ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Ich verstehe die Modellpolitik von Harley nicht mehr

Ich verstehe die Modellpolitik von Harley nicht mehr

Harley-Davidson FXS Softail
Themenstarteram 11. Mai 2021 um 8:11

Ich verstehe die Modellpolitik von Harley nicht mehr.

1. Harley scheißt allen Frauen vor den Koffer die ihre Sportster lieben. Viele Frauen sind die Big Twins zu schwer, deswegen waren die Sporster so erfolgreich.

Wenn die EU Vorgaben mit den 883 Motoren nicht erfüllt werden können, dann baut man halt nen neuen Motor. Das kann nicht so schwer sein.

2. Was soll die Elektro Harley?

3. Pan Amerika, was soll das. Honda und BMW können das besser und preisgünstiger.

4. Electra Glide Rivival

Endlich bringt Harley eine schönes Touren Mopped raus, welches der Indian Chief Vintage Konkurrenz machen könnte und dann wird die Zahl auf 1500 limitiert. Im nächsten Jahr wird die dann wahrscheinlich gar nicht mehr geben. Wie doof ist das denn.

 

Harley macht im Moment alles falsch, was man falsch machen kann und verprellt seine alte Stammkundschaft.

 

Ähnliche Themen
63 Antworten

Servus

in Bezug auf die Sportster gebe ich dir Recht. Aber ich fürchte, dass Harley unter den zunehmenden Lärm- und Abgasvorschriften leidet, genau wie unsere Automobil-Industrie. Und die Elektro-Harley hat natürlich auch die gleichen Probleme wie die E-Autos. Der Motor der PanAmerica ist, fürchte ich, die Zukunft von Harley. Ich bin mir nicht sicher, ob es nach dem Milwaukee Eight noch mal einen dicken V2 gibt. Irgendwo muss auch mal Schluss sein. Der Stage IV vom M8 hat 131 ci! Wegen zunehmender Lärmvorschriften, wird der Luftgekühlte V2 verschwinden. Das ist meine Prognose. Die Wasserkühlung hat auch mehrere Vorteile: Beine werden nicht gegrillt, leiser und mehr Leistung aus dem Hubraum. Beispiel: PanAmerica. Und Harley hat ein weiteres Problem: Das Image spricht für den V2, aber die Kundschaft fehlt. Und so sehe ich LiveWire und PanAmerica schon als sowas wie nen Testballon. PanAmerica zielt doch offensichtlich auf die Gross-Tourer ab. Und die vrkaufen sich hervorragend.

Gruß

Gerhard

Harley-Davidson litt jahrelang unter einem angestaubten Image und einer älteren konservativen Stammkundschaft. Der Traditionskonzern versucht mit E-Motorrädern und moderneren Produkten jüngere Käufergruppen anzusprechen. Zuletzt liefen die Geschäfte schon wieder deutlich besser. Im ersten Quartal stieg der Gewinn gegenüber dem Vorjahr um über 270 Prozent auf 259 Millionen Dollar (213 Millionen Euro). Der Umsatz legte um 10 Prozent auf 1,4 Milliarden Dollar zu.

 Siehe Spiegel Online von heute. .......

Menschen sind ja Individuen. Die einen sehen, dass sie etwas verlieren, andere gewinnen. Das, was Harley gerade durchmacht, hat BMW schon lange hinter sich. Ich weiss nicht mehr wann das war, da stand es bei BMW-Motorrad hart auf der Kante, ob die nicht zugesperrt werden. Das Geschäft mit dem angestaubten 2-Ventiler war stark durch die Japaner abgeflacht. Aber sie habens nochmal probiert, den Boxer nicht abgeschafft - das stand auch zur Diskussion. Haben die K-Reihe rausgebracht. Da gabs auch Stürme der Entrüstung und als dann der 4-Ventil-Boxer kam, wieder. Aber die Kisten haben alle ihre Kundschaft gefunden. Und man hat sich daran geöhnt, dass BMW nicht nur Boxer ist, also die R-Reihe, sondern auch 4-Zylinder und 1- und 2-Zylinder. Wenn Harley überleben will muss es sich auch breiter aufstellen. Dass es die VRod nicht mehr gibt und die kleinen V2, ist ein Verlust aber die harten Umwelt-Auflagen fordern ihren Tribut. BMW hat das auch lernen müssen. Ich kann mich erinnern, wie die letzten 2-Ventil Boxer gebaut wurden, haben sich die Tester in den einschlägigen Zeitschriften gewundert, wie der Motor wohl bei der TÜV-Abnahme durchgekommen ist, mit dem Sound. Die Kisten waren viel zu laut, auch für die 80er Jahre und die Leistung hinkte gewaltig hinter den Japaner her. Meine R100 /7 hatte offiziell 65PS, daran wurden schon Zweifel geäussert. Und der TC-Motor von Harley hat mit 1680ccm und 77 PS auch zu wenig Leistung. Das sind nicht mal 50PS/Liter. Dazu 300kg Eigengeicht. Ne, dem Motor (auch wenn ich selber eine fahre) weine ich nicht nach. Bin kürzlich ne Low rider S gefahren (hächel hächel) Und die hat dann auch noch ne vernünftige Bremse, im Gegensatz zu meiner Dyna. Ne Evolution ist schon auch gut. Und Harley hat da schon was nachzuholen. Die sollen weiter die M8 bauen, da ist schon mal so ein bisschen Wasserkühlung drin. Dazu dann noch was Neues probieren. Die Kisten müssen auch leiser werden, sonst wird die EU das Motorradfahren abschaffen. Und Leistung und leise geht sehr wohl gleichzeitig. Auch BMW hat das lernen müssen. Heute kannste ne S1000RR mit 207PS fahren. Davon konnte man vor 40 Jahren noch nicht mal träumen.

Gerhard

Das sehe ich genau so.

Was aber mindestens genau so schlimm ist, dass ist die künstliche Verknappung von neuen Harleys. Eine Harley bestellen ist eine Sache aber auch eine Harley ausgeliefert bekommen ist eine ganz andere Sache. Ich bin aktuell betroffen… hatte 2020 im Oktober eine Harley gekauft und hab bis heute noch nicht mal eine Bestätigung das die Harley überhaupt noch in 2021 gebaut wird und ausgeliefert wird.

Mein Händler ist sauer weil Er mich vertrösten muss…

Ich bin sauer weil die Harley schon bezahlt ist und für März zugesagt war.

Da überlegt man wer hier wen verarscht.

Harley war noch nie ein allerwelts Motorrad und auch noch. nie nur ein stück Eisen.

Harley war und ist eine Weltanschauung und jeder Harley Fahrer steckt nicht nur Geld in sein Bike sondern und vor allem Herzblut.

Wenn Harley Davidson nun anfängt und das Herz der Biker für Harley Davidson ausbluten lässt dann stirbt nicht nur ein großer Teil des Marktes für Harley Davidson sondern auch das Erbe der Gründer dieser hervorragenden Marke.

Hallo

vielleicht ist das aber gar keine künstliche Verknappung. In Deutschlnad haben auch Autobauer Probleme mit der Beschaffung von Teilen, wie z.B. Chips. Vielleicht hat ja Harley derzeit auch solche Probleme. Ein künstliche Verknappung ist auch auch ein Schuss in den Ofen.

Was hast Du denn für Kiste bestellt?

Mein Händler hat ja seltsamerweise seine Fahrzeigpalette, die für die Probefahrten zur Verfügung stehen, umgestellt, da sind jetzt überraschenderweise 114er Modelle dabei. Das war vorher ein Sakrileg bloss danach zu fragen..

Gruß

Themenstarteram 12. Mai 2021 um 19:01

Wenn die Wasserkühlung die Zukunft ist, warum hat Harley dann die Vrod eingestellt? Das war eine halbwegs akzeptable Harley.

Zitat:

@jbbreakout schrieb am 12. Mai 2021 um 19:01:04 Uhr:

Wenn die Wasserkühlung die Zukunft ist, warum hat Harley dann die Vrod eingestellt? Das war eine halbwegs akzeptable Harley.

Tja, da hat wohl die Abgasvorschrift dazwischen gefunkt.

Gruß

gerhard

Zitat:

@Det7171 schrieb am 11. Mai 2021 um 11:34:24 Uhr:

Das sehe ich genau so.

Was aber mindestens genau so schlimm ist, dass ist die künstliche Verknappung von neuen Harleys. Eine Harley bestellen ist eine Sache aber auch eine Harley ausgeliefert bekommen ist eine ganz andere Sache. Ich bin aktuell betroffen… hatte 2020 im Oktober eine Harley gekauft und hab bis heute noch nicht mal eine Bestätigung das die Harley überhaupt noch in 2021 gebaut wird und ausgeliefert wird.

Mein Händler ist sauer weil Er mich vertrösten muss…

Ich bin sauer weil die Harley schon bezahlt ist und für März zugesagt war.

Da überlegt man wer hier wen verarscht.

Harley war noch nie ein allerwelts Motorrad und auch noch. nie nur ein stück Eisen.

Harley war und ist eine Weltanschauung und jeder Harley Fahrer steckt nicht nur Geld in sein Bike sondern und vor allem Herzblut.

Wenn Harley Davidson nun anfängt und das Herz der Biker für Harley Davidson ausbluten lässt dann stirbt nicht nur ein großer Teil des Marktes für Harley Davidson sondern auch das Erbe der Gründer dieser hervorragenden Marke.

Stell Dich nicht so an, das war Ende der 80er und in den 90ern die Regel!

Du konntest Interesse anmelden (nicht einen Kaufvertrag vorab machen, das war wahrsch. nur guten Kunden/Kumpels des Dealers vorbehalten), ev. sogar einen Farbwunsch äußern, bloß, was Du letztlich bekommen konntest, welche Farbe, Ausführung, und wann, stand in den Sternen.

