ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. innerstädtisch im 5. Gang fahren?

innerstädtisch im 5. Gang fahren?

Themenstarteram 16. Juni 2004 um 0:30

'nabend!

ich fahre einen Vectra Caravan 1.8 16V mit 115PS. klimaanalge ist i.a. angeschaltet.

lohnt es sich in der sadt in den 5. ganz zu schalten, um sprit zu sparen? man liest ja immer wieder davon, dass das funktionieren soll. hatte es mal ausprobiert, bei etwas über 50km/h vom 4. in den 5. zu schalten, allerdings hlrt sich der motor auf grund der niedrigen drehzahl (ca. 1600 u/min) dann doch etwas gequält an, wenn man gas gibt.

was für erahrungen habt ihr gemacht? lohnt es sich?

viele grüße

andy

Ähnliche Themen
34 Antworten

zum beschleunigen in der stadt wird auch immer mind. in den 3. gang zurückgeschaltet

spaarsam und schaltfaul lässt sich nicht vereinbaren

Im 5 ten verbraucht er bei 50-60KMH mehr als im 4ten gang. So sagt es mein Bordcomputer und so hat mir das auch Opel bestätigt. Niedrige Drehzahl bedeutet nicht immer gleich weniger Spritverbrauch. Es gibt Leistungsverbrauchskurven die genau aufziegen in welchem Drehzahlband der Verbrauch am geringsten ist. Dein Freundlicher wird dich sicher mal einen Blick rein werfen lassen wenn er wirklich freundlich ist.

also das mit dem spritsparen ist quatsch! den motot machste auf dauer damit auch kaputt, den er quält sich auf jeden fall! also ich fahre immer in der stadt im 3. gang ca. bis 65kmh hab auch nen 1.8 Sport! (noch) ;) und da is der Verbrauch laut BC bei ca. 6L ( IM SCHNITT ) ausserdem läuft er am besten zwischen 2500 und 3500 Upm also quäl ihn bitte nich so ;)

Themenstarteram 16. Juni 2004 um 7:21

Zitat:

Original geschrieben von VectraBSport

also das mit dem spritsparen ist quatsch! den motot machste auf dauer damit auch kaputt, den er quält sich auf jeden fall! also ich fahre immer in der stadt im 3. gang ca. bis 65kmh hab auch nen 1.8 Sport! (noch) ;) und da is der Verbrauch laut BC bei ca. 6L ( IM SCHNITT ) ausserdem läuft er am besten zwischen 2500 und 3500 Upm also quäl ihn bitte nich so ;)

okay! :D

aber imho fährt er ab 50 km(h im 4. schon sehr gut. die beschleunigung ist das zwar nicht so wahsinnig, aber er fährt halt viel ruhiger.

 

@ WarlordXXL: mein FOH ist sogar sehr freunldich! falls ihn jm. kennt: Opel Lammel in Essen (Hesisingen). Imho einer der besten FOHs in Deutschland!

Hallo zusammen!

Laut Handbuch sollte zwischen 2000 und 3000 Umdreheungen gefahren werden um Sprit zu sparen.

Grüße aus Köln

Vollgas sollte man erst > 2.000/min-1 machen, weil

1) der volle Öldruck eh erst bei ca. 1.700/min-1 anliegt und

2) Vollgas bei sehr niedriger Drehzahl einen Kolbenklemmer verursachen kann, weil die Seitenkräfte auf die Kolbenringe zu groß werden--> unnötiger Verschleiß zudem.

50 im Vierten geht imho auch, jedenfalls zum Dahingleiten. Aber zum Beschleunigen den Motor +- 500/min-1 um das höchste Drehmoment halten, da arbeitet er am effektibsten. Heißt zB beim 1.6 16V: zwischen 2700 und 3700/min-1. Also immer zurückschalten, das tut ihm nicht weh.

