ForumPassat B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B7
  7. Ich sag Tschüss

Ich sag Tschüss

VW Passat B7/3C
Themenstarteram 29. Oktober 2017 um 13:32

Ich sag jetzt Tschüss, Hab mein Passat mit Abgasupdate und Probleme danach noch sehr gut verkaufen können und froh darüber.

Ähnliche Themen
21 Antworten

Alles gute für die Zukunft, wo wechselst du hin?

Auch von mir alles gute und allzeit gute Fahrt mit Deinem Neuen.

und Tschüss

Themenstarteram 30. Oktober 2017 um 17:33

Eigentlich wollte ich kein VW mehr haben nach der Update Geschichte...

Nu ist es aber doch ein VW wieder geworden, ein T6 Multivan Highline.

man :D

es ist doch nicht so wichtig und hoffe das das KFZ nun frei von Diesel-Gate ist und ein Benziner :)

Alles Gute ;-)

Mann trifft sich :)

So, nu isses soweit. Nach gut 7,5 Jahren trenne ich mich von meinem B7 2.0 TSI HL. Es war ein Superauto und hat sehr viel Freude bereitet. Außer Inspektions - und Wartungsarbeiten habe ich keine Mängel selber gezahlt. Ein paar Mängel wurden während der Garantiezeit beseitigt. Wünsche Euch weiterhin viel Spass mit Euren B7.

Danke auch an den Moderator Polmaster, der mit viel Geduld auch den ein oder anderen OT - Beitrag geschickt moderierte.

Vielen Dank, dir auch alles Gute!

Was für ein Wagen wird vom B7 beerbt? ;)

Hi, keiner, ich habe nur meinen "Fuhrpark" verkleinert, da ich jetzt ein anderes dienstliches Umfeld habe und mein Tiguan 2 (siehe Signatur) alles erfüllt, was wir benötigen. Als "Familiengurke oder Kekskrümelkiste" für Tochter und Enkel, sowie für absolute Kurzstrecke behalten wir den Sandero.

Dir auch alles Gute und danke für Deine Beiträge. Werde weiter mitlesen, vor allem, wie lange Dein B7 sich hält.

Danke danke :) Was mir letztes ein Händler dafür geben wollte im Rahmen der Wechselprämie war frech. Auf dieser Grundlage wird der B7 ein Zweitwagen, ein Drittwagen und danach ein Gewächshaus :D

Der wird wohl noch bleiben. Fahre den Wagen auch mega gerne. Nach wie vor.

Ja, es ist teilweise abenteuerlich, was für Diesel geboten wird. Auf der anderen Seite habe ich gemerkt, dass der Markt für B7 Benziner nahezu leergefegt zu sein scheint. Konnte mich vor Anfragen nicht retten.

PS.: Freue mich schon auf die Bilder des B7 als Gewächshaus mit Gurken im Heck und Tomaten auf der Armaturentafel:p

Haha alles klar, die komme hier rein. Hoffentlich geht dann die Standheizung immer noch. Dann kann ich auch im Winter noch Bananen reifen lassen :D

Das mit den Benzinern habe ich auch bemerkt.

Ich sage dir ganz ehrlich, so gerne ich den 170er TDI auch fahre:

Hätte ich damals gewusst, dass der TDI manipuliert ist bzw. wie der Diesel kaputt gemacht wird, wäre es definitiv der 3,6 VR6 geworden.

Damals halt vor den Spritkosten zurückgeschreckt und bei den kleinen TSI abgeschreckt wegen Steuerketten.

Aber heute findest du einen VR6 nur noch in Kleinstmengen. Vor allem im Package aus guter Pflege, Standheizung, Anhängerkupplung und wenigen Kilometern. Wenn man dann einen findet,

ist er preislich quasi ein B8 ^^

naja so toll ist der VR6 im Vergleich zu "echten" V6 oder Reihensechszylindern der Wettbewerber nun auch nicht. Er säuft ordentlich was weg, hat daher kaum Reichweite und die angegebenen 300 PS erreicht er nicht mal mit viel Heimweh. In Ländern, in denen die Motorsteuer leistungsabhängig berechnet wird, ein Unding.

Von den Wartungskosten red ich erst gar nicht.

Er ist in Summe sicher nicht so schlecht wie der W8 beim B5GP, aber auf Dauer wohl eine ähnlich große Kostenfalle mit relativ geringem Klassikerpotenzial.

Deine Antwort
Ähnliche Themen