja wie dem auch sei, ich werde das mal beim Freundlichen ansprechen mal schauen was der sagt bzw. was der dafür evtl. kostenmäßig haben will. Ansonsten mach ich mich im Netz nochmal auf die Suche wie das geht.

Jedenfalls schon mal vielen Dank für den Tipp

Gruss,

Clark

 

Themenstarteram 22. Febuar 2017 um 13:32

Zitat:

@Genie21 schrieb am 21. Februar 2017 um 20:51:46 Uhr:

Ich bestelle den Müll erst gar nicht. Mich nervt die nicht ausreichende Abblendung. Lieber klappe ich. Soviel Kalorienverbrauch leiste ich mir also.

Hallo Genie21,

ich habe meinen GT als Vorführer gekauft, da war das mit an Bord. Gerne hätte ich eine Klappvariante aber dafür ist der Innenspiegel mit autom. Abblendfunktion nicht ausgelegt, sprich es fehlt im inneren der "zweite" Spiegel hinter dem eigentlichen Innenspiegelglas oder wie immer das auch funktioniert.

Ich glaub früher konnte man mal unten an der Alarmanlagenlampe des Innenspiegel drehen um diesen abzublenden, so was wäre natürlich auch nicht schlecht.

Gruss,

Clark

Themenstarteram 22. Febuar 2017 um 13:35

Zitat:

@bmw-toni schrieb am 22. Februar 2017 um 08:51:13 Uhr:

Diese "Ewigkeit" hat mich auch immer gestört.

Komischerweise ist seit meinem Scheiben-Tausch (WSS jetzt mit Tönungsstreifen - hier wird ja jetzt nach vorne mehr abgedunkelt) die Reaktionszeit wesentlich besser :-)

Meine Scheibe wurde vergangenes Jahr auch getauscht, allerdings war ein Tönungsstreifen aufgrund der Kamera für den "Fernlichtassi" nicht montierbar bzw. so seitens BMW nicht lieferbar :(

Schöne neue Welt

Zitat:

@Clark73 schrieb am 22. Februar 2017 um 13:32:36 Uhr:

 

Ich glaub früher konnte man mal unten an der Alarmanlagenlampe des Innenspiegel drehen um diesen abzublenden, so was wäre natürlich auch nicht schlecht.

Gruss,

Clark

Das war das Abklappen, zumindest bei meinem e87. Der Trick, den nach vorn gerichteten Sensor abzudecken, hat heute sogar tagsüber im verregneten Berlin funktioniert.

Zitat:

@Clark73 schrieb am 21. Februar 2017 um 16:59:26 Uhr:

Das ist doch mal ein Tipp!

Ich hab aber glaub diesen Sensor im F34 GT nicht mehr, da prangt obendrüber die Kamera für den automatischen Fernlichtassistenten. Allerdings weiß ich nicht in wieweit diese das Abblenden des Innenspiegels mit steuert?

Habe jetzt bei meinem 1er mit Connected Drive und Fernlichtassi mal geschaut und der hat nach wie vor diesen Sensor und der Spiegel wird auch dunkel, wenn man in der Dämmerung die Hand davor hält (siehe Anhang).

Img-8411
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. F30, F31, F34 & F80
  7. Ist die Empfindlichkeit des "automatisch abblendbaren Innenspiegel" einstellbar?