ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. intresse an einer 4-Kolben Bremsanlage von Movit vorne

intresse an einer 4-Kolben Bremsanlage von Movit vorne

Themenstarteram 14. März 2007 um 8:48

gester hatte ich das vergnügen mit einem forummitglied eines anderen forums ne runde in seinem ctr mitzufahren.nach der runde sagte ich zu ihm hast du andere bremsen??!!ja sagte er ,klar movit.also ich muss sagen bremmst wie sau.die serienanlage bringst du so schnell an ihre grenze leider.wo bekomme ich am günstigstens eine her?vieleicht hat jemand eine abzugeben.sie ja nicht gerade bilig;-)

Ähnliche Themen
33 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von othello

Ich fahre auf dem CTR SerienScheiben und Ferodos 2500. Nach einer Runde Nordschleife im Sommer sind die fertig und ich muss Pause machen.

2 Runden am Stück hab ich auch schon gemacht, danach waren sie quasi hinüber...

:eek: was macht ihr denn nur !?

Nach 4 Runden am Stück mache ich nur eine Pause weil ich SELBST "hinüber" bzw. "fertig" bin ;)

 

LG, harald-hans

Ja, ich verstehe das auch nicht, aber wenn ich Adenauer Forst ankomme, muss ich in die Eisen und das mache ich halt möglichst spät. Der CTR hat so schlechte Traktor Eigenschaften, sonst würde ich ja gerade aus über die Wiese fahren! ;)

Gibt halt so einige Stellen... ich mein, vielleicht bremse ich einfach zu spät, aber nur so krieg ich die Porsche überholt, die bremsen immer früher als ich.

Zitat:

Original geschrieben von othello

Ja, ich verstehe das auch nicht, aber wenn ich Adenauer Forst ankomme, muss ich in die Eisen und das mache ich halt möglichst spät. Der CTR hat so schlechte Traktor Eigenschaften, sonst würde ich ja gerade aus über die Wiese fahren! ;)

Gibt halt so einige Stellen... ich mein, vielleicht bremse ich einfach zu spät, aber nur so krieg ich die Porsche überholt, die bremsen immer früher als ich.

Also aus der Füchsröhre mit Schwung raus und dann links (bergauf) braucht man ja praktisch fast gar nicht bremsen - wenn überhaupt dann nur zum stabilisieren - im Gegenteil - leicht "angasen" ist da perfekt - von da aus rechts zur Anfahrt Adenauer Forst wieder nur leicht zum stabilisieren auf die Bremse und dann mit Schwung (ohne Bremse) in die erste links und dann rechts Ausfahrt Adenauer Forst im Scheitelpunkt "pedal to the metal" :D

LG, harald-hans

Ne du, NEVER. Oder meine Linie ist total behindert. Mag ja auch sein. Aber vor der Links Eingang Adenauer Forst nich bremsen??? nenene du, dat geht nich gut

mann der junge will bremsen und ihr labert drüber wo der letzte mm rubber liegt :D

Zitat:

Original geschrieben von othello

Ne du, NEVER. Oder meine Linie ist total behindert. Mag ja auch sein. Aber vor der Links Eingang Adenauer Forst nich bremsen??? nenene du, dat geht nich gut

Also in der Kompression (Senke) der Fuchsröhre habe ich unter idealen Bedingungen ca. 210 bis 220 km/h auf der Uhr - durch den Anstieg und ganz leichtem Gaswegnehmen bremse ich an diesem komischen "Sturzgefahr-Schild" einmal kurz aber kräftig und bin praktisch beim einlenken in diese Linkskurve wieder leicht am Gas - ohne Gas wird das Auto an dieser Stelle ja sonst total unruhig - dann bremse ich praktisch nochmal ganz kurz - immer nur zum stabilisieren und dann geht es praktisch ohne Bremse bis zur schnellen links kurz vor Metzgesfeld "Schikane".

Ich sehe schon - wir müssen uns mal an einem meiner "Termine" wieder treffen zum gemeinsamen Fahren.

Hier meine aktuelle "Terminplanung" (Wetter und Gesundheit vorausgesetzt) ;)

06.04.07 und 07.04.07 (Tourifahrten),

02.05.07 (DSK freies Fahren),

19.05.07 und 20.05.07 (Tourifahrten),

LG, harald-hans

Sry, das es ein wenig Offtopic is gerade... :)

Also das Angebot finde ich super, mache ja scheinbar wirklich was falsch...

Freu mich also schon drauf!

@grammatis

bei dir würd ich auch gern mal auf dem rechten sitz platz nehmen. nur mal zum linie checken. hört sich sehr interessant an! und was steffen und volki so berichtet haben mit deinem bremsenschonenden aber flotten fahrstil....

das macht weng nachdenklich. vll. bin ich auch nur zu vorsichtig an so stellen :D

grüße

Matze

(dessen R bremsbeläge frisst, wie ne kuh gras!)

Zitat:

Original geschrieben von le_smou

@grammatis

bei dir würd ich auch gern mal auf dem rechten sitz platz nehmen. nur mal zum linie checken. hört sich sehr interessant an! und was steffen und volki so berichtet haben mit deinem bremsenschonenden aber flotten fahrstil....

das macht weng nachdenklich. vll. bin ich auch nur zu vorsichtig an so stellen :D

grüße

Matze

(dessen R bremsbeläge frisst, wie ne kuh gras!)

Sehr gerne - jederzeit ! ;)

 

LG, harald-hans

Zitat:

Original geschrieben von harald-hans

Ich sehe schon - wir müssen uns mal an einem meiner "Termine" wieder treffen zum gemeinsamen Fahren.

Gilt das Angebot auch für Ford Fahrer mit Gasumbau?

Themenstarteram 16. März 2007 um 9:06

back to topic

Zitat:

Original geschrieben von der HAO

back to topic

Sehr gerne - aber nur zum Hinweis - mit meiner "Abschweifung" vom Thema wollte ich als ehemaliger CTR-Fahrer nur zum Ausdruck bringen, dass ich auch mit den Serienbremsen des CTR NIEMALS Probleme hatte und schon gar nicht auf der Nordschleife - von daher verstehe ich es eben nicht - es sei denn Du fährst "nur" Grand-Prix-Kurse - die sind tatsächlich materialmordend - auf der Strasse müsste die Bremse aber mehr als ausreichend sein !? :confused:

 

LG, harald-hans

 

@hommer1964

Natürlich - liebend gerne ;)

kann ich nicht bestätigen, dass die Bremse auf der Strasse ausreichend war. von der Autobahn runterbremsen 200-70 oder so, wenns mal nötig war, war immer problematisch. bei meinem ersten CTR, sowie auch bei meinem zweiten.

Aber redstuff und stahlflex haben ne sehr sehr gute verbesserung gebracht, wenn auch noch nicht optimal.

ach nochwas:

hatte in meinem Megane RS bis dato dot 4.0 drinne und hab anfang der Woche auf dot 5.1 gewechselt. Es ist (hätte ich nicht geglaubt) ein Unterschied zu spüren, wenn man stärker bremst! Das bremspedal bleibt stabiler.

Die Anlage ist sonst die 4-kolben brembo ohne veränderungen

Zitat:

Original geschrieben von CTR_Sanshiro

... von der Autobahn runterbremsen 200-70 oder so, wenns mal nötig war, war immer problematisch. bei meinem ersten CTR, sowie auch bei meinem zweiten.

Echt - Du meinst also einmal von 200 auf 70 runter überfordert die Bremse ???

Ich habe den CTR auch fast 2 Jahre mit fast 40.000km gefahren und durchaus hier und da mal eine "Gewaltbremsung" hinlegen müssen - wie mit jedem anderen Auto auch das man schnell z.B. auf der AB bewegt - aber Probleme wie Du es schilderst hatte ich noch nie !

@der HAO

Ich hatte damals ein Angebot von IDOL über eine 4 Kolben-Anlage von AP - habe es aber aufgrund der Tatsache, dass ich mit der Serienbremse gut klar kam nicht angenommen - frag doch eventuell mal dort nach einer "vernünftigen" Anlage - eventuell haben die auch mal was "gebrauchtes".

 

LG, harald-hans

Zitat:

Original geschrieben von harald-hans

 

Echt - Du meinst also einmal von 200 auf 70 runter überfordert die Bremse ???

Ich habe den CTR auch fast 2 Jahre mit fast 40.000km gefahren und durchaus hier und da mal eine "Gewaltbremsung" hinlegen müssen - wie mit jedem anderen Auto auch das man schnell z.B. auf der AB bewegt - aber Probleme wie Du es schilderst hatte ich noch nie !

 

LG, harald-hans

jupp!

Ich hatte fading sowieso und wenns wirklich mal fester sein musste, fings an stark zu rubbeln und laut zu werden. war immer sehr unangenehm

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. intresse an einer 4-Kolben Bremsanlage von Movit vorne