Forum9-5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-5
  6. Inspektionskosten 2.2 TiD

Inspektionskosten 2.2 TiD

Themenstarteram 13. August 2004 um 19:39

Liebe "Gemeinde",

mein 9-5 2.2 TiD Vector Sportkombi nähert sich der 60.000 km Inspektion. Hat jemand Erfahrung, was der Spass dann in etwa kosten wird? Sind dieselspezifische Austauscharbeiten erforderlich, die ins Geld gehen?

Vielen Dank für Eure Erfahrungen.

Kurze Randerfahrung: Durch das Abschalten der ACC-Klimaautomatik läuft er wie ne böhmische Orgel!

Saabische Grüße

mrbean95

Ähnliche Themen
10 Antworten

2.2 TiD

 

Hallo erstmal!

Wieso schaltest du die Klimaanlage ab??? Dieser Komfort, kühle Luft geliefert zu bekommen, hat dir eckiges Geld gekostet, und du nutzt es nicht???

Sind 30°C nicht genug?

Dann geh doch in die schwedische Sauna!!!

Ich habe genug Kunden, die gerne eine AC hätten!

Oder kommen, weil diese nicht mehr funktioniert!!!

O.K! (Bevor ich wieder einen auf den Sack bekomme, vom Moderator!!!!)

Jedem Tierchen sein Pläsierchen!!!

Hauptsache macht Spass, nee?

Themenstarteram 14. August 2004 um 12:21

Klimaanlage

 

Hallo, "saabschrauber",

mals Spass beiseite-die Klimaanlage läuft permanent und das ist gut so. Der Hinweis bezog sich nur auf die dann effektiv vorhandene GRÖSSERE Durchzugskraft!Also:"keep cool"

Und was muss man nun für die Inspektion veranschlagen?

Saabische Grüße

mrbean95

2.2Tid....Inspektion

 

Hello Mr. Bean!:)

How are you!

Now to your question...Take the bill from the 30.000km service. It´s the same procedure. If the Frontbrakes are down, you can take 300€ more.

The tyres are good?

Do you have any other problems with your car?

The gearbox works good? No problems with your engine?

Any noises in the dashboard, or noises coming from rear?

I´m sorry, but I cannot say how much....because I didn´t know your car and the driver, too!

Best regards!:)

Hallo.

Was, die Klimaanlage abschalten, damit er besser zieht. Das ist ja Schnee von gestern. Der Klimakompressor sollte heute nur marginal spürbar sein. Nicht so wie früher, als man einen kleinen Ruck bei einschalten spürte. Ausserdem schaue ich dem Audi/VW tid gerne unverschwitzt in die Augen, nachdem er beim Beschleunigen den kürzeren gezogen hat.

Aber du könntest noch alle Stosskanten der Karosserie zukleben, die Wischer abmontieren, die Spiegel anklappen, alle nicht benötigten Sitze herausschrauben,...

Der 95 2.2tid ist doch sicherlich durch sein Gewicht ein wenig im Nachteil. Wenn er dir nicht genug Leistung hat dann lass ihn doch chippen. Abbott-Rcing und Nordic bieten hier als namhafte Saab-Tuner etwas an. Die Saabgarantie erlischt natürlich. Auch sollte der Ölwechsel dann spätestens alle 10.000 km gemacht werden.

Warum? Bei jedem Diesel hasst du Russrückstände an der Zylinderwand, die bei der Verbrennung entstehen. Diese gelangen dann kontinuierlich in das Öl. Zwar findet einiges an Schwebstoffen im Öl seinen angestammten Platz im Ölfilter, aber einiges bleibt im Öl. Es "verdickt" und wird halt schwarz.

Wenn du jetzt eine solche "Performance-Box" einbaust, hast du viel mehr Leistung, aber diese Boxen ändern die Einspritzmenge der Dieselpumpe. Dies ist also kein ganzheitlicher Ansatz, bei dem Ladedruck und Einspritzung aufeinander abgestimmt sind. Die Dieselpumpe fördert/teil mehr Kraftstoff zu. Dies führt zu Mehrleistung. Aber dieser Vorgang ist wie schon erwähnt nicht optimal abgestimmt. Also kommt es zu einer Verbrennung mit mehr Russablagerung. D.h. das Öl muss früher getauscht werden - aber bitte mit Filter.

So, und nun noch zwei passende Links:

Erfahrungsbericht 93tid mit Abbott-Racing (eng.):

http://www.saabcentral.com/.../saab_93tdi.php

Nordic Tuning, Beschleunigsvideo 95 2.2tid Automatik (Mac User benötigen VLC um das Video anzuschauen):

http://ftp.nordictuning.com/src/movies/95_2.2tid.wmv

Gruss

93tid

P.S.: Der Taxi Fahrer meines Vetrauens fährt in seiner Flotte auch einen 95 2.2tid. Er hat bisher gute Erfahrungen gemacht.

Themenstarteram 15. August 2004 um 16:58

Danke

 

...für Eure netten Berichte!

Saabische Grüße!

mrbean95

Hallo 93tid.

Meines Wissens schluckt der Klimakompressor

ca. 10-12 PS.

Gruß

Hans-J.

Klimakompressor abschalten?

 

Hallo erstmal!

Der Klimakompressor schluckt Leistung, keine Frage!

Aber dennoch sparen durch abschalten? Nee, nicht für Kuchen!!!:D

Räumt mal lieber den Kofferraum auf! Bis auf Reserverad und Bordwerkzeug alles rausschmeissen!

Die Kisten mit Waschzeug und Werkzeug, die keiner benutzen kann!

Ich sehe jeden Tag Kofferräume von Kundenfahrzeugen. 50% der Fahrzeuge schleppen Ballast mit, welcher absolut unötig ist. Der Hit war vorrige Woche: ein Sack Sand! Für Glatteisgefahr...im August!!!....Plus 5 Liter Scheibenfrostschutz und 3Literkanister Kühlerfrostschutz!

Diesen Kunden habe ich dann höflichst gebeten, diese Sachen bis zum Winter in seiner Garage zu lagern, mit dem Hinweis, er könnte locker 0,2 Liter Sprit auf 100km sparen...

Ihm war das garnicht bewusst, das er 30 Kilo Ballast unnötig bewegt...

Mit besten Empfehlungen!:)

Hallo chrwo.

Ich fahre einen 93-I Anniversary 2.2tid und kann bis 190 mit einem 320d 150 PS mithalten. Golf/Passat TDI haben ab 150/160 keine Chance mehr. SLK 200 Kompressor bis 190 kein Problem. 325i zieht ganz leicht davon. Der Wagen hat kein Tuning, keinen Sportluftfilter, keine EGR Modifikation - er ist original. Mit Klima auf Auto 19/20 Grad bei 30 Grad Aussentemperatur. Sollte mein kleiner 93 tid so viel Leistung haben oder sind es doch keine 10-12 PS Minderleistung? Das wären auch knapp 10% Minderleistung. Damit hätte ich gegen die oben erwähnten Referenzen keinen Hauch einer Chance. Ich gehe von max. 5-6 PS Minderleistung aus.

Ich habe leider gerade nicht die Formel für v_max zur Hand und müsste auch erst die Werte für den 93 (cw, A, Übersetzung) organisieren. Fakt ist, dass nur bei Wetter, welches die Füllmenge im Brennraum fördert ein Unterschied zu spüren ist. Um es genau zu wissen müsste man die gleiche Strecke mehrmals abfahren und Beschleunigungswerte (5-Gang 80-140/120-180) in z.B. 5 Fahrten mit und ohne eingeschaltete Klimaanlage stoppen. Aus den jeweils 5 Fahrten den Mittelwert bilden und mit den anderen Messfahrten vergleichen. Der Unterschied sollte innerhalb der Messtoleranz liegen.

Gruss

93tid

Inspektionskosten 2,2 TiD

 

Hallo Zusammen,

um zum eigentlichen Thema zurückzukommen. Ich habe gerade die 60.000er Inspektion durchführen lassen. Die Kosten betrugen inkl. Öl und Filter 246 Euro. Der Innenraumfilter wurde nicht gewechselt.

Was die ACC betrifft, so spüre ich keinen Unterschied zwischen eingeschalteter oder abgeschalteter Klimaanlage. Allerdings habe ich eine Automatik und da spürt man die Unterschiede nicht so deutlich.

Ich gehöre zu den Leuten, die die Klimaanlage nicht betreiben, wenn die Umgebungstemperatur unter 20 Grad liegt. Auch auf Kurzstrecken bleibt sie aus. Da mache ich lieber das Schiebedach auf. Das ist auf Dauer besser für die Gesundheit.

Ich wünsche ein schönes Wochenende!

Gruß

Hallo.

Auch ich kann keinen Unterschied zwischen Klima on/off feststellen. Nur die Umgebungsbedingungen entscheiden über Mehr-/Minderleistung. Anscheinend ist der LLK nicht optimal abgestimmt (93-I).

Bei mir ist die ACC immer auf Auto eingestellt und eine Temperatur von 18-22 Grad vorgewählt.

Gruss

93tid

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Saab
  5. 9-5
  6. Inspektionskosten 2.2 TiD