ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Wie schädlich ist übertouriges Fahren ?

Wie schädlich ist übertouriges Fahren ?

Themenstarteram 11. April 2005 um 21:16

Ab und zu, gerade beim Auffahren auf die Autobahn ziehe ich meinen Vectra bis 4-5.000 Umdrehungen hoch. Wie schädlich kann das im Endeffekt für das Fahrzeug sein ??

Ähnliche Themen
76 Antworten

Hallo....

4 bis 5 Tausend?

Gar nicht schädlich, blosz musz der Motor schon bei der Betriebstemperatur sein, sonst ist schlecht - weil das kalte Öl noch nicht richtig schmieren kann und die Passungen zwischen Kolben mit Ringen und Zylindren noch nicht die richtige ist, usw....

Also, mit warmem Motor kannst du sportlich fahren. Blosz nicht mit Drezahl in den roten Bereich gehen!

Natürlich erreichst du so fahrend keine Kilometerleistung ruhiger Fahrer....der Motor wird schon ein wenig kurzer leben. Aber nicht viel....

Grusz

Wieso sollen die paar Sekunden dem Motor schaden?

Wenn Du dann mal auf der Autobahn drauf bist, hältst Du dieselbe Drehzahl doch sicher auch mal über viele Minuten hinweg, nämlich beim Fahren nahe der Höchstgeschwindigkeit.

 

Gruß wolfgang

also ich zieh meinen auch öfters auf, aber eben auch nur wenn er bereits eine halbe stunde oder so läuft und schon auf betriebstemperatur ist. dann kann gar nix passieren. im gegenteil. ab und zu mal aufziehn kann dem motor sogar sehr gut tun. wird alles mal gscheit durchgeputzt *g*

lg

am 11. April 2005 um 22:27

Die Drehzahl ist nicht hauptsächtlich das Schädliche. Eher die Last. Der Zylinder braucht zum warm werden länger als der Kolben, weil der Kolbenboden bei jeder Verbrennung fast die volle Hitze abbekommt. Je höher die Drehzahl, desto kürzer ist die Zeit die der Kolben hat um zwischen jedem Arbeitstakt wieder abzukühlen. Wenn sich der Kolben drastisch schneller erwärmt als der Zylinder, kann es zu einem Kolbenfresser kommen. Das ist auch einer der Gründe warum man einen kalten Motor nicht treten sollte.

Zusätzlich: Das Kühlwasser erwärmt sich schneller als das Öl. Sobald das Kühlwasser 90°C erreicht hat, hat das Öl vielleicht gerade mal 60°C.

Gruß

Ercan

am 12. April 2005 um 10:58

Also die weissen Zahlen auf den Drehzahlmesser sind doch eigentlich sowieso der Bereich den der Wagen dauerhaft, bei genügender Kühlung, und wenn er warm ist, aushält, oder? Und die roten Zahlen ist der Bereich den man nur zum Überholen oder beim Auffahren auf die Autobahn kurzzeitig benutzen darf (im Ausnahmefall und wirklich nur sehr kurz).

Ich Benutze den roten Bereich zwar auch nicht, und fahre auch nicht so gerne länger auf der Autobahn mit 5500 - 6000 n/min, aber eigentlich "sollte" das der Motor laut Handbuch ja aushalten. Wieviel Kilometer er länger hält wenn, man ihn nicht so an der Grenze fährt steht da allerdings auch nicht.

Aber da Du ja auch einen 16V hat, sollte der ja sowieso erst ab 3500 n/min richtig ziehen.

also meine meinung.

der rote drehzahlbereich ist tabu.

beim beschleunihen /überholen kann man gelegentlich

bis an die 6000. aber warum eigentlich? 5000 reichen doch auch.

6000 dreh ich nur auf der bahn wenn ich v-max ausfahre.

und das mach ich auch nur mal 2-3 minuten und wenn

der motor schon ne weile gelaufen ist. (50km+)

Zitat:

Original geschrieben von C20NE-Cruiser

Zusätzlich: Das Kühlwasser erwärmt sich schneller als das Öl. Sobald das Kühlwasser 90°C erreicht hat, hat das Öl vielleicht gerade mal 60°C.

Habe seit einer Woche ne Öltemperaturanzeige im TID:

wenn ich losfahre bei 10 Grad draußen, und wenn das Wasser bei 80 Grad ist, liegt das Öl erst bei 40...

Mal ne Frage: Wie fahrt ihr eigentlich im roten Bereich??

Wenn die Drehzahl in den roten Bereich geht wird doch automatisch die Benzinzufuhr gekappt und die Leistung bricht ein damit der Motor nicht beschädigt wird.

am 12. April 2005 um 11:22

Also beim Vecci bin ich wie oben geschrieben auch noch nie im roten Bereich gefahren. Aber bei meinem vorigen Auto ist das mal ab und zu passiert, als ich es gerade neu hatte,da die ersten beiden Gänge dort sehr kurz waren. Da fing der rote Bereich bei 7800 n/min an, und der Motor wurde aber erst gedrosselt, als er bei 10 000 n/min war, also bei mir am Ende vom Drehzahlmesser angeschlagen ist.

In dem Handbuch stand auch drinne das der Rote Bereich halt der "Kurzeitbereich" ist.

Zitat:

Original geschrieben von Paldin

Mal ne Frage: Wie fahrt ihr eigentlich im roten Bereich??

Wenn die Drehzahl in den roten Bereich geht wird doch automatisch die Benzinzufuhr gekappt und die Leistung bricht ein damit der Motor nicht beschädigt wird.

also ich war noch nicht im roten bereich (6500+)

aud v-max erreicht mein drehzahlmesser ca.6400.

daher kann ich dir auch nicht sagen wann der begrenzer reingeht.

bin auch nicht scharf drauf es auszuprobieren.

aber es würde mich interessieren was die ventile/hydrostößel im bereich 6500+ für ein tanz veranstalten.

vielleicht hat da ja jemand praktische erfahrungen gemacht

@cieri

wenn ich lese rot bei 7800 oder begrenzer 10000

da wird mir ja schwindelig.

tendiere mal das du vorher honda gefahren bist.

ich glaube der S2000 hat auch so ein drehzahlspektrum.

am 12. April 2005 um 11:37

Also meine altes Auto (Japaner), mit einem 1.6 16V Motor hatte seine Nennleistung sowieso erst bei 7200 n/min und da fing so um 7000 n/min die Luft in den Einsaugkanälen an so zu Pfeifen, das man es sogar trotz des Motorgeraüsches deutlich hörte.

Und der hatte 92 Dezibel Standgeräusch eingetragen, und war natürlich bei den hohen Drehzahlen entsprechend lauter.

Mir hat mal einer erzählt, das das Pfeifen angeblich ensteht wenn die eingesaugte Luft in den Einsaugkanälen überschall erreicht, aber das wollte ich nicht so recht glauben.

@ drusi

neh, war ein Isuzu

am 12. April 2005 um 12:33

eon korrekt eingestellter drehzahlbegrenzer lässt den roten bereich garnicht zu. is der motor warm kannst du solang du willst bei maximaler drehzahl fahren. allerdings wird dein motor dann etwas öl verbrauchn

ich denke bei einem vernünftig abgestuftem getriebe

muss man nicht in den begrenzer rein um den maximalen vorschub zu bekommen.

mein empfinden ist, das meiner den besten schub zwischen 4000-5000 U/min entwickelt.

daher kommt bei mir eine drehzahl über 6000 nur in frage, wenn ich ihn mal auf v-max trete.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Wie schädlich ist übertouriges Fahren ?