Wir haben das mal ausprobiert mit dem Verbrauch, und in einem gewissen "Fenster" braucht er am wenigsten. Dreht man zu hoch oder zu niedrig, braucht er mehr. Mein Bekannter quält sein Auto auch im 5ten Gang mit unterirdischen Tacho 50... aber ich brauche immer nen halben Liter weniger, und ich fahre im 3ten bis 4ten.

cheerio

am 16. Juni 2004 um 22:11

Ist doch Gurgel-Kram. Ich roll' mit meinem 1,8'er sehr oft im 5. bei knapp unter 60 km/h durch die Stadt. Klar zum Beschleunigen muesste man runterschalten, aber schneller als 60 inner Stadt?? Der 5. ist !!nur!! zum dahinrollen, sobald es langsamer wird oder bergauf geht muss ich natuerlich in den 4. oder noch tiefer schalten, sonst killt man wirklich den Motor. Das klappt natuerlich nicht in allen Staedten, haengt ja auch vom Hoehen-Profil ab ...

Am Ortsausgang gehts zum Beschleunigen in den 3. runter, aber in der Stadt zum dahinrollen fast ohne Gas (ich fahr viel mit Tempomat, auch inner Stadt) geht das ganz super im 5. und man hoert dabei den Motor kaum ...

Der Spritverbrauch liegt bei unter 8,5 Liter bei mehr als 60% Anteil Stadtverkehr ...

Biggles

am 16. Juni 2004 um 23:32

bei 50-60KMH is man im 3ten so um die 2000U/min

also absoluter quatsch den 4ten oder 5ten zu nutzen

wenig drehzahl... gute bremsewirkung und auch gute

beschleunigung bei geringem verbrauch.

@ Biggles

Das kann ich sofort unterschreiben. Der 5. Gang geht klasse im Stadtverkehr bei einem Benziner! Zum beschleunigen halt runterschalten, aber bei ner grünen Welle...immer den 5. Beim 2.2 Diesel geht das nicht so...da funzt der 5. Gang erst ab 70-80 km/h (1300 U/min).

Gruß

PS. Und kaputt geht da auch nix, solange der Motor nicht ruckelt (unter 1000 U/min).

Ich weiß nicht mehr, wer das hier geschrieben hat, aber:

50 im 3ten und 4ten ist in Ordnung, aber 60 im 3ten ist doch ein bissel arg. Das hört sich beim Vorbeifahren so an wie beim Rentner, der früher nen Trabbi hatte und nach Gehör schaltet :(

Ansonsten sind meine Ansichten meinem vorigen Beitrag zu entnehmen ;)

cheerio

am 18. Juni 2004 um 16:57

bei 50KMH im dritten liegen exakt 1900 umdrehungen an. wie man da im 5ten fahren kann

is für mich unverständlich. das is vergewaltigung

Ich fahre grundsätzlich bis 70 kmh im 4 gang bei 2000 Umdr.

Darüber hinaus schalte ich logischerweise in den 5.

Ich weiss nicht,wie das bei euren fahrzeugen ausschaut,aber 50 kmh im 5. gang ist sehr unverständlich !

Zumindest bei meinem 1,8er.

am 18. Juni 2004 um 17:31

@BuBiBa aBiBuB

Ich weiss ja nicht, was du fuer'n Auto mit welcher Getriebe-/Motor-Kombination faehrst. Welches Getriebe ich habe, weiss ich allerdings auch nicht ... Also bei mir liegen im 5. bei etwa 55 (nach Tacho) so ziemlich genau 1400 U/min an und da ist nach unten noch "reichlich" Platz, weil der Leerlauf liegt bei etwa 800 und der erhoehte (also der wenn der Wagen ausgekuppelt dahinrollt) so bei 1100 /min. Wie gesagt, beschleunigen ist da nicht mehr, aber dahinrollen allemal ...

Biggles

Also mit 50 im 5.Gang ist überhaupt kein Problem. So wars zumindest bei meinem ehem. Audi 80 2.0 90 PS. Der Motor lief ganz normal ohne ruckeln und auch nicht gequält. Aber nur in der Ebene oder leicht bergab. Ansonsten wäre es tatsächlich Vergewaltigung.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. innerstädtisch im 5. Gang fahren?