ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Inspektion bei AUDI

Inspektion bei AUDI

Themenstarteram 2. Oktober 2007 um 13:50

Hallo liebe Gemeinde,

mich würde mal interessieren wer von Euch geht zur Inspektion zur AUDI und wer geht zur freien Werkstatt.

Die Inspektionspreise sind in den letzten 7 Jahren so gestiegen, dass den AUDI und VW

Werkstätten die Privatkunden ausbleiben (hat mir der anonyme :cool:Freundliche verraten).

Große Inspektion = Jahressommerurlaub

Und welche Erfahrungen habt Ihr sowohl mit der AUDI-, als auch mit der freien Werkstatt?

Jetzt schon mal Danke.

CU

Ähnliche Themen
37 Antworten

SUFU läßt grüßen lieber MODELL-500

 

;)

GF

Inspektion in der Garantiezeit beim Händler, aber ich bring das Öl selber mit. (Hoffentlich gibts jetzt keine Diskussion deswegen). Kostet ohne Material beim A3 ca. 150€.

Danach mach ichs selber, in ner freien Werkstatt, da weiß ich auch dass alles ordnungsgemäß erledigt wurde. Stempel bekomme ich da auch.

Servus,

ich gehe nur zur Audi-Werkstatt.

Die Gründe:

- ich bekomme Kleinigkeiten auch mal so gemacht

- ich weiss, dass die Jungs fit sind, sich Mühe geben und i.d.R. über das notwendige Know-How verfügen

- einen Leihwagen bekomme ich immer kostenlos hingestellt, auch mal ein A4 oder TT

- im Moment kann ich persönlich mit den Preisen noch leben, Öl bring ich z.B. auch selber mit.

- kenne keine freie Werkstatt, der ich so vertrauen kann. (Ich kenn einfach keine in der Gegend^^, gibt nur ATU und das ist mal ein absolutes NO-GO für mich, da schon schlechte Erfahrungen/Berichte gemacht/erzählt bekommen)

- Kleinigkeiten lass ich auch mal von nem Freund (KFZ-Mechaniker) nachschauen, aber es ist halt doch oft zu speziell.

Gruß, X

Ich gehe auch immer nur zu Audi.

Allein wegen der Garantie.

 

Dann noch

kostenloser Ersatzwagen. Meisten ein dicker Wagen ( Q7 , RS4, TT oder so )

Dann noch kostenlose Autowäsche (Innen und Außen)

Kleinigkeiten umsonst.

Auf die Ersatzteile 17%.

Lohn zum Teil auch nicht bezahlen.

und noch viele Dinge mehr.

Ich mach alles selber, nur würde ich jedem raten, während der Garantie oder im 3. Jahr noch zu Audi zu gehen. Danach eine kleine aber gute freie Werkstatt suchen und es bei denen machen lassen. Zu irgendwelchen Ketten am besten gar nicht gehen, da wird einem mehr verkauft als nötig ist, dann also auch keine Ersparnis. Die Qualität lässt da auch oft zu wünschen übrig.

Hätt ich nicht gedacht, BM :D (Wie kommt dann nur der Audi Stempel ins Serviceheft? :D )

b2t:

Ich lass alles beim Audi/VW Dealer machen,,,

Zitat:

Original geschrieben von stef4n

Hätt ich nicht gedacht, BM :D (Wie kommt dann nur der Audi Stempel ins Serviceheft? :D )

b2t:

Ich lass alles beim Audi/VW Dealer machen,,,

Mein Serviceheft bleibt dann halt leer. Den A3 werd ich eh über 6 Jahre fahren, dann ist es nicht mehr so wichtig.

aso, dachte du kannst das dann (quasi) selbst eintragen!

Zitat:

Original geschrieben von stef4n

aso, dachte du kannst das dann (quasi) selbst eintragen!

Ja, könnte ich. Aber dann ist es nicht online bei Audi registriert, das wird nur nach der Rechnungserstellung automatisch gemacht. Also müsste ich dafür bezahlen, damit alles i.O. ist. Ansonsten könnte der Käufer mir Schwierigkeiten machen vonwegen Betrug usw.

Da ich meinen Wagen max.3-4 Jahre (abhängig davon, was dann gerade auf dem Markt ist) fahren möchte, denke ich, dass es für den Wiederverkauf relevant ist, wenn man den Service immer bei Audi gemacht hat.

Ausserdem sitzen die Audi-Händler ja quasi an der Quelle und sind auf Audi spezialisiert, was bei freien Werkstätten nicht so ist. Deshalb würde ich mit einem Auto, das jünger als 5 Jahre ist, nie in eine freie Werkstatt - und schon gar nicht zu einer Kette - gehen.

Übrigens kam ich bis dato noch nie in den Genuß eines kostenlosen Leihwagens - auch bei einer Garantiesache musste ich diskutieren - und dachte, dass wäre bei Audi so üblich. Scheinbar ist dem aber nur bei den Audi-Händlern, die ich kenne, so. Was habt ihr denn so für Erfahrungen gemacht?

Zitat:

Original geschrieben von MODELL-500

 

...Große Inspektion = Jahressommerurlaub...

Wo läßt du deine Inspektionen machen?!? :eek: Oder sind deine Urlaubsansprüche nur wesentlich geringer als meine?!? ;)

Zitat:

Original geschrieben von jab

Zitat:

Original geschrieben von MODELL-500

 

...Große Inspektion = Jahressommerurlaub...

Wo läßt du deine Inspektionen machen?!? :eek: Oder sind deine Urlaubsansprüche nur wesentlich geringer als meine?!? ;)

Das habe ich mich auch eben gefragt :-)

Also die ersten beiden Inspektionen lasse ich direkt bei Audi machen, danach (dann ist er so 5-6- Jahre alt) überlege ich es mir.

Geht mir hauptsächlich auch um das Prädikat "Scheckheftgepflegt", was sich ja auch bei der Restwertberechnung auswirkt.

Wenn man den "Schnickschnack", wie Pollenfilter wechseln, Luftfilter wechseln, etc selbst macht und sich nicht von den audi-Profis teuer bezahlen lässt (Wechsel Pollen- und Luftfilter Material und Lohn 50€, Teile auf dem "freien Markt" selbst besorgt und eingebaut: 20€) geht es ja preislich auch.

Ach ja: Auch das Öl vergolde ich Audi nicht. Das bring ich selber mit und zahle 9€ statt 20 pro liter :-)

Hallo habt ihr keine Probleme euer Öl selber zu Audi zu bringen ? Oder kann man auch selber den Ölwechsel machen. Bekommt man da Probleme wegen der Garantie. Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen