ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Infos zum Lupo 1.0 -dringend bitte :-)

Infos zum Lupo 1.0 -dringend bitte :-)

Themenstarteram 21. Juli 2005 um 19:13

Hallo.

Ich benötige dringend mal ein paar Infos zum 1.0er Motor. Ist der Motor aus bestimmten Baujahren besonders anfällig oder sind bestimmte Mängel bekannt?? Ist die Leistung für eine Fahranfängerin die nicht sonderlich viel Wert auf Endgeschwindigkeit etc legt ausreichend?? Wie sieht's mit dem Verbrauch aus??? Kfz-Steuer??? (welche Norm hat er)??

DANKE !!!

Ähnliche Themen
10 Antworten

Moin! Hatte mal nen 2004er zur Probe. Würde einen ab 2001 nehmen, wegen der Leichtbauweise. Die alten 1.0er sind schrecklich laut und langsam. Die neuen (mitsamt dem, den ich hatte) sind spritzig und machen richtig Spaß, damit kommt man auch gut von der Ampel weg. Für nen Drag reichts wohl nicht, aber man verliert nie den Anschluss. Verbrauch: lächerlich, so 6l normal schafft man easy (mein 1.4 16V braucht 7,1l). Steuer: 64€ im Jahr (Euro3 oder 4 weiß ich nicht). Verischerung: Günstig - bei 100% kostete die Haftpflicht ca. 600€.

Mängel: Mein Probewagen hatte nach 24km einen Motorwarnlämpchen und nörgelte, ich soll zur Werkstatt. Bin dann hin, hab gemotzt. Die haben das VAG Dingens an den Diagnosestecker getüdelt, Knöpfchen gedrückt und alles ging wieder. Würde ich hinnehmen. (Der Wagen hatt genau 0,6km runter, als ich einstieg ;o).

ja beim alten 1.0 im lupo bis 2001 sind noch hydrostößel vorhanden und der motorblock ist komplett aus grauguß... desweiteren verfügt dieser nur über die euro3 norm.

beim neueren modell ab 2001 sind dann rollenschlepphebel zum einsatz gekommen, sowie die motorblockfertigung aus aluminum. der motor verfügt desweiteren über eine abgasrückführung (sauerstoffreduzierung beim verbrennen), die zusammen mit den rollenschlepphebel für die euro4 norm sorgt über die der motor verfügt.

durch die rollenschlepphebel ist der neuere 1.0 MPI insgesamt also gibt weniger fahrgeräusche von sich und man merkt das dieser spontaner gas annimmt.

trotz dieser vorteilhaften aspekte sollte man nicht verschweigen, das auch der neuere 1.0 hauptsächlich für die stadt konzipiert wurde.

sofern du ortschaften verlässt und zügig vorankommen willst, ratte ich dir das du dir den 1.4 16V mit 55 oder 75kW holst (diese sind ebenfalls noch sehr sparsam).

 

viel spaß bei der wahl der qual.... wenn du mich fragt würde ich dir schleunigst vom 1.0 abraten... auch vom neueren motermodell.... nimm wenigstens den 1.4 8V mit 60PS ist wäre mein rat.

lieben gruß jan

Ich hatte einen 2001er Lupo 1.0. Bin öfters mit ihm nach Berlin gefahren und muss sagen, dass er vorallem für Fahranfänger vollkommen reicht. Wenn du eh nicht schneller als 130 Kmh auf der Autobahn fahren willst, ist er perfekt für dich. Außerdem muss man ja nicht immer der erste sein, der bei einer Ampel abzieht, obwohl der Lupo für seine 50PS schon recht spritzig war. Er war auch mein Erstwagen und kann ihn dir nur wärmstens als Anfängerwagen empfehlen. Die einzigen Mängel die ich hatte waren ein defekter Dichtring und ein Stabilisator (+Koppelstange)...

also ich bin au fahranfänger und fahr nu seit 2 monaten nen 1.0 l lupo von 99.

muss sagen des auto is echt hammergeil. macht nen mörder spass zu fahrn .

aber hat eindeutig zu wenig ps !!!!

also hol dir bitte nen ps stärkerea auto. auch wenn du auf der autobahn nur deine 130 fahrn willst, des wirst du dann zum einen mal sicherlich nich machen und zum anderen mal is des überholn von nem lkw mit nem stärkeren motor nich so stressig.

Welche Möglichkeiten bleiben denn da?

Ich hab meinen gestern über die Bahn gehetzt, 75 PS reichen mir nicht.. Die linke Spur muss man ständig frei geben und ganz rechts fahr ich nicht.. Bin doch kein Rentner ;)

75 PS ist hart an der Grenze..

Dann gibts da noch den mit 101 und mit 125PS, die sind für nen Fahranfänger aber schon übermotorisiert (und teurer).

Und was die Diesel angeht: Ich habe absolut nichts gegen nen Diesel aber als Fahranfänger? Schliesslich fährt man da zwar oft aber keine Langstrecken (wo ein Diesel eine Qualitäten ausspielen kann).

also ich find nen lupo 6X mit 1.4 TDI und 55kW/75PS vollkommen ausreichend... bin den selbst schon gefahren und muss sagen das der sehr spritzig ist, wobei ich sagen muss das ich nen audi A2 (8Z) dann doch mit nem 1.4TDI noch nen bissel spritziger finde als den lupo... merkt man nun mal die knapp 150kg mehrgewicht nää :) immerhin ist der A2 komplett aus alu (karosserie) und der lupo 6X/ES nicht.

na ja... egal... auf jedenfall kann man hier in keinem fall sagen das sich die qualitäten eines diesels im lupo nur beim vielfahren zeigen.

ich sag mal so. ich würde einen 75PS TDI 1.4 eher vorziehen im lupo als nen 1.4 16V 75PS (MKB:BCA)....

es geht nicht so um die kosten direkt... die lassen sich selbst da gut tragen (auch bei wenigfahrern)... ich meint einfach das dass drehmoment dort einfach der entscheidene vorteil ist gegenüber den benzinern... und allein deswegen würde ich persönlich schon sagen mir nen diesel zu kaufen auch wenn die steuern jährlich höher sind....

ist doch scheen son 1.4 TDI im lupo.... der geht doch gut ab.... ich mein wenn du dann noch mehr haben willst hat man da auch noch mehr leistung näää und so 100PS sind dann schon drin (wenn man dann nicht so wenig-verbrauch-fanatisch ist)....

meine persönliche meinung ist auch das man sich in keinem fall für den 1.0l im lupo entscheiden sollte. denn auch wenn man jemand ist, der nicht viel fährt, finde ich dass man wenigstens sich für den 1.4 8V mit 60PS entscheiden sollte.... denn damit ist das überholen ein klein wenig weniger adrenalinfördernd ;)....

gruß jan

Ich habe 2 Jahre lang einen 1,0 Lupo mit 50 PS gefahren, wenn man nicht sehr viel Autobahn fahren will, sondern mehr für Stadt und Land ist dieser Lupo vollkommen ausreichend für eine Fahranfängerin. Für 50 PS fährt sich der Lupo bis 100 sehr flott und recht leise.

Wenn ich keinen Unfall gehabt hätte würde ich den Lupo immer noch fahren. Ich kann nur sagen, daß der Lupo ziemlich robust ist bei meinem Unfall (Frontal bei ca. 40) nichts passiert nur der Lupo ist hin. Knautschzone hatte noch Reserven.

Ich würde nur ein Lupo mit Servolenkung nehmen.

Frank

Themenstarteram 23. Juli 2005 um 19:29

Hallo.

VIELEN Dank für die zahlreichen Antworten!! Wir haben jetzt sehr intensiv nach Lupo's geschaut. Bin einen 1.4er mit Klima gefahren und wenn man die Klima hat sollte es auf jeden Fall der 75PS 1.4er sein. Aber auf dem Gebrauchtwagenmarkt gibt's sehr viele gute 1.0er weshalb es wohl einer wird. Dann zwar ohne Klima aber das ist ja in unseren Breitengraden noch vertretbar.

MfG

Meiner Meinung nach reicht der 1.0 für nen Anfänger wirklich aus.

klar, nen rennwagen hat man dann nicht unterm hintern aber meiner läuft auf der Autobahn mit ein wenig Anlauf laut Tacho auch seine 170....was für so ein mtörchen mit dem relativ hohen leergewicht ja nicht schlecht ist!

Hi, fahre jetzt seit ca. 2 Jahren nen 50 PS Lupo bin auch ganz zufrieden, aber langsam wirds doch Zeit für ein bissel mehr PS! Bin mit dem Wagen sogar nach Schweden in den Urlaub gefahren. Teilweise 165 schafft er auch.Für nen Anfänger reichts aber wenn man ihn länger fahren will dann doch lieber 75 PS

bye

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Infos zum Lupo 1.0 -dringend bitte :-)