ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. FN2 Sitze vorne umklappen

FN2 Sitze vorne umklappen

Themenstarteram 27. September 2007 um 7:06

Hallo

wenn man beim FN2 die Sportsitze vorne umklappt um hinten einzusteigen

setzt er sich danach nicht wieder in die vorherige Position zurück. Als Fahrer

muss ich jedesmal wieder position und lehne neu einstellen, ist das normal??

Ein bekannter meinte ja, ein anderer meinte nein... Type R Fahrer, wie ist das

bei euch??

Gruß

Ähnliche Themen
17 Antworten

Hi!

Beim FN2 kann ich's nicht sagen, aber beim EP3 ist es das selbe! Deshalb heisst's bei mir immer: Mitfahrer steigen ALLE rechts ein!

Gruss

Martin

 

Zitat:

Mitfahrer steigen ALLE rechts ein!

... zumal im EP3 der Fahrersitz beim Umklappen nicht mal nach vorne gleitet ;)

 

Aber alles halb so wild: Letztens hab ich meine Oma mitgenommen, und selbst die ist hinterm Fahrersitz wieder vorgekommen :)

Gruß

Ralle

Die Oma auf V-tec wie geil stell ich mir das vor.... :D

Wenns ihr bei 8000 Umdrehungen die Falten ausm Gesicht zieht, hehe

Bei mir heißts auch, alle Mitfahrer rechts raus!! Aber eigentlich schade, mein Mitsu Colt Bj 98 hatte diese, glaub Memory-Funktion sagt man dazu, schon.

 

MfG

Wie wurde es mal so schön umschrieben, dass Honda es nicht schafft diese Funktion einzubauen…

Man will gewisse Sachen offen lassen, damit das nächste Modell mehr Features hat als das jetzige :D

So oder so ähnlich hatte das mal einer niedergeschrieben.

Bei mir müssen auch alle Rechts rein und raus und das ohne Sportsitze. Seine Sitzposition finden ist auch nicht so einach!

Zitat:

Original geschrieben von Halbgott

So oder so ähnlich hatte das mal einer niedergeschrieben.

 Das war ich im FN2-Testbericht:

"An dieser Stelle sei übrigens erwähnt, dass sich im FN2 jetzt endlich auch der (haltet euch fest: höhenverstellbare) Fahrersitz umklappen UND nach vorne schieben lässt! Gleichzeitig! Ok ok, sie haben es immer noch nicht geschafft, dass die Lehne beim Zurückklappen wieder den ursprünglich eingestellten Winkel einnimmt, und die Position in Längsrichtung stimmt hinterher auch nicht mehr, aber es muss ja auch noch Verbesserungspotential für die nächsten Civic-Generationen da sein"

 

 

 

Zitat:

Seine Sitzposition finden ist auch nicht so einach!

Das stimmt leider auch - fände ein "Einstellrädchen" wesentlich angenehmer als die zu weit gefächerten Rasterungen.

 

Gruß

Ralle (ach ja: der Omma geht's noch gut - VTEC wollte ich ihr dann doch nicht zumuten. Sie hält den R eh schon für ein "Angeberauto" - wohl wegen der zwei Auspuffrohre ;))

Weiß noch als ich meinen R abholte, war ne Fahrt von ca 80km zurück, ich wurde verrückt und rutschte die ganze Fahrt über vor und zurück und fand keine Position. Und dann noch die Lehne, zu steil, dann wieder zu flach. Raster vor, Raster zurück, "gibts denn da nichts dazwischen"??? Letztendlich hab ich dann erst zuhause mit viel Geduld meine Pos gefunden und seit dem wird mein Fahrersitz nicht mehr angerührt.

Schade dass ich nicht hinter der B-Säule liegen kann :D

 

Timo

 

Zitat:

Original geschrieben von rallediebuerste

So oder so ähnlich hatte das mal einer niedergeschrieben.

Stimmt. Jetzt wo du das so sagst fällt es mir auch wieder ein. Aber schau mal an… da bleibt was hängen von deinen geschriebenen Sachen ;)

Zitat:

Original geschrieben von rallediebuerste

fände ein "Einstellrädchen" wesentlich angenehmer als die zu weit gefächerten Rasterungen.

Angenehmer definitiv ja. Aber wenn man sich in Richtung Beifahrerin lehnt und mit der linken Hand nur eine kleine Ziehbewegung davon entfernt ist, die Gute „flach zu legen“, dann finde ich das System mehr als genial :D

Zitat:

Original geschrieben von T!MO

Schade dass ich nicht hinter der B-Säule liegen kann :D

Hinter der B-Säule liegen???ß :eek:

Ohh mein Gott :eek:

Man sitzt doch in seinem Wagen wie bei einer Rally Wertungsprüfung :D

So und nicht anders!!!

Meine Oma hat die Beifahrertuer so fest zugeschlagen das das Fenster nicht mehr hoch und runter ging, der Stecker ist rausgeflogen LOL

Themenstarteram 27. September 2007 um 16:46

:D:D

geiler thread, danke jungs für die antworten. kann ich mit leben wenn ich weis

das es normal ist, also müssen meine omas dann auch immer rechts rein und raus :rolleyes:

is fast so nervig, wie der wackelstuhl des beifahrers :D falls er mal leer bleibt..

Themenstarteram 27. September 2007 um 17:48

bis jetzt noch nicht aufgetreten/aufgefallen :D

bist dir sicher das der beifahrer sitz wackelt? dachte ich anfangs auch, allerdings wars dann nur der gurtverschluss der zw. sitz und innenwand geklappert hat.

 

btw. gibts wen bei dem die leute nich auf der beifahrerseite einsteigen müssen? ich lass auch keinen bei mir rein oder raus ;)

Themenstarteram 27. September 2007 um 18:42

mensch es gibt ja hier plötzlich soviele FN2'ler :D:)

Bei mir dürfen die Passagiere auch links einsteigen... wenn se durchpassen (man ist ja kein Unmensch ;)).

 

Aber wo wir grad beim Thema Sitzposition sind:

ist das bei euch auch so, dass der Sitz hin und wieder in der Vertikalachse verdreht ist, die Lehne also nicht 100% nach vorne zeigt, sondern leicht nach links oder rechts verdreht ist?

Ich hab das manchmal, nachdem ich den Fahrersitz vor oder zurückgeschoben habe.

Deine Antwort
Ähnliche Themen