Ich habe meine '91er "Fatboy" "aus der Kiste" gekauft, weil ich zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort war (H-D Hannover :)), einen Tag später hätte ich wohl in die berühmte "Röhre" geguckt :(.

Uli

Zitat:

@Uli G. schrieb am 13. Mai 2021 um 02:00:02 Uhr:

 

Stell Dich nicht so an, das war Ende der 80er und in den 90ern die Regel!

Du konntest Interesse anmelden (nicht einen Kaufvertrag vorab machen, das war wahrsch. nur guten Kunden/Kumpels des Dealers vorbehalten), ev. sogar einen Farbwunsch äußern, bloß, was Du letztlich bekommen konntest, welche Farbe, Ausführung, und wann, stand in den Sternen.

Uli

Genau so war es damals!

Einen herumstehenden Ladenhüter (Vorführer oder Kaufrücktritt) konnte man eventuell ergattern.

Bei mir wäre es eine Dyna Super Glide gewesen.

Ich hatte 94 Glück jemand hatte plötzlich 2 Stück da bei verschiedenen Händler bestellt und er gab mir dann eine ab. War eine Heritage Classic die ich letztes Jahr dann in eine Sport Glide getauscht habe. Auf die durfte ich dann von Nov. - Ende März warten, obwohl ich eine frühere Zusage hatte, ok ich war nicht böse drum wegen im Winter fahren usw. Mein Bekannter hatte sich eine neue Heritage bestellt und wartete auch ein paar Monate länger bis sie dann endlich kam. Ändern können wir es nicht nur mit der Vorfreude bis sie kommt das ist so eine Sache.

Zitat:

@Det7171 schrieb am 11. Mai 2021 um 11:34:24 Uhr:

Ich bin aktuell betroffen… hatte 2020 im Oktober eine Harley gekauft und hab bis heute noch nicht mal eine Bestätigung das die Harley überhaupt noch in 2021 gebaut wird und ausgeliefert wird.

Mein Händler ist sauer weil Er mich vertrösten muss…

Ich bin sauer weil die Harley schon bezahlt ist und für März zugesagt war.

Wieso bezahlt man das Fahrzeug komplett und weiß nicht mal, bis wann es sicher geliefert wird.

Eine kleine Anzahlung ok, aber doch nicht den vollen Betrag.

Ich hab meine immer erst bezahlt, wenn sie beim Händler stand. Dann hat er mir die Papiere geschickt und ich sie zugelassen und dann abgeholt.

Es gab auch schon Leute die bekamen kein bike und das Geld war weg. Da der Händler in Konkurs ging.

Wäre mir zu gefährlich.

Gruß nighttrain

Zitat:

@nighttrain1 schrieb am 20. Mai 2021 um 10:53:51 Uhr:

Zitat:

@Det7171 schrieb am 11. Mai 2021 um 11:34:24 Uhr:

Ich bin aktuell betroffen… hatte 2020 im Oktober eine Harley gekauft und hab bis heute noch nicht mal eine Bestätigung das die Harley überhaupt noch in 2021 gebaut wird und ausgeliefert wird.

Mein Händler ist sauer weil Er mich vertrösten muss…

Ich bin sauer weil die Harley schon bezahlt ist und für März zugesagt war.

Wieso bezahlt man das Fahrzeug komplett und weiß nicht mal, bis wann es sicher geliefert wird.

Eine kleine Anzahlung ok, aber doch nicht den vollen Betrag.

Ich hab meine immer erst bezahlt, wenn sie beim Händler stand. Dann hat er mir die Papiere geschickt und ich sie zugelassen und dann abgeholt.

Es gab auch schon Leute die bekamen kein bike und das Geld war weg. Da der Händler in Konkurs ging.

Wäre mir zu gefährlich.

Gruß nighttrain

Genauso sehe ich das auch. Volle Bezahlung, bevor man sein Bike bekommt? Geht gar nicht.

Die das so machen sind verrückt bzw. sehr leichtsinnig. Das stimmt.

Wie läuft denn die Pana im Verkauf eigentlich, kommt die gut oder eher schlechter an?

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 20. Mai 2021 um 17:08:52 Uhr:

Die das so machen sind verrückt bzw. sehr leichtsinnig. Das stimmt.

Wie läuft denn die Pana im Verkauf eigentlich, kommt die gut oder eher schlechter an?

sagen wir mal so: die 2021er Produktion für Europa ist ausverkauft. (die eine oder andere ist noch in homöopathischen Dosen zu bekommen...)

In good old US of A bekommst du aktuell nur eine PAN AM wenn du eine anständige Anzahlung leistest und du stehst auf einer Warteliste... Scheint die MOCO doch mal wieder alles richtig gemacht zu haben.

Und ja, das Teil fährt sich allererste Sahne. Am Samstag morgen das Vergnügen gehabt die ersten 50km auf die PAN AM zu fahren... Alter Verwalter!

Selber ausprobieren und einen Eindruck verschaffen....

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Ich verstehe die Modellpolitik von Harley nicht mehr