Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. iPod und CD-Wechsler gleichzeitig

iPod und CD-Wechsler gleichzeitig

Themenstarteram 12. Dezember 2007 um 20:23

Hallo an alle!

Ich weiß, es ist ein altes und leidiges Thema. Bevor böse Stimmen ertönen möchte ich vorwegschicken, dass mir die Suchfunktion leider nicht behilflich sein konnte.

Wie schon viele vor mir, wollte ich meinen iPod mit ins Auto integrieren, aber dabei nicht auf den CD-Wechsler verzichten. Nach langem suchen und etlichen (sehr preisintensiven) Systemen kam mir eine kleine Idee.

Ich wollte den iPod über das Harman Kardon Drive & Play-System in mein Fahrzeug integrieren. Leider benötigt man dafür einen AUX-Anschluss, den mein Chorus II nicht hat. Die Lösung dafür, ist ein Line-In Aux Adapter. Dieser wird auf den CD-Wechsler Anschluss gesteckt (wo ja bereits der CD-Wechsler dran ist).

Als ich mir die Steckerbelegung für das Chorus II angeschaut habe (siehe "[url=Steckerbelegung Chorus II"), kam mir die Idee: Wäre es nicht rein theoretisch möglich, über einen Umschalter immer nur entweder den CD-Wechsler, oder den AUX-Adapter mit Strom zu versorgen?

Ich habe einmal versucht meine Gedankensprünge grafisch darzustellen (siehe "Schaltplan").

Ich bin mir zwar nicht sicher, ob der Aux-Adapter überhaupt die Spannung benötigt, aber wenn der CD-Wechsler keine Spannung(+) erhält und somit aus ist, müsste dass Radio doch automatisch den Adapter als "CD-Wechsler" erkennen, oder irre ich mich in irgendwo?

Lg

Ähnliche Themen
29 Antworten
Themenstarteram 12. Dezember 2007 um 20:24

Sorry, der Link scheint nicht zu funktionieren. Hier nochmal das Bild zu der Steckerbelegung am Chorus II!

Lg

Themenstarteram 14. Dezember 2007 um 10:38

Sagt bloß, es hat keiner einen Plan, ob das so funktionieren könnte?!? :(

Ich möchte ja lediglich vermeiden, dass ich mir aufgrund eines dummen Fehlers den CD-Wechsler, oder etwas anderes zerschieße...

Das koennte so funktionieren, wenn das Radio aus ist waehrend Du umschaltest da sowohl iceLink als auch CD Wechsler initializiert werden, wenn man das Radio einschaltet.

Also ich denke auch das könnte so funzen, Du simulierst dadurch wie wenn Du jedesmal den Wechsler aussteckst und den Adapter einsteckst und umgekehrt.

Gruß ( gute Idee )

Gibt aber sicherlich schöne Fehlerspeichereinträge! ;)

Hat eigentlich jemand eine Idee, warum das RNS-E beim starten immer piept?

Das tut es aber nur, wenn eine Ipod/USB Vorbereitung oder ein CD Wechsler verbaut ist.

Jemand eine Idee, was da passiert?

Gruß Scoty81

Themenstarteram 15. Dezember 2007 um 10:30

Zitat:

Gibt aber sicherlich schöne Fehlerspeichereinträge! ;)

Wieso sollten diverse Fehlerspeichereinträge auftreten? Meinst du, weil die anderen Kabel ständig verbunden sind?!

Hatte auch schon den Gedanken, dass das nicht so sauber ist. Vielleicht könnte man ja noch zusätzlich Halbleiterdioden dazwischen hängen, dann dürfte doch garantiert nichts mehr passieren?!?

Zitat:

Hat eigentlich jemand eine Idee, warum das RNS-E beim starten immer piept?

Das tut es aber nur, wenn eine Ipod/USB Vorbereitung oder ein CD Wechsler verbaut ist.

Da kann ich dir leider nicht weiter helfen, in diesem Punkt bin ich leider nicht besonders bewandert.

 

Vielen dank für die ganzen Antworten!

LG

Ist das nicht zu kompliziert gedacht?

Das Drive+Play besitzt doch einen eigenen Aux-Eingang. Über sein Menü kann man zwischen dem externen Signal und dem Ton des iPod wechseln.

Wie wäre es, wenn Du die Tonleitungen vom Wechsler auf diesen Klinken-Eingang adaptierst, den Ausgang des Drive+Play auf die entsprechenden Eingangs-Pins am Wechsler-Anschluss verbindest, und den Rest so lässt, wie er ist (sprich: alle Steuerleitungen führen weiter zum Wechsler).

Dann kannst Du über die Einstellungen am Drive+Play wählen, ob Du den iPod oder den Wechsler hören willst. Wenn Du am Chorus Titel oder CDs weiterschaltest, wird der Wechsler dies zwar ausführen - doch während Du iPod hörst, hat das ja keine weiteren Auswirkungen. Hängt kein iPod am Drive+Play oder hast Du umgeschaltet, hörst Du CD.

Das ist doch eigentlich komfortabel, bietet alle Möglichkeiten, und vermeidet auch mögliche Fehlereinträge im Fehlerspeicher.

Oder habe ich da jetzt irgendwas übersehen?

Themenstarteram 16. Dezember 2007 um 11:06

@ HannesR

Klingt nicht schlecht, ist mal ein neuer Ansatz.

Zitat:

Wie wäre es, wenn Du die Tonleitungen vom Wechsler auf diesen Klinken-Eingang adaptierst, den Ausgang des Drive+Play auf die entsprechenden Eingangs-Pins am Wechsler-Anschluss verbindest, und den Rest so lässt, wie er ist (sprich: alle Steuerleitungen führen weiter zum Wechsler).

Ich glaube so ganz habe ich das noch nicht verstanden. Was genau sind denn die Tonleitungen beim CD-Wechsler, meinst du Pin 13 und Pin 14 (DATA IN, DATA OUT)? Oder muss ich da an Pin 19 und Pin 20 (linker Kanal, rechter Kanal) gehen?

Die Reihenfolge wäre dann also folgendermaßen: Radio Chorus --> Aux-Adapter --> Drive+Play --> iPod/CD-Wechsler!?

LG

Hallo Joe.Black,

ohne die Geräte selbst im Einsatz zu haben oder sie genau zu kennen, gehe ich davon aus, dass es die Pins 18 (gemeinsame Masse), 19 (links) und 20 (rechts) sind, die Du ableiten und an den Aux-In von Drive+Play anschließen müsstest. Nach meinem Verständnis liefert der CD-Wechsler nur analoge Tonsignale ans Radio - sonst ließe sich dieser Stecker ja auch nicht ohne weiteres als Aux-In für andere Zuspieler nutzen. Die Datenleitungen sind meines Erachtens nur zur Steuerung des Wechslers und eventuell Übertragung von Titeldaten etc. im Einsatz. Vielleicht kann das noch jemand bestätigen, der diese Geräte besser kennt?

Den Aux-Adapter fürs Chorus bräuchtest Du eigentlich gar nicht - Du müsstest nur im Wechsler-Anschluss-Kabel die genannten Leitungen isolieren, um die Audio-Ausgangssignale des Wechslers abzugreifen bzw. die des Drive+Play ins Radio einzuspeisen.

 

Themenstarteram 16. Dezember 2007 um 21:13

Hallo HannesR,

dein Vorschlag hört sich von der Sache her recht gut an. Wenn ich nochmal drüber nachdenke, ist es nur allzu logisch mit den Pins 18, 19 und 20 einen Aux-Anschluss zu basteln. Hierbei ergibt sich aber eine neue Frage für mich:

Kann ich einfach die Pins 18 und 19, bzw. 18 und 20 zu zwei Kabeln mit je einem CINCH-Stecker am Ende verbinden? Ich meinen, warum kostet dann ein Aux-Adapter mal eben mindestens 40€ und besteht unter anderem aus so einer Box (siehe Link)?

Naja, nichts desto trotz hätte diese Schaltung schon den Vorteil, dass der Schalter zum umschalten zwischen Drive+Play und CD-Wechsler entfällt. Außerdem bleiben die evtl. Fehlerspeichereinträge (hoffentlich) fern. ;)

Ich habe mal versucht das ganze in einer schematischen Abbildung zu verdeutlichen.

LG

Kann irgendjemand, der schon mal am Wechsler bzw. iPod-Interface gebastelt hat, bestätigen, dass man über

Pin 18+19 (linker Kanal) und Pin 18+20 (rechter Kanal) der Wechsler-Schnittstelle ein Stereo-Signal einspielen kann?

Bzw. dass der CD-Wechsler sein Ausgangssignal über diese Pins abgibt?

Ich hab' das selbst nur aus den Pin-Beschreibungen abgeleitet und will X-Joe.Black-X da nicht falsch beraten. Die Frage, warum fertige Aux-Interfaces so teuer sind, scheint mir berechtigt - steckt da noch irgendwelche Elektronik drin, die zur Signalanpassung benötigt wird?

Hallo Leute,

habe soeben das hier gefunden:

http://www.dension.com/GW100.php

Ganz unten auf der Seite hats diesen Adapter "CD Changer Retention" - so wie ich das verstehe würde dieser doch das leidige Problem lösen, oder? Oder versteh ich grad was falsch?

Habe noch nen ICE-Link Plus aus meinem A3, der hatte keinen Wechsler, und würde nun auch gerne in meinem neuen Wagen (Navi Plus RNS-D mit Wechsler) diesen IceLink Plus einbauen - hat jemand bereits erfahrungen mit dem o.g. Adapter und dem Gateway 100 gemacht? Und was kostet der?

Sorry, falls das ein bissl vom ursprünglichen Thema weggeht... ;-)

Grüsse,

Mark

Themenstarteram 19. Dezember 2007 um 22:07

Hm..., vom Prinzip her, ist dieser Adapter genau das, was ich versuche zu emittieren. Hier mal eine Seite zum bestellen.

Leider scheint der Adapter nur in Verbindung mit dem Dension Gateway 100 oder 300 zu funktionieren. Außerdem ist mir der Preis wieder zu happig (60€ Adapter + 160€ Gateway 100).

Es muss doch eine Möglichkeit geben, diesen Umschalter selbst irgendwie zu basteln und dabei keine Fehlermeldungen hervor zu rufen. Ich kann nicht glauben, dass man unbedingt 200€ ausgeben muss, bloß um seinen CD-Wechsler behalten zu können!?! :(

 

LG

naja, wenn man bedenkt dass beim alleinigen anschluss eines Ipods ja auch ein IceLink benötigt wird (129 euro habe ich damals bezahlt), ist doch der Preis von 200 Euro für die Combo gateway&adapter ganz ok, oder? und ohne IceLink einen Ipod nur via cinch-kabel anzuschliessen, manuell umzuschalten, und diesen womöglich noch via 12v-buchse zu chargen finde ich auch nicht grade komfortabel... dann kann man ja auch direkt einen FM-transmitter verwenden... oder nicht?

Was mich viel viel mehr stört an der ganzen Sache ist ganz grundsätzlich die fehlende Möglichkeit beide (oder weitere) Geräte ganz einfach parallel zu betreiben ohne installation von komischen anderen dingen wie drive&play - da schreiben wir fast das Jahr 2008, CD -Wechsler und iPods sind technisch gesehen schon ein alter Hut und nicht viel komplexer als ein Backofen, und trotzdem gelingt es keinem diese geräte so zu kombinieren, dass ich wie schon 1950 bei einer Stereoanlage meiner Eltern einfach "Select Scource" drücke und wahlweise Tonband oder Schallplatte höre... daran könnte ich wahrlich verzweifeln... :-( :-(

naja,... falls doch jemand eine gute lösung findet oder kennt, bitte bitte lass es mich wissen ;-)

LG, Mark

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. iPod und CD-Wechsler gleichzeitig