ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Ist das Angebot zu teuer?

Ist das Angebot zu teuer?

Themenstarteram 14. Januar 2006 um 3:26

Ich habe ein Golf iv Inserat bei Autoscout24 gefunden.. Da ich besondere extras suche z.B. Blackmagic Perleffekt Lack, Sitzheizung, Halogen leuchten, Klima.... (115ps pd bj.2001) kommt der für mich vielleicht in Frage, nur kenne ich mich mit den Preisen nicht so gut aus, würdet ihr soviel für einen Golf ausgeben (bekommt man evtl. auch für 8800€ wg. VB) oder noch länger auf ein günstiges Angebot warten?

Anzeige:

http://www.autoscout24.de/.../detail.asp?...

MfG

Ähnliche Themen
16 Antworten
Themenstarteram 14. Januar 2006 um 3:41

Falls jemand ein günstigeres Angebot mit diesen extras findet, bitte mal kurz POSTEN.

hi!

also ich finde schon, dass er etwas teuer ist...

zum vergleich...ich hab vor einem monat einen gebrauchten variant gekauft; für 8500euro bei 113.000km

auch der 85kw tdi:

6-gang (is klar), grosses navi MFD, DSP, Sitzheizung, Climatronic, Tempomat, Highline, Grosse MFA, komfort-sport sitze, blueanthrazit perleffekt, SRA, 4 fach e fensterheber, beheizbare spiegel, autotelefon...

schekcheftgepfelgt und unfallfrei.

als macke hatte ich: (solltest du bei einer probefahrt drauf achten, kannst evtl besser handeln)

eine festgegammelte heckscheibendüse. ~30€

 

mfg christian

also ich finde für 9500euronen hat der wagen viel zu viele km runter - abgesehen davon würd ich persönlich mir nie ein fahrzeug mit so vielen km kaufen - hätte sorge, dass doch mal was größeres kaputtgeht - aber das ist meine persönliche meinung, lieber einer mit weniger km und etwas teuer, als billig gekauft und immer in der werkstatt....

eigentlich haste ja recht, aber ich hab bisher (der golf ist mein 3. wagen) die erfahrung gemacht, dass die tdis doch recht genügsam sind.

wenn zahnriemen gemacht wurde evtl. noch wasserpume, (bremsen sind bei dem oben evtl. auch schon einmal neu (also mit scheiben vorne). dann sollte der noch noch ne weile ohne allzugrosse reps laufen.

vllt mal darauf achten, ob man bei unebener strasse poltern von vore hört, wegen ausgeschlagenen geschichten.

mfg christian

Mit diesen Kilometern absolut zu teuer.

Da würd ich mir was anderes suchen.

Die Zeiten wo Diesel 500000 km halten, sind lang' vorbei. ;)

am 14. Januar 2006 um 12:57

Mehr als 8000 würd ich für das erste Angebot nicht geben, der Preis von 9500€ entspricht einem Fahrzeug von ungefähr 100.000km finde ich.

Zitat:

Original geschrieben von Cleandevil

Mit diesen Kilometern absolut zu teuer.

Das sehe ich genauso. Was mich angesichts des geforderten Preises mehr stört als die gefahrenen Kilometer, ist die Tatsache, daß der Wagen bereits zwei Vorbesitzer hatte.

2001 klingt noch relativ neu, sind aber auch schon 5 Jahre, dann noch diese Laufleistung. Hat er bestimmt zur Probe reingestellt um zu gucken ob er dafür noch einen guten Preis bekommt.

Da ist der Wagen mit dem Link von buddha14 besser, weniger Laufleistung und 5-Türer, lässt sich später also noch besser verkaufen.

am 14. Januar 2006 um 14:10

Zitat:

Original geschrieben von Cleandevil

Die Zeiten wo Diesel 500000 km halten, sind lang' vorbei. ;)

Wer sagt das :confused:

Ich würd eher sagen die Diesel von heute langlebiger sind, als frühere Fahrzeuge.

Zitat:

Original geschrieben von Turbissimo

Ich würd eher sagen die Diesel von heute langlebiger sind, als frühere Fahrzeuge.

Wer sagt das :confused:

am 14. Januar 2006 um 14:56

Mir wären beide viel zu teuer, aber wennschon: der zweite von buddha sagt mir eher zu. hat zwar nicht die Highline-Ausstattung, aber allein 4-türig ist schon nicht zu verachten.

Ob die Diesel heute länger halten als früher, sei mal dahingestellt.

Ich hatte den Golf 1 D 1,6l/54PS, Heckaufpraller bei 2485000 und irreparabel , den Golf 2 D 1,6l/54PS, verschrottet nach 245000km wegen Rostfraß (Vorbesitzersünden) und etlicher Verschleißteile, gerade meinen Golf 3 D 1,9l/64PS, 220000km, verkauft.

Der Motor aus dem 1er war de jenige, der bis zum Schluß mit der ersten Kopfdichtung unterwegs war und auch bei tiefsten Temperaturen super ansprang. Golf 2: nach 220.000 neue Kopfdichtung, dabei festgestellt, daß Honbild in allen Zylindern noch vorhanden! Golf 3: Kopfdichtung fällig, ansonsten ausser Wartung keine Vorkommnisse.

Dazwischen hatte ich mal den 2er Turbodiesel: nach 4 Wochen Heckaufprall. Dem Motor habe ich keine Träne interhergeweint...

Wenn man mittels Turbo bei gleichbleibendem Hubraum Leistung aus den Motoren quetscht, ist das generell verschleißfördernd.

Mit den "schlappen" alten Saugdieseln bin ich 15 Jahre lang so wirtschaftlich und günstig (zum tanken nach Holland) gefahren...da ist es schwer, wieder dranzukommen.

Die Preise für gebrauchte Diesel sind einfach nur pervers!!!

Im März kommt in meinen Benziner Autogas rein...

am 14. Januar 2006 um 15:04

olle wetter 2.485.000 km und das mit einer kopfdichtung

 

H + h

am 14. Januar 2006 um 15:06

Ok, ok....eine Null kannste killen :-) :-